kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Musikstück bewerten

lima-cityForumSonstigesMusik

  1. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Leute

    Ich habe mal ein klassisches Musikstück komponiert. Als Subgenre habe ich die Filmmusik gewählt.
    Jetzt fragt ihr euch bestimmt... Wieso macht technofan Klassische Musik?
    Ganz einfach... mir war danach ^^

    na ja, hört es euch an und sagt eure Meinung.

    http://www.aerochat.de/DJTechnostyler-Vista_Over_Hope.wma

    Gruß
    technofan
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hört sich n bissl nach HDR an ;P

    Ist das Teil selbst gesinth-t oder sind das geloopte Samples?
  4. Klingt nicht schlecht, ein bisschen mittelalterlich. Also es passt zu so einer Art "Empire-Background-Musik".
    Auch angenehm von den Tönen her. ;)
  5. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    Die Melodien sind komplett aus eigener Hand entstanden. da ist kein einziger Sample drin, wie in jedem Lied von mir.
  6. Gutes Musikstück, hört sich gut an.

    Fur so ein gutes Stück muss man ja glatt einen eigenen Film machen :thumb:

    Ich meine das ernst.

    Wer hat den das gespielt oder hast du das allein mit dem Computer gemacht?
    t-ware schrieb:
    Hört sich n bissl nach HDR an ;P


    Ich liebe Herr der Ringe

  7. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.


    Gutes Musikstück, hört sich gut an.

    Fur so ein gutes Stück muss man ja glatt einen eigenen Film machen :thumb:

    Ich meine das ernst.

    Wer hat den das gespielt oder hast du das allein mit dem Computer gemacht?
    t-ware schrieb:
    Hört sich n bissl nach HDR an ;P


    Ich liebe Herr der Ringe




    Ist komplett alleine gemacht, da hat niemand geholfen
    habe das mit einem Keyboard gespielt und die einzelnen Melodien dann in Fruity Loops zusammengefügt.

    Freut mich, dass es euch allen gefällt, aber ob das schon Filmreif ist? na ja, ich weiß mal nicht ^^
  8. Von mir auch ein positives Feedback, ich bin äußerst beeindruckt. Meiner Meinung nach passt das Lied vlt. ganz gut in den Fantasy Bereich. Schön sind sowohl die Melodien, als auch die Geräusche, die sie umgeben (Wind, etc.). Das Stück ist dir wirklich gut gelungen :xyxthumbs:. (mach' weiter mit sowas ;))
  9. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.


    Von mir auch ein positives Feedback, ich bin äußerst beeindruckt. Meiner Meinung nach passt das Lied vlt. ganz gut in den Fantasy Bereich. Schön sind sowohl die Melodien, als auch die Geräusche, die sie umgeben (Wind, etc.). Das Stück ist dir wirklich gut gelungen :xyxthumbs:. (mach' weiter mit sowas ;))


    hehe, vielen Dank für das Lob ^^
    Dann müsste ich mich aber Klassikfan nennen. :D
  10. m**********r

    Ich bin sprachlos. Das Stück ist wirklich... wow!
    Gefällt mir sehr! Aber was hältst du davon, ab und zu Bläser einzusetzen? Z.B. zu einer Art Fanfare, welche das Stück emotional auf den Höhepunkt bringt?
  11. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.


    Ich bin sprachlos. Das Stück ist wirklich... wow!
    Gefällt mir sehr! Aber was hältst du davon, ab und zu Bläser einzusetzen? Z.B. zu einer Art Fanfare, welche das Stück emotional auf den Höhepunkt bringt?


    Na ja... also Bläser sind an sich die ganze Zeit aktiv... Panflöte, Trompeten und sogar Pauken XD
    Hört man zwar nicht raus, aber sind alle mit dabei ^^
    Außerdem Violine und Geige.
    Ich muss auch zugeben, dass ich irgendwie auf den geschmack gekommen bin. Ich werde demnächst noch ein Lied hier reinsetzen, aber mehr Piano. Streicher werden auch wieder drin vorkommen und Bläser wahrscheinlich auch.

