kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Was macht ihr um fit zu bleiben?

lima-cityForumSonstigesSport

  1. webfreclan schrieb:
    sebulon schrieb:
    Es gibt Gründe nicht umzuziehen

    Ist vielleicht ein bisschen Off-Topic vom eigentlichen Thema: Ich bin jetzt auch 7 Jahre lang mehrere Stunden pro Tag gependelt aber dank Corona haben sehr viele Unternehmen umgedacht und bieten jetzt - zumindest in der IT-Branche Remote-Jobs an.

    Ich fange demnächst einen fast 100 % Remote-Job an - du könntest dir evtl. auch ein anderes Unternehmen suchen - Leute, die auf lima-city aktiv sind, dürften ja ebenfalls ITler sein und meiner Erfahrung nach bieten gerade die gut bezahlenden Konzerne und auch neue Startups die gut-bezahlten Jobs auch mit Homeoffice an :wink:


    hm, ich habe eine Mischung aus remote und Präsenz, zum Glück, war sehr lange nicht so... Aber wenn die GeFü aus der Mottenkiste der Vorindustrialisierung kommt, wie es leider noch in einigen Unternehmen der Fall ist, dann prallen alle Argumente für remote ab. Natürlich ist es egal, wo ich bin, viele Dinge könnte ich sogar vom Smartphone aus erledigen, so lange ich Netz habe... Ist angesichts dieser CO2 Steuer auch eine Entlastung...

    In letzter Zeit habe ich ein neues Hobby, Möbel selber bauen. Angesichts krummer Abmessungen der Wohnung(und schiefer Wände, die teilweise nicht mal Rechtwinklig zueinander stehen) lässt sich somit der vorhandene Platz effektiver Nutzen und ins Schwitzen gerät man auch noch und mittlerweile bin ich auch recht geschickt... Sieht auch besser aus als viele Möbel, die man kaufen kann und ist auch günstiger. Wenn die Wohnung fertig saniert ist(ca Q2 2022), dann finden sich andere Hobbys, wie Auto schrauben. Passt für mich, vielleicht passt es auch anderen.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. dandy-nagel schrieb:
    Zumindest am Anfang funktioniert es bei mir mich dadurch zu regelmässigem Training zu motivieren. Je nach App etwa 2-3 Wochen lang ungefähr. Ich hatte z.B "SEVEN", "runtastic" und einen Kalorienzähler...heute nutze ich nur noch "runtastic", wenn ich mal radfahre oder laufe...



    Warum schläft das ein?
    Eine "App" müsste doch auch wecken,
    das ist ja der Sinn.
  4. hbss schrieb:
    Warum schläft das ein?
    Eine "App" müsste doch auch wecken,
    das ist ja der Sinn.


    Bei mir war es so dass es nicht sinnvoll war mich von irgend einer App lenken zu lassen, das hat nicht funktioniert.

    Im Endeffekt hat es geholfen dass ich die sportlichen Tätigkeiten zu Hause schnell ausführen kann, alles liegt bereit.
    Als Motivation und zur Kontrolle meiner Erfolge habe hier einen kleinen Zettelblock in dem ich meine Wiederholungen eintrage und ich summiere die dann am Ende des Tages. Das reicht vollkommen aus.

    Jeden Früh mache ich die Übungen, nicht immer die Selben und auch nicht immer im selben Umfang, sondern so wie ich mich gerade fühle. Im Home-Office hatte ich immer mal zwischendurch irgend eine Übung gemacht oder auch mal mehrere.

    Auf Arbeit geht das nun nicht mehr, aber vielleicht wird das ja jetzt wieder möglich ... es gibt ja jetzt wieder einen Anspruch auf Home-Office. Ich hasse es wieder hier sitzen zu müssen, gerade wenn etwas Leerlauf ist kann man diese Zeit nicht sinnvoll nutzen. Ich wollte eigentlich noch ein schön isoliertes Häuschen mit RaspBerryPi + Kamera + Temperatursensor für dieses kleine Kätzchen bauen welches ich vor 1,5 Monaten gepflegt habe da es sich den Fuß etwas verstaucht hatte. (ich kann es leider nicht mit ins Haus nehmen)

    Ich habe einen großen und schweren Hof-Kater der hat schon solch ein Häuschen und da ist es wirklich warm drin wenn er da eine Weile drin liegt da es mit 8cm dickem Styropor gedämmt und ordentlich verschäumt wurde.
  5. webfreclan schrieb:
    Um zurück zur Fitness zu kommen: Ich nutze ein Laufband unter meinen Stehtisch im Home-Office - so kann ich mich bewegen und arbeiten, bei meinem aktuellen Arbeitgeber haben sogar manche Kolleginnen im Büro ein ähnliches Setup


    Wie funktioniert das? bzw. welchen Job hast du? Tippen kann man in der Zeit auf der Tastatur wohl eher schlecht?
    Maximal Konferenzen bei denen man nur zuhören muss, oder wie kann ich mir das vorstellen?
  6. kigollogik schrieb:
    Wie funktioniert das? bzw. welchen Job hast du? Tippen kann man in der Zeit auf der Tastatur wohl eher schlecht?

