kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Höhere Strafen ab heute

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesAuto & Motorrad

  1. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    10444 Gulden

    165 positive Bewertungen
    2

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    Seit heute gelten laut Medienberichten höhere Strafen für verschiedene Delikte im Strassenverkehr.

    zB nicht bilden einer Rettungsgasse 320 € + 1 Monat Fahrverbot
    Handy am Steuer mind. 100 € + 1 Punkt
    Teilnahme oder Organisation eines illegalen Strassenrennens bis zu 10 Jahre Haft

    Ich persönlich finde das als ehemaliger Berufskraftfahrer auf einem 40 Tonner sehr gut. Stellenweise sogar noch zu wenig!
    Während der Jahre die ich auf den deutschen Strassen unterwegs war habe ich viel zu viele Unfälle sehen müssen und habe schon immer für höhere Strafen plädiert. Allein das Verhalten einiger sogenannter "Kollegen" die beim Fahren DVDs schauten oder in einer Pornozeitung blätterten hat mich jedes mal regelrecht wütend gemacht!

    Allerdings denke ich auch das grad für die berufsmäßig fahrenden Leute vom Staat viel mehr getan werden müsste damit die ihre Ruhezeiten zu Gunsten der Sicherheit auch wirklich einhalten können ( Parkplätze etc ).

    Was denkt Ihr darüber?

    Beitrag zuletzt geändert: 20.10.2017 1:23:00 von turmfalken-nikolai

    Abstimmung (Nur eine Auswahl möglich)

    Richtig so! Es sterben viel zu viele Leute auf den Strassen!
    71,43 % (10 Stimmen)
    Was soll das? Ein wenig Spaß wird man ja auch noch haben dürfen!
    14,29 % (2 Stimmen)
    Mir völlig egal!
    14,29 % (2 Stimmen)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5295 Gulden

    137 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Prinzipiell immer noch zu niedrig. Allerdings muss ein Verhalten im Falle von einem Stau mehr in der Fahrschule gezeigt werden. Ich denke da an Dinge wie Rettungsgasse im Baustellenbereich.

    Was den Thread bzw. deine Aussagen an sich angeht:
    Was hat denn die Rettungsgasse mit Ruhezeiten und DVD gucken zu tun?
    Und "Ein wenig Spaß wird man ja auch noch haben dürfen!" ist ja schon _sehr_ suggestiv und polemisch.
  4. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1130 Gulden

    9 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    So eine ähnliche Diskussion hatten wir ja schon hier :) Aber ich finde es auch richtig das die Leute härter bestraft werden können. Meinetwegen könnten die Feuerwehrleuten und Rettungswagenfahrer deren Autos ruhig zur Seite schieben dürfen wie die Polizei in den Staaten :D
    Scherz beiseite, wenn man so manche YT-Videos sieht wo ein PKW-Fahrer Stur bei Rot stehen bleibt und hinter ihm der Rote Feuerwehrwagen partout nicht durchgelassen wird bis es Grün wird dann finde ich es nur gerechtfertigt wenn diese Person den Führerschein aberkannt bekommt und eine MPU auf seine Kosten besuchen muss.
  5. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5551 Gulden

    162 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm besitzt 3 günstige Domains.

    Ich glaube nicht, dass eine Erhöhung des Strafmaßes irgendwie viel bewirken wird. Handynutzung hat ja schon mehrere Erhöhungen hinter sich und wird trotzdem noch getan. Auch stellt sich die Frage, was ist mit den ganzen Touchscreen Navis, die jetzt serienmässig verbaut werden und auch perfekt vom Verkehr ablenken. Mit manchen ist sogar Musikwiedergabe oder ein Film möglich.

    Bei der Rettungsgasse sehe ich das ähnlich wie Lulu, es wird zu wenig über das richtige Verhalten kommuniziert, so dass sich viele nicht sicher sind was zu tun ist. Und das werden höhere Strafen nicht unbedingt ändern. Besser wäre da eine gelegentliche Hinweistafel an der Autobahn wie eine Rettungsgasse auszusehen hat.

