kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

lima-city: kostenloser WebspaceForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    Ich beabsichtige, meine Falkenkameras in Zukunft per YouTube Livestream in meine Homepage einzubinden.

    Derzeit arbeite ich mit einem Acer Rechner mit Triple Core Prozessor 2,18 GHz und 3 GB Arbeitsspeicher. Der kommt aber schnell an seine Grenzen und wird sehr laut. Laut Anzeige liegt die Prozessorauslastung über 90%. Betriebssystem ist Win7 Professional. Software: XSplit Broadcaster.
    Allerdings kommt der Rechner da schnell an seine Grenzen.

    Hat jemand Erfahrung damit und kann eventuell eine Broadcastsoftware empfehlen die Ressourcenschonender ist?

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 15:03:35 von turmfalken-nikolai
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. nilsmargotti

    Kostenloser Webspace von nilsmargotti

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2730 Gulden

    5 positive Bewertungen
    0

    nilsmargotti hat kostenlosen Webspace.

    nilsmargotti besitzt 1 günstige Domain.

    Du kannst dir ja mal Open Broadcaster Studio (OBS) ansehen. Das ist ein Open Source Projekt, das sehr verbeitet unter Gaming Streamern ist. Es lässt sich sehr gut konfigurieren, sodass es den Anforderungen entspricht. Z.B. in deinem Fall würde ich vorallem die Ausgabe so einstellen, dass die CPU Last minimal ist.
    Sollte das nicht reichen, kannst du immernoch eine Linux-Distribution installieren, die weniger Resourcen verbraucht als Windows und darauf dann OBS laufen lassen, da das Projekt auf Windows, Mac und Linux läuft :thumb:.
  4. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    an sich denke ich, dass deine Hardware dem Streaming durchaus gewachsen sein sollte. Xsplit würde ich auch eher aus dem Fenster werfen und auch eher zu OBS wechseln.

    Wenn du etwas Geld über hast, würde ich dann noch schauen, ob in deinen Streamrechner noch eine kleine GTX oder eine GT Grafikkarte passt.

    Wenn du es dir zutraust, kannst du auch Windows komplett von der Platte hauen und mal mit Linux versuchen. Das ist in der Regel etwas ressourcensparender als Windows und diese Ressourcen kannst du dann zum Streamen hinzuziehen.

    Grüße und wenn du noch Fragen hast, einfach fragen.
  5. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    OBS hatte ich mir auch schon mal angeschaut, es dann aber wieder verworfen da ich dort nirgendwo gefunden habe wie ich eine IP Kamera einbinden kann ( rtsp Streaming ). Vernünftige Handbücher in Deutsch gibts da anscheinend auch nicht. Und mein Englischunterricht liegt 35 Jahre zurück. Da hab ich keine Chance :slant:

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 18:33:34 von turmfalken-nikolai
  6. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    Wenn deine IP-Cams ein Webinterface haben, kannst du einfach diese Webseite in OBS eintragen.

    Kannst du uns eventuell mal die englischen Handbücher geben? Vielleicht kann ich dir da helfen. Mein Englischunterricht ist aktuell :wink:
  7. noxious

    Kostenloser Webspace von noxious

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    627 Gulden

    17 positive Bewertungen
    0

    noxious hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke das hängt ganz stark an deinen "Bedürfnissen", was den Steam angeht. Ein Stream in 3D-UHD mit 120fps kostet halt mehr Leistung, als etwas kleines. Was verwendest du denn sonst für Hardware - spezieller: Was für eine Kamera?