    Bin Softwareentwickler und man kann tippen, wenn die Geschwindigkeit nicht zu hoch ist.
  7. webfreclan schrieb:
    kigollogik schrieb:
    Wie funktioniert das? bzw. welchen Job hast du? Tippen kann man in der Zeit auf der Tastatur wohl eher schlecht?

    Bin Softwareentwickler und man kann tippen, wenn die Geschwindigkeit nicht zu hoch ist.


    Ok. Vermutlich ist das dann einfach die Gewohnheit, dass man das mit der Zeit kann. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Habe es aber auch nicht ausprobiert.

    Zum Thema selbst aber. Ich habe seit April letztes Jahr pandemiebedingt einen Rollentrainer für das Fahrrad angeschafft und fahre zu Hause darauf als Training in dieser virtuellen Welt Fahrrad. Sollte eigentlich schon letztes Jahr im Herbst kommen, aber die DInger waren ausverkauft lange Zeit. Und ich muss sagen, ich bin dann auch den Sommer über damit so viel Rad gefahren, wie lange nicht mehr. Das machte mich leicht süchtig :-)
  8. "ls Motivation und zur Kontrolle meiner Erfolge habe hier einen kleinen Zettelblock in dem ich meine Wiederholungen eintrage und ich summiere die dann am Ende des Tages. Das reicht vollkommen aus."


    Im Prinzip nutzt eine analoge App, oder?
    Agierst Du nur in der Wohnung?
  9. hbss schrieb:
    "Als Motivation und zur Kontrolle meiner Erfolge habe hier einen kleinen Zettelblock in dem ich meine Wiederholungen eintrage und ich summiere die dann am Ende des Tages. Das reicht vollkommen aus."

    Im Prinzip nutzt eine analoge App, oder?
    Agierst Du nur in der Wohnung?


    Vorwiegend sind das Übungen im Haus, aber manche Übungen mache ich generell auf dem Hof, weil ich da eben meine Klimmzugstange habe. Liegestütze macht man eben gerne in der Wohnung auf dem sauberen Fußboden. Generell sind Bodenübungen oder auch Hantelübungen ja etwas für drinnen.
    Ich muss zugeben dass ich nicht oft und wenn, dann auch nicht sonderlich weit laufe. Das liegt aber eher an der Schotterpiste die man als Alternative nutzen müsste und da ist es einfach extrem unangenehm zu laufen.

    Es ist ja nur eine Liste/Tabelle, aber wenn ich nach Hause komme, dann fällt mein Blick automatisch darauf und man erinnert sich dass man ja noch irgend etwas machen könnte damit da keine Leerfelder für zu viele Tage entstehen.

    Man sieht auch dass, wenn man die Klimmzüge eine ganze Weile nicht abgearbeitet hat, dass man dann ein paar Wochen später nicht mehr ganz so viele Wiederholungen schafft.

  10. Was für ein Gerät nutzt Du für Klimmzüge?
    Danke für Antwort.
  11. Da ich ein soziales Rindvieh bin, das heißt also, überwiegend Einzelgänger, mag ich auch keine Fitness-Studios. Um mein Gewicht wieder runterzubringen nach einem - zum Glück nur leichten - Schlaganfall vor zwei Jahren, habe ich mir einerseits einen etwas besseren Hometrainer verschafft, also mit elektronisch gesteuertem Widerstand und 13 kg Schwungmasse. In der höchsten Stufe kann ich das Ding auch heute noch kaum treten, das ist aber auch nicht mein Ziel. Die andere Sache ist eine Sprossenwand. Zweimal die Woche trampele ich auf dem Hometrainer herum, und zwar vor dem Fernseher. Nach der Arbeit kommen Nachrichten und eine Boulevardsendung, während dieser Zeit wird gestrampelt und eine bestimmte Marke (gefahrene Strecke bzw. Energieverbrauch) erreicht. Dauert zwischen 50 und 55 Minuten. An zwei weiteren Tagen habe ich mir mit alter MiniDisc-Technik - heute per USB-Stick oder Spotify-Liste o.ä. - etliche Musikprogramme etwa der gleichen Länge con 45 bis 55 Minuten zurechtgemacht, nach denen ich abhotte. Zwischen den Titeln jeweils Liegestütze und Klimmzüge, am Anfang und am Ende des Musikprogrammes Rumpfheben, mittendrin an der Sprossenwand Schwebehänge. So kommen bei einer Hotterei 2 mal 30 Rumpfheben, 30 Schwebehänge, etwa 20 Klimmzüge und 200 Liegestütze zusammen.
    Am Anfang ging natürlich erst einmal nicht viel, aber es entwickelt sich spürbar, so dass man die Lust nicht gleich wieder verliert. Der Fernseher sorgt auf dem Hometrainer für die Kurzweiligkeit, sonst ist das ja absolut stupide, und wenn beim Musiksport der Sound stimmt und den Ryhthmus, wo man mit muß, hat, fallen auch die anderen Einlagen nicht schwer.
    Mit diesem Programm habe ich 25 kg runterbekommen, dazu die Ernährung etwas gemüsereicher gemacht, und etwas mehr Wasser trinken hilft auch gegen die allerschlimmste Schärfe von Heißhungerattacken.
    Eine Steigerung des Ganzen habe ich auch nicht vor, ich will keinen Leistungssport, und wenn aus irgendwelchen Gründen der Sport mal ausfallen muss, soll auch nicht gleich der Körper verrückt spielen.
    Insgesamt macht es immer noch Spaß, manchmal kostet es eine kleine Überwindung anzufangen. Voraussetzung ist aber, dass der Kopf das wirklich will.
  12. Ich finde es gut wie du das machst und das mit dem Heißhunger das kann ich bestätigen.
    Für mich war das am Anfang furchtbar schwierig. Ich bin zwar so gesehen recht schlank, aber eben auch nicht mehr wenn man genau hin sieht und die Gefahr bestand dass das immer mehr wird.

