kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Kopierproblem - externe Festplatte

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    ich habe eine externe Festplatte (Western Digital - Elements - Festplatte extern 500 GB HDD USB 2.0).
    Wenn ich nun auf diese eine größere Datei kopieren möchte bekomme ich die Fehlermeldung das nicht genügend Speicherplatz frei ist. Das kann aber nicht sein da laut Angabe noch ~390 GB frei sein sollten.
    Woran könnte das liegen?

    Was mir aufgefallen ist dass das Dateisystem der Platte FAT32 ist und nicht NTFS!
    Kann das Schuld sein?

    Außerdem gab es mal eine Meldung beim Kopieren das nicht Arbeitsspeicher frei wäre. o0

    Help. :slant:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hallo

    Ist das eine große Datei, oder mehrere kleine Dateien. Wenn es mehrere kleine Dateien sind, dann kopier nur kleinere Teile, also nur ein par Dateien gleichzeitig rüber. Es kann schon sein, dass der Abeitsspeicher damit überlastet ist.

    Hast du dein Betriebssystem auf der internen Festplatte, oder auf der externen Fastplatte. Wenn es auf der externen Festplatte ist, dann kann ich mir dein Problem gut vorstellen, dass da dann der Abeitsspeicher zu gering wird und nicht genügend Speicher frei ist.
  4. kochmarkus

    Co-Admin Kostenloser Webspace von kochmarkus

    kochmarkus hat kostenlosen Webspace.

    Auf ein FAT32 Dateisystem kannst du nur Dateien bis 4GB kopieren. Bei größeren Dateien musst du NTFS oder ein anderes Format verwenden.
  5. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.


    Hallo

    Ist das eine große Datei, oder mehrere kleine Dateien. Wenn es mehrere kleine Dateien sind, dann kopier nur kleinere Teile, also nur ein par Dateien gleichzeitig rüber. Es kann schon sein, dass der Abeitsspeicher damit überlastet ist.

    Hast du dein Betriebssystem auf der internen Festplatte, oder auf der externen Fastplatte. Wenn es auf der externen Festplatte ist, dann kann ich mir dein Problem gut vorstellen, dass da dann der Abeitsspeicher zu gering wird und nicht genügend Speicher frei ist.


    Es sind 2 große Images von DVDs.
    Ne ist auf der internen Platte.

    kochmarkus schrieb:
    Auf ein FAT32 Dateisystem kannst du nur Dateien bis 4GB kopieren. Bei größeren Dateien musst du NTFS oder ein anderes Format verwenden.


    OK, danke.
    Dann werd ich wohl die Platte als NTFS formatieren ...
    Oder habt ihr eine bessere Idee? (anderes Dateisystem?)


    Beitrag geändert: 22.3.2008 21:38:29 von philippkern
  6. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.


    kochmarkus schrieb:
    Auf ein FAT32 Dateisystem kannst du nur Dateien bis 4GB kopieren. Bei größeren Dateien musst du NTFS oder ein anderes Format verwenden.


    OK, danke.
    Dann werd ich wohl die Platte als NTFS defragmentieren ...
    Oder habt ihr eine bessere Idee? (anderes Dateisystem?)


    Wohl eher formatieren. Ohne formatieren kann man soweit ich weiß nicht das Dateisystem ändern. Und ich denke es gibt keine Alternative zu NTFS, denn FAT16 ist denk ich mal nicht empfehlenswert.


    Beitrag geändert: 22.3.2008 17:35:53 von hk1992
  7. kochmarkus

    Co-Admin Kostenloser Webspace von kochmarkus

    kochmarkus hat kostenlosen Webspace.

    Doch, es geht auch ohne formatieren ein Dateisystem von FAT32 zu NTFS zu konvertieren: http://www.newbieweb.de/index.php?templateid=artikel&id=73
    Ein Backup schadet aber natürlich trotzdem nicht ;)

    Es gibt aber auch noch genug andere Alternativen (solange man nicht gerade Windows verwendet): ext2, ext3, HFS, ZFS, XFS, ReiserFS...
  8. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.



    kochmarkus schrieb:
    Auf ein FAT32 Dateisystem kannst du nur Dateien bis 4GB kopieren. Bei größeren Dateien musst du NTFS oder ein anderes Format verwenden.


    OK, danke.
    Dann werd ich wohl die Platte als NTFS defragmentieren ...
    Oder habt ihr eine bessere Idee? (anderes Dateisystem?)


    Wohl eher formatieren. Ohne formatieren kann man soweit ich weiß nicht das Dateisystem ändern. Und ich denke es gibt keine Alternative zu NTFS, denn FAT16 ist denk ich mal nicht empfehlenswert.


