kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


SCHNELL zunehmen?

lima-cityForumSonstigesBeauty & Wellness

  1. Autor dieses Themas

    a*****e

    Moin,

    also ich war schon immer viel zu dünn. Nun hatte ich auch noch das pfeiferische Drüsenfieber und mein tag/gewicht">Gewicht ist nur noch lächerlich... Deswegen will ich zunehmen.

    Punkt 1: Schnell! Auf den Gesundheitsscheiß ist geschissen, hauptsache ich krieg was auf die Rippen.

    Punkt 2: Entspannt. Ich hab gar kein Bock auf so krasse Sportaktionen, diese ganzen dicken Kinder bei \"Besser Essen\" machen doch auch keinen Sport, wie sind die so fett geworden?

    Punkt 3: Tricks sind erwünscht. Alles was richtig fett macht ist gut, sprich irgendwelche Präperate oder ähnliches sind immer gerne gesehen. Hauptsache gut Kalorien/Tag! Wenn ihr Rezepte habt, dann immer man her damit!

    Punkt 4: Kosten. Das ganze sollte nicht alzu viel kosten, ich kauf mir auf gar keinen irgend so\'n Eiweißzeugs für 30 Euro in der Muckibude. \'N paar Süßigkeiten pro Woche sitzen drin, oder Zutaten für andere Hochkalorische Rezepte.

    Punkt 5: Planen. Ich möchte das ganze gerne mit Struktur machen, sprich ich plane am besten, was ich wie am Tag esse etc. Auf wie viele Kalorien muss ich da kommen? Wie plane ich so was am besten?

    Punkt 6: Erfahrungen. Hat jemand von euch schon erfolgreich zugenommen? Wenn ja, wie?

    Ich hoffe hier kann mir der ein oder andere behilflich sein?! ;)

    mfg,
    Xalvi
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. x*****k

    Hallöle!

    Zunehmen? Gut. Gehst du zwei mal täglich zu McDonalds... Immer abwechselnd:
    Ein Tag McDonalds, ein Tag Burgerking... Dazwischen anstatt \'n Apfel immer schön Schokolade oder Chips essen.
    Am besten ist das auch vor dem Fernseher/Computer! ^^

    Das Zunehmen an sich ist kein Problem. Achte jedoch darauf, dass dir nicht schlecht wird: Also nicht Fressen (ja, in diesem Masse nenn ich das wirklich Fressen) bis zum Umfallen!

    Und wie viel Kalorien du brauchst? Ich denke mal, du solltest nicht direkt Zeugs in dich reinschlingen. Wenn du wöchentlich 200 Kalorien mehr zu dir nimmst, ist das schonmal ein guter Anfang!

    So: Aber vergiss eines nicht: Du darfst nicht nur Fett \"fressen\", iss auch Fleisch/Fisch oder halt doch ab und zu eine Fruch :) Damit bekommst du trotzdem genügend Eiweiss und dein Verdauungssystem verstopft nicht, was übrigens auch zur Blinddarm-Entzündung führen kann!

    Treibe aber trotzdem regelmässig Sport. Denn ich nehme mal an, du achtest auch auf dein Aussehen. Damit du nicht zum \"Fettsack\" (entschuldigt den Ausdruck) wirst, solltest du im gleichen Masse Muskeln aufbauen!

    mfg x-bLack :cool:
  4. Autor dieses Themas

    a*****e

    Das wiederspricht Punkt 4, den Kosten. Des Weiteren gibt es hier weder McDonald\'s noch BurgerKing auf\'m Dorf...

    200 Kalorien/Woche? Eine Tafel hat 500 Kilokalorien, sprich Fünfhunderttausend Kalorien.

    \"Das Zunehmen an sich ist kein Problem.\"
    Sprichst du da aus Erfahrung?

    Beitrag geändert: 30.5.2008 22:49:57 von arthune
  5. lol ich dachte das wär nen einzelphänomen mir gehts genauso :lol:
    bis auf das drüsenfieber halt

    ich esse eigentlich relativ viel bekomm aba quasi nix auf die rippen

    Ich hätte hier zwar McDonalds aba jeden tag auch zu teuer.
    und ich bin den ganzen tag eigentlich nur dabei mich voll zu stopfen...

    man könnte höchstens versuchen das gegessene durch liegestützen oda so in muskelmasse umzustellen ...
    aba das is wieda soo anstegend :mad: :lol:
  6. Mit den hier genannten Methoden nimmst du vor allem an einem zu... an Pickeln und sonstigen Mitessern.

