kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Was haltet ihr von diesen Teilen?

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    Hi.
    Ich möchte bald meinen PC etwas aufrüsten und hab hier mal was rausgesucht.
    Ich will von euch wissen was ihr davon hält und ob die Teile überhaupt miteinander
    harmonieren.
    Es wäre noch nett von euch, wenn ihr mir sagen könntet was für ein Netzteil ich bräuchte.

    Prozessor:https://www.alternate.de/html/product/CPU/AMD/Phenom_II_X6_1090T/152968/?

    Maniboard:https://www.alternate.de/html/product/Mainboard/Asrock/870_Extreme3/255088/?

    Arbeitsspeicher:https://www.alternate.de/html/product/Speicher/Mushkin/DIMM_4_GB_DDR3-1333/791844/?

    Grafikkarte:https://www.alternate.de/html/product/Grafikkarte/HIS/HD_6950/844234/?


    mfg emperusgate:wink:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. s*************h

    Statt dem ASRock Mainboard würde ich vielleicht eins von Gigabyte nehmen. Die Gigabyte-Boards sind meiner Meinung nach qualitativ hochwertiger.

    Ich rate dir ein mindstestens 500 Watt starkes Netzteil zu kaufen, wobei das wirklich die Untergrenze ist. Ich würde das folgende kaufen:
    http://www.alternate.de/html/product/Netzteil/be_quiet!/Straight_Power_E8_600W/745858/?tn=HARDWARE&l1=Stromversorgung&l2=Netzteile&l3=ab+500+Watt
    In meiner Rechnung waren noch keine Festplatten oder andere Verbraucher einbezogen (nur die Teile die du genannt hast). Lass dich aber nochmal vor dem Kauf von einem Fachmann deines Vertrauens beraten um auf Nummer sicher zu gehen.

    Gruß S.Brosch
  4. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    Danke erstmal.
    Ja wie gesagt ich will mein Pc ja nur Aufrüsten und keinen komplett neuen kaufen,
    weil ne Festplatte habe ich ja schon^^.
    Ja und könntest du mir vielleicht noch ein MAinboard von Gigabyte reinstellen?
  5. s*************h

    Das hier sieht nicht schlecht aus:
    http://www.alternate.de/html/product/Mainboard/GigaByte/GA-870A-USB3_Rev.3.0/832170/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3
    Ist zwar 10€ teurer dafür stromsparender mit USB 3.0 und ist mit deinem genannten ziemlich ähnlich ausser dass das Gigabyte Mainboard einige Anschlüsse mehr hat. Kannst die zwei ja mal vergleichen. Aber wenn ich meinen Computer machen würde und die Wahl zwischen diesen zweien treffen müsste dann würde ich das Gigabyte nehmen.

    Gruß S.Brosch

  6. Der RAm passt.
    Du hast mich ja heute gefragt.
    Die Taktfrequenz passt, wedre zu hoch, noch unnötig niedrig :wink:

    Beitrag zuletzt geändert: 14.4.2011 15:49:34 von ratle
  7. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    JA ber mein ausgesuchtes Mainboard hat auch USB 3.0
    Und hast du viellicht noch ein etwas billigeres Netzteil,
    weil das von dir vorgeschlagene überschreitet mein Budget
  8. s*************h

    Naja ein ziemlich günstiges wäre das hier, was es allerdings qualitativ hergibt ist halt fraglich. Wenn das Netzteil kaputt geht und hättest du gleich das beQuiet nehmen können welches besser verarbeitet ist und auch im Durchschnit eine längere Lebenszeit hat.
    http://www.alternate.de/html/product/Netzteil/Aerocool/E80-700/255024/?tn=HARDWARE&l1=Stromversorgung&l2=Netzteile&l3=ab+500+Watt

    Gruß S.Brosch
  9. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    OK. Danke dir erstmal.
    Ich muss nochmal schauen, welches Netzteil ich dann nehme.
  10. Wieso ein Phenom 2 mit 6 Kernen, mir ist keine einzige Anwendung - Spiel bekannt die dieses Funktion zur Zeit unterstüzt!
  11. Na und trotzdem ermöglicht das einen ziemlich gute Performance. Vielleicht nicht in einem Spiel, aber ansonsten beim normalen arbeiten mit dem PC fühlen sich 6 Kerne sehr gut an. Aber man braucht auf jedenfall auch genügend RAM ansonsten lässt du ihn mit LKWs jonglieren statt Bällen. 4GB müssten aber vorläufig reichen, auch wenn ich einem 6Kerner eher 8 spendieren würde.
  12. Wer setzt denn bitte einen Ferrari-Motor auf ein Dreirad Chassis ?

    Leute !

    Die Wichtigste Komponente eines PC's ist das Mainboard, es bestimmt die generelle Leistungsfähigkeit des PC's, seine Flexibilität und Stabilität und seine möglichen Einsatzgebiete. Deswegen zum 100.000 Mal:

    KAUFT KEINE ASROCK MAINBOARDS !

    Ich weiß sie sind günstig und ich weiß es ist die Billigmarke von Asus aber es liegt qualitativ ein Unterschied zwischen den Boards von ASRock und denen von ASUS der sich etwa mit dem Unterschied von Tag und Nacht beschreiben lassen würde...

    Die Dinger sind lausig verarbeitet, die Treiber sind das allerletzte und die Geschwindigkeit und das Design ist weniger als mäßig, in einem Hochleistungs PC hat man damit keine Freude.

