kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Unerklärliche materielle Wünsche

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    ggamee

    Kostenloser Webspace von ggamee

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    16386 Gulden

    74 positive Bewertungen
    0

    ggamee hat kostenlosen Webspace.

    Ihr kennt das sicher auch: Ihr habt eure Hardware beisammen, braucht nichts neues, und trotzdem ist dieser Wunsch nach einem neuen Fernseher da. Nach einem neuen Smartphone oder Notebook, obwohl es prinzipiell garnicht besser wäre.

    Ich für mich habe, dummerweise, ebenfalls solche Laster, die ich einfach nicht begreife. Ich habe ein Nexus4, supergeiles Smartphone, ich stehe auf die Glasoptik rundum, die Leistung, rennt geil. Und trotzdem ertappe ich mich, wie ich mir beispielsweise das Nexus5 anschaue und denke "das Geld haste, und schick wäre es".
    Mein Laptop ist ein selbst umgebauter Lenovo. Ich komm gut mit ihm klar, die CPU ist ein bisschen schwach, aber alles funktioniert wie gewohnt und gewollt. Mit Win8.1 statt Ubuntu, aber ok, ich bin wirklich zufrieden. Und doch schiele ich auf andere Hardware, wie auch ein Macbook, obwohl Apple mir ncihtmal in den Kram passt (nen großteil an Hardware würd beispielsweise garnicht mehr funktionieren), und das Geld ist besser angelegt in einen schönen Lenovo mit doppelter Leistung (i7 4700, 16gig Ram, 256-512gb SSD, 2 NVidia Grafikkarten im SLI verbund, in einem Laptop), und könnt für das Restgeld immernoch das Nexus5 und nen guten Vorrat Bier besorgen. Trotz allem negativen, gibt es eine Seite in mir die sagt "wäre aber vllt auch ganz cool, vllt erweitert es auch deinen Horizont, vor allem mit iOS Entwicklung".
    Das passiert mir persönlich zumindest bei einigen Dingen, dass ich denk "wäre cool, und das könnt man damit machen", auch wenn die Dinge mir teilweise total gegen mein Prinzip gehen, wie ein iPad, ein Mac, oder ein SmartTV.

    Da mir schon oft aufgefallen ist, dass das nicht nur bei mir so ist, sondern bei vielen Leuten, wollte ich mal nach eurer Meinung fragen. Passiert euch auch sowas? Und woher zum Teufel kommt der Mist? Es nervt -.-

    Liebe Grüße
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. velda

    Kostenloser Webspace von velda

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2944 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    velda hat kostenlosen Webspace.

    Ich glaube das ist ganz normal, der Mensch ist nun mal so, dass er Fehler sucht und versucht diese zu beseitigen und damit besser zu werden. In diesem Fall ist es nicht direkt ein Fehler, sondern es wird einem geschickt immer wieder klar gemacht das neu besser ist. Natürlich ist es das auch meist, aber durch die Medien ensteht ein gewisser Druck.
    Und sozial gesehen, möchte man natürlich auch gleich oder gar besser sein als die Personen im näheren Umfeld.
  4. cuf-world

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1221 Gulden

    15 positive Bewertungen
    0

    cuf-world hat kostenlosen Webspace.

    @ ggamee

    Die Industrie und ihre Vasallen das Marketing bzw. deren Strategen versuch(t)en dir das ständig unterschwellig aufzuschwatzen, Dinge zu kaufen die man nicht wirklich braucht -> Werbung die dich fast 24h rund um die Uhr begleitet, bis sogar fast noch von träumst. Ich sag Dir was - die wollen nur Deine Kohle.

    Und nein Dir geht es nicht allein so, auch mir. Man kann aber was gegen machen.

    Den 1. Schritt hast selbst getan und das in Frage gestellt, warum, wieso, weshalb?! Sehr positiver und hilfreicher Ansatz!

    Der 2. Schritt ist sich unter Kontrolle zu bringen, sich in Folge zu haben. Das geht bei mir ganz einfach, weil ich nicht in Kohle schwimme und auch ein Grundsatz habe, hiernach auch Lebe, schon gar nicht wegen solch unnützen SchnickSchnack, mich in Schulden oder Krediten zu stürzen, beherrsche ich mich. Eine Frage der Selbstkontrolle und erlernbar, wenn man nicht schon der Kaufsucht verfallen ist. Es muss nicht immer das neueste vom Neuen sein - für wen oder für was?
  5. c143

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5684 Gulden

    73 positive Bewertungen
    0

    c143 hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke, dass das nicht mal direkt mit der ganzen Werbung zusammen hängt. Für mich ist das was vollkommen Menschliches. Das sieht man nicht nur bei Elektronik Produkten, sondern eigentlich beim kompletten Lifestyle.

