kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Übersinnliches

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    Hmmm.

    Der Thread verschwand irgendwie in der Versenkung... Es ist ja auch einige Zeit vergangen... Und doch lassen mich die Geschehnisse nicht mehr in Ruhe, als wenn ein Stein ins Rollen gebracht wurde...

    Ein weiser Mann sagte mir letztens einmal nach einem langem, tiefer gehenden aber vertraulichen Gespr?ch, dass ich einen Weg (zu was auch immer) nur durch Konzentration finden k?nnte.

    Aber er sagte genau wie Du, Thor, einen WEG, nicht das Ziel. Auch wie du gesagt hast, ich soll das Denken lassen und mich ganz fallenlassen ist nicht gerade leicht f?r mich, ich versuche mich irgendwie gerade als Vulkanier...
    Und doch bringt mich das nicht weiter, es scheint so als m?sse ich mit der Logik abschlie?en und...ja, das wei? ich noch nicht so genau wie ich jetzt weitermachen soll...

    Und wieder einmal bin ich in einer Vollmondnacht ein wenig in einem 6 km langem Waldst?ck in der N?he spazieren gegangen, habe mich rein auf die Natur konzentriert und mitten in der Nacht auf einer Parkbank das Meditieren begonnen (wie schon einmal).
    Nachts im Wald ist es f?r die meisten nicht unbedingt gerade heimelig, und dennoch...

    Kennt ihr dieses Gef?hl, Vertrauen, dass euch in jenem Zeitpunkt nichts, aber auch absolut gar nichts passieren kann - und ihr doch die N?he von jemanden sp?rt...? Leider kann ich mich anscheinend nicht genug konzentrieren oder was auch immer, sodass ich nicht genaues erkenne, nur schemenhaftes...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. ich pers?nlich vertraue immer auf die Physik und Mathematik. ich glaube an die theorie das wenn amn im universum die lage und egschwindigkeit eines jeden teilchens kennt das man vorherbestimmen kann wo es zum x-beliebigen zeitpunkt sein wird. mathetechnisch glaub cih in die wahrscheinlichkeits rechnung (dies mu? man jetzt aber von der physik differenzieren!).

    also f?r mich ist das ganze unsinn!

    Gru? Tobi
  4. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    ich pers?nlich vertraue immer auf die Physik und Mathematik

    Das tue ich doch auch... Aber ich bin mit meiner Logik irgendwie am Ende...
    Und auch wenn ich es nicht ganz verstehen k?nnte, einen Bruchteil davon zumindest erkl?ren w?re schon sch?n...
  5. hmmm

    woran bist du mit deiner logik am ende? was kannst du dir nicht durch logik erkl?ren?

    Gru? Tobi
  6. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    Was ich mir nicht mit Logik erkl?ren kann ist einfach ausgedr?ckt:

    Wieso f?hle ich Schmerz, obwohl ich Ihn "nur" sehe?
    Wieso f?hle ich Oberfl?chen, obgleich ich sie nie zuvor gef?hlt oder gesehen habe?
    Wieso rieche ich Dinge, die in meinem Umfeld auch nicht im geringsten vorkommen?
    Woher wei? ich Sachen mit felsenfester Sicherheit, obgleich ich eine Person nur "elektronisch" kenne?
    Und: Wieso macht es mir keine Angst, ich empfinde es als etwas "Normales" (sofern man dies halbwegs so bezeichnen darf)...?

    Ich sp?re N?he, Emotionen, Sinneseindr?cke...
    Und jetzt sag nicht man kann es sicherlich erkl?ren, an diesem Punkt war ich auch schonmal...