    Ich werde noch etwas mit Wind und Wasser herumexperimentieren... vielleicht sogar einpaar Tiere... Vögel kommen immer ganz gut ^^
    Lasset den Zaunkönig singen XD
  12. Ganz schön athmosphärisch, aber halt filmmusik. Es bleibt nichts hängen.
    Vllt hab ichs mir auch nicht laut oder oft genug angehört, is ja schon spät. Aber mir fehlt dieses "Aha"-Erlebnis einer Melodie Spur, die sich vllt wiederholt und im Gedächtnis bleibt.
    Ansonsten nix dran auszusetzen.
    Geht in die Ohren rein, klingt gut und geht wieder raus.

    Pauken sind übrigens keine Bläser.
    Ansonsten kannst du ja mal weiterhin was ähnliches machen. Ich werde meine "Kritik" morgen nochmal verfeinern, nen guter Klassik anfang auf jedenfall.

    -AlienDwarf
  13. Sehr schöne Musik. Melodien sind gut, Dynamik auch ok, da vllt. noch etwas mehr herausholen. Es könnte da noch so auf einen Höhepunkt zulaufen, wo man dann so richtig Gänsehaut bekommt! Gegen Ende der 4 Minute erwartet man eigentlich noch etwas mehr, also da müsste es nach meinem Gefühl nochmal richtig laut werden und ...
    Das was die Trommel da spielt erinnert etwas an den Bolero.
    aliendwarf schrieb:
    Ganz schön athmosphärisch, aber halt filmmusik. Es bleibt nichts hängen.

    Ja, das stimmt schon. Es ist wirklich Filmmusik und jeder kann sich beim Hören ein Bild vorstellen. Und wie es eben so ist bei Filmmusik - zwar schön aber nicht unbedingt mit großem Wiedererkennungswert (da kann man natürlich nicht verallgemeinern, es gibt auch Gegenbeispiele wie diese bestimmte Melodie von Herr der Ringe oder auch von Forrest Gump).
    Das soll heißen es fehlt ein Motiv, etwas was großen Wiedererkennungswert hat. Kann ja etwas ganz Einfaches sein wie beispielsweise Beethovens "Fünfte".

    Randbemerkung:
    technofan schrieb:
    Außerdem Violine und Geige.

    Och auch noch beide Instrumente, eins hätte davon doch gereicht;-)

    Gruß

  14. Violine und Geige.

    Wo ist da der Unterschied? ^^
    @werktags: Sry, ich musste das nochmal aufgreifen.

    Na gut, sonst richtig gut, ich glaub ich leg mir auch mal n Keyboard zu, solche Sachen zu machen, is richtig geil!

    Also, viel wurde ja schon gesagt, ich finde, das Stück hat überhaupt keinen erkennbaren Ablauf. Manchmal sind Höhepunkte, oder so, aber wie auch schon erwähnt, keine einprägsamen Melodien. Die Melodien, die du benutzt, sind nicht wirklich besonders, sind eher so Standardmelodien, die in Film-, Spiel-, und Hintergrundmusik laufen. Völlig ohne Anfang und Ende..
    Sowieso hört es sich stark nach moderner Film-, Spiel- oder Hintergrundmusik an, also wirklich "klassisch" ist es nicht, da du Effekte benutzt, die relativ untypisch sind. (Wind, verschiedene Percussion, dieses helle Klimpern)
    Techno ist es, nach meiner Definition, auch nicht! ^^

    Im Bereich 4:40 bis 5:00 stimmen die Begleittöne (m.M.n.) nicht. (Hauptfunktionen stimmen nicht)

    Find ich gut, kann man gut als Musik zu einem Film ohne andere Sounds benutzen!

    Weiter so!

    MfG
    s1m13
  15. s1m13 schrieb:

    Violine und Geige.

    Wo ist da der Unterschied? ^^
    @werktags: Sry, ich musste das nochmal aufgreifen.