    An deiner Stelle würde ich mir noch einmal ganz genau überlegen, ob du aufspecken willst.
    Ich selber bin auch sehr dünn gewesen und habe überlegt, ob ich irgendwie deutlich zunehmen kann, aber im Endeffekt setzt sich erstmal eine Menge im Gesicht ab. Danach kommt vermutlich die Wampe.
    Ich habe mich damals gegen eine solche \"Diät\" entschieden und im Nachhinein bin ich glücklich damit. Ich bin immer noch dünn, aber relativ muskulös und eigentlich zufrieden mit mir.

    Dass du nach einer langen Krankheit erstmal dünner bist, ist ganz normal. Wenn du einfach normal isst, solltest du innerhalb weniger Wochen dein persönliches Normalgewicht wieder drauf haben.

    Übrigens... Sport lässt einen zunehmen (Muskeln sind schwerer als Fett), ist gesund und sieht auch gut aus :-D
  7. es kommt auch drauf an, manche menschen haben einen hohen stoffwechsel, diese haben es \"schwerer\" zuzunehmen, andere, meistens die menschen, die schon dick sin, haben einen langsamen stoffwechsel, deswegen nehmen sie so schnell zu.
    wenn du sowieso recht dünn bist, dann gehörste warscheinlich zu den schnell-stoffwechslern.
    aber das heißt nicht das du niemals zunehmen wirst, es gibt einige tricks:

    um möglichst viel auf den rippen zu bekommen, kombiniere deine mahlzeiten mit einer hohen menge an schnellen kohlenhydraten (einfachzucker) wie normaler haushaltszucker, dextrose, traubensaft, apfelsaft oder anderen fruchtsäften.
    du solltest nicht nur zu schokolade und sowas greifen. esse einfach mehr davon, was du auch normal ißt.
    nebenbei bisschen krafttraining (2-3mal die woche) und dann bauste auch noch mukkis auf und das kurbelt den hunger auch noch an, damit du wieder etwas ißt. das heißt jez nicht geh ins studio. liegestütze, dips, klimmzüge reichen schon aus, die kannste auch zuhause machen.
  8. Schau dir doch so eine Nahrungspyramide an und esse die Sachen die möglichst weit oben sind. :biggrin:
    http://www.medizinfo.de/ernaehrung/vollwert/pyramide.htm
  9. t*p

    Fett statt Butter aufs Brot.
    Speck statt Kaugummi.
    Täglich Braten mit Soße.
    Wenig schlafen (während des schlafens wird viel Fett verbrannt).
  10. klengenterrorist

    Kostenloser Webspace von klengenterrorist, auf Homepage erstellen warten

    klengenterrorist hat kostenlosen Webspace.

    Ich weiss zwar nicht wie alt du bist, aber die Kombination Alkohol + Fett dürfte dir recht behilflich sein. Wenn deine Leber Alkohol abbaut, kann sie kein Fett abbauen, das Letztere wird dann sofort als Speck abgelagert.

    Dass es nicht gesund ist, ist klar.

    Am besten Bier/Shots trinken und dann Döner essen, ist auch recht billig.

    Bring dich nicht um. Mach Muskulation, dann kriegste Gewicht, \'nen geilen Oberkörper, und das ganze ist nicht anstrengend. XD
  11. was bedeutet es einen hohen oder niedrigen stoffwechsel zu haben?

    habe sowas zwar häufig gehört aba nie verstanden :biggrin:
  12. t*p

    Der Stoffwechsel ist, vereinfacht gesagt, zum Fettabbauen da. Geht er schneller oder langsamer vonstatten als normal, dann ändert dauert es logischerweise auch schneller bzw. langsamer bis Fett abgebaut werden kann.

    Ist jetzt sehr allgemein ausgedrückt.
  13. bianca-schulz

    bianca-schulz hat kostenlosen Webspace.

    Fett machen all die leckeren Sachen.
    Sahnetorte, Kekse etc.
    Was mir spontan einfällt ist Fettbemme. Ich mein aber nicht Brot mit Schmalz, sondern in Fett gebratene Schnitten. Dazu noch Hackepeter - lecker.
  14. o***i

    Hast du schon einmal deine Schilddrüse untersuchen lassen?
    Wenn du nämlich eine Überfunktion hast, kannst du quasi essen was du willst und nimmst nicht zu… weil dein Körper zu große Mengen an Hormonen (Thyroxin & Trijodthyronin) bildet und sich dadurch der Stoffwechsel und die damit verbundenen Prozesse beschleunigen.


    Punkt 1: Schnell! Auf den Gesundheitsscheiß ist geschissen, hauptsache ich krieg was auf die Rippen.


    Ob das schnell geht, hängt von der jeweiligen Stoffwechselsituation ab. Je schlechter sie ist, umso konsequenter muss man sein und umso länger kann es dauern.

    Daher solltest du zu allererst eine Ursachenforschung machen (Krankheit, Veranlagung etc.)

