kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Ist Win7 eigentlich Win7

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    t*******0

    Hallo Leute,
    letztens hab ich bei CHIP glaub ich Nachgelesen das Windows 7 eigentlich garnicht Windows7 ist, sondern eine abgewndelte Version von Vista?!?
    Bin mir aber nicht sicher ob ich das glauben soll :confused:
    Was meint ihr dazu?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. windows 7 ist windows 7, sonst hieße es nicht windows 7 ;-)

    natürlich hat microsoft vista genommen und verbessert, die erfinden ja nicht das rad neu, aber das war auch von xp zu vista so.
    aber es ist ja nicht nur ein "abgewandeltes Vista", sondern ein neues Betriebssystem auf Basis von Vista mit besseren Funktionen.
  4. Die haben noch nie irgendwas weggeschmissen und stattdessen neuen und besseren Code eingesetzt. Deswegen laufen ihre Systeme auch so rund, wie dreieckige Räder. Irgendjemand hat hier vor Kurzen gesagt, dass die Office-Anwendungen noch Code von 1990 enthielten.
  5. b******r

    drafed-map schrieb:
    Die haben noch nie irgendwas weggeschmissen und stattdessen neuen und besseren Code eingesetzt. Deswegen laufen ihre Systeme auch so rund, wie dreieckige Räder. Irgendjemand hat hier vor Kurzen gesagt, dass die Office-Anwendungen noch Code von 1990 enthielten.

    0 Abstürze,
    50% Geschwindigkeit mehr,
    Sicher wie noch nie.
    Erst erkundigen - dann posten ;)
    Selbst der neue IE hat super Werte.
    XP=Abstürze, Vista=gut - aber totgeredet, 7= Klasse!

    Win 7 ist xmal besser als XP, zum spielen sinnvoller als Linux - und wenn man keine Video und Grafikbearbeitung macht - 99 % besser als Mac...

    Zu Office kann ich nichts sagen, mag das neue nicht. Office 2003 lag mir mehr, wenn ich´s nicht für die Arbeit brauchen würde, würde ich OO nehmen.

    Beitrag zuletzt geändert: 21.5.2011 0:09:00 von bewahrer
  6. Windows 7 ist Windows 7^^ Ich finde natürlich Windows 7 am besten.
    Windows Vista ist einwenig zu langsam. Es kommen viel zu oft Bluescreen wenn man ein Disc brennt.
  7. Ich habe vor kurzem irgendwo mal gelesen, dass Vista die inoffizielle Beta für Win 7 war^^

    Bei Microsoft wird immer das aktuelle Betriebssystem genommen, geschaut was man verbessern kann, haut ne andre Oberfläche drauf und das wars im groben^^

    Zum spielen besser ... hmm ... kommt drauf an. Bei neuen Spielen ist Win 7 im Vorteil, will man ältere Spiele spielen, kann es sein, das sie nicht funktionieren, obwohl da auch mittlerweile viel nachgebessert wurde.

    Für nen neuen PC würd ich momentan Win 7 empfehlen, bei älteren muss man schauen, dass sie wenigstens 2 GB RAM haben. Mein alter PC hat das nicht, deshalb läuft da Win XP weil Vista ja schon rund 1 GB nur fürs OS benötigt^^ Aufm Notebook läuft Win 7, weils schon drauf war^^
  8. adamsaelexier

    adamsaelexier hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde mit Windows 7 ist Microsoft das erste richtige gelungene Betriebssystem.
    Klar gibt es abstriche ins Sachen Kompatibilität (bei mir ging bis jetzt ein was nicht und das war Star Wars Behind the Magic).
    Und was tablets betrifft in Sachen Win7 und benutzerfreundlichkeit.

    Aber sonst bin ich davon mehr überzeugt, als von Win XP und von Vista red ich erst ganicht.
  9. m*********g

    ich denke es hat einige Unterschiede zu Vista und ist sicher eine Verbesserung und keine abgewandelte Version;-)
  10. g****e

    bewahrer schrieb:
    0 Abstürze,
    50% Geschwindigkeit mehr,
    Sicher wie noch nie.
    Erst erkundigen - dann posten ;)
    Selbst der neue IE hat super Werte.
    XP=Abstürze, Vista=gut - aber totgeredet, 7= Klasse!

