kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

lima-city: kostenloser WebspaceForumHeim-PCNetzwerke

  1. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13906 Gulden

    233 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    Über die Portfreigaben in der FritzBox! So funktioniert es zumindest bei meinen Kameras. Eine DDNS Adresse und jeder Kamera ein eigener Port zugeordnet und freigegeben. Cam 1 erreiche ich dann zum Beispiel unter meineadresse.dnshome.de:8080, Kamera 2 unter meineadresse.dnshome.de:8081 usw.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.1.2018 17:55:57 von turmfalken-nikolai
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Autor dieses Themas

    voltiprog

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    265 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    voltiprog hat kostenlosen Webspace.

    Ja dann sollte mir ja ein dyndns Dienst (noip.com) ja reichen.
  4. tchiarcos

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1803 Gulden

    37 positive Bewertungen
    0

    tchiarcos hat kostenlosen Webspace.

    voltiprog schrieb:

    Wenn es ohne VPN nur simple Netzwerk-Technik ist, dann erkläre es und doch bitte?

    Mit VPN wissen wir hier glaube ich alle auch wie es gehen würden.

    Vielen Dank für deine Info schon vorab.


    bevor ich es erkläre, siehe hier:

    http://www.pc-magazin.de/business-it/remote-access-windows-moeglichkeiten-uebersicht-3197115-15436.html
  5. Autor dieses Themas

    voltiprog

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    265 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    voltiprog hat kostenlosen Webspace.

    Kurzes Update:
    Die fritzbox kann VPN.
    Ich hab mal dyndns eingerichtet.
    -> Bis auf die fritzbox komme ich von mir aus jetzt schon.
    => Leider ist der Internetanschluss mit DS-Lite und die IPv4 ist von außen nicht erreichbar.

    Mehr Zeit habe ich heute leider nicht.

    Beitrag zuletzt geändert: 7.1.2018 17:29:12 von voltiprog
  6. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13906 Gulden

    233 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    Dann bitte den Provider um einen vollwertigen DualStack Anschluß! Ich hatte das Problem damals auch in Bezug auf meine Webcams. Bei Vodafone war das kein Problem und binnen 3 Stunden erledigt!
  7. Autor dieses Themas

    voltiprog

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    265 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    voltiprog hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    Dann bitte den Provider um einen vollwertigen DualStack Anschluß! Ich hatte das Problem damals auch in Bezug auf meine Webcams. Bei Vodafone war das kein Problem und binnen 3 Stunden erledigt!


    Ja Mail ist schon raus, hoffe das ist bei den österreichischen Providern auch so einfach.
  8. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3023 Gulden

    57 positive Bewertungen
    0

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    Das ganze wäre kein Problem für Teamviewer :P
    Aber das es solche Anschlüsse noch gibt. Naja die meisten brauchen vermutlich um ihre Dienste nutzen zu können nicht das 'komplettpaket'
  9. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13906 Gulden

    233 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    zumal TeamViewer ja auch nix kostet im Privatbereich. Ich kannst nur empfehlen!

    Beitrag zuletzt geändert: 7.1.2018 23:06:45 von turmfalken-nikolai
  10. Autor dieses Themas

    voltiprog

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    265 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    voltiprog hat kostenlosen Webspace.

    ja TeamViewer ist ja schon installiert und wird aktuell auch verwendet.

    Aber ich würde halt gern die anderen Möglichkeiten auch probieren.
  11. odersowas

    Kostenloser Webspace von odersowas

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    81 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    odersowas hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    zumal TeamViewer ja auch nix kostet im Privatbereich. Ich kannst nur empfehlen!


    Hallo,

    ich stimme "Turmkalken-nikolai" da zu, Teamviewer ist schon eine Hausnummer. Wie schon erwähnt habe ich auch andere Möglichkeiten getestet, aber dort habe ich erhebliche Einschränkungen gegenüber anderer Software.
    Mal eine Datei schnell auf einen anderen Rechner übertragen, das fehlt mir doch schon sehr.

    Da ich es ja auch Kommerziell nutze, werde ich hier noch mal tief in die Tasche fassen müssen. Man soll ja auch nicht am falschen Ende sparen.

    Privat kostenlos, was will man mehr.
  12. pgw-mstr

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    45 Gulden

    2 positive Bewertungen
    0

    pgw-mstr hat kostenlosen Webspace.