    :D Das sagte ich doch bereits! Nur etwas ironischer...

    s1m13 schrieb:
    Sowieso hört es sich stark nach moderner Film-, Spiel- oder Hintergrundmusik an, also wirklich "klassisch" ist es nicht, da du Effekte benutzt, die relativ untypisch sind. (Wind, verschiedene Percussion, dieses helle Klimpern)
    Techno ist es, nach meiner Definition, auch nicht! ^^


    Falsch! Schon spätestens seit der Romantik wurde versucht Programmmusik zu schreiben und die Vertonung von Wind ist das durchaus. Percussion ist wohl auch nicht ein Mittel "moderner" Musik (siehe dazu doch mal bitte "Symphony for Youtube" http://de.youtube.com/watch?v=Tqiro1kdRlw. Dieses klassische Stück hat sehr viel Percussion, sogar mit Autoteilen^^) Zudem hat sich die Klassische Musik auch im Laufe der Jahre gewandelt, daher ist Percussion schon angebracht.
    Was ist mit "helle klimpern" gemeint? Diese Chimes oder wie auch immer diese Kängstäbe heißen? Meiner Meinung nach kann man da ebenfalls nicht sagen, dass dies nur in Pop- Rockmusik vorkommt.
    Auch wenn ich nicht Musikprofi bin würde ich dies als Klassik bezeichnen (nicht zu verwechseln mit Wiener Klassik). Sehr viel Filmmusik ist klassisch, so empfinde ich die Musik von Herr der Ringe ebenfalls als "klassisch".
    Gruß
  16. jaaaa, ich merks schon wieder, der "Klassik"-Begriff wird sehr unterschiedlich aufgefasst.
    Diese Arten des Verstehens des Wortes "Klassik" gibt es heute:
    1. Wiener Klassik
    2. Klassische Musik mit der Abendländische Musik gemeint ist. Das würde Alle Musikepochen bis Romantik beinhalten.
    3. Der Verwaschenste: Alle Musik, die größtenteils mit Sinfonieorchesterinstrumenten gespielt wird und (deswegen) nicht sehr populär ist.
    4. Musik, die sich klassisch anhören soll, aber in der Moderne (heute) geschrieben wurde

    So jetzt muss ich mal gucken, wer welchen Klassikbegriff verwendet hat.. *such**denk* ^^

    Also,
    ICH habe gesagt, dass techno's Stück nicht "klassisch" ist, weil Effekte genutzt werden. [...] Das wollte ich auf diese Aussage beziehen:

    [...], nen guter Klassik anfang auf jedenfall.

    -AlienDwarf


    Hier wurde der Klassikbegriff Nr. 3 oder Nr. 4 genutzt. Ich wollte mit meiner Aussage nur darauf hinweisen, dass man heute eigentlich keine Klassik mehr schreiben kann. Die Epoche ist vorbei, und ich finde, dass man dann mal wenigstens Neoklassisch sagen kann. (^_^)

    DU (werktags) hast gesagt, dass schon in der Programmmusik, die in der Romantik aufkam, Effekte und Vertonung von Wind aufkam. Das stimmt, aber soweit ich weiß, nicht mit Elektronischen Geräten, wie es bei techno der Fall ist, sondern mit Sinfonieorchesterinstrumenten.
    Percussion ist natürlich nicht ein Mittel nur aus der modernen Musik, das ist mir bewusst, aber ich hätte, wenn ich Schlagwerk ansich gemeint hätte, schon "Schlagwerk" oder "Schlagzeug" geschrieben. Mit "verschiedenen Percussion" meinte ich eben nur manche. (die neuartiger sind, deshalb schrieb ich Percussion (= neuartiger Begriff für Schlagwerk))



    Dieses klassische Stück hat sehr viel Percussion, sogar mit Autoteilen^^)

    DAS ist kein "klassisches" Stück! Es fällt unter Punkt 4, wenn überhaupt, da es sich ja nicht klassisch anhören soll. Ich denke, du findest es klassisch, weil es von einem Sinfonieorchester gespielt wird, oder? Für mich ist das keine Klassik.


    Was ist mit "helle klimpern" gemeint? Diese Chimes oder wie auch immer diese Kängstäbe heißen? Meiner Meinung nach kann man da ebenfalls nicht sagen, dass dies nur in Pop- Rockmusik vorkommt.

    Ja ich meinte diese Chimes, kannte nur den Namen nicht. Es gibt nicht nur zwei Musikarten auf dieser Welt Pop- Rockmusik <-> Klassik (!!!) Diese Unterteilung trifft nur zu, wenn du den 3. Klassikbegriff nimmst.