    Ich persönlich nutze (unter Linux - ich kann dir leider keine Windows-Software empfehlen.) simples ffmpeg.
    fmpeg -f alsa -ac 2 -i hw:1,0 -f v4l2 -s 1280x720 -r 10 -i /dev/video1 -vcodec libx264 -pix_fmt yuv420p -preset ultrafast -r 25 -g 50 -b:v 2500k -codec:a libmp3lame -ar 44100 -threads 6 -b:a 11025 -bufsize 512k -f flv rtmp://a.rtmp.youtube.com/live2/APIKEY
    tut im prinzip alles und ist so ressourcensparend, wie es meiner Meinung nach geht. (Youtube Frameraten jenseits von 25 sind denke ich unrealistisch...) Wenn man noch mehr ressourcen sparen will, kann man sofern nicht benötigt das Audio komplett raus nehmen oder, abhängig von der Hardware, die Bildauflösung verringern. Wenn die Kamera nen 720p-Bild liefert, kann das aber auch nachteilig sein... Halt so wenig umrechnen lassen, wie möglich.

    Zudem könntest du dir einen Raspberry-Pi anschaffen. Klar, kostet erstmal so um die 100€, aber das amortisiert sich relativ schnell, wenn man betrachtet, dass das ding weniger als 5 Watt frisst - damit kannst du aktuell wahrscheinlich grade mal die Power-LED an deinem Rechner betreiben (Überspitzt ausgedrückt) - amortisiert der sich in wenigen Monaten, sofern das Ding 24/7 läuft, was ja - so, wie ich deine Webseite verstehe der Fall sein soll. Hier gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu.

  8. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    computergottshomepage schrieb:

    Kannst du uns eventuell mal die englischen Handbücher geben? Vielleicht kann ich dir da helfen. Mein Englischunterricht ist aktuell :wink:


    Naja Handbücher war jetzt falsch ausgedrückt. Ich meinte eher Anleitungen im Netz in diversen Foren aber überall in Englisch.

    noxious schrieb:
    Ich denke das hängt ganz stark an deinen "Bedürfnissen", was den Steam angeht. Ein Stream in 3D-UHD mit 120fps kostet halt mehr Leistung, als etwas kleines. Was verwendest du denn sonst für Hardware - spezieller: Was für eine Kamera?



    Zum Einen hab ich momentan von INSTAR die IN2905V2. Da die keinen rtsp Stream unterstützt da VGA will ich umsteigen auf die IN5905 HD 720p. Die 2. Kamera ist ne Floureon HD 1028p mit 18x Zoom. Weniger als 720p sollte die Auflösung auch nicht betragen.

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 18:48:33 von turmfalken-nikolai
  9. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    Wenn deine Cams einen direkten Videostream unterstützen, kannst du dir mal dieses Video anschauen.



    Ist zwar leider auch auf Englisch, aber du kannst ganz einfach nach dem Video vorgehen.
  10. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    Danke, werd ich mir mal in Ruhe anschauen.
    Dennoch finde ich es verwunderlich das es da so gut wie nichts zu im Netz gibt. Überwiegende Suchergebnisse beziehen sich auf das Streamen von Games :slant:

    Auch die fehlende Einbindungsmöglichkeit von rtsp Streams finde ich schade. Wäre dann sooooo einfach!
  11. noxious

    Kostenloser Webspace von noxious

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    627 Gulden

    17 positive Bewertungen
    0

    noxious hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    Zum Einen hab ich momentan von INSTAR die IN2905V2. Da die keinen rtsp Stream unterstützt da VGA will ich umsteigen auf die IN5905 HD 720p. Die 2. Kamera ist ne Floureon HD 1028p mit 18x Zoom. Weniger als 720p sollte die Auflösung auch nicht betragen.
    Mit IP-Kameras hab ich leider wenig Erfahrung. Grundsätzlich sollte das ganze - wenn man die Technischen Einzelheiten kennt - aber kein Problem darstellen. Bei 720p fällt dann irgendwann die Option des Raspberry Pi weg, da dieser lediglich 100mbit-Lan hat.

    Dennoch ist (so denke ich) ffmpeg die ressourcensparenste Methode, da es halt kein Ressourcenverschwendendes Frontend hat, keine komische "Vorschau" oder ähnliches - es streamt halt direkt von der Eingabequelle zu Youtube. (Was natürlich auch ein Nachteil sein kann, wenn man eben oben genanntes unbedingt braucht.)