    Win 7 ist xmal besser als XP, zum spielen sinnvoller als Linux - und wenn man keine Video und Grafikbearbeitung macht - 99 % besser als Mac...

    Zu Office kann ich nichts sagen, mag das neue nicht. Office 2003 lag mir mehr, wenn ich´s nicht für die Arbeit brauchen würde, würde ich OO nehmen.


    :-D
    Windows 7 kriegt man genausoschnell zum absturz wie Windows Vista oder XP^^
    Am leichtesten gehts indem du in die Registry gehst, HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services hier dann deine Tastatur suchst (je nachdem ob USB (kbdhid) oder PS2 (i8042prt)) dann gehst du in Parameter und erstellst einen neuen schlüssel mit dem Namen "CrashOnCrtlScroll", den Wert durch doppelklick auf 1 setzen und dann mal rechte Strg taste gedrükt halten und 2 mal ROL drücken - ups, absturz. Ich hab unter Windows XP self optimized noch keinen einzigen Absturz, egal was ich mache, es klappt nicht (außer durch diesen trick). Windows 7 ist zwar ok und vllt auch passabel, aber im ggsatz zu XP Müllig. Erklärt auch, dass Windows7 Home bis 2015 support kriegt, Windows XP bis 2014, obwohl es viel älter ist. Auch der IE ist immernoch eine Sicherheitslücke für sich. Mit Browser_Autopwn kriegst du zb auch haufenweise Lücken, und das obwohl diese Lücken schon seit Jahren existieren.
    Und glaub mal: drafed-map hat Ahnung.

    Back to topic:
    Der Code ist teilweise noch Jahrzehnte alt, aber naja. Im gegensatz zu Windows Vista sind sehr viel Codeoptimierungen erfolgt, und sonst 3 weitere Änderungen erfolgt: Paint, Wordpad und der Taschenrechner wurden überarbeitet (Diese sind in Vista noch 1zu1 die gleichen wie in Windows 95).
    Es wurde viel unter der Haube geschraubt, mehr aber nicht. Deutlich wirds wenn man sich die Versionsnummern anschaut:
    Windows XP : 5.1
    Vista : 6.0
    Windows 7 : 6.1
    Es ist also kein toller Sprung, sondern nur ein Schritt. Vista war übringens keine Beta von Windows 7, das ist eine üble Zunge. Höchstens war Vista ein Frühschuss.
  11. So dann auch noch von meiner Seite:
    Windows 7 baut auf Windows Server 2008 auf (ähnlich Vista, aber eben für Server). Im Allgemeinen ist Seven schneller als Vista - allerdings nicht bei einigen Systeminternen Dingen, wie Kopieren, etc. Merkt man aber praktisch nicht, also keine Sorge.

    Windows 7 ist Windows 7 und nicht alles was auf Seven läuft, läuft auch auf Vista also sind die beiden OS auch hier nicht vollkommen kompatibel (man ist aber doch recht hardcore wenn man Windows-7-only entwickelt).

    drafed-map schrieb:
    Die haben noch nie irgendwas weggeschmissen und stattdessen neuen und besseren Code eingesetzt. Deswegen laufen ihre Systeme auch so rund, wie dreieckige Räder. Irgendjemand hat hier vor Kurzen gesagt, dass die Office-Anwendungen noch Code von 1990 enthielten.