    Hat man zu wenig Geld ist es ja eigentlich normal, dass man sich mehr wünscht und sich keine Sorgen mehr machen muss, eventuell noch ein wenig Luxus. Aber selbst wenn man das hat, erwünscht man sich gleich wieder mehr. Selbst extrem Reiche sind trotzdem nicht zufrieden, zumindest die meisten.

    Ich denke das hängt direkt mit dem zusammen. Ich mag jetzt z.B. Android nicht und bin ein iOS Nutzer. Da ich immer einen 2 Jahres Handy Vertrag abschliesse, läuft das drauf raus, dass ich jede 2. Generation kaufe und eine auslasse, weil ich so die Verbilligung bekomme. Und trotzdem hätte ich auch gerne die Generation dazwischen.
    Ich bin allgemein wahrscheinlich einer der wenigen Jugendlichen, der so mit seinem Geld umgeht. Ich höre immer nur von anderen, dass schon wieder der ganze Lohn weg ist. Ich geh genau so viel weg, habe auch viele Ausgaben, aber ich hatte schon immer die Angewohnheit, dass ich mein Geld nur genau da ausgebe, wo ich weiss, dass es sich lohnt, weil es mir eine Freude macht.

    Früher war ich sogar zu sparsam, hab auf Dinge verzichtet, die ich eigentlich wirklich wollte und das Geld hat sich einfach sinnlos angehäuft.
    Ich denke, wenn du das Geld hast, gibs auch aus, aber nur für Dinge, die sich lohnen. Und ich weiss von mir selbst, dass Elektronik immer total anmacht und auch ich habe mir auch schon oft gedacht, dass es sich lohnt, tut es aber nicht. Deshalb mach ichs jetzt mit dem Handy so, wie schon erwähnt, und mit dem Computer so, dass er entweder zu langsam wird, oder wirklich schon ganz kaputt.

    Beobachte einfach mal dich selbst, was lohnt sich wirklich, woran hast du wirklich Freude, mit der Zeit kann man das gut einschätzen, und dann kann es in den Augen anderer Menschen noch so eine Geldverschwendung sein, für dich selbst wird es keine sein.
    Und so spart man auch noch Geld und wird damit Glücklicher, zumindest war das bei mir so. Man gibt weniger Geld aus, aber für die richtigen Dinge.
  6. flamm

    Kostenloser Webspace von flamm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    731 Gulden

    15 positive Bewertungen
    0

    flamm hat kostenlosen Webspace.

    Interessantes Thema, reicht ja auch vom Materiellen ins Philosophische.
    Ja, auch ich kenne das von mir. Es gibt immer einen Anlass, um irgendetwas Neues zu wollen.

    Nicht lange zurück habe ich Kinder vor einer Auslage eines Spielwarengeschäfts gesehen - auf die bunten Dinge zeigend und ... das will ich und das und das auch und .. ausrufend - und genau das Gleiche habe ich selbst in meiner Kindheit auch mit meinen Freunden getan - es war wie ein DejaVue.

    Und es gibt ja auch ringsum überall massenhaft neue Dinge. (Ich wohne in der Stadt). Massenhaft. Und die Werbeindustrie ist ja schwer am rackern, daß wir auch ganz sicher alles davon haben wollen. Und wie die Kinder auf die bunten Lichter zeigen und rufen - das will ich und das und
    Nicht umsonst (!) ist ja auch Google durch den Verkauf von Werbung zu einem großen reichen Konzern geworden, Amazonas macht Riesenumsätze, facebook zieht jetzt mit den Werbeeinnahmen (auf mobilen Geräten) auch nach, ..... kaufen kaufen kaufen.
    Und in China wird auf Teufel-kommraus produziert daß die Schlote nur so in den Himmel rauchen.

    Es ist sicher schwer sich leichten Herzens davon abzukoppeln. Helfen kann zb, wenn man einen Zugang zu den sogenannten Wahren Werten hat, die tiefere Zufriedenheit abseits der materiellen Welt vermitteln können. - Sport, Yoga, Freundschaft, Wissen, Soziales Engagement, Kenntnisse, Musik, Tanz, zb., abgesehen von Spiritualität und Liebe.
    Lange Zeit meines Lebens war mir Konsum ziemlich egal.