    Mit illegalen Straßenrennen ist es etwas anders, dort finde ich schon gut, dass man jetzt etwas deutlicher kommuniziert, dass das kein Kavaliersdelikt ist. Allerdings sehe ich keinen Sinn in bis zu 10 Jahren Haft, besser wäre ein mindestens mehrjähriger Führerscheinentzug.

    Was Parkmöglichkeiten zur Einhaltung von Ruhezeiten angeht, gebe ich Dir recht, da fehlt es an allen Ecken und Enden. Und natürlich ist es gefährlich wenn dann irgendein verzweifelter Kollege bis raus auf den Standstreifen parkt. Es hat ja auch schon genügend Unfälle deswegen gegeben. Vielleicht wäre ein "Parkleitsystem" für LKW´s, welches auch gut erreichbare Parkplätze abseits der Autobahn einbezieht, die beste Lösung.

  6. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1130 Gulden

    9 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.


    Ich glaube nicht, dass eine Erhöhung des Strafmaßes irgendwie viel bewirken wird. Handynutzung hat ja schon mehrere Erhöhungen hinter sich und wird trotzdem noch getan. Auch stellt sich die Frage, was ist mit den ganzen Touchscreen Navis, die jetzt serienmässig verbaut werden und auch perfekt vom Verkehr ablenken. Mit manchen ist sogar Musikwiedergabe oder ein Film möglich.


    Ja das wird noch immer getan weil die Strafen zu lasch sind. Es ist zu verlockend mal eben eine Nachricht zu schreiben und sich ablenken zu lassen. Wenn ich wegen einer blöden Whatsapp Nachricht meinen Führerschein verlieren würde für einen Monat dann würde das evlt. schon einen Denkanstoß geben. ich weiß nicht jeder denkt so. Was wäre dann eine andere Möglichkeit der bestrafung/Warnung? diese Schilder wo steht Hande weg vom Smartphone? glaube kaum das ein Schild dahingehend irgendwas bewegt. Mich zumindest erreicht so ein Schild gar nicht, es wird dennoch von vielen anderen so getan. Auch vor den Handies und Smartphones gab es LKW Fahrer die Zeitung lesen oder ihre Fußnägel während der Fahrt schneiden, genauso wie andere PKW Fahrer Navigierten oder nach einer Musik CD kramten.
    Wenn man es grob betrachtet sollte man auch das Rauchen verbieten/bestrafen denn wenn 1x Asche runterkippt ist erstmal ein Schock da und wer weiß wie die Person dann das Fahrzeug lenken und beherrschen will.


    Bei der Rettungsgasse sehe ich das ähnlich wie Lulu, es wird zu wenig über das richtige Verhalten kommuniziert, so dass sich viele nicht sicher sind was zu tun ist. Und das werden höhere Strafen nicht unbedingt ändern. Besser wäre da eine gelegentliche Hinweistafel an der Autobahn wie eine Rettungsgasse auszusehen hat.

    Das ist wohl für die ganz blöden unter uns... ich denke mal das jeder genau weiß wie eine Rettungsgasse auszusehen hat. Nur hält sich keiner daran weil er denkt das ja eh nichts passiert und ich mich kein mm bewegen brauche, Ich Fahre (meist) nicht immer direkt Links oder Rechts ran soweit es eben geht. Der Hintermann steht dann meist mit seinem Fahrzeug einfach so rum wie er stand und nach etlichen Minuten kommt der auch mal in die Pötte und erinnert sich dann vllt auch daran es gleichzutun.

    Das Thema mit den Straßenrennen wird im Vergleich zu den anderen Punkten m.M.n extremer behandelt. ich würde dazu tendieren das statistisch mehr durch Handynutzung und nicht gebildeter Rettungsgasse versterben als bei einem Rennen.
  7. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5551 Gulden

    162 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm besitzt 3 günstige Domains.

    fussballturnier schrieb:Das ist wohl für die ganz blöden unter uns... ich denke mal das jeder genau weiß wie eine Rettungsgasse auszusehen hat. Nur hält sich keiner daran weil er denkt das ja eh nichts passiert und ich mich kein mm bewegen brauche, Ich Fahre (meist) nicht immer direkt Links oder Rechts ran soweit es eben geht. Der Hintermann steht dann meist mit seinem Fahrzeug einfach so rum wie er stand und nach etlichen Minuten kommt der auch mal in die Pötte und erinnert sich dann vllt auch daran es gleichzutun.
    StVO 1971:„Stockt der Verkehr auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen, so müssen die Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Fahrbahn eine freie Gasse bilden.“ – § 18 Abs. 9 StVO 1971

    Mit Wirkung vom 1. Juli 1992 in § 11 Abs. 2 StVO geregelt.
    „Stockt der Verkehr auf Autobahnen und Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, so müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden“ – § 11 Abs. 2 StVO 1992, Was bei 4 Fahrspuren passieren soll- unklar.