    Ich denke du hast nicht den ganzen Thread gelesen, wenn ich Deine Aussagen hier jetzt interpretieren darf...
    Aber ich habe Dir eine PN mit einem privaten Link geschickt. Und einer kleinen Erkl?rung dazu...
  7. a**********e

    also ich glaube schon daran...
    klingt vielleicht ziemlich psycho, aber wenn ich menschen ganz lange in die augen gucke (klappt kaum, da sie meistens schnell weg gucken) und mich nur auf diese person konzentriere habe ich manchmal echt das gef?hl ne art verbindung aufgebaut zu ham.
    als ich 8 war, habe ich damit angefanen. entstand nur aus langeweile. ich sa? da in der klasse und starrte halt paar sch?ler an. damals war das nur ein dummes spiel von mir. mittlerweile kommt es halt aber (selten) vor, dass ich da wirklich was sp?re. zum beispiel einmal, auf der pause: so ein junge hat die ganze pause mit seinen freunden rumgealbert. dadurch wurde ich ja auf ihn aufmerksam. irgendwann trafen sich unsere blicke. er sah nicht weg, fixierte mich irgendwie voll. ich wollte auch auf keinen fall wegschauen, weil ich sowas noch nie erlebt hatte. war ein gef?hl, als ob mir eis den r?cken runter laufen w?rde (und ich habe mich nicht in ihn verguckt!). wir sahen uns die ganze pause lang an und bekamen nichts mehr mit, was um uns herum passierte. irgendwie kam er mir traurig vor... doch das konnte jha nicht sein, er hat ja gerade noch gelacht und mit seinen freunden bl?dsinn gemacht. es klingelte und ich wurde aus der trance gezogen. in der u-bahn, auf dem heimweg sa? er nicht weit von mir entfernt. und er hatte ganz sicher ertwas auf dem herzen: denn da sah ich, dass er ritznarben an den armen hatte. ich glaube nicht, dass es zufall war, dass ich dieses kleine zeichen von traurigkeit in seinen augen sah...
  8. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    Hmmm, das h?rt sichr recht interessant an. Wobei man durchaus an den Gesichtsz?gen eines Menschen, auch an den Augen, einiges ablesen kann.
    Du beobachtest zudem h?chstwarscheinlich sehr gut.
    Was jetzt aber nichts dem "Sonderbarem" nimmt, diese spezielle Beobachtungsgabe, auch hier k?nnen selbstverst?ndlich solche Verbindungen zustande kommen...
  9. Ich will nicht b?se klingen oder gar verletzlich sein aber f?r mich klingt das verdammt abwegig.
    Also ich denke das is das selbe wie mit Placebos.
    Placebos sind Pillen die aus zucker oder etwas anderem sind man gibt sie dem patienten und sagt ihm das das nen ganz neues mittel ist der nimmt es und dadurch das er glaubt das er etwas ganz tolles genommen hat stellt sich der effekt ein als h?tte er was tolles genommen.
    ?hnlich deine Story.
    Ich w?rde mich da nicht rein steigern es gibt leute die verdienen durch sonem irrglaube ne menge Geld.(Sekte und Co.)
  10. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.


    Ich will nicht b?se klingen oder gar verletzlich sein aber f?r mich klingt das verdammt abwegig.
    Also ich denke das is das selbe wie mit Placebos.
    Placebos sind Pillen die aus zucker oder etwas anderem sind man gibt sie dem patienten und sagt ihm das das nen ganz neues mittel ist der nimmt es und dadurch das er glaubt das er etwas ganz tolles genommen hat stellt sich der effekt ein als h?tte er was tolles genommen.
    ?hnlich deine Story.


    Gut. Was Placebos sind wei? ich - bin ja Sanit?ter. Im ?brigen kann zwar Glaube Berge versetzen, aber er ist kein Allheilmittel...
    Krass ausgedr?ckt: Gib mal einem Sterbendem (so makaber es klingt) eine Pille und sag damit wird er weiterleben...und warte ab...

    Ok, weiter...:

    F?r mich ?u?erst interessant ist jedoch auch Dein Gedankensprung.
    Ich glaube ich selbst war mir bis zum mehrfachen Auftreten dieser Dinge, also quasi dem Threadanfang, durchaus bewu?t was Wahrheit und L?ge, Realit?t und Schein, Existent oder Fiktion darstellte.
    Ich dachte logisch, und mit dieser Logik konnt ich mir selbst so ziemlich alles was ich wissen wollte, erkl?ren.
    Nun bin ich mir da gar nicht mehr so sicher...