    Aber in den letzten Jahren hat's mich wieder eingeholt. Meine Interessen sind etwas breiter gestreut, da tauchen in meinen Wünschen neben dem techn. Zeugs zb. dann schon auch noch zb. Fahrräder (speziell), Musikinstrumente, Reiseziele usw. auf. Über manchen Kauf (zb auch Second Hand) freu ich mich lange, manches war echt 'n Blödsinn.
    Aber drüber stehen über dem Konsum tu ich nicht. Am Ende des Monats gibt's oft noch mehr Wünsche als Geld.

    Beitrag zuletzt geändert: 29.7.2014 0:49:28 von flamm
  7. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7670 Gulden

    83 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    Hi,

    ich habe die Wünsche ebenso, bin aber auch wiederum da Realist.
    So kommt es dann, das ich mir ein Top-Smartphone hole (Ich bin überhaupt nicht der Handtyp und mein vorheriges Smartphone war aus dem Jahre 2008 und ist nun leider defekt gewesen) und mir nun, nachdem ich es ungefähr 6 Wochen habe denke, das es eigentlich gar nicht solch eines hätte sein müssen. Im Endeffekt nutze ich den starken Prozessor gar nicht wirklich. So denke ich mir nun eigentlich, das es ein günstiges ebenso getan hätte, weil es für meine Zwecke wirklich ausreichend ist. Den einzigen Vorteil ggü. einem 100€ Smartphone sehe ich derzeit darin, das die Kamera eine eindeutig bessere Qualität vorzuweisen hat. Aber, ich mache den "Fehler" jedes Mal wieder. Ich kaufe mir erst mal das Beste, um dann festzustellen, das es gar nicht nötig war. ;)

    Ganz so schlimm ist es bei mir wiederum nicht. Bei mir ist eher erst einmal der Wille da, dieses zu besitzen, aber ich vergleiche da Wochenlang Produkte, bis ich mich entschieden habe. Das kann auch mal monatelang dauern, wenn es nichts ist, was eilt. Derzeit bin ich zum Beispiel die Ganze Zeit am überlegen, welche Action-Cam ich mir nun holen soll. Aber entschieden habe ich mich noch nicht. ...
    Wenn ich das Produkt dann allerdings besitze habe ich nicht den Willen danach, ein neueres besseres zu haben. da bin ich relativ einfach gestrickt.
    Meist nutze ich auch meine Dinge wirklich, bis sie defekt sind.
  8. voloya

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11827 Gulden

    37 positive Bewertungen
    0

    voloya hat kostenlosen Webspace.

    Hallo :wave:


    ggamee schrieb:
    Ihr kennt das sicher auch: Ihr habt eure Hardware beisammen, braucht nichts neues, und trotzdem ist dieser Wunsch nach einem neuen Fernseher da. Nach einem neuen Smartphone oder Notebook, obwohl es prinzipiell garnicht besser wäre.


    Sowas ist doch ganz normal. Manche haben es mehr, manche weniger.

    Du könntest ein Sparkonto einrichten und dann jeden Monat dem Kontostand beim Wachsen zusehen. Das kann zumindest teilweise die Freude am Ausgeben ersetzen. :biggrin:

    mfg :wave:
  9. sebulon

    Kostenloser Webspace von sebulon

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    17825 Gulden

    132 positive Bewertungen
    0

    sebulon hat kostenlosen Webspace.

    Also ganz ehrlich:

    mein Wunsch nachmateriellem beschränkt sich auf das, was ich brauchen könnte. dann zwar nciht in der billigsten fassung, aber so, wie es nötig ist.

    Ein Smartphone habe ich nicht, brauche ich nicht... wenn mcih wer erreichen will, soll er mich anrufen oder SMS schicken... für Bilder hab ich eine Digitalkamera, für Videokonferenzen einen Lappi(ok, mittlerweile 2, weil der alte zu leistungsschwach zum arbeiten war) mit eingebauter Digitalcam... als standrechner habe ich einen Mittelmäßigen standrechner, wenn der kaputt geht hab ich einen 1 generation älteren im Keller als ersatz stehen(da ich stück für stück aufrpüstet, wandert neue hardware in meinen aktuellen, die alte Hardware in den in den Keller... so halte ich mich kostengünstig aktuell und hab immer das, was ich brauche...)