    Erst seit 14. Dezember 2016 lautet der § 11 StVO:
    „Sobald Fahrzeuge auf Autobahnen sowie auf Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung mit Schrittgeschwindigkeit fahren oder sich die Fahrzeuge im Stillstand befinden, müssen diese Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen zwischen dem äußerst linken und dem unmittelbar rechts daneben liegenden Fahrstreifen für eine Richtung eine freie Gasse bilden.“ – § 11 Abs. 2 StVO 2016

    Also ist erst seit 2016 klar geregelt wie zu verfahren ist, und ich glaube nicht, dass jeder die StVO in der aktuellsten Fassung kennt. Übrigens, ob das europaweit überall gleich ist, könnte ich Dir momentan auch nicht sagen. Und so sind sicherlich viele einfach überfordert sich in dem kurzen Moment wo sich alles noch ein wenig bewegt, richtig zu reagieren. Im übrigen fällt auf, dass der Standstreifen meist völlig vernachlässigt wird, weil dafür eine klare Aussage fehlt. Übrigens, in Tschechien ist die Rettungsgasse bei Straßen mit drei Fahrstreifen ein freier Streifen zwischen dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen

    Beitrag zuletzt geändert: 20.10.2017 13:32:28 von invalidenturm
  8. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5295 Gulden

    137 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    fussballturnier schrieb:
    Das ist wohl für die ganz blöden unter uns... ich denke mal das jeder genau weiß wie eine Rettungsgasse auszusehen hat.

    Mag bei Rettunggassen bei normaler Autobahnnutzung der Fall sein.
    Ich bezweifle aber, dass die meisten wissen was z.B. im Baustellenbereich zu tun ist. Egal jetzt ob ein- oder zweifspurig, wo man weder links noch rechts Platz hat.
  9. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5551 Gulden

    162 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm besitzt 3 günstige Domains.

    muellerlukas schrieb: ..Ich bezweifle aber, dass die meisten wissen was z.B. im Baustellenbereich zu tun ist. Egal jetzt ob ein- oder zweifspurig, wo man weder links noch rechts Platz hat.
    Nein, ich wüsste da auch nicht, was zu tun wäre. Weißt Du es?
  10. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1130 Gulden

    9 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Nein, ich wüsste da auch nicht, was zu tun wäre. Weißt Du es?


    Ich ebenfalls nicht... Diese regel tritt erst jetzt in Kraft weil keiner sich an die Fahrschulregeln gehalten hat.
    Die Leute die die rettungsgasse nutzen um schneller voran zu kommen konnten sich wohl immer rausreden "das steht nicht in der stvo" oder so ähnlich.
  11. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    10444 Gulden

    165 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    muellerlukas schrieb:

    Was den Thread bzw. deine Aussagen an sich angeht:
    Was hat denn die Rettungsgasse mit Ruhezeiten und DVD gucken zu tun?
    Und "Ein wenig Spaß wird man ja auch noch haben dürfen!" ist ja schon _sehr_ suggestiv und polemisch.


    Damit wollte ich eigentlich nur ausdrücken das auch da ein riesiges Gefahrenpotential herrscht was viel zu lasch bestraft wird und ich mir wünschen würde auch dort die Strafen drastisch anzuheben. War etwas unglücklich formuliert, da geb ich Dir völlig Recht!
  12. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5295 Gulden

    137 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Im zweispurigen Baustellenbereich: Versetzt stehen damit die Rettungskräfte im Zickzack durch kommen.

