kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Jugendreise

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesUrlaub und Freizeit

  1. Autor dieses Themas

    darvin

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1294 Gulden

    11 positive Bewertungen
    0

    darvin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo :)
    In den Sommerferien kann ich mit einem Freund verreisen.
    Ich habe an so genannte "Jugendreisen" gedacht, die von vielen Anbietern angeboten werden. Nur weiß ich nie richtig, ob das wirklich so gut wie versprochen ist.
    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir etwas empfehlen?
    Es soll kein Camping sein sondern am besten in einem Hotel. Party/Sport/Entspannung alles geht

    Danke schonmal im Vorraus,
    ein urlaubsfreudiger Jugendlicher (16 Jahre)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2956 Gulden

    56 positive Bewertungen
    -2

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    Ich glaube da gibt es so etwas das heißt Google
    https://google.de
    Dort kann man nach so Begriffen wie Jugendreisen suchen. Da findet man häufig auch tausende Bewertungen zu den Angeboten.
  4. mein-wunschname

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9834 Gulden

    128 positive Bewertungen
    1

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe mal eine Zeit lang bei einem auf Jugendreisen spezialisierten Reiseveranstalter gearbeitet. Obwohl das nicht mein eigentlicher Job war musste ich in Hochzeiten oder wenn es Krankheitsausfälle gab, auch mal selbst Jugendliche bespaßen.
    Ich kann also nicht direkt von eigenen Erfahrungen sprechen, eher von eigenen Beobachtungen.
    a) sehr viel hängt von den Betreuern vor Ort ab. Deren Bezahlung ist in der Regel sehr schlecht. Es gibt aber durchaus Leute, die die geborenen Animateure sind. Dann geht auch mal die Post ab.
    b) Jugendliche im Alter 16+ sind tendenziell eher gelangweit bei solchen Reisen
    c) manchmal fädeln Cliquen (oder Pärchen) die Sache so ein, dass sie eine gemeinsame Reise machen ohne das die Eltern das mitbekommen. Die haben dann garantiert ihren Spaß.

    @horstexplorer hat natürlich nicht unrecht mit seinem Hinweis. Ich habe aber auch schon selbst Teilnehmer oder Eltern animiert, Kurzkommentare mit Bewertungen abzugeben. Natürlich nur die zufriedenen. Daher denke ich, dass gute Bewertungen keine Garantie sind.
  5. Autor dieses Themas

    darvin

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1294 Gulden

    11 positive Bewertungen
    0

    darvin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo, mein-wunschname.
    Danke für deine Informationen :)
    Zu a: Also da kann man dann nur auf das Beste hoffen.
    Der Punkt, dass deren Bezahlung sehr gering ist, ist in sehr vielen von diesen Berufen. Welchen Anbieter kannst du empfehlen? (Achtung vor dem Chef ^^)
    Zu b: Gelangweilt weil es ihre Art ist (Was ich nachvollziehen kann) oder weil es am Angebot liegt?
    Zu c: Das würde ich nämlich nicht machen, bekomme die Reise sogar von meinen Eltern bezahlt. Aber ist es zu empfehlen, auf Jugendreisen zu verzichten und die Reise selbst auf die Hand zu nehmen?

    @horstexplorer mein-wunschname hat genau das aufgegriffen, weshalb ich es hier poste und nicht mir andere Bewertungen anschaue. Betrug oder Manipulation in Bewertungen kommt oft vor, weshalb ich die *eigene* Meinung von den Leuten mit Erfahrungen haben möchte.
  6. mein-wunschname

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9834 Gulden

    128 positive Bewertungen
    0

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Meine Eindrücke stammen aus den Jahren 2002-04.
  7. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7590 Gulden

    81 positive Bewertungen
    1

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    darvin schrieb:
    Hallo :)
    In den Sommerferien kann ich mit einem Freund verreisen.
    Ich habe an so genannte "Jugendreisen" gedacht, die von vielen Anbietern angeboten werden. Nur weiß ich nie richtig, ob das wirklich so gut wie versprochen ist.
    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir etwas empfehlen?
    Es soll kein Camping sein sondern am besten in einem Hotel. Party/Sport/Entspannung alles geht

    Danke schonmal im Vorraus,
    ein urlaubsfreudiger Jugendlicher (16 Jahre)


    Dein Wohnort wäre interessant.
    Würdest du zum Beispiel in Hessen wohnen, würde ich dir unter anderem die Hessische Sportjugend empfehlen.

