kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wind(oofs)ows Vienna - Nachfogler von Wind(oofs)ows Vista

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    r*******r

    Jaja wie ich grad gelesen hab, ist für 2010, obwohl
    es Vista erst seit kurzem gibt, shcon ein neues Windows Betriebsystem geplant...

    Windows 7 heißen (ehmg. Windows Blackbomb oder Windows Vienna)

    http://www.computerbase