    Das spezielle Mainboard erlaubt übertaktete RAM Module und hat dabei nicht mal einen Kühlkörper auf den dafür zuständigen Spannungswandlern das ist Mist denn nach dem Netzteil ist der RAM die 3. wichtigste Komponente in einem PC, dann erst kommt CPU und Massenspeicher dann GPU, Sound und zum Schluss Optisches Laufwerk und Gehäuse.

    Warum man keinen 6 Kerner kaufen sollte ist mir als Linux Nutzer zumindest auch nicht begreiflich, denn unser System kann das sehr wohl nutzen und das zum Teil sogar ohne das die Software dafür optimiert sein muss weil die parallelisierung vom Kernel vorgenommen werden kann, für mehr als 4GB RAM sehe ich allerdings im Moment eher keinen Sinn, da kann man sparen und Später nachkaufen.

    Zum Thema Festplatte habe ich ja:

    Wenn ich einen langsamen Massenspeicher in ein ansonsten schnelles System stecke verschenke ich viel Leistung weil alle anderen Komponenten auf die Daten der langsamen Festplatte warten müsste, das System reagiert also auf dem Desktop und bei Dateiverwaltung träge und wird in Spielen mitunter zu Nachladerucklern neigen.

    Beitrag zuletzt geändert: 25.4.2011 9:49:32 von fatfox
  13. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    ok danke dann werde ich wohl das Mainboard von gigabyte nehmen.
  14. a**********7

    Hallo,
    wenn du noch ein bisschen Geld über hast, kannst du ja
    das höchste Modell1100T von AMD nehmen.
    Besser getaktet!
    Kann nicht schaden``.
    Aber trotzdem gute Wahl der Kompenenten. Würde auch lieber
    Gigabyte nehmen:wink:.
    Mit freundlichen Grüßen, a.labadi1997:wave:
  15. Bei den Netzteilen lieber etwas mehr ausgeben! Können zu wenig liefern, laut sein oder auch abrauchen!
  16. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    ok könnt ihr mir ein Netztteil empfehlen, das nicht allzu teuer ist aber trotzdem gut?
  17. Benötigte Leistung ? Wie viele CPU's und Grafikkarten ? Cougar baut derzeit die besten Netzteile am Markt mit Multi Rail Schaltung.
  18. o*********n

    Mal ein paar Kritikpunkte.

    Zum einen würde ich ein Mainboard kaufen, welches AM3+ hat. Dann kannst du auch die neuen Prozessoren, wenn sie denn dieses Jahr im Juni/Juli rauskommen auch auf dem Mainboard nutzen. Ein AM3 Mainboard kann das leider nicht mehr, hier wäre demnach dann Sense mit aufrüsten.

    Ferner würde ich billigeren Ram kaufen, die 1-2% Mehrleistung merkst du nicht.

    Der Prozessor ist so ne Sache. Wenn du nur Spiele spielst, sollte auch ein Quadcore mehr als ausreichen. Es gibt nur sehr wenige Spiele, die überhaupt 4 Kerne benutzen und ausreizen. Die sechs Kerne wären daher total übertrieben und würden sich langweilen. Wenn du viel Bild und Videobearbeitung machst wäre das ok. Da ich aber auch keine 3 Festplatten sehe, denke ich eher nicht. Ein guter Quadcore (Preise wurden von AMD diese Tage angepasst und werden wohl in ca. 1 Woche angepasst sein) reicht erstmal. Wenn nicht kannst du später einen neu von AMD entwickelten Bulldozer einbauen.

    Als Grafikkarte kann ich nur die 5870 empfehlen. Leistungsmäßig über der 6870 und deutlich billiger. Verbraucht zwar etwas mehr Strom als die von dir verlinkte 6950, dafür aber eben auch schneller. Hier mal eine sehr gute Übersicht dazu:

    http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test-amd-radeon-hd-6970-und-hd-6950/26/#abschnitt_performancerating_mit_aaaf
  19. Autor dieses Themas

    emperusgate

    Kostenloser Webspace von emperusgate

    emperusgate hat kostenlosen Webspace.

    @onkelhitman kannst du mir mal ein Link zu der Grafikkarte geben, weil bei alternate finde ich die irgendwie net.

    und kannst du mir hier mal ein schöne Mainboard am3+ empfehlen?
  20. Ich würde an deiner Stelle auf den 6-Kerner verzichten wenn du ihn nicht wirklich für eine spezielle Arbeit brauchst. Es gibt kaum Spiele oder Anwendungen die mit 6 Kernen richtig umgehen können...meist ist der Unterschied zum 4-Kerner nur der Preis.

    Ich würde vielleicht eher zu nem besserem Mainboard/Graka/Ram greifen als sich auf die 6 Kerne zu verbeissen.

    MfG Jackxn
  21. jackxn schrieb:
    Ich würde an deiner Stelle auf den 6-Kerner verzichten wenn du ihn nicht wirklich für eine spezielle Arbeit brauchst. Es gibt kaum Spiele oder Anwendungen die mit 6 Kernen richtig umgehen können...meist ist der Unterschied zum 4-Kerner nur der Preis.
    In einem Jahr ärgert er sich vielleicht wenn er auf dich hört.
    Du kannst hier deine ganzen Komponenten eingeben und damit das benötigte Netzteil berechnen.

    Beitrag zuletzt geändert: 25.5.2011 1:28:39 von autobert
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!