    Ich war selbst als Betreuer bei Jugendfreizeiten (bei einer Kirchengemeinde als externer dafür angestellt) und kann aus meiner Erfahrung, die ich vor Ort mit anderen Betreuern machte (von anderen Anbietern), nur sagen, dass ich meine Kinder auf keine Freizeiten von kommerziellen Anbietern senden würde.


  8. Autor dieses Themas

    darvin

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1294 Gulden

    11 positive Bewertungen
    0

    darvin hat kostenlosen Webspace.

    Mein Wohnsitz ist in Nrw, Hessen ist da nochmal ein gutes Stück. Du meintest, du könntest kommerzielle Anbieter nicht empfehlen - warum?
    Ist die Reise schlicht und weg einfach zu teuer oder ist das Angebot vor Ort nicht sonderlich gut?
  9. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7590 Gulden

    81 positive Bewertungen
    3

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    darvin schrieb:
    Mein Wohnsitz ist in Nrw, Hessen ist da nochmal ein gutes Stück. Du meintest, du könntest kommerzielle Anbieter nicht empfehlen - warum?
    Ist die Reise schlicht und weg einfach zu teuer oder ist das Angebot vor Ort nicht sonderlich gut?


    Häufig sind kommerzielle Anbieter sogar günstiger. Wir hatten bei unseren Reisen ins Ausland einen Betreuer/Teilnehmerschlüssel von 5:1. Bei den kommerziellen Reisen vor Ort war es 25:1.
    Wir waren untergebracht in schönen Häusern, dafür immer ein paar Meter zu Fuß zum Meer, nie mehr als 20min. Fußweg. Die anderen Gruppen hatten eher Bruchbuden. Die Stimmung fiel innerhalb der kommerziellen Gruppen oftmals stark runter. Häufig abends Streit unter den Gruppenteilnehmern.

    Also, als Elternteil würde ich meine Kinder nicht zu den kommerziellen senden.
    Für dich als Teilnehmer: da wiegt es schwieriger. Zum Einen bietet für dich der kommerzielle mit vielen Teilnehmern pro Betreuer natürlich sehr viele Freiheiten, die du dir nehmen kannst, weil der Betreuer nicht alles überblickt. Keine Frage, das kann sehr wohl sicherlich auch zu großer Freude führen.

    Ich habe als Betreuer jedoch durchweg in unseren kleinen Gruppen, max 25 Teilnehmer, als sehr gut empfunden. Auch haben wir nie negative Rückmeldung bekommen, auch nach ein paar Jahren rückblickend nicht.

    Letzten Endes aber: Mach das, wofür du dich begeisterst.
    Schaue doch mal ob die Stadt, bzw. die nächste, in der du wohnst nicht evtl. Freizeiten anbietet. Diese sind oftmals gefördert und dementsprechend auch günstiger.

    Schau mal hier, die machen einen netten Eindruck:
    https://www.jrk-nordrhein.de/ferienfreizeiten/reisen/?no_cache=1




  10. fabianschwarz

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    195 Gulden

    12 positive Bewertungen
    3

    fabianschwarz hat kostenlosen Webspace.

    darvin schrieb:
    In den Sommerferien kann ich mit einem Freund verreisen.
    Ich habe an so genannte "Jugendreisen" gedacht, die von vielen Anbietern angeboten werden. Nur weiß ich nie richtig, ob das wirklich so gut wie versprochen ist.