    Auch wenn ich nicht Musikprofi bin würde ich dies als Klassik bezeichnen (nicht zu verwechseln mit Wiener Klassik). Sehr viel Filmmusik ist klassisch, so empfinde ich die Musik von Herr der Ringe ebenfalls als "klassisch".

    Ja, wie gesagt, bei Filmmusik (auch HdR) wird halt meistens ein Sinfonieorchester eingesetzt. Das heisst nicht, dass es klassische Musik ist.

    Allgemein: Alle Filmmusik, die während (oder im Zeitrahmen) des Filmdrehs (oder Erscheinung oder so) komponiert wurde, ist keine klassische Musik!

    @techno: Sry, dass wir(Ich) vom Thema abschweife(n)!

    MfG
    s1m13

    Beitrag geändert: 6.1.2009 15:00:20 von s1m13
  17. Ja, es mag sein das der Begriff "Klassik" bzw. "Klassische Musik" nicht so eindeutig gefasst ist, jedoch ziehe ich hierbei wikipedia zu hilfe! http://de.wikipedia.org/wiki/Klassische_Musik
    Demnach fasst es die Epochen von Renaissancemusik bis hin zur "Neuen Musik" des 21. Jhd. zusammen. Zweitletzer Satz ist dabei auch interessant, dass es als Gegensatzbegriff zur Popularmusik gilt.

    s1m13 schrieb:
    [...] Ich wollte mit meiner Aussage nur darauf hinweisen, dass man heute eigentlich keine Klassik mehr schreiben kann. Die Epoche ist vorbei, und ich finde, dass man dann mal wenigstens Neoklassisch sagen kann. (^_^)

    DU (werktags) hast gesagt, dass schon in der Programmmusik, die in der Romantik aufkam, Effekte und Vertonung von Wind aufkam. Das stimmt, aber soweit ich weiß, nicht mit Elektronischen Geräten, wie es bei techno der Fall ist, sondern mit Sinfonieorchesterinstrumenten.
    Percussion ist natürlich nicht ein Mittel nur aus der modernen Musik, das ist mir bewusst, aber ich hätte, wenn ich Schlagwerk ansich gemeint hätte, schon "Schlagwerk" oder "Schlagzeug" geschrieben. Mit "verschiedenen Percussion" meinte ich eben nur manche. (die neuartiger sind, deshalb schrieb ich Percussion (= neuartiger Begriff für Schlagwerk))
    [...]


    Wie du laut der Definition siehts kann man heute klassische Musik schreiben und ich wage zu vermuten, dass auch in Zukunft Komponisten klassische Werke verfassen!
    Ja, das stimmt. Damals gab es ja auch keine elektronischen Musikinstrumente (was ich im Grunde befürworte). Aber es steht nirgends, dass man mit el. Musikinstrumenten keine klassische Musik spielen darf oder komponieren!
    Nur weil Percussion ein "neuartiger Begriff" für Schlagwerk/Rhythmusgruppe ist heißt das nicht, dass ich ihn wenn ich über Klassik spreche nicht benutzen darf.

    s1m13 schrieb:
    [...] Es gibt nicht nur zwei Musikarten auf dieser Welt Pop- Rockmusik &lt;-&gt; Klassik (!!!) Diese Unterteilung trifft nur zu, wenn du den 3. Klassikbegriff nimmst.

    :biggrin: Schon wieder! Du hast mich da falsch verstanden, ich meinte nucht unbedingt, dass es nur Rock- Popmusik gibt und das Gegenstück davon Klassik sein. Das war nur eine kleine Hyperbel. Obwohl man ja eig schon sagen kann, dass die großen musikalischen Bereiche Popularmusik und Klassik sind. Ich distanziere mich aber hierbei, dass meine Verallgemeinerung auf alles zutreffend ist.

    s1m13 schrieb:
    Ja, wie gesagt, bei Filmmusik (auch HdR) wird halt meistens ein Sinfonieorchester eingesetzt. Das heisst nicht, dass es klassische Musik ist.

    Allgemein: Alle Filmmusik, die während (oder im Zeitrahmen) des Filmdrehs (oder Erscheinung oder so) komponiert wurde, ist keine klassische Musik!