    Es ist ja eigentlich auch kein Ding etwas weniger zu essen, überall etwas Grünzeug rein zu schnippeln und eben auch jeden Tag etwas Fett zu verbrennen.

    Ich will auch kein unnötiges Fett mehr mit mir rumtragen. Die Ergebnisse sprechen für sich, ich mach das jetzt schon etwa 3 Jahre. Das erste Jahr war da um sich zu überwinden, im zweiten Jahr hat man sich dann hoch trainiert und sich Stück für Stück in Ausdauer und Kraft verbessert, dabei konnte man dann schon den Gürtel wieder zwei Kopflöcher zurück stellen.

    Wenn man darüber so nachdenkt ... ist schon geil was so geht. Noch vor 10 Jahren war ich richtig schlank und sehr sportlich, dann hat man sich gehen lassen und jetzt sieht man dass etwas Disziplin schon ganz sinnvoll ist. Letztendlich macht es ja Spaß und es fühlt sich auch gut an.
  13. "Heißhunger"

    Was hilft gegen Heisshunger?

    Ums Haus laufen,
    Adrenalin verdrängt Hunger.

    Und regelmässige Mahlzeiten
    mit am Tisch sitzen.
  14. hbss schrieb:
    "Heißhunger" Was hilft gegen Heisshunger? Ums Haus laufen, Adrenalin verdrängt Hunger. Und regelmässige Mahlzeiten
    mit am Tisch sitzen.


    Kurze Nachfrage hier. Gerade ein Sport wie Laufen hilft doch beim Abbau von Stress, bzw. färdert den Abbau von Stresshormonen, wie Adrenalin.
    Ich würde behaupten, wenn ich ums Haus laufe, wird es nicht gegen eine Heißhunger Attacke helfen, sofern kein Bär hinter mir her ist.


    ufochtmann schrieb:
    Insgesamt macht es immer noch Spaß, manchmal kostet es eine kleine Überwindung anzufangen. Voraussetzung ist aber, dass der Kopf das wirklich will.

    Lieber ufochtmann,
    erstmal Gratulation für deine bisherige Leistung. 25kg runter bekommen, ist eine richtig gute Leistung. Diese Zielerreichung bestätigt dir ja auch, dass du offenbar sehr viel richtig machst, mit deinem Programm. Ganz toll finde ich übrigens deine EInstellung und das du schreibst, dass es dir Spaß macht. Ich denke, dass dies mit ein großer Faktor ist, dass du das eben so durchgezogen hast. Weil du an dem, was du machst Freude hast. Viel Erfolg weiterhin.
  15. "Kurze Nachfrage hier. Gerade ein Sport wie Laufen hilft doch beim Abbau von Stress, bzw. färdert den Abbau von Stresshormonen, wie Adrenalin.
    Ich würde behaupten, wenn ich ums Haus laufe, wird es nicht gegen eine Heißhunger Attacke helfen, sofern kein Bär hinter mir her ist."


    Genau.
    So wie Du läufst.
    Aber aus meiner Erfahrung,
    die meisten werden bei langweiligen Filmen auf der Couch
    vom Heisshunger überfallen.











    Nie sah ich Pärchen im Wald
    händchenhaltend,
    die so überfallen wurden.


    Beitrag zuletzt geändert: 27.12.2021 14:46:35 von hbss
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!