    Hallo Darvin,

    ich weiß nicht, inwiefern du dir das vorstellen kannst bzw. wie viel Reiseerfahrung du hast, aber ich kann Interrail empfehlen (man muss ja nicht zwingend als typischer Backpacker unterwegs sein :wink:). Einfach zwei, drei oder wenn Zeit ist auch mehr Orte im Nahen Ausland raussuchen und losfahren, ist wirklich sehr entspannt. Dänemark, Benelux, Frankreich gibts gute Verbindungen von dir aus. Mittlerweile sind auch zwei Fahrten in Deutschland dabei. Die Unterkunft empfiehlt sich vorher zu reservieren und abzuklären ob U18 ein Problem ist (Erfahrung: Osten Westen Süden kein Problem, nur GB und Irland ist da kompliziert), aber wir haben immer eine Jugendherberge/Hotel gefunden. Vor Ort interessiert das dann sowieso niemanden, nur in Irland hab ich partout kein Guiness bekommen :/

    Grüße
    Fabian

    Edit: Um auf deine Frage zu antworten: Ja, ich würde auf jeden Fall selber organisieren, da hat man unbegrenzte Auswahl und die besten Erlebnisse :) Kann natürlich auch in D sein, dann funktioniert nur Interrail nicht.

    Beitrag zuletzt geändert: 14.3.2018 21:43:21 von fabianschwarz
  11. hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3048 Gulden

    16 positive Bewertungen
    1

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Ein Tip
    wer kein Geld aht
    oder wenig Geld:

    a BDKJ
    B CVJM
    C Studentenwerkreisen
  12. Autor dieses Themas

    darvin

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1294 Gulden

    11 positive Bewertungen
    0

    darvin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo fabianschwarz,
    danke für deine Antwort.
    Habe bisher ein wenig Urlaubserfahrung (Wir fahren oder fliegen eigentlich jedes Jahr in den Urlaub aber dieses nicht). Allerdings haben dann meine Eltern immer alles organisiert etc, weshalb ich das jetzt auf die Hände nehmen muss.
    Zu Interrail:
    Scheint auch bestimmt ganz toll zu sein, wenn man unabhängige von einer Firma verreist. Ich denke, dann hat man mehr das Gefühl der Freiheit und kann das machen, das einem Spaß macht. Ich würde aber gerne ans Meer und wo es warm ist, aber Interrail fährt ja auch dahin. Das wäre also kein Problem.
    Ob es mit U18 ein Problem wird, denke ich bedingt, aber eher nicht.

    @kigollogik Auch danke für deine Antwort :)
    Du meintest, dass kommerzielle Reisen oft billiger sind. Das kann ich mir sogar auch vorstellen, da es bei denen ja Routine ist und alles so geplant/gebaut etc wurde. Wenn es wenig Betreuer gibt finde ich das auch nicht sonderlich schlimm ^^ Und danke für den interessanten Link :)

    Nur stellt sich für mich die Frage, wieviel Freizeit man bei Jugendreisen hat. Gibt es dort ein Programm oder kann man den ganzen Tag machen was man will, z.B mit dem Bus weg oder ist das immer unterschiedlich?
  13. hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3048 Gulden

    16 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Da es immer noch Leute gibt, die kein Geld oder wenig Geld haben
    der Tip

    Betreuer werden immer gesucht
    im schlimmsten Fall für Rotes Kreuz oder Caritas oder Malteser gibt es keine Kohle
    aber 2 Wochen Nimes oder Rom oder Budapest oder Liverpool
    und keine Unkosten ist ja auch nicht schlecht.
    Dann auch gegen Arbeit kostenlos ist Urlaub auf Ökobauernhof.

    Aber wer so Reiseführer macht zb Indien muss nie dort gewesen sein aber
    Sprache ein wenig beherrschen und English perfekt und dann gibt es dicke Kohle
    und kostenlosen Urlaub und Du sagst denen wos langgeht.

    Dann gibt es noch Putzkurse. Du wirst vom Bergrettungsdienst angestellt
    gibt Urlaub dann bezahlt---Was tun dafür? Du sammelst Schmutz auf was Touristen auf Wanderwege
    warfen.