    Es ist relativ schwer zu sagen, wie man genau vorgeht, wenn man die technischen Einzelheiten der Kameras nicht kennt. RTMP ist natürlich grundsätzlich immer das einfachste (Da könnte man im Prinzip auch gleich zu Youtube pipen, was minimal Leistung verbraucht) Aber auch andere Eingabeformate erkennt ffmpeg eigentlich recht zuverlässig. Man muss halt nur wissen, welches Format verwendet wird. Wenn das ganze also eine Weboberfläche hat, einfach mal via
    ffmpeg -i http://pfad.zum.ip/cam/video
    ausprobieren.

    Wie man da nun genau vorgeht... Dafür müsste man nun davor sitzen. Leider finde ich auf die Schnelle keine genauen Spezifikationen der Kameras.
  12. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    na da könntest Du hier fündig werden: http://www.instar.de/ip-aussenkameras/ip-kamera-in-2905-serie/in-2905-v2-black.html

    und die Daten von der Floureon:

    Hardware Model BT-HD54F
    Product type IP Camera
    Operation system Embedded operating system
    Special function Plug and play for Smartphone, P2P
    Camera Image Sensor 2.0 Megapixel CMOS Sensor
    Lens 4.7-84.6mm Varifocal lens
    Zoom 18X Zoom
    Infrared Light 6 pcs Array IR Leds
    Night Vision 60m Night Vision Distance
    Min.?illumination IR on,0 lux
    P/T Angle Horizontal 360°;Vertical 90°
    QR-Code Scan Support
    Video Resolution 1920*1080@30fps
    Compression mode H.264
    Bit Rate 256~10000Kbps
    Network Network protocol TCP/IP, UDP/IP, HTTP, SMTP, FTP, DHCP, DDNS, UPNP, NTP, ARP, ICMP, P2P
    Network Interface 1 RJ45 & 10M/100M Ethernet interface
    Connection protocol Support ONVIF 2.0
    Alarm Alarm mode Motion Detection
    Alarm action Send alarm photo to your email
    Power Power supply DC 12V 3A
    Power consumption Day: <3W Night:<12W
    Other parameters User management Supports multi-user management
    Mobile view Support IPhone, Android device
    Browser IE8.0 above,Mozilla Firefox
    Appearance Body size 295*280*170mm
    Product weight 1.6 kg
    Environment Temperature -20°C-60°C
    Humidity 10%~95%
    Certificate CE, RoHS & FCC

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 19:21:04 von turmfalken-nikolai
  13. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    noxious schrieb:Bei 720p fällt dann irgendwann die Option des Raspberry Pi weg, da dieser lediglich 100mbit-Lan hat.

    Da bietet sich der B-Pi an. Der hat meines Wissens nach 1Gbit.

  14. noxious

    Kostenloser Webspace von noxious

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    627 Gulden

    17 positive Bewertungen
    0

    noxious hat kostenlosen Webspace.

    [/quote]
    turmfalken-nikolai schrieb:
    na da könntest Du hier fündig werden: http://www.instar.de/ip-aussenkameras/ip-kamera-in-2905-serie/in-2905-v2-black.html
    Ja, auf der Seite bin ich schon. Nur finde ich da wenig darüber, wie das ganze aufgebaut ist. Man erfährt halt, dass es wohl eine Weboberfläche gibt, dass ActiveX benötigt wird, aber nicht, was "dahinter" steckt.

    Ich würde da nun so vorgehen, dass ich mir das Webinterface nach einer Video-URL durchsuche und ggf. das ActiveX-Zeugs debugge, um zu sehen, was für Zugriffe auf welche Ressource da passiert. Oder ich würde mir die Software herunter laden und via tcpflow mal nachsehen, was da genau passiert. Wahrscheinlich wird ja irgendwo auf eine videostreamdatei zugriff genommen werden, welche dann wiedergegeben wird. (Ist ja keine Magie, die da von statten geht...) Diese Datei könnte man dann in ffmpeg verwenden. Aber dafür müsste man es halt sehen.

    ffmpeg gibt es übrigens auch für Windows.

    computergottshomepage schrieb:
    Da bietet sich der B-Pi an. Der hat meines Wissens nach 1Gbit.
    Mit dem hab ich leider keine Erfahrungswerte - aber denkbar wäre das durchaus.