    Quellenangabe? - Das ist falsch! Filmmusik kann auch klassisch sein. Warum denn auch nicht. Die Filmmusik von Herr der Ringe ist klassisch, das hat nichts mit Sinfonierorchester zu tun. Das Forrest Gump Theme ist auch klassisch und es wird von einem Klavier gespielt.

    Eigentlich ging es darum zu zeigen, dass technofans Werk klassisch ist!

    s1m13: Kannst mir auch gern ne PN schreiben und weiter diskutieren, falls du mit der Antwort nicht einverstanden bist. Nich, dass sich jm. beschwert wir würden zu sehr vom Thema abschweifen;-)

    Gruß werktags
  18. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    werktags schrieb:
    Eigentlich ging es darum zu zeigen, dass technofans Werk klassisch ist!

    s1m13: Kannst mir auch gern ne PN schreiben und weiter diskutieren, falls du mit der Antwort nicht einverstanden bist. Nich, dass sich jm. beschwert wir würden zu sehr vom Thema abschweifen;-)

    Gruß werktags


    s1m13 schrieb:
    @techno: Sry, dass wir(Ich) vom Thema abschweife(n)!


    Also, ich hab im Grunde nichts dagegen, wenn ihr darüber diskutiert, vom Prinziep her hilf es mir ja auch meine Musik zu verbessern, dadurch lerne ich worauf ich achten muss. Nur solltet ihr vielleicht mein "Werk" etwas mehr mit in diese Diskusion einbeziehen und Beispiele nennen oder Vergleiche anstellen. ;)

    Ansonsten bedanke ich mich bei euch beiden für die viele, größtenteils sehr konstruktive Kritik

    s1m13 schrieb:

    Violine und Geige.

    Wo ist da der Unterschied? ^^


    Kann ich dir gerne verraten.
    es gibt keinen :D
    Entschuldigt bitte, war mein Fehler. :)
    Ist selbstverständlich das selbe Instrument

    aliendwarf schrieb:
    Aber mir fehlt dieses "Aha"-Erlebnis einer Melodie Spur, die sich vllt wiederholt und im Gedächtnis bleibt.


    Ja, das bemängel ich mittlerweile sogar selbst ^^
    Bin bereits an dem nächsten Stück am arbeiten und am ausprobieren.
    Ich versuche darauf zu achten, das soetwas wie ein Refrain existiert oder ein besonderes Opening bzw. Endling

    Ansonsten nochmal danke an alle für die Kritik bzw. das viele Lob
  19. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Wenn du es wirklich selber gespielt hast ist das wirklich klasse, hut ab. Nur bei der Musikkategorie würd ich das persönlich nicht in Klassik einordnen, da es sich doch sehr nach Synthesizer/Keyboard anhört. Auch nich wirklich wie einige Leuts vor mir Mittelalterlich oder Irrisch. Folk oder Folklore ists weiß gott nicht. Lange Rede kurzer Sinn für mich und einige Kollegen von mir klingts wie New Age, Esoterik oder maximal Wave.

    Aber dennoch hut ab :angel:
  20. Finde das Stück sehr gelungen!
    Hört sich leicht, und macht Lust auf Fantasy-Filme, -Games etc.
    Hoffentlich folgen noch ein paar solche Titel...
    mfg Cdot
  21. Autor dieses Themas

    technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    cdot schrieb:
    Finde das Stück sehr gelungen!
    Hört sich leicht, und macht Lust auf Fantasy-Filme, -Games etc.
    Hoffentlich folgen noch ein paar solche Titel...
    mfg Cdot


    Da kann ich dich beruhigen, bin ja schon an nem neuen Liedschen dran ^^

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Wenn du es wirklich selber gespielt hast ist das wirklich klasse, hut ab. Nur bei der Musikkategorie würd ich das persönlich nicht in Klassik einordnen, da es sich doch sehr nach Synthesizer/Keyboard anhört. Auch nich wirklich wie einige Leuts vor mir Mittelalterlich oder Irrisch. Folk oder Folklore ists weiß gott nicht. Lange Rede kurzer Sinn für mich und einige Kollegen von mir klingts wie New Age, Esoterik oder maximal Wave.

    Aber dennoch hut ab :angel:


    Ist New Age nicht ein Subgenre von Klassik? ^^
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!