    Bei einspurigen Baustellen bleibt eigentlich nur: Aus dem einspurigen Stück raus. Nach vorne raus ist natürlich immer am besten, erfordert aber natürlich dass die Leute vor dir genügend Platz zum Ausweichen gelassen haben.
    Wenn das nicht möglich ist würde ich im Zweifelsfalle auch auf den Baustellenbereich oder die Zufahrten der AM ausweichen wenn ein Rettungsfahrzeug im Anrücken ist. Wobei ich beim letzten Fall auch nicht unbedingt sicher bin.
  13. nikoklaus

    Kostenloser Webspace von nikoklaus

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    4047 Gulden

    60 positive Bewertungen
    0

    nikoklaus hat kostenlosen Webspace.

    muellerlukas schrieb:
    Im zweispurigen Baustellenbereich: Versetzt stehen damit die Rettungskräfte im Zickzack durch kommen.

    Bei einspurigen Baustellen bleibt eigentlich nur: Aus dem einspurigen Stück raus. Nach vorne raus ist natürlich immer am besten, erfordert aber natürlich dass die Leute vor dir genügend Platz zum Ausweichen gelassen haben.
    Wenn das nicht möglich ist würde ich im Zweifelsfalle auch auf den Baustellenbereich oder die Zufahrten der AM ausweichen wenn ein Rettungsfahrzeug im Anrücken ist. Wobei ich beim letzten Fall auch nicht unbedingt sicher bin.


    Naja im PKW noch möglich aber mit größeren Gefährten ists vorbei! Da hast Du keine Chance! In der Regel ist es aber so das die Rettungskräfte dann von der nächsten Auffahrt ( natürlich mit Absprache und nach Totalsperrung der Richtung durch die Polizei ) in entgegengesetzter Fahrtrichtung an die Unfallstelle ran fahren wenn sie wissen das da kurz vorher ne Baustelle ist!
  14. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5295 Gulden

    137 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Das versetzte Stehen wurde übrigens letztens erst wieder von irgendeiner PI als korrekte Handlung öffentlich empfohlen.
    Mal gucken ob ich am Wochenende den Link nochmal finde.
  15. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    10444 Gulden

    165 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    Da find ich ja auch die Hinweisschilder in Austria klasse die an der Autobahn stehen und die korrekte Bildung der Rettungsgasse anzeigen! Sollte man hier vielleicht auch einführen!
  16. skoda-fuwa

    Kostenloser Webspace von skoda-fuwa

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    91 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    skoda-fuwa hat kostenlosen Webspace.

    skoda-fuwa besitzt 1 günstige Domain.

    Hinweisschilder mögen bei einigen Leuten helfen, aber aus der täglichen Erfahrungen auf den Autobahnen habe das Gefühl, dass manche Leute schlichtweg an sozialer Intelligenz und Gemeinschaftssinn fehlt.
    Bei solchen Leuten helfen keine Schilder und auch keine höheren Strafen allein. Die müssen erwischt werden und so bestraft, dass es weh tut.
    Und genau da sehe ich das Problem. Strafen bringen nichts, wenn es an Kontrolle fehlt. Selbst wenn die Strafen für ein Delikt niedrig sind würden sich die Leute an stärker an die Gesetze halten, wenn die Chance erwischt zu werden bei annähernd 100% liegen würde.
  17. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5551 Gulden

    162 positive Bewertungen
    1

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm besitzt 3 günstige Domains.