    Ich bin Dir weder b?se, noch f?hle ich mich verletzt. Vielen geht es wie Dir, ich m?chte ja auch nicht unbedingt dass mir jeder vollkommen zustimmt, ich pers?nlich denke viel dar?ber nach, vor allem ?ber den Sinn.
    Z.B. Wenn es als Warnung dastehen sollte - finde ich den richtigen Zeitpunkt und die richtige Person, um es Ihr mitzuteilen...? Was w?re wenn - vorrausgesetzt es ist eine Hilfe f?r jemanden - dies zu sp?t geschehen w?rde, es trotzdem passiert, war es dann nutzlos? Wof?r war es dann?

    "Es gibt immer eine Variable die man nicht mit einbeziehen kann, weil sie die Theorie unbrauchbar machen w?rde" - das hat mal ein Gelehrter gesagt (wei? aber leider nicht mehr wer, Hilfestellung?), und irgendwie finde ich nun einen konkreten Sinn in diesem Satz...

    Wenn ich also vereinfacht gesagt die Theorie als die normale Sinneswahrnehmung darstellen w?rde, und solche "Vorkommnisse", "Erlebnisse" und ?hnliches als die Variable, w?rde dies bedeuten dass die Sinneswahrnehmung in dieser Form zwar nicht falsch, aber dennoch erweiterungf?hig ist...

    Ich w?rde mich da nicht rein steigern es gibt leute die verdienen durch sonem irrglaube ne menge Geld


    Weil Du es so sch?n schreibst mit dem reinsteigern...das brauche ich gar nicht...
    Was passiert geshieht nicht willentlich, aber daf?r nun immer h?ufiger...ob ich froh dar?ber sein sollte oder nicht...ich wei? es nicht...
    Glaub mir, deutlich wohler w?re mir bei meinem alten Weltbild...

    Und Irrglaube entsteht doch meist aus H?ren-Sagen, aus falschen Informationen. Und warum passiert sowas nicht anderen...? Wieso kann mir dann keiner aus einer Sekte sagen: Hey, das ist unser Glaube, schlie? Dich uns einfach an, wir k?nnen Dir dies ganz leicht erkl?ren...

    Da nun doch einige Meinungen hierzu entstanden sind, mache ich das was ich eigentlich einem bestimmten Personenkreis vorbehalten habe.
    Ich kann weder zeichnen noch kenne ich jemanden, der dieses Bild darstellen k?nnte...geschweige denn m?chte.
    Aber ich kann es beschreiben, leider...

    http://nightwolf.milten.lima-city.de/Engel.doc

    Das ist etwas, was ich gesehen, gef?hlt, erlebt - wie man es auch immer beschreiben mag - habe.
    Zerreisst mich in der Luft daf?r, aber so etwas ist - logisch gesehen - f?r einen normalen Menschen mit Mittlerer Reife und BS-Abschlu? mit Notendurchschnitt von 1,75 undenkbar...

    Es war mir auch nicht nur einmal ersichtlich... Und dabei spielte es keine Rolle ob ich geschlafen habe, wach war, irgendwo gesessen bin oder an einer Mauer lehnte...

    CYA Nightwolf
  11. Ja sorry aber deinem post am anfang habe ich schon etwas gewidmet ich meinte eigentlich avrillavigne(man is der nick ausgefallen).



  12. Na ja, was man bei X Factor so immer zu sehen bekam ;).

    Ist eine schwierige Frage, aber wenn man mich so fragt w?rde ich sagen "ja". In vereinzelten gaaaaanz seltenen F?llen mag es auf dieser Welt zu ?bersinnlichen Aktivit?ten kommen...

    Aber wie gesagt, erstmal das "Gl?ck" haben, mit ner ?bersinnlichen Sache ?berhaupt in Ber?hrung zu kommen.