    Außerdem solltest du den gesundheitlichen Aspekt keinesfalls einfach außer Acht lassen:

    Denn sonst kann es passieren, dass du plötzlich an einer Überernährung leidest, die sich ungünstig auf Herz und Kreislauf auswirkt. Daher ist es umso wichtiger, dass du deine (übermäßige) Nahrungszufuhr mit Sport kompensierst, um die Balance zu halten.


    Punkt 2: Entspannt. Ich hab gar kein Bock auf so krasse Sportaktionen, diese ganzen dicken Kinder bei \"Besser Essen\" machen doch auch keinen Sport, wie sind die so fett geworden?


    Krasse Sportaktionen? Also Ausdauersport sollst du ja auch nicht machen, denn das wäre für dich weniger geeignet, da es zu viele Kalorien verbrennt und das Gewicht weiter reduziert. Aber wenn du täglich oder wenigstens jeden zweiten Tag 30-60min Muskelaufbautraining machen würdest, wäre das für einen gesunden Gewichtsaufbau sehr hilfreich:

    Kräftige Muskeln halten den Körper in Spannung und entlasten Knochen, Bänder und Sehnen. Darüber hinaus machen sie eine attraktive Figur. ;)

    Zusätzlich kannst du das Kraftraining auch mit regelmäßigen Spaziergängen an der frischen Luft kombinieren. Denn Dadurch wird der Appetit angeregt und dein Kreislauf kommt (ohne zu viel Energie zu verlieren) in Schwung.


    Punkt 5: Planen. Ich möchte das ganze gerne mit Struktur machen, sprich ich plane am besten, was ich wie am Tag esse etc. Auf wie viele Kalorien muss ich da kommen? Wie plane ich so was am besten?


    Der Sollwert der täglichen Kalorienzufuhr hängt von deiner Größe und dem Gewicht ab. Als Orientierungswert kann man aber ungefähr mit 2500kcal rechnen.

    Eine Möglichkeit, die mir zum Planen einfällt ist, dass du dir eine Tabelle anlegst und auflistest, was du am Tag zu dir nimmst. Anschließend rechnest du dann die Kalorien zusammen.

    Von den anderen Vorschlägen, nach dem Motto \"stopf einfach alles Fettige in dich hinein\", kann ich nur ausdrücklich von abraten. Aber letztendlich musst du es entscheiden.
  15. a********a

    hi,
    ich würde mir auf jeden Fall kein Stress machen und erstmal in mich reinhören, gehts mir vom KörperGefühl (ohne Spiegel) her gut, fühlt man sich fit.
    Ganz normal ernähren und jede sportliche Betätigung mitnehmen die einem Begegnet( Rolltreppen, Fahrstühle,... auslassen u.s.w.). Das natürliche Hungergefühl sagt einem schon wann Mehrbedarf angesagt ist. Und masse zulegen geht bei mir nur durch Bewegung, zum glück! Fettansatz ist immer ein Zeichen das der Körper überversorgt und überfordert ist und dann nur die Möglichkeit hat den Überfluss abzulagern.
    Jedes vollfressen, weil man unbedingt zunehmen will, geht nach hinten los.
    relax!
  16. m***i

    am besten du isst viele gerichte mit mehr salz. also mehr salz an die teigwaren usw..
    und nüsse schlagen auch zu.

    und der beste tipp: doppelt so schnell essen! und halb so wenig kauen!
  17. x*******x

    (Fr)iss einfach nur Fast-Food! Wenn du zuhause bist, dann pflanz dich vor die Glotze und stopf dir Chips rein! Du solltest auch verstärkt Limonaden (Cola, Fanta & Sprite sowie Red Bull) trinken...
  18. ich kann occhi nur zustimmen die werte müssen stimmen dabei rechneste so +500kcal und isst so:

    Morgends: naja nicht wirklich
    Mittags: Hau rein ;)
    Nachmittags: net viel
    Abends: Freie Bahn:P

    Dadurch das du abends viel isst und der Köärper das ja nicht verbrennen kann legt er es an --> Du bekommst was auf die Rippen:biggrin:
  19. http://de.youtube.com/watch?v=-iW1BJhIK_Q
    http://de.youtube.com/watch?v=vGEc858ByAo&feature=related

    Die schaffen das doch auch :P
    Also einfach dein Essensplan umstellen auf:

    Burger
    Fritten
    Fast-Food allgemein
    Chips
    Cola
    Bier (Bierbauch kommt schneller als man denkt wenn man nicht aufpasst)
    kein Sport
    so wenig wie möglich bewegen
    World of Warcraft spielen :P
  20. Hey,

    also mir hatt diese Webseite ganz gut geholfen: schnell Zunehmen

    Da sind viele gute Tipps zum zunehmen. Ich bin mit 69kg auf 74gk hochgekommen. Bin 190 groß.

    Grüße
  21. Trink einfach nur noch Cola und ess viel Zuckerhaltiges ;)
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!