    Beitrag geändert: 22.3.2008 17:35:53 von hk1992


    Ja ich meinte formatieren, sry hab mich vertan. :biggrin:
    k

    kochmarkus schrieb:
    Doch, es geht auch ohne formatieren ein Dateisystem von FAT32 zu NTFS zu konvertieren: http://www.newbieweb.de/index.php?templateid=artikel&id=73
    Ein Backup schadet aber natürlich trotzdem nicht ;)

    Es gibt aber auch noch genug andere Alternativen (solange man nicht gerade Windows verwendet): ext2, ext3, HFS, ZFS, XFS, ReiserFS...


    Macht nichts, ich möchte sie eh formatiern.
    Aber womit formatier ich sie am besten?
    Windowseigene Tools, Linuxs gparted oder ein anderes Programm?

    Edit:
    Anmerkung: Die Platte war schon im Auslieferungszustand mit FAT32 formatiert. :slant:

    FAT16 != FAT32? :)

    Beitrag geändert: 22.3.2008 21:41:51 von philippkern
  9. kochmarkus

    Co-Admin Kostenloser Webspace von kochmarkus

    kochmarkus hat kostenlosen Webspace.

    Windows eigene Tools reichen eigentlich. Alles wichtige sichern, dann im Arbeitsplatz ein Rechtklick auf die Platte -> Formatieren -> NTFS auswählen und fertig.
  10. familie-schiffer

    Kostenloser Webspace von familie-schiffer, auf Homepage erstellen warten

    familie-schiffer hat kostenlosen Webspace.

    fat 16 ist noch was anderes

    gib einfach in ausführen das ein:

    convert E: /fs:ntfs

    ersetze E mit dem laufwerksbuchstaben der externen platte
  11. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.

    Bin jetzt noch nicht dazugekommen.
    Aber da frag ich noch schnell: Würdet ihr mir empfehlen die Platte zu konvertieren oder gleich formatieren.
  12. r***r

    Ich würde sie formatieren, ansonsten kann es gut sein dass nachher irgentwelche Fehler auftreten...Nicht vergessen alles wichtige zu sichern^^

    mfg
    Ra3eR
  13. Am besten im low-level formatieren, also nicht die schnelle Methode machen.
    Beim schnellformatieren kann es auch nachher zu Fehlern kommen.

    mfg
    zabzarab
  14. familie-schiffer

    Kostenloser Webspace von familie-schiffer, auf Homepage erstellen warten

    familie-schiffer hat kostenlosen Webspace.

    sichere konvertiere, gucke ob fehler auftreten wenn ja, dann formatieren.

    grundsätzlich konvertieren weil die daten erhalten bleiben, abr wenn du genug zeit hast dann formatieren
  15. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.

    So, jetzt hab ich endlich Zeit zum formatieren, doch hab ich zwei neue Fragen:
    1. Soll ich gleich exFAT als Dateisystem wählen?

    2. Größe der Zuordnungseinheiten? :confused:
  16. bluedragonebook

    Kostenloser Webspace von bluedragonebook

    bluedragonebook hat kostenlosen Webspace.


    So, jetzt hab ich endlich Zeit zum formatieren, doch hab ich zwei neue Fragen:
    1. Soll ich gleich exFAT als Dateisystem wählen?

    2. Größe der Zuordnungseinheiten? :confused:

    exFAT? Ich dachte du wolltest NTFS. Nimm da die Standardeinstellungen. Ich habe meine externe 500GB-Platte auch erst mit NTFS neu formatieren müssen. Ein schnelles Formatieren reicht da durchaus. Ist nämlich nicht mehr wie früher, wo es hardwaretechnische Lesefehler gab.
  17. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.



    So, jetzt hab ich endlich Zeit zum formatieren, doch hab ich zwei neue Fragen:
    1. Soll ich gleich exFAT als Dateisystem wählen?

    2. Größe der Zuordnungseinheiten? :confused:

    exFAT? Ich dachte du wolltest NTFS. Nimm da die Standardeinstellungen. Ich habe meine externe 500GB-Platte auch erst mit NTFS neu formatieren müssen. Ein schnelles Formatieren reicht da durchaus. Ist nämlich nicht mehr wie früher, wo es hardwaretechnische Lesefehler gab.


    Ja wollte eh NTFS, aber als ich formatieren wollte hab ich gesehen, dass ich auch exFAT auswählen kann. Das ist ja noch besser, oder?

    Ok, egal, ich nehm jetzt NTFS und Standardgröße.
  18. danielderhacker

    danielderhacker hat kostenlosen Webspace.

    Ab Vista SP1 Gibt es auch noch FatEx, Vorteile: Schneller, größere Dateien, cluster bis zu 32 MB Nachteile: kann nur Vista lesen (SP1)
  19. Autor dieses Themas

    philippkern

    Kostenloser Webspace von philippkern

    philippkern hat kostenlosen Webspace.


    Ab Vista SP1 Gibt es auch noch FatEx, Vorteile: Schneller, größere Dateien, cluster bis zu 32 MB Nachteile: kann nur Vista lesen (SP1)

    Nja, dann war es eh besser das ich NTFS und nicht exFAT genommen hab.
    Soll ja nicht nur auf meinem PC benutzbar sein ... :)
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!