kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Photos auf Mattpapier einscannen

lima-city: kostenloser WebspaceForumHeim-PCSoftware

  1. Autor dieses Themas

    lei

    Kostenloser Webspace von lei

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7915 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    lei hat kostenlosen Webspace.

    Hallo allerseits!
    Ich habe ein Photo auf mattem Fotopapier, das ich mit einem Ablichtgerät digitalisieren möchte. Wenn ich das allerdings versuche, dann ist das Photo voller Streifen bzw. Noppen.

    Wie kann ich ein solches Photo optimal einscannen bzw. was muß ich mit dem eingescannten Bild mittels Bildbearbeitung machen, damit es "normal" aussieht?

    Lei
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. info4jobs

    Niemand

    -105 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    info4jobs hat kostenlosen Webspace.

    Die Streifen könnte man aufwendig mit Photoshop bearbeiten, indem die Stellen vergrößert und über den Stempel Teile aus der Umgebung drüber kopiert werden. Sicher keine gute Alternative.

    Am besten erst einmal die Scannerscheibe reinigen, dann neu scannen, aber vorher das Foto von der Rückseite mit schwarzem Papier abdecken, um möglichen Lichteinfall zu vermeiden.

    Wenn das nicht hilft, ist es naheliegend, dass ein Treiberproblem vorliegt. Die Scannersoftware komplett deinstallieren und neu aufspielen. Mein Scanner ist auch schon etwas älter und hat auch so seine Macken. Eine Treiberaktualisierung kann auch Abhilfe
    leisten.

    info4jobs
  4. Autor dieses Themas

    lei

    Kostenloser Webspace von lei

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7915 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    lei hat kostenlosen Webspace.

    info4jobs schrieb:
    Die Streifen könnte man aufwendig mit Photoshop bearbeiten, indem die Stellen vergrößert und über den Stempel Teile aus der Umgebung drüber kopiert werden. Sicher keine gute Alternative.
    Das habe ich auch schon in Erwägung gezogen, aber es wäre zu viel Arbeit das von Hand zu machen.

    Am besten erst einmal die Scannerscheibe reinigen, dann neu scannen, aber vorher das Foto von der Rückseite mit schwarzem Papier abdecken, um möglichen Lichteinfall zu vermeiden.
    :lol: Nein das hat nix damit zu tun, ob mein Scanner schmutig ist. Es geht um die Oberflächenbeschaffenheit des Photos. Wenn ich versuche das Bild mit einer Kamera zu fotographieren, gelingt das auch mehr oder weniger, vorausgesetzt ich benutze keinen Blitz.

    Wenn das nicht hilft, ist es naheliegend, dass ein Treiberproblem vorliegt. Die Scannersoftware komplett deinstallieren und neu aufspielen. Mein Scanner ist auch schon etwas älter und hat auch so seine Macken. Eine Treiberaktualisierung kann auch Abhilfe leisten.
    Nein, es liegt kein Treiberproblem vor^^ Das Problem liegt wenn, dann am Gerät selbst, weil es nicht in der Lage ist, das Bild so einzuscannen wie das menschliche Auge es sieht.
    Allerding könnte eine andere Scannsoftware durchaus was bringen, wenn sie eine entsprechende Fehlerkorrektur mitbringt.

    Kennt jemand zufällig eine geeignete Scannsoftwae für Linux oder für Windows?
  5. info4jobs

    Niemand

    -105 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    info4jobs hat kostenlosen Webspace.

    mit dem schwarzen Papier will ich erreichen, dass von den Rändern der Abdeckung des Scanners sich kein Licht über das restliche Glas spiegelt. Ich decke die komplette Scheibe bei kleinen Fotos mit einem dunklen Papier (am besten schwarz ab); dadurch schränkt man die Fehlerquelle deutlich ein.
  6. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    25077 Gulden

    108 positive Bewertungen
    0

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    Scannersoftware:

    Linux: kooka, xsane, sane

    Windows: ich empfehle doch keine Windows Software wenn es mit Linux machbar ist

    Die Fehlersuche macht man aber nicht in der scansoftware, damit liest man schön in Rohdaten ein und bearbeitet dann weiter.

    Eine Software, eine Funktion, die optimal erfüllt wird.

    Zum bearbeiten muss ich ja Gimp nicht empfehlen, imagemagik kann da auch helfen.

    Beitrag zuletzt geändert: 14.5.2009 23:09:39 von fatfox
  7. jacquesjanda

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2368 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    jacquesjanda hat kostenlosen Webspace.

    lei schrieb:
    (...) dann ist das Photo voller Streifen bzw. Noppen.


    Vielleicht hat die Scansoftware irgendwo unter den erweiterten Einstellungen so was wie „Moiré entfernen“?

    (Sollte direkt beim Einscannen entfernt werden und nicht erst später über eine Nachbearbeitung)
  8. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!