    Für die Fernwartung ist Teamviewer (meines Erachtens nach) die einfachste Lösung. Die Software ist schnell und einfach installiert und konfiguriert zudem kann man sich jede Menge Partner abspeichern und muss sich so gut wie nichts mehr merken. Für Privatanwender ist das Ganze sogar noch kostenlos.
    Man sollte dabei aber wissen, dass die Einfachheit damit erkauft wird, dass die Verbindung über die Teamviewer Server läuft und man dem Anbieter so schon Vertrauen entgegenbringen muss. Seit die Firma vor einiger Zeit nach Großbritannien verkauft wurde und die Briten in der Vergangenheit nicht gerade geglänzt haben, in Sachen Datenschutz, muss man sich das Überlegen.

    Eine Alternative dazu aus Deutschland ist AnyDesk. Es ist ähnlich einfach wie Teamviewer, für Privatanwender auch kostenlos und es handelt sich um eine deutsche Firma und es gilt deutsches Recht. Das macht es ein Wenig sicherer.

    Wer die Kontrolle komplett selbst haben möchte, sollte sich via VPN in das jeweilige Netzwerk einwählen und dann mittels RDP oder ähnlichem auf die entfernten Rechner zugreifen. Hat auch den schlanken Vorteil, dass man sich gleich auch den Router und den Netzwerkdrucker (und dergleichen) anschauen kann.
  13. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13906 Gulden

    233 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    pgw-mstr schrieb:

    Wer die Kontrolle komplett selbst haben möchte, sollte sich via VPN in das jeweilige Netzwerk einwählen und dann mittels RDP oder ähnlichem auf die entfernten Rechner zugreifen. Hat auch den schlanken Vorteil, dass man sich gleich auch den Router und den Netzwerkdrucker (und dergleichen) anschauen kann.


    Das geht auch mit dem Teamviewer! Alternativ gibts bei der FritzBox ja die Möglichkeit einen Fernzugriff einzurichten!
  14. pgw-mstr

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    45 Gulden

    2 positive Bewertungen
    0

    pgw-mstr hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    pgw-mstr schrieb:

    Wer die Kontrolle komplett selbst haben möchte, sollte sich via VPN in das jeweilige Netzwerk einwählen und dann mittels RDP oder ähnlichem auf die entfernten Rechner zugreifen. Hat auch den schlanken Vorteil, dass man sich gleich auch den Router und den Netzwerkdrucker (und dergleichen) anschauen kann.


    Das geht auch mit dem Teamviewer! Alternativ gibts bei der FritzBox ja die Möglichkeit einen Fernzugriff einzurichten!


    Mit TeamViewer hast Du eben nicht wirklich die Kontrolle, was mit den übertragenen Daten passiert. Der gesamte Datenverkehr geht über die Server der Firma. Das macht es einfach für die Benutzer, man muss sich eben nicht um Firewalleinstellungen und dergleichen kümmern, nicht mal um die Verbindung der beiden Rechner, das übernimmt TV. Aber was auf dem TeamViewer Servern mit Deinen Daten passiert, weißt Du nicht. Da kannst Du nur Vertrauen oder auch eben nicht. Ich persönlich habe aber im privaten Umfeld keine Probleme damit.
  15. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13906 Gulden

    233 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    Ich wollte nur festgestellt haben das auch der Zugriff auf den Router per TV möglich ist und Alternativ dazu der Routerzugriff bei FritzBoxen über MyFritz!
  16. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3073 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    pgw-mstr schrieb:
    turmfalken-nikolai schrieb:
    pgw-mstr schrieb:

    Wer die Kontrolle komplett selbst haben möchte, sollte sich via VPN in das jeweilige Netzwerk einwählen und dann mittels RDP oder ähnlichem auf die entfernten Rechner zugreifen. Hat auch den schlanken Vorteil, dass man sich gleich auch den Router und den Netzwerkdrucker (und dergleichen) anschauen kann.


    Das geht auch mit dem Teamviewer! Alternativ gibts bei der FritzBox ja die Möglichkeit einen Fernzugriff einzurichten!


    Mit TeamViewer hast Du eben nicht wirklich die Kontrolle, was mit den übertragenen Daten passiert. Der gesamte Datenverkehr geht über die Server der Firma. Das macht es einfach für die Benutzer, man muss sich eben nicht um Firewalleinstellungen und dergleichen kümmern, nicht mal um die Verbindung der beiden Rechner, das übernimmt TV. Aber was auf dem TeamViewer Servern mit Deinen Daten passiert, weißt Du nicht. Da kannst Du nur Vertrauen oder auch eben nicht. Ich persönlich habe aber im privaten Umfeld keine Probleme damit.


