kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Kondome verschlimmern das Aids-Problem?

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    ich post es mal hier, da für mich der Papst eigentlich schon nahezu zu einer politischen Instanz gehört.
    Unser Papst war oder ist momentan in Afrika, wo das HIV-Problem seine schlimmsten Ausmaße zeigt.
    Eigentlich noch nix verwunderliches, aber was ich nicht blicke ist eine Aussage des Papstes


    "Kondome verschlimmern das Aids-Problem"

    Kondome können nach Ansicht von Papst Benedikt XVI. das Aids-Problem nicht lösen. "Man kann das Aids-Problem nicht durch die Verteilung von Kondomen regeln. Ihre Benutzung verschlimmert vielmehr das Problem", sagte das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche an Bord seines Flugzeugs auf dem Weg nach Afrika. Die Lösung liege vielmehr in einem "spirituellen und menschlichen Erwachen" und der "Freundschaft für die Leidenden".


    Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/papstafrika100.html

    Leider geht er nicht darauf ein, wie Kondome denn das Aids-Problem verschlimmern.
    Kann sich das von Euch einer denken? Ich verstehe absolut nicht, wie man auf diesen Schluss kommen kann.

    Blick ich das nicht oder ist der Papst nur mal wieder zu weltfremd unterwegs?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. b******r

    Die Katholische Kirche möchte das man nur Sex hat um Kinder zu bekommen.
    Willst du also 2 Kinder, ist nach dem 2ten "Schluss mit lustig".
    Wenn man nur mit seinem eigenden Ehepartner Sex hat, ist Aids so gut wie eingedämmt.
    Selbst mit Kondom ist ja eine Ansteckung möglich, wenn auch gering.
    Übertragungen dur fremdblut usw. sind ja eher selten - bleiben also nur noch die Süchtigen.

    Ich habe ja schon häufiger geäußert was ich von der Katholischen Kirche halte....


    Beitrag zuletzt geändert: 18.3.2009 13:49:12 von bewahrer
  4. desaster-productions

    desaster-productions hat kostenlosen Webspace.

    Kurz und knackig gesagt: Villeicht sind im die vielen Weißwürste zu Kopf gestiegen und er hat sie nicht mehr alle.

    Aber was will man vom Oberhaupt einer Religion erwarten, die Kannibalismus gutheißt? Wer das nicht glauben will: Google Transsubstantiation
    Oder welche die Babys von Priestern in unterirdischen Gängen verhungern und verrotten lässt? (Quelle such ich, sollte nicht schwer sein, das geschah in meinem früheren Heimatort...)
  5. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Diese Einstellung der katholischen Kirche kenn ich ja.
    Aber das hat ja eigentlich weniger damit zu tun, dass Kondome das Aids-Problem verschlimmern.
    Ohne Sex hat man ja auch keine 100%ige Sicherheit, dass man sich den HIV-Virus einfängt.
    Ich gebe dem Sex mit Kondom mal eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit.

    Mir fehlt dort leider irgendein Ansatzpunkt, der schlussfolgern lässt, wieso der Papst so eine Behauptung rauslässt.

    Mir geht es dabei weniger um eine Wertschätzung der Kirche an sich.
    Eher um das reine Verständnis dieser Aussage.


    Beitrag zuletzt geändert: 18.3.2009 13:52:42 von karpfen
  6. Naja abgesehen davon, dass ich es für absoluten Schwachsinn halte verstehe ich das folgendermaßen:


    Die afrikanische Gesellschaft ist ja durch die Kolonisierung komplett aus ihrem traditionellen Leben mit ihren sozialen Kontrollmechanismen herausgerissen worden. Die haben natürlich teilweise unsere Lebensweise übernommen, was jetzt der Nährboden für die Epidemie ist. Ich denke er meint genau das, dass das bloße Austeilen von Kondomen nicht die Hauptproblematik löst. Wir haben ihnen eine Lebensweise aufgezeigt, die soziale Kontrollmechanismen benötigt, die diese Gesellschaft oft noch gar nicht haben. Die Aufklärung usw. mündete bei uns in einen ("radikalen") Individualismus und zu einem ganz anderen Blick auf das Selbst. Wir pressen diese Menschen ja jetzt in eine zweite Aufklärung, ohne die erste durchlaufen zu haben. Und da denke ich setzt der Pope an. Aber diese Vorstellung ist vollkommen idialisiert und heuchlerisch, wie ich finde. Wer von uns würde sich denn vom Papst verbieten lassen feiern zu gehen, weil es der Herrgott nicht will ... pff