    "Ich denke, dann hat man mehr das Gefühl der Freihei"
    In jedem Fall richtig. Nur bist Du zb das erste Mal in Peru,
    wo lohnt es sich dort hinzufahren?
    Oder muss es Massentourismus sein?
    Wer es tut
    im Flugzeug da ist ja viel Zeit
    Stewardessen und Mitreisende ausfragen
    weil die wahren schon mal dort zb in Peru.



  14. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5710 Gulden

    159 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Jo, Betreuer müssen allerdings meist über 18 sein, was ja in dem Thread nicht der Fall ist.
    Allerdings helfen die Hinweise von hbss für die nächsten Jahre.
    Hier in DE ist auch zum Großteil der Jugendleiterschein notwendig. Aber auch da: Wenn du knapp bei Kasse und befähigt bist zahlt das örtliche Jugendzentrum oder die Träger der Veranstaltungen gerne mal alles oder zumindest den Großteil.
  15. hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3048 Gulden

    16 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Als Betreuer musst Du nicht 18 sein, ausser bei kommerziellen Veranstaltern, wo es auch Kohle gibt. Da wird Volljährigkeit verlangt.
  16. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7590 Gulden

    81 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    hbss schrieb:
    Als Betreuer musst Du nicht 18 sein, ausser bei kommerziellen Veranstaltern, wo es auch Kohle gibt. Da wird Volljährigkeit verlangt.


    Also, zumindest das deutsche Gesetz schreibt ein Mindestalter von 18 Jahren vor, wenn man Kindergruppen betreut.
    Ich war auch nie Teil einer Veranstaltung, bei der ein Betreuer unter 18 war. Ich glaube, da gibt es keinen Unterschied, ob kommerziell oder nicht.

    Liege ich falsch, dann bitte korrigieren.
  17. hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3048 Gulden

    16 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Dann müsstest Du aber jetzt viele Ehrenamtliche und Messdiener verhaften, bzw. deren Eltern.
    Auch Teenies machen Babysitter. Bei Euch verboten?
  18. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7590 Gulden

    81 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    siehe Paragraph 5, Absatz 3 des Jugendarbeitsschutzgesetzes. Es liegt solange die Erziehungsberechtigten einwilligen kein Konflikt vor.

    Messdiener übernehmen Verantwortung für Kindergruppen auf Jugendfreizeiten?
    Also, ich kenne den Sachverhalt nicht, das Jugendliche ehrenamtlich Jugendfreizeitgruppen betreuen. Kann durchaus sein, das dies der Fall ist.
  19. mein-wunschname

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9834 Gulden

    128 positive Bewertungen
    0

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Zum Thema Babysitter gibt es hier
    https://www.betreut.de/magazin/kinder/wie-alt-sollte-ein-babysitter-sein-160/
    einige Ausführungen.
    Zum Thema Gruppenleiter/Teamer bei bei Jugendreisen liest man immer wieder solche Sätze wie z.B.
    Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Dir wird bei einer Betreuungstätigkeit die Verantwortung über eine Gruppe von Kindern übertragen. Und diese kannst du laut Gesetz erst übernehmen, wenn du volljährig bist.

    https://www.jugendtours.de/jugendreisen/betreuerportal/
    Die konkreten gesetzlichen Regelungen werde nicht genannt. Es könnte in einen Zusammenhang mit §1, Abs.4 Jugendschutzgesetz geben. Dort wird festgelegt, wer erziehungsbeauftragt sein kann
    ...ist erziehungsbeauftragte Person, jede Person über 18 Jahren, soweit sie auf Dauer oder zeitweise aufgrund einer Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person Erziehungsaufgaben wahrnimmt oder soweit sie ein Kind oder eine jugendliche Person im Rahmen der Ausbildung oder der Jugendhilfe betreut.

    Wie das nun aber wiederum zum Babysitten passt kann ich nicht erklären.

    Mir ist noch eine andere Situation bekannt. Da wurden bei einem Jugendreiseveranstalter auch Leute unter 18 beschäftigt, aber nicht als Gruppenleiter, sondern als Animateure. Die haben dann de facto zwar oft das gleiche gemacht wie die Gruppenleiter, hatten aber nicht die Verantwortung (und bekamen auch deutlich weniger Geld)
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!