    MfG
    Skullmoon
  13. lasst uns die frage doch mal durch test kl?ren 2 -3 personen unterhalten sich mit ihm ?ber icq udn er versucht zeug zu erahnen das er nicht wissen kann das ergebnis posten wir dann hier
  14. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    @Moxon:
    Du hast da etwas falsch verstanden bzw. nur den Anfang des Threads gelesen...

    Diese Wahrnehmungen kann ich z.B. nicht kontrollieren, jeder der soetwas behauptet dem glaube ich es nicht...

    Es ist willk?r, passiert einfach so. Mit jener Person, mit der es passiert ist, spreche ich nicht mehr dar?ber, es macht sowohl mir als auch ihr mehr als komische Gef?hle...

    Udn willk?rlich auf jemanden konzentrieren - geht nicht... Aura ist zwar immer da aber "Sender" und "Empf?nger" m?ssen irgendwie zueinander passen...
  15. Meine ehrliche Meinung dazu:
    das ist alles Humbug.
    Alles nur Einbildung. Im schlimmsten Fall sogar krankhaft. Die psychiatrischen Krankenh?user stecken voller Patienten, die durch intensives Befassen mit solch wirrem okkulten Zeug bekloppt wurden. Ganz schnell wird n?mlich das Bewusstsein von der wirklichen Realit?t auf eine Scheinrealit?t abgeleitet. Zuf?llige Begebenheiten erhalten dann eine Bedeutung, die sie gar nicht wirklich haben, hinter allem wird eine geheime Bedeutung vermutet und bald sogar gesehen => Schizophrenie, Paranoia.
    Dieser ganze Hokuspokus aus dem Bereich des ?bersinnlichen, Paranormalen, aus dem Bereich des Esoterischen, Okkulten, des Magischen und so weiter, inklusive Gedankenlesen, Wahrsagen, Telekinese etc - das ist alles nur Spinnerei.
    Letztlich ist nichts, aber auch GAR NICHTS solcher Ph?nomene auch nur ein einziges Mal jemals bewiesen worden. Das gibt es alles nicht. Reine Fantasie, Einbildung, Halluzination oder Wunschdenken - oder gar schizophrene Erkrankung.
    Sorry.
    salam,
    Jelal
  16. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    Meine ehrliche Meinung dazu:
    das ist alles Humbug.
    Alles nur Einbildung. Im schlimmsten Fall sogar krankhaft. Die psychiatrischen Krankenh?user stecken voller Patienten, die durch intensives Befassen mit solch wirrem okkulten Zeug bekloppt wurden.Ganz schnell wird n?mlich das Bewusstsein von der wirklichen Realit?t auf eine Scheinrealit?t abgeleitet. Zuf?llige Begebenheiten erhalten dann eine Bedeutung, die sie gar nicht wirklich haben, hinter allem wird eine geheime Bedeutung vermutet und bald sogar gesehen => Schizophrenie, Paranoia.


    Wirres okkultes Zeug...Hmmm...
    Ok, ich beziehe das jetzt mal strange auf mich:
    Ich bin ein Computerfachtechniker, der die ganze Zeit versucht so logisch wie m?glich, sowohl bei Zusammenstellung als auch Reparatur von solchen elektronischen Ger?ten, zu fungieren.
    Gelernt hatte ich Elektrotechniker, musste Schaltpl?ne gliedern, lesen verstehen.
    Am Wochenende versuche ich als Security Entscheidungen auch aus dem Gef?hl heraus zu f?llen, aber meist wird strikt abgehandelt:
    Kleidung?
    Alkoholspiegel?
    Reaktionsverm?gen?
    Szenepassend?

    Entschuldige bitte, aber ich verstehe nicht wie dann zwischendurch einfach solche - wie Du es jetzt darstellst - Urteilsverm?genbeeintr?chtigungen entstehen sollen...
    Ich leite soetwas nicht auf eine Scheinrealit?t ab - ich frage mich nur ob es eine konkrete Bedeutung daf?r gibt - zumal es sich wiederholt...
    Was diese Bedeutung darstellt...? Eine Antwort kann auch ich dir nicht liefern... Vielleicht noch nicht... Vielleicht auch nie... Ich warte ab, vielleicht erkl?rt es sich von selbst...