    Hab Spass und fahr zur Hölle :thumb:
  7. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Aber genau dadurch, dass diese Kontrollmechanismen fehlen müsste man doch Vorsorge betreiben.
    Würde ich von heut auf morgen das Verteilen der Kondome in Afrika weglassen würde die Rate doch sehr wahrscheinlich noch drastischer steigen.
    Ich kann da höchstens den Ansatz sehen, dass der Papst meint, durch das Verteilen der Kondome würde man eine falsche Sicherheit vorgaukeln. Aber dies kann ja eigentlich nicht sein.
    Als würden in Afrika weniger Frauen vergewaltigt, nur weil keine Kondome zur Hand sind.
  8. desaster-productions

    desaster-productions hat kostenlosen Webspace.

    Bei genau dieser Aussage bezieht er sich villeicht, wie mein vorposter bereits sagte, auf die hemmungslose sexlust auf diversen partys. schwachsinnig ist es trotzdem. ich glaube, die gefahr einer ansteckung ist z.B. bei heroinabhängigen, die sich eine nadel teilen viel höher, als bei sex mit kondom.
  9. m******s

    Aber was will man vom Oberhaupt einer Religion erwarten, die Kannibalismus gutheißt? Wer das nicht glauben will: Google Transsubstantiation


    Das ist aber nu scho so schlimm pauschalisiert, dass da seiner üblen Nachrede gleich kommt. Versuch mal vor Gericht nen Christen anzuklagen, weil er ein Kannibale ist, wenn er am Abendmahl teilnimmt. Du wirst dafür ausgelacht.

    @topic: Ich halte auch nicht allzu viel von der katholischen Kirche. Wäre aber wirklich an der Begründung interessiert, wie Kondome das Problem verschlimmern sollen. Dass sie nicht helfen, okay, würde ich fast als friee Meinung auslegen, aber dass sie es verschlimmern...
  10. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Das wäre aber auch schon der einzige Ansatzpunkt, den man erkennen könnte.
    Kondome steigern das Spassbedürfniss und führen zu einem derartig erhöhten Anstieg der Geschlechtsakte, dass die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung trotz Nutzung des Gummis explosionsartig in die Höhe steigt :slant:

  11. desaster-productions

    desaster-productions hat kostenlosen Webspace.

    explosionsartig ist dabei auch wieder übertrieben. klar, doppelt so viel sex = doppelt soviel gefahr, aber man darf das nicht nur relativ, sondern muss das auch absolut sehen. eine kleine wahrscheinlichkeit bleibt bei verdoppelung trotzdem recht klein.
  12. naja der Papst, das ist eine Pauschale Behauptung, von ihm wo nix dahintersteckt als Ich bin das Sprachrohr Gottes also warum zwifelt ihr mich an? Da steckt nichts weiter dahinter. Vileicht doch, aber es ist lächerlich ohne eine Begründung, hier gibt es ja genug Behauptungen, die diese Aussage zumindest Halbwegs legitimilasieren, aber wenn er sie nichts sagt, ist es für mcih wiedermal eine leere Aussage ohne Sinn außer schau mal in die Bibel.
  13. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Explosionsartig war etwas Ironie meinerseits :thumb:

    Ganz so ohne Hintergrund wird der Papst dies aber nicht sagen, weil er sonst, nach seinem Skandal vor ein paar Wochen, gleich wieder in der Luft zerissen wird.
    Deshalb versuche ich ja auch irgendwie hinter diese Gedankengänge zu steigen. Scheint aber wohl sehr sinnlos.
    Die Bibel kann ich leider nicht fragen, da ich keine besitze und mir auch keine besorgen werde !
  14. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    Ach, ich glaube die katholische Kirche besteht nur aus weltfremden, egoistischen, antisemitischen, antiliberalen, rassistischen Irren, die man- wenn sie normale Bürger wären- sofort einweisen würde.