    EDIT: Ich habe etwas gefunden.
    http://admin:admin@192.168.1.0/videostream.asf?user=admin&pwd=admin&resolution=32&rate=0
    ist die URL zu deiner Webcam (IP, Nutzernamen, Passwort % co müssen natürlich angepasst werden.)
    Mit der Information kann man nun via
    fmpeg -f alsa -ac 2 -i hw:1,0 -f v4l2 -s 1280x720 -r 10 -i http://admin:admin@192.168.1.0/videostream.asf?user=admin&pwd=admin&resolution=32&rate=0 -vcodec libx264 -pix_fmt yuv420p -preset ultrafast -r 25 -g 50 -b:v 2500k -codec:a libmp3lame -ar 44100 -threads 6 -b:a 11025 -bufsize 512k -f flv rtmp://a.rtmp.youtube.com/live2/APIKEY
    von der kamera zu Youtube streamen können. (Benötigt natürlich noch diverse Anpassungen an Auflösung, etc.)

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 19:39:02 von noxious
  15. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    noxious schrieb:

    Ich würde da nun so vorgehen, dass ich mir das Webinterface nach einer Video-URL durchsuche und ggf. das ActiveX-Zeugs debugge, um zu sehen, was für Zugriffe auf welche Ressource da passiert. Oder ich würde mir die Software herunter laden und via tcpflow mal nachsehen, was da genau passiert. Wahrscheinlich wird ja irgendwo auf eine videostreamdatei zugriff genommen werden, welche dann wiedergegeben wird. (Ist ja keine Magie, die da von statten geht...) Diese Datei könnte man dann in ffmpeg verwenden. Aber dafür müsste man es halt sehen.

    ffmpeg gibt es übrigens auch für Windows.


    Oha, das sind alles böhmische Dörfer für mich. :wall:

    Aber wie es aussieht hab ich da grad was gefunden zu OBS. Werd mir das mal anschaun und dann weiter sehen.

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 19:38:14 von turmfalken-nikolai
  16. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    Wenn du etwas dazu gefunden hast, wie ich die IP-Cams direkt in OBS einbinden kann, kannst du mir dann bitte die Anleitung rübergeben? - Denn dann können die 20 Meter USB-Kabel für die Livestreams weg ;)

    Danke und noch einen schönen Abend
  17. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

  18. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    Also zumindest bei mir funktioniert es. :thumb:

    Wünsche ich dir auch! Wobei... Hätte nun ca 20 Meter USB-Kabel da :biggrin:
  19. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    hä? USB Kabel? Meine Kameras laufen über LAN Kabel bzw. vom Kirchturm zu mir nach Hause mit WLAN Outdoor Adaptern TP Link CPE510 :biggrin:

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2017 22:20:29 von turmfalken-nikolai
  20. computergottshomepage

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2254 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    computergottshomepage besitzt 4 günstige Domains.

    War nur ein kleiner Scherz. Denn ich hab nun 20 Meter USB Kabel da, die ich nicht mehr brauche ;)

    Aber an sich funktioniert die Anleitung ganz gut. Und zumindest bei mir stand der "Pfad" zum Videofile in der Anleitung.
  21. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11374 Gulden

    177 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    Such nun aber noch ne Möglichkeit das Bild vom Stream größer zu bekommen. Die Einstellungen die ich bisher gefunden habe haben das Bild zwar etwas größer gemacht aber nicht ausreichend. Aber danach werd ich dann noch mal suchen wenn OBS auf dem 24/7 Rechner installiert ist auf dem es dann auch laufen soll.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!