    Und ich bin generell eigentlich nicht der Ansicht dass ich - soweit ich mich die letzten 18 Jahre erinnern kann - in dieser Form so extrem detailreich tr?umen kann. Der Text "Engel", den Ihr vielleicht schon gelesen habt, ist ja nur ein Bruchteil dessen was ich sah... Teilweise fehlen mir einfach die Worte...

    Dieser ganze Hokuspokus aus dem Bereich des ?bersinnlichen, Paranormalen, aus dem Bereich des Esoterischen, Okkulten, des Magischen und so weiter, inklusive Gedankenlesen, Wahrsagen, Telekinese etc - das ist alles nur Spinnerei.
    Letztlich ist nichts, aber auch GAR NICHTS solcher Ph?nomene auch nur ein einziges Mal jemals bewiesen worden. Das gibt es alles nicht.

    Ok... Keines ist jemals bewiesen worden (was ich auch nicht ganz glaube, aber manchmal ist die Wahrheit eventuell so erschreckend dass sie vorenthalten wird - zumindest k?nnte ich mir das vorstellen)...
    Aber auch keines vollst?ndig aufgekl?rt (au?er nat?rlich vors?tzlicher Humbug)... Hier fehlen dann die Gegenbeweise...

    Reine Fantasie, Einbildung, Halluzination oder Wunschdenken - oder gar schizophrene Erkrankung.


    Wunschdenken: Wohl kaum... Den Text schonmal gelesen...?
    Halluzination: W?re bei Krankheit und/oder bewu?tseinsver?ndernden Mitteln m?glich - beides war nicht der Fall...
    Einbildung, Fantasie: W?re m?glich - aber ich bin nicht so sadomasochistisch veranlagt dass sowas in normale Gedanken kommen k?nnte.
    Und Schizophrenie: Soory, aber das w?rde keinem Verhaltensmuster entsprechen das ich kenne, gelernt & schon gesucht habe...

    Ich finde es interessant - ich verurteile damit nicht Deinen Standpunkt - dass es immer wieder Leute gibt, die einfach an alten Idealen festhalten, wie z.B. wir w?ren das einzige Leben im Universum...

    Somit ist alles klar...die Welt ist eine Scheibe und die Sonne dreht sich um uns...
  17. @nightwolf: nein, ich wollte dich nicht pers?nlich angehen.
    Meine Ausf?hrungen beziehen sich nur allgemein auf diese Erscheinungen.
    Was die Gef?hrdung der geistigen Gesundheit angeht, rede ich nicht ganz ohne Erfahrung. Eine sehr enge Verwandte von mir hat die letzten Jahre mehrfach in Irrenanstalten (pardon) verbracht, sie hatte auch an so Sachen wie Telepathie, Vorherbestimmung etc geglaubt. (Will das nicht allzu weit ausufern lassen).
    Ich selbst habe viele Jahre lang diese Dinge untersucht, teilweise auch auf wissenschaftlicher Basis (habe Religionswissenschaft studiert und bin zB Fachmann f?r Schamanismus). Insofern denke ich schon, dass ich mir ein kompetentes Urteil anma?en darf.
    Bitte denke nicht sofort, dass jeder, der nicht kritiklos an jeden "Humbug" glaubt, sondern sich eine kritische Sicht erarbeitet hat (!), deshalb gleich - wie du andeutest - ein vorurteilsbehafteter Narr sein muss. Das bin ich nicht.
    salam,
    Jelal
  18. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.


    Ich selbst habe viele Jahre lang diese Dinge untersucht, teilweise auch auf wissenschaftlicher Basis (habe Religionswissenschaft studiert und bin zB Fachmann f?r Schamanismus). Insofern denke ich schon, dass ich mir ein kompetentes Urteil anma?en darf.
    Bitte denke nicht sofort, dass jeder, der nicht kritiklos an jeden "Humbug" glaubt, sondern sich eine kritische Sicht erarbeitet hat (!), deshalb gleich - wie du andeutest - ein vorurteilsbehafteter Narr sein muss. Das bin ich nicht.