    muellerlukas schrieb:
    Das versetzte Stehen wurde übrigens letztens erst wieder von irgendeiner PI als korrekte Handlung öffentlich empfohlen.
    Mal gucken ob ich am Wochenende den Link nochmal finde.
    Nein, zumindest Polizei Brandenburg erwartet, dass die linke Spur geräumt wird:
    +++ Rettungsgasse im Baustellenbereich +++
    Mit dem Start unserer Aktionswoche „Bei Stau: Rettungsgasse!“ haben wir bereits ausführlich über die Wichtigkeit und das richtige Bilden einer Rettungsgasse berichtet. Heute möchten wir noch einmal genauer auf das Bilden einer Rettungsgasse im Baustellenbereich eingehen, da uns diesbezüglich vermehrt User Fragen erreicht haben.
    Im Prinzip verhält sich das Bilden einer Rettungsgasse im Baustellenbereich genauso wie auf einer „normalen“ Autobahn mit zwei Fahrspuren. Wenn die Baustelle ausreichend Platz bietet, sollten alle Fahrzeuge auf der rechten Spur so weit wie möglich rechts rüber und die Autos auf der linken Spur so weit wie möglich nach links. Dadurch entsteht mittig die lebensrettende Rettungsgasse für Einsatzfahrzeuge. Alle Fahrzeuge die breiter als 2 Meter sind, sollten ohnehin vorrangig die rechte Fahrspur nutzen.
    Ist jedoch nicht genügend Platz im Baustellenbereich vorhanden, müssen sich alle Fahrzeuge nach dem Prinzip des Reißverschlussverfahrens auf der rechten Fahrspur einordnen. So wird der linke Fahrstreifen wieder frei [ für Rettungskräfte und Einsatzfahrzeuge. Es empfiehlt sich ein versetztes, vorausschauendes und defensives Einordnen. Gegenseitige Rücksichtnahme ist dabei unerlässlich, da es zumeist um die Rettung von Menschenleben geht.

    Versetzt stehen wäre ja auch verdammt ineffektiv, es müsste sich ja z.B. eine Feuerwehr oder ein Bergungslkw da durchschlängeln.

    Beitrag zuletzt geändert: 20.10.2017 19:03:05 von invalidenturm
  18. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    10444 Gulden

    165 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    Ob das in der Realität so machbar ist bezweifle ich. Oft genug hab ich es in Baustellen erlebt das nach kurzem Stocken alles stand. Grad bei längeren Baustellen gibts in dem Fall eigentlich überhaupt keine Chance das sich alles links einordnet. Viele haben auch Angst davor sich dann zwischen 2 LKWs einzuordnen was in gewisser Weise auch nachvollziehbar ist da man ja nicht weiß wie aufmerksam der Fahrer des hinteren LKWs ist. Ich persönlich hab da auch immer ein flaues Gefühl im Magen zumal ich ja aus Erfahrung weiß wie schwer so ein voll beladener 40t-er zum stehen zu bringen ist!

    Beitrag zuletzt geändert: 20.10.2017 20:34:48 von turmfalken-nikolai
  19. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5295 Gulden

    137 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Invalidenturm: Mag sein dass die PI Brandenburg das vorschlägt.
    Die Info war auch von einer anderen PI. Welche das war muss ich -wie gesagt- das WE mal schauen.
    Das scheint rechtlich wohl auch nicht definiert zu sein, kann also gut sein dass sie PI andere Präferenzen haben.
  20. Autor dieses Themas

    turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    10444 Gulden

    165 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai besitzt 6 günstige Domains.

    ja, manchmal ist es relativ was richtig ist!
  21. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5551 Gulden

    162 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm besitzt 3 günstige Domains.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    Ob das in der Realität so machbar ist bezweifle ich. Oft genug hab ich es in Baustellen erlebt das nach kurzem Stocken alles stand.
    Ja das ist der kleine Unterschied zwischen Theorie und Praxis, und damit ist es auch verdammt schwer überhaupt einen Verkehrsverstoß nachzuweisen.
    muellerlukas schrieb:
    Invalidenturm: Mag sein dass die PI Brandenburg das vorschlägt.
    Die Info war auch von einer anderen PI. Welche das war muss ich -wie gesagt- das WE mal schauen.
    Das scheint rechtlich wohl auch nicht definiert zu sein, kann also gut sein dass sie PI andere Präferenzen haben.
    Das zeigt meiner Meinung, wie wenig das ganze ausgereift ist. Abgesehen davon fehlt eine einheitliche europäische Norm. Aber rein technisch (Slalom oder parken rechts) würde ich meinen Brandenburg liegt richtig.

    Abgesehen davon fände ich eine einheitliche europäische Norm wichtig. Es fahren schließlich nicht nur Deutsche auf deutschen Autobahnen...
    Ich warte gespannt auf Deine Info, welche PI Slalom bevorzugt. Meiner Meinung hast Du da irgendwo "Reißverschlusssverfahren" falsch interpretiert.


    Beitrag zuletzt geändert: 21.10.2017 1:22:54 von invalidenturm
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!