kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Ist gehäuse umbedingt notwendig

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    onlysteul

    onlysteul hat kostenlosen Webspace.

    Ich wollte mal fragen braucht man umbedingt ein gehäuse oder kann man Mainboard,Hardisk,Laufwerk, etc. einfach an einer Wand anschrauben oder so. Wäre das realistisch? Also ich wills ja nicht umbedingt machen aber ich wollte nur wissen ob das möglich sei
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. m**********r

    möglich ist es, aber du musst bedenken, wie viel Stau und \"Wettereinflüße\" wie z.B. Feuchtigkeit, sich dann auf den \"PC\" ausüben. Das Gahäuse ist ja mehr oder weniger ein Schutzkasten ^^.
  4. Wenn du soetwas verwirklichen möchtest brauchst du aber auch passend lange kabel wobei ich dir Rundkabel empfehlen würde.

    Wenn du sowas gebaut hast poste mal ein paar bilder
  5. Autor dieses Themas

    onlysteul

    onlysteul hat kostenlosen Webspace.

    pc-freak8806 schrieb:
    ...
    Wenn du sowas gebaut hast poste mal ein paar bilder


    onlysteul schrieb:
    ...Also ich wills ja nicht umbedingt machen aber ich wollte nur wissen ob das möglich sei

    Also wenn du bilder sehen möchtest kann ich dir wahrscheinlich nichts geben. Aber wenn ich es mall machen will post ich sicher ein paar bilder.



    Beitrag geändert: 5.4.2008 13:35:37 von onlysteul
  6. Möglich ist es, allerdings nicht wirklich praktisch.
    http://lucas9991.lima-city.de/pics/pappkarton%20pc

    Musst dir dann noch einen Startknopf dazu bauen, oder den PC jedesmal kurzschließen.

    MfG Lucas
  7. möglich ist es auf alle fälle... nur sehe ich das problem, dass die hardware nicht alnge halten wird... wegen (wie oben erwähnt) die bedingen nicht gerde hardwarefreundlich sind
  8. bluedragonebook

    Kostenloser Webspace von bluedragonebook

    bluedragonebook hat kostenlosen Webspace.


    Möglich ist es, allerdings nicht wirklich praktisch.
    http://lucas9991.lima-city.de/pics/pappkarton%20pc

    Musst dir dann noch einen Startknopf dazu bauen, oder den PC jedesmal kurzschließen.

    MfG Lucas


    Interessant, der \"PC\" hat wenigstens keine Wärmeprobleme :biggrin:

    Aber generell ist es nicht wirklich empfehlenswert, da wirklich besonders Staubpartikel sich leicht festsetzen können und die Reinigung ist dann schwierig. Man kanns wie ein rohes Ei ohne Schale sich vorstellen; noch empfindlicher, als mit.


  9. Möglich ist es, allerdings nicht wirklich praktisch.
    http://lucas9991.lima-city.de/pics/pappkarton%20pc

    Musst dir dann noch einen Startknopf dazu bauen, oder den PC jedesmal kurzschließen.

    MfG Lucas


    Interessant, der \"PC\" hat wenigstens keine Wärmeprobleme :biggrin:

    Aber generell ist es nicht wirklich empfehlenswert, da wirklich besonders Staubpartikel sich leicht festsetzen können und die Reinigung ist dann schwierig. Man kanns wie ein rohes Ei ohne Schale sich vorstellen; noch empfindlicher, als mit.

    Na ja, Staubpartikel kommen auch so sehr gut in mein Gehäuse. Gerade weil der auf dem Boden in der Ecke meines Zimmers steht.
    Der Pappkarton-PC stand hingegen auf meinem Wohnzimmertisch.
    Letztendlich war auf den Bauteilen des Pappkarton-PC nicht so viel Staub, wie in meinem normalem Rechnern.
    Störend dabei ist allerdings die Lautstärke und das es halt nicht so handlich ist und man die Anschlüsse vorsichtig anbringen muss etc.
  10. Naja, und dann ist das noch das Thema EMV - elektromagnetische Verträglichkeit:
    So ein PC \"funkt\" ja auch auf diversen Frequenzen. Wenn Du den PC vermarkten wolltest, wärst Du verpflichtet, dafür zu sorgen (sogar: nachzuweisen), daß er nichts anderes stört (Radio, Mobiltelefon, Herzschrittmacher, Hörgerät ...) - und dazu verwendet man normalerweise Metall-Gehäuse. (Vor etwa zehn Jahren gab\'s da mal ziemliche Aufregung. Nicht, weil die PCs \"plötzlich\" Radio stören konnten, sondern weil man bei den neu eroberten Frequenzen oder Leistungen auch noch darauf achten mußte, daß z.B. das Seitenblech ordentlich mit dem Rest \"verbunden\" ist.

    Ich weiß nicht, wie egal Dir das als Privat-Anwender sein kann - ich denke mal, wenn Du unwissentlich z.B. den Fernseh-Empfang Deiner Nachbarn störst, kann das zumindest peinlich werden - wenn die es herausfinden (lassen).

