kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Insekten, Spinnen- und Kleingetier

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    g********o

    Ich würde es mal interessant finden, zu erfahren, was ihr so von Insekten, Spinnentieren und Kleingetier wie Molche und Frösche haltet. Auch wenn ihr sowas als Haustier habt, erzählt mal.

    WIe sieht es bei euch aus? Phobie oder Symphatie?


    Nun, mir machen Spinnen und Echsentiere gar nix aus, ich scheue mich nicht die in die Hand zu nehmen.
    Jedoch bei Insekten gibt es Arten, die mich echt anekeln und die bei mir eine Art Angst auslösen.

    Topreiter darunter ist der Ohrenhöhler oder auch Ohrwurm genannt... wuahhh.... ich spring im Kreis wenn ich so einen sehe. KP wieso, ich kann es mir selber nicht erklären.




    Auch Milben und vor allem Zecken lösen bei mir einen Schauder aus.

    Mit Bienen, Hornissen und Wespen habe ich kein Problem. Ich befreie zur zeit etwa 4 stück in der Woche aus meinen vier Wänden.

    Und Kleingetier habe ich schon immer gesammelt. Was ich schon für Lurche und Eidechsen und Frösche in der Hand hatte...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. m**********r

    Wie willst du Milben sehen? :lol:

    Ich persönlich Sympatisiere solche Tiere nicht, aber ich habe auch keine Angst. Sie sind eben einfach da.

    Grüße, Moritz
  4. Autor dieses Themas

    g********o


    Wie willst du Milben sehen? :lol:

    Ich persönlich Sympatisiere solche Tiere nicht, aber ich habe auch keine Angst. Sie sind eben einfach da.

    Grüße, Moritz



    Ich meine ned staubmilben, sondern solche, die zB krätze auslösen... hab früher als kind immer mir darüber so horrorgeschichten anhören müssen : )

    Brrr...

  5. Wie willst du Milben sehen? :lol:


    Mit den Augen zum Beispiel?

    Es gibt hierzulande durchaus auch Milbenarten, die groß genug sind um sie mit bloßem AUge zu sehen (oder sie mit Edding blau anzumalen oder mit einer Tintenpatrone zu überrollen...:angel:). Ich denke da jetzt speziell an eine rote Samtmilbe.

    MfG,
    thw
  6. c*a

    Ich hab solche Zwergkrallenfrösche im Aquarium. Das sind Wasserfrösche, die in einem Aquarium dauerhaft leben können. Frösche sind mir irgendwie sympathisch und das bringt Abwechslung ins Aquarium (nicht nur Fische).

    Lurche, Eidechsen, Molche usw. find ich auch ganz interessant aber die brauchen ein Terrarium :-|

    Ich kenn so paar Stellen, wo man viel von den Viechern finden kann im Sommer, sogar Schlangen!!

    Warum manche Menschen so vor Spinnen Angst haben, kann ich nicht verstehen. Ich find auch viele Insekten viel ekliger, so Maden und Schaben und Nachtschmetterlinge.

    Mit Bienen, Hornissen und Wespen habe ich kein Problem. Ich befreie zur zeit etwa 4 stück in der Woche aus meinen vier Wänden.

    Bienen und Wespen, ja. Hornissen nein. So ein Riesenvieh das macht einem doch Angst. Und der Stich soll ziemlich weht tun.

    Das gruseligste Insekt ist IMHO die Gottesanbeterin. Die hab ich einmal in Natur im Urlaub in Kroatien gesehen, hat mich furchtbar erschreckt :lol:
  7. Ich hab einen Froschteich im Garten :)
    Der Frosch ist gewissermaßen DAS Tier meiner Familie, bei uns mag Jeder Frösche.

    Wenn ich Nacktschnecken sehe (und beinahe drauf getreten wäre) bekomm ich immer ne totale Gänsehaut (was wäre mit meinem Schuh/Fuß passiert wenn ich jetzt draufgelatscht wäre....)