    Angedeutet habe ich gar nichts, die Worte wurden allzuletzt vom Sarkasmus geleitet, weil Du Deine Aussagen wiederholt hattest - wenn auch in anderer Form, und f?r einen Narren halte ich grunds?tzlich niemanden der eine eigene Meinung zu einem tiefergr?ndigen Thema hat.
    Nur versuche ich Dir auch Gegendarstellungen zu bieten...
    Ein Vorurteil habe ich bei Dir sowieso nicht gesehen, Du hattest es ja eindeutig angesprochen - jedoch, wenn man den Richtlinien der Evolution glaubt passieren "Zwischenf?lle"... Die "wie-auch-immer" aussehen m?gen.
    Was ist z.B daran, anders zu kommunizieren...? Wenn es andere Wesen geben sollte (ich denke doch mal) glaube ich w?rde sie unsere Art zu kommunizieren vielleicht sehr sonderbar finden...

    Wenn ich verstehen w?rde, warum es passiert w?rde ich es nicht ?ffentlich in ein Forum stellen und dar?ber diskutieren... Dann w?re die Sache gut (oder auch schlecht) f?r mich und ich m?sste nicht gr?beln.

    Ultra-Gedankensprung:
    Wenn etwas mich zu etwas auffordert, damit es nicht geschieht (man denke an einen Kampf "Gut" gegen "B?se") m?sste ich wohl zwangsl?ufig deuten... Mit Denken ist hier wenig anzufangen... Liege ich falsch, siegt z.B. das "B?se". Schaffe ich die bedeutung rechtzeitig zu entziffern, gewinnt das "Gute"...

    So in der Richtung ist mein jetziger Denkansatz... Ich besch?ftige mich nat?rlich jetzt mit diesen Sachen, aber ich lasse sie nicht zwangsl?ufig meine Realit?t ?bernehmen...
  19. a**********e


    unitedarts schrieb:
    Ja sorry aber deinem post am anfang habe ich schon etwas gewidmet ich meinte eigentlich avrillavigne(man is der nick ausgefallen).


    nee, wollte jetzt auch nicht sagen, dass ich hier ?bernat?rliche kr?fte habe :) mein ja nur, dass ich an sowas glaube, denn wenn ich schon so was minimales kann, was kaum der rede wert ist, dann muss es sicher leute oder dinge geben, bei denen es viel krasser ist.
    (der nick bezieht sich nur auf meine page :P und hatte keine lust wieder esclavo zu hei?en )
  20. Ich denke schon das es so etwas gibt wenn es auch keine Hexerei ist.
    Ich denke das wir f?higkeiten haben bzw fr?her mal hatten und diese im Laufe der Zeit verloren haben.
    Bei manchen dr?ngt sich das allerdings manchmal aus dem Unterbewu?ten nach oben und somit entsteht so etwas.
  21. Autor dieses Themas

    nightwolf

    Kostenloser Webspace von nightwolf

    nightwolf hat kostenlosen Webspace.

    Hmmm...

    Oder dass es eine neue F?higkeit ist, irgendwas, vielleicht auf einer h?heren Ebene... Die wir langsam erlernen und die an manchen im Sinne der Evolution einfach ausprobiert wird...
    So einfach ins kalte Wasser geworfen und schwimmen lernen...

    Nur wie gesagt, ganz wohl ist mir zumindest nicht bei der Sache...
    Realen Nutzen kann ich (noch) nicht daraus ziehen, da es wenig kontrollierbar ist...

    Diese Anfangsgeschichte ist jetzt schon einige Zeit her, aber es war ein kompletter Wandel der Wahrnehmungen - bewusst und unbewusst.

    Ich kann mich anders in Menschen hineinversetzen als zuvor - irgendwie auf eine andere Art und Weise, in Worte fassen funktioniert einfach nicht.

    Segen oder Fluch...? ich wei? es nicht...

    CYA Nightwolf
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!