    An sich finde ich, ist es einfach, da seine Ausgaben einzuschränken, solange man sich nciht gesellschaftlich beeinflussen lässt... so hab ich vielleicht nicht das neueste, aber für meine Bedürfnisse und für den Zweck, für den ich es jeweils verwende ist es genau angemessen... und das was über bleibt nutze ich dann, um mit meiner (nun neuen, aber auch bei meiner Ex war das so...) Freundin eine schöne Zeit zu verbringen. Wenn ic hetwas neu kaufe, frage ich mich, warum die einen Dinge billiger sind als andere und wichtige Qualitative merkmale lassen mich oft zum teureren Greifen... so habe ich länger Freude an den Geräten, weil die nciht gleich auseinander fallen oder andersweitige Mängel aufweisen... mein Nokia-Handys hat nun einiges Mitgemacht, aber der Akku hält weiterhin sehr lange durch... und wenn ich erreichbar sein will, ist ein gerät, was ich jeden Tag an die Steckdose hängen muss ziemlich unpraktisch...

    Und Apple fällt bei mir aufgrund seiner Marketing.-Strategie und seines product-Lifecycle kategorisch aus dem Radar... Apple ist einer der größten Ressourcenschleudern unserer Welt, bei denen Elektronikmüll anfällt... oder wer sich noch an den Blattzähler bei Tintenstrahldrucker erinnern kann, die Hersteller haben sich da auch nciht sonders beliebt gemacht... das wären beispiele, wie sich Hersteller/marken oder eingesetzte Technologien bei mündigen Kunden rasch aufs Abstellgleis befördern... funktioniert bei apple leider noch nciht so, weil die Leute denken, die kaufen da wirklich Qualität... und nciht denselben mist, den teilweise im selben Werk hergestellt werden, wie die Samsungs... übrigens damals noch mit eben jenen Teilen von Samsung...

    Wenn man diese Puntke alle berücksichtigt und sich nicht gerne verarschen lässt, kommt von selbst von seinem Wunsch nach materiellen Gelüsten weg... das ist eine Art unterhaltungselektronisches Wettrüsten... aber bitte ohne mich...
  10. o*********g

    0 positive Bewertungen
    0
    Ich persöhnlich bin eher wie ...
    kigollogik schrieb:
    Hi,

    ich habe die Wünsche ebenso, bin aber auch wiederum da Realist.
    So kommt es dann, das ich mir ein Top-Smartphone hole (Ich bin überhaupt nicht der Handtyp und mein vorheriges Smartphone war aus dem Jahre 2008 und ist nun leider defekt gewesen) und mir nun, nachdem ich es ungefähr 6 Wochen habe denke, das es eigentlich gar nicht solch eines hätte sein müssen. Im Endeffekt nutze ich den starken Prozessor gar nicht wirklich. So denke ich mir nun eigentlich, das es ein günstiges ebenso getan hätte, weil es für meine Zwecke wirklich ausreichend ist. Den einzigen Vorteil ggü. einem 100? Smartphone sehe ich derzeit darin, das die Kamera eine eindeutig bessere Qualität vorzuweisen hat. Aber, ich mache den "Fehler" jedes Mal wieder. Ich kaufe mir erst mal das Beste, um dann festzustellen, das es gar nicht nötig war. ;)

    Ganz so schlimm ist es bei mir wiederum nicht. Bei mir ist eher erst einmal der Wille da, dieses zu besitzen, aber ich vergleiche da Wochenlang Produkte, bis ich mich entschieden habe. Das kann auch mal monatelang dauern, wenn es nichts ist, was eilt. Derzeit bin ich zum Beispiel die Ganze Zeit am überlegen, welche Action-Cam ich mir nun holen soll. Aber entschieden habe ich mich noch nicht. ...
    Wenn ich das Produkt dann allerdings besitze habe ich nicht den Willen danach, ein neueres besseres zu haben. da bin ich relativ einfach gestrickt.
    Meist nutze ich auch meine Dinge wirklich, bis sie defekt sind.


    Im momentan bin ich z.B. noch auf der suche nach einer Fahrschule, hab noch genug Zeit bis ich 18 bin daher schleppt sich das ein bisschen. Aber auch sonst beschränkt sich die Änderung meines Kontostands eher in die positive Richtung. Das einzige was ich derzeit gerne habe würde wäre ein ordentlicher Arbeitsspeicher, da aber nicht nötig, wird der auch nicht so schnell bestellt ...

    Aber schön zu wissen wie sich das ungefähr anfühlt wenn man von den Werbeprofis zum kaufen angetrieben wird.

    Gruß
    euer Oconoger
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!