    Info: gegen Nacktschnecken gibt es ein wirksames Mittel: die Gartenschere.
    (die Nacktschnecke zwischen die beiden Schneiden legen, zuschnappen und schnell ins Bet damit, möglichst ohne hinzugucken)

    Beitrag geändert: 27.6.2007 18:01:36 von pilzi
  8. c*a

    Wenn ihr mal was ekliges sehen wollt:

    http://www.youtube.com/watch?v=7PhE6mL7r5w

    Da frisst ein Mädchen eine Gottesanbeterin. :eek:

    Ich glaub ich würde :puke:

    Info: gegen Nacktschnecken gibt es ein wirksames Mittel: die Gartenschere.
    (die Nacktschnecke zwischen die beiden Schneiden legen, zuschnappen und schnell ins Bet damit, möglichst ohne hinzugucken)

    Nacktschnecken sind echt ne Plage.
    Bei mir sind auch so viele im Garten :( und sie zu killen ist nicht mein Hobby.
  9. gitarrejoern-de

    gitarrejoern-de hat kostenlosen Webspace.


    Ich würde es mal interessant finden, zu erfahren, was ihr so von Insekten, Spinnentieren und Kleingetier wie Molche und Frösche haltet. Auch wenn ihr sowas als Haustier habt, erzählt mal.



    Moimoin!

    Es ist echt interessant, wie einige Mädelz auf Spinnen reagieren, bei einigen denkt man sogar, sie würden abgestochen :-)

    Letzens habe ich ein Rekla-Paket bearbeitet. Normalerweise macht das meine Kollegin, die hatte aber Urlaub.

    Als ich den Karton geöffnet hatte, um die reklamierte Ware herauszuholen, da krabbelte eine fette Spinne aus dem Karton. Gut das ich diesen Karton hatte....*ggg*

    Mit Spinnen hab ich nicht so die Probleme, solange es keine Vogelspinnen sind.
    Von Schlangen usw. halte ich mich allerdings so fern wie möglich.

    Bis denne.
  10. ich habe EIGENTLICH keine Arachnophobie aber über dem Bett kann ich Spinnen gar nicht ausstehen - die könnte mir ja in der Nacht übers gesicht krabbeln ;)
    ich versuch die dann immer mit nem Blatt Papier woanders hinzutragen wo sie mich net stören - und wenn mir das Papier entgleitet und mir die Spinne entgegenfällt zuck ich zusammen :lol:
  11. c*a

    Also mein kleiner Cousin hat ne furchtbare Spinnenphobie. Da hat er uns einmal ganz ängstlich gefragt, ob Spinnen fliegen können, wir haben ihn dann beruhigt, und gesagt, Spinnen haben doch keine Flügel.

    Und nach paar Tagen fliegt so ein komisches Vieh herum, sah aus wie ein Weberknecht nur mit Flügeln.

    Als er das gesehen hat, ist er natürlich total ausgerastet.
    Und jetzt ist er überzeugt, dass es Spinnen gibt, die fliegen können und es kann ihm keiner ausreden. :(

  12. Also mein kleiner Cousin hat ne furchtbare Spinnenphobie. Da hat er uns einmal ganz ängstlich gefragt, ob Spinnen fliegen können, wir haben ihn dann beruhigt, und gesagt, Spinnen haben doch keine Flügel.

    Und nach paar Tagen fliegt so ein komisches Vieh herum, sah aus wie ein Weberknecht nur mit Flügeln.

    Als er das gesehen hat, ist er natürlich total ausgerastet.
    Und jetzt ist er überzeugt, dass es Spinnen gibt, die fliegen können und es kann ihm keiner ausreden. :(


    vielleicht eine Schnake? http://images.google.de/images?q=schnake&svnum=10&hl=de&start=20&sa=N&ndsp=20

    Da gibt es Arten die teilweise aussehen wie geflügelte Spinnen ;)
  13. Nein, ich glaube, das handelt sich hierbei um einen "Schneider", so wird dieses Tier jedenfalls genannt. Sieht aus wie ein Weberknecht mit Flügeln, ist aber total harmlos und gehört ebenfalls nicht zu den Spinnen, genauso wie der Weberknecht.
    Weberknechte sind recht nützlich vor allem gegen Nacktschnecken.