    Na klar haben die noch viel von der ursprünglichen Codebase, aber das ist bei jedem Software-Projekt so. Lieber hab ich ein paar Zeilen 1990er-Office-Code als wie bei Mac und dem Pinguin veraltete Sicherheitsaspekte. Was bspw. Apple derzeit als "Innovation auf dem Sektor Sicherheit bei ihren OS" anpreisen wurde von Microsoft schon vor einigen Jahren als zu unsicher gekennzeichnet. Was also die Virenproblematik angeht: Bisher hat es sich nicht rentiert für andere OS als für Windows viren zu schreiben da es einfach eine zu große Verbreitung hatte. Jetzt mit dem Vormarsch von iOS und Android wird es langsam rentabel und die Hersteller machen da nicht wirklich viel davon. Können sie nur hoffen, dass sie nicht das nächste Sony werden :P
  12. t********g

    Bei Chip.de sollte man doch wissen, das sie sehr viel Blödsinn schreiben.

    Hätten sie sich mit Vista und 7 auseinander gesetzt, wüssten sie das es kein Vista SP- oder abgewandelte Version ist.
  13. also ich hatte mal bei windows live eine homepage und da stand statt windows 7 windows NT 6.1
    vllt. ist das ja gemeint?
  14. windows nt 6.1 ist die versionsnummer für Windos 7:nosmile:

    erstens Microdoft ist in der Polit stellung. das heisst das Microsoft viele Konkurrenten hat wie linux oder Mac os x blabla
    und deswegen muss er um Wirtschaftlich konkurrenz fähig zu sein so schnnell wie möglich eine neue version von Windowws bringen,
    und so dass es niemand mit kriegt. doch die sachen die an Windows gut sind muss man auch gar nicht verbessern,
    oder seid ihr anderer meinung,





    ps: ich bin kein Windows liebhaber :puke: sondern lebe für linux:thumb:
  15. Ich bin auch von Xp zu 7 umgestiegen und die Geschwindigkeit nahm schon zu..der Komfort ist auch zu beachten. Wegen dem Marktanteil isses ja eigentlich so strukturiert:

    Windows: Privater Anwender / Home
    Mac: Arbeit
    Linux: Server / Hintergrundarbeiten

    PS Tidgaming: Chip is aber immer noch ne ganz gute Seite..vorallem gibts da so gut wie jedes kostenlose Programm :wink:

    Beitrag zuletzt geändert: 21.6.2011 11:49:50 von vivaz-world
  16. Mac = Arbeit? Naja, Designer, viele Ärzte haben Mac. Das Unternehmen eines Freundes ist ganz auf Mac gestützt. 40 Mitarbeiter.

    Allerdings sind sonst viele Unternehmen auch Windows-lastig. Klar, die Mac und Linux-Softwareschmieden natürlich auf ihr entsprechendes Ziel-OS aber die Überzahl der Software-Firmen dürfte doch Windows installiert haben ;)

  17. Also mich erinntert win7 deutlich mehr an win xp, als an vista.
    Zwar wurden viele neue Ideen von vista in windows 7 aufgenommen (ist ja schließlich auch der Nachfolger), allerdings ist vista nicht sonderlich benutzerfreundlich, sondern setzt eher auf sicherheit, was schon sehr nerven kann.
    Im Gegensatz dazu ist windows 7 deutlich benutzerfreundlicher (einfache Bedienung, übersichtlicher, automatische Fehlerbehebung, usw...) und einfach in der Handhabung.
    Vista ist einfach ein Fehlschlag gewesen (sieht man ja auch an den Verkaufszahlen) und so war Microsoft einfach gezwungen gewesen, diese Mängel zu beheben und herausgekommen ist Windows 7. Für mich ein großer Schritt und ich finde auch, dass win7 sein geld eindeutig wert ist, kann ich nur empfehlen. ich habe auch einige Zeit mit apple gearbeitet, doch war jedesmal froh wieder zuhause die gewohnte windows oberfläche zu sehen.
  18. t********g

    Vista war nicht weniger in der Handhabung geeignet als 7. Bei 7 gibts nur bei der UAC (das was du wohl meinst) einen Regler.

    Diesen sollte man aber aufs maximale setzen- um eben das aus Vista wieder zu erhalten.

    Vorallem wenn man nichtmal weiß, dass das in Vista so besser war, sollte man die auf Maximum stellen.
  19. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!