    Ist das so das die Daten über den Server von TeamViewer geschickt werden? Kann ich mir nicht vorstellen dann dauert der Transfer von Daten doppelt so lange als ohne. Vllt wolltest du nur sagen das die Daten von TeamViewer potenziell mitgelesen werden können.
  17. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13906 Gulden

    233 positive Bewertungen
    0

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    Das ist schon möglich da alle PCs über ein Nutzerkonto beim TeamViewer Server angemeldet sein müssen um TV nutzen zu können!
  18. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6726 Gulden

    188 positive Bewertungen
    1

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Bevor das Rätselraten weitergeht:
    Beim Aufbau einer Verbindung überprüft TeamViewer zunächst, welche Verbindungsarten bei der bestehenden Konfiguration von Sicherheitsmaßnahmen (wie Firewalls und Proxyserver) hergestellt werden können. In 70 % der Fälle kann nach der Aushandlung der Verschlüsselung über die TeamViewer-Server eine direkte Verbindung (über TCP oder UDP) zwischen beiden Endpunkten der Verbindung hergestellt werden; die für diese Sitzung benötigte Datenübertragung wird dann nicht mehr über die TeamViewer-Server abgewickelt.
    Quelle Wickipedia
    pgw-mstr schrieb: Eine Alternative dazu aus Deutschland ist AnyDesk. Es ist ähnlich einfach wie Teamviewer, für Privatanwender auch kostenlos und es handelt sich um eine deutsche Firma und es gilt deutsches Recht. Das macht es ein Wenig sicherer.
    Wer sagt denn, daß AnyDesk nicht auch mal verkauft wird? Abgesehen davon ist nicht gesagt, dass die Server in England stehen, Bei Teamviewer schreibt man lediglich: "Die zentralen TeamViewer Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union, in nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren mit multiredundanter Carrier-Anbindung und redundanter Stromversorgung."...
  19. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3023 Gulden

    57 positive Bewertungen
    2

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    fussballturnier schrieb:
    pgw-mstr schrieb:
    turmfalken-nikolai schrieb:
    pgw-mstr schrieb:

    Wer die Kontrolle komplett selbst haben möchte, sollte sich via VPN in das jeweilige Netzwerk einwählen und dann mittels RDP oder ähnlichem auf die entfernten Rechner zugreifen. Hat auch den schlanken Vorteil, dass man sich gleich auch den Router und den Netzwerkdrucker (und dergleichen) anschauen kann.


    Das geht auch mit dem Teamviewer! Alternativ gibts bei der FritzBox ja die Möglichkeit einen Fernzugriff einzurichten!


    Mit TeamViewer hast Du eben nicht wirklich die Kontrolle, was mit den übertragenen Daten passiert. Der gesamte Datenverkehr geht über die Server der Firma. Das macht es einfach für die Benutzer, man muss sich eben nicht um Firewalleinstellungen und dergleichen kümmern, nicht mal um die Verbindung der beiden Rechner, das übernimmt TV. Aber was auf dem TeamViewer Servern mit Deinen Daten passiert, weißt Du nicht. Da kannst Du nur Vertrauen oder auch eben nicht. Ich persönlich habe aber im privaten Umfeld keine Probleme damit.


    Ist das so das die Daten über den Server von TeamViewer geschickt werden? Kann ich mir nicht vorstellen dann dauert der Transfer von Daten doppelt so lange als ohne. Vllt wolltest du nur sagen das die Daten von TeamViewer potenziell mitgelesen werden können.


    Selbst wenn das so ist, wieso sollte der Transfer länger dauern? Die werden wohl kaum ne Bambus Inet Anbindung besitzen. Wenn du das dann mit n hoch lädst wirst es auch mit n runter laden/empfangen können. Allerhöchstens ist die Latenz höher.
    Ansich ist das etwas unsinnig wieso die Daten mitlesen sollten. Einen Dienst zu betreiben um zu hoffen das da jemand den Dateitransfer benutzt und das da auch noch etwas dabei ist was von Nutzen sein kann, ist doch etwas sehr sportlich angesetzt, die Technik dahinter muss ja auch erstmal hingesetzt werden was ja auch Ned kostenlos ist.

    Beitrag zuletzt geändert: 7.2.2018 15:42:53 von horstexplorer
  20. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6726 Gulden

    188 positive Bewertungen
    1

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Es ist auch nicht möglich selbst wenn die Daten über den Server laufen. TeamViewer-Verbindungen laufen über gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key und mit 256 Bit AES verschlüsselt sind. Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt, sollte sichergestellt sein, dass zwischengeschaltete Rechner im Internet und auch TeamViewer Routingserver den Datenstrom nicht entziffern können.:wink:
  21. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5745 Gulden

    160 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm schrieb:
    Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt

    Naja, wer garantiert dir das? Teamviewer ist immer noch Closed Source. Die Möglichkeit, dass TV den privaten Schlüssel nach der Generierung an einen Server schickt ist also durchaus gegeben.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!