    Aber gut...btt:
    Ich versteh ja, dass der papst was gegen vorehelichen Sex hat, aber SO eine Aussage in einem Land wie Afrika zu bringen, in dem viele Menschen noch gar nicht wirklich verstehen wie sich HIV verbreitet und in dem man es gerade geschafft hat, die Seuche etwas einzudämmen, indem man überall Kondome verteilt, ist schlichtweg Menschenverachtend und Unverantwortlich.
  15. Karpfen mich würde es nicht wundern. Es war einfach eine Aussage und er begreift es einfach nicht. Er will oder kann es einfach nicht. Bloß gut das Bush nicht mehr ist, die 2 wären sicher ein gutes Paar geworden. Wäre Ratzinger Papst gewesen, als Bush gerade an die Macht gekommen wäre gute Nacht Welt, mh oder womöglich gute Nacht Amerika, und in Europa schüttelt ein Virtel den Kopf, ein virtel lacht sich kaputt, der rest ist begeistert, zumindest der Teil der sich noch nicht in die Luft gesprengt hat.

    EDIT:etwas verständlicher gemacht sry ;TIDE

    Beitrag zuletzt geändert: 18.3.2009 14:40:30 von saalko
  16. Eigentlich bestärkt er ja nur die bisherige Haltung der Kirche, was Kondome angeht. Denke auch nicht, dass er großartig über seine Worte nachgedacht hat - kennt ja eh schon jeder. Ich halte das für sehr gefährlich... aber der Papst stinkt sowieso :fart:
  17. Genial...
    Welch Intellekt muss sich diese Zeilen nur erdacht haben... Und sowas ist Oberhaupt der größten, christlichen Institution.

    Vielleicht - und das bezweifle ich ernsthaft - meint er es folgendermaßen:
    Dadurch, dass Kondome ausgeteilt werden, sinkt die relative Anzahl der erkrankten. Dadurch sinkt die Toleranz gegenüber dieser Randgruppe ab. Dadurch entsteht Lied unter den Betroffenen, was der Kirche - gesehen als Seelsorger aller - Arbeit verschafft.

    Abwegig, schwachsinnig und dumm.
    Genau wie die Aussage dieses Kerls..
  18. So etwas zu sagen ist äußerst mutig, auch wenn es keinerlei Sinn ergibt, bzw. im wahrsten Sinne des Wortes auf keinen fruchtbaren Boden fällt...:wink:
  19. ich habe auch gehört, dass Konsdome unsicher sind....
    in dem Stoff würden durch die miniaturisten öffnungen der nochkleinere Virus durchkommmen
    das halte ich auch für plausibel....

    aber wie gesagt:
    der liebe Gott hätte Sex nicht so schön gemacht
    wenn das eine Sünde wäre...
  20. Kondome sind nur so unsicher, wie ihre Nutzer dämlich.

    An sich sind sie das sicherste, was es auf dem Markt gibt, wenn es um Verhütung geht - Krankheit wie Schwangerschaft - abgesehen davon, dass man es ganz lassen kann... könnte.
    Und auf jedenfall sicherer, als ohne Kondom.
  21. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    konstel schrieb: ich habe auch gehört, dass Konsdome unsicher sind....
    in dem Stoff würden durch die miniaturisten öffnungen der nochkleinere Virus durchkommmen
    das halte ich auch für plausibel....

    aber wie gesagt:
    der liebe Gott hätte Sex nicht so schön gemacht
    wenn das eine Sünde wäre...
    adrians schrieb: Kondome sind nur so unsicher, wie ihre Nutzer dämlich.

    An sich sind sie das sicherste, was es auf dem Markt gibt, wenn es um Verhütung geht - Krankheit wie Schwangerschaft - abgesehen davon, dass man es ganz lassen kann... könnte.
    Und auf jedenfall sicherer, als ohne Kondom.


    1:0 für adrians.
    Kondome sind SEHR (99,9%) sicher, was Krankheits-und Schwangerschaftsverhütung angeht. Aber durch falsche Handhabung bekommst du alles und jeden kaputt.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!