    Vielleicht ist hier ja ein Modder, der\'s besser weiß ?
  11. Ö ein Geheuse wer braucht das schon?
    Ich hate das mal vor jehren auchschonmal als so ne art Hdwaretest genutzt, den wie schon gesagt ds zeug frist schön den staub...
    Die Werme ist beim Netzteil völig OK da es ja nur sich selbst kühlen muss. Dafür hat es gradeinmal raumtemperaturluft. Beim CPU geht es ebenfals gut aber man mus aufpasen, das sich kein Hitzestau bildet, da sich dort zugit wie Nix dreht/bewegt und damit überhitzen kan...
    http://ff1991.lima-city.de/PC/
  12. r****2

    Grundsätzlich möglich ist es schon den PC in Einzelteilen an die Wand zu schrauben, nur so ungeschützt sind die Einzelteile dann natürlich wesentlich empfindlicher und vermutlich auch schneller kaputt. Allerdings wenn man das mit einem Hochleistungs-Spiele-PC machen will sollte man sich überlegen wie man die Kühlung der einzelnen Komponenten zustande bekommt. Im Gehäuse sind die Lüfter und die Lüftungsschlitze ja schon mit System angebracht um eine möglichst optimale Luftzirkulation zu haben. Die fehlt an der Wand dann natürlich. Aber wenn man den PC nur zum surfen gebrauchen will sollte das gehen.

  13. Grundsätzlich möglich ist es schon den PC in Einzelteilen an die Wand zu schrauben, nur so ungeschützt sind die Einzelteile dann natürlich wesentlich empfindlicher und vermutlich auch schneller kaputt. Allerdings wenn man das mit einem Hochleistungs-Spiele-PC machen will sollte man sich überlegen wie man die Kühlung der einzelnen Komponenten zustande bekommt. Im Gehäuse sind die Lüfter und die Lüftungsschlitze ja schon mit System angebracht um eine möglichst optimale Luftzirkulation zu haben. Die fehlt an der Wand dann natürlich. Aber wenn man den PC nur zum surfen gebrauchen will sollte das gehen.


    Die Luftzirkulation in einem Gehäuse ist nur notwendig weil ein Gehäuse ein relativ geringes Volumen hat, in einem ganzen Raum sollte man keine Probleme mit dem Luftumschlag bekommen
  14. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    dis-order jat aus meiner Sicht völlig Recht. Ohne entsprechendes Gehäuse fehlt dir die Abschirmung der elektronischen Bauteile, was zu Problemen mit anderen Geräten führen kann. Außerdem hat es den selben Grund, warum externe Kabel meist abgeschirmt sind, interne nicht! Es kann umgekehrt nämlich durch Störungen von anderen Geräten zu Fehlern in der Datenübertragung beim PC kommen. Weiß nicht, wie der reagiert, wenn z.B. beim Festplattenkabel falsche Daten daherkommen. Im Optimalfall sollte er es an irgendwelchen Paritätsdaten oder Checksummen oder so merken ...
    @ff1991: finde ich sehr gut, die ganzen Bauteile auf einem Teppich abzulegen. :blah: Das Mainboard ist dann von der Rückseite her optimal belüftet, und die Aufkleber auf den antistatischen Verpackungen von Festplatten, Grafikkarten etc. sind wahrscheinlich wöllig unnötig, und nur dazu da, um Firmen unkosten zu verursachen! :lol:

  15. @ff1991: finde ich sehr gut, die ganzen Bauteile auf einem Teppich abzulegen. :blah: Das Mainboard ist dann von der Rückseite her optimal belüftet, und die Aufkleber auf den antistatischen Verpackungen von Festplatten, Grafikkarten etc. sind wahrscheinlich wöllig unnötig, und nur dazu da, um Firmen unkosten zu verursachen! :lol:



    löl, das gleiche ging mir auch durch den kopf...
    der pc im pappkasten war aber noch besser (wegen der katze). so ein haustier weiß nämlich nciht wirklich, was das ist und spielt unter umständen mal dran rum. besonders gern spielen katzen mit kabeln. wenn sie das dann an der richtigen stelle tut und sich mal so richtig austobt, dann... ihr wisst schon...

    und einen pc an die wand schrauben, sry, aber ich muss mir hierzu grad nen entsprechenden kommentar verkneifen. am besten bohrt man sich dafür noch selbstständig löcher ins mainboard...
    mal abgesehen davon, dass es einfach nur besch... eiden aussieht, ist es für die komponenten garnicht gut. wenn man dazu noch raucher ist, freuen sich die komponenten und lüfter besonders...

    was die belüftung eines systems angeht:
    wenn man ein anständiges gehäuse hat (heutzutage würde ich jedem ein bigtower empfehlen), dann kann man da drin für eine wesentlich bessere kühlung sorgen. vor allem dann, wenn man bestimmte kühlsysteme wie z.b. wasserkühlung einsetzt.
    aber auch so kommt man mit einer anständigen kühlung (vor allem genügend gehäuselüfter) auf bessere werte. nur sollte der pc nicht unbedingt einer direkten sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, also nicht z.b. auf der fensterbank stehen.
  16. Also ich würde mir auch Gedanken über die Temperatur des Systems machen! Man glaubt zwar, dass die Wärmebelastung kleiner ist, aber ein gutes Gehäuse erzeugt mit Hilfe des Gehäuselüfters zirkulierende Luft. Die ist eigentlich sehr wichtig für das System, da frische kalte Luft dazukommt. Aber das fällt eh auf, das Ding startet eh neu, wenns ihm zu warm wird!! Mal Ausprobiern!!

    MfG

    David
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!