    Ich persönlich habe keine Angst vor Kriechtieren. Ohrenkrabbler, Ameisen, Spinnen und Grashüpfer machen mir keine Angst. Aber eine Grille muß ich deswegen noch lange nicht anfassen.
    Und dann kenne ich noch so eine seltsame Riesenspinne. Da bekomme ich auch eine Gänsehaut, wenn ich die sehe.
    Die Nacktschneckenplage kenne ich nur zu gut. Ich sammle die Biester immer mit einer Plastiktüte ein und bringe sie dann weit, weit weg. Früher habe ich sie mit heißem Wasser übergossen und sie so getötet, aber wohin mit den Kadavern?

    Laut einer Statistik, die einmal in "P.M." stand, verschluckt der Mensch in seinem Leben mindestens acht Spinnen, während er schläft. Also immer schön den Mund zumachen beim Schlafen.:lol:

  14. Laut einer Statistik, die einmal in "P.M." stand, verschluckt der Mensch in seinem Leben mindestens acht Spinnen, während er schläft. Also immer schön den Mund zumachen beim Schlafen.:lol:


    in der geo stand mal etwas von 30-40 insekten und spinnen.... :biggrin:
  15. Autor dieses Themas

    g********o

    http://youtube.com/watch?v=8CL2hetqpfg)http://youtube.com/watch?v=8CL2hetqpfg

    Uhhh.... das is was... gigantisch oO
  16. c*a

    Nein, ich glaube, das handelt sich hierbei um einen
    "Schneider", so wird dieses Tier jedenfalls genannt.

    Das ist wirklich lustig, die meisten Leute wollen es nicht glauben, dass es solche Tiere gibt.
    Weberknechte sind recht nützlich vor allem gegen Nacktschnecken.

    Kann man sich kaum vorstellen, dass die was gegen die Nachtschnecken ausrichten können.

    Aber wenn das stimmt, weißt du wie man mehr Weberknechte in seinen Garten kriegt?

    Neuerdings gibt es so eine Nacktschneckenart, die kleiner sind als die normalen Nacktschnecken und eine gewisse Ähnlichkeit mit Blutegeln haben. Die vermehren sich wie die Karnickel und fressen nicht nur die Blätter sondern auch die Wurzeln von meinen Pflänzis :-( :-(
    Deswegen kann man die auch schlecht einsammeln, k. A. wie ich gegen die vorgehen soll :confused:
  17. f****y

    ich 'hasse' spinnen xD

    also angst hab ich nit nur die richtig dicken find ich voll eklig :eek::eek::eek:
  18. Man man man, bei dem Thread hier ekelt es mich total.

    Also so Echsen und Frösche Zeugs kann ich echt gut leider, aber Insekten (vor allem Fliegen und Fruchtfliegen) gehen mal garnicht (ausser Spinnen).

    Bei dem Video mit der Maus ist mir echt schlecht geworden, wüsste nicht was ich mache wenn ich mal so einem Tier begegne.

    Das Problem aber an meiner Krabbler Furbie ist das ich die Tiere auch nicht umbringen kann. Ich finde das genauso eklig.

    Problemlösung: Ich nimm immer den Deckel von so ner Rohlingspindel und setze es auf den Krabbler drauf. Dann fahr ich vorsichtig mit nemm Stück dünnem Pappkarton drunter, laufe mit dem Paket zur Haustür und lass es frei. Das Tierchen ist in Freiheit und ich hab meine Ruhe und saubere Wände :)

    Gruß Tobi
  19. Tja, also Spinnen im Haus mag ich eigentlich überhaupt nicht. Im Freien ist das was anderes, da gehören sie ja hin. Allerdings habe ich mich ,seit im mal im Keller gewohnt habe, an Spinnen im Zimmer gewöhnt. Inzwischen halte ich zwei davon in meinem Schlafzimmer neben dem Fenster. Manchmal füttere ich sie mit Insekten, die ich erjagt habe. :cool:

    Ich würde mir zwar nicht unbedingt ein Terrarium holen, aber Frösche und Co. mag ich gerne. Die Frösche auch mal als Schenkel auf dem Teller. Tierschützer bitte wegschauen...
  20. n********r

    Also ich habe absolut keien Probleme mit so Insekten udn so.
    Aber meien ma hält jede Spinne egal wie klein sie ist für ein Monster und läuft schreiend weg.
    Das ist manchmal, echt nervig.
    ABer ich selber hatte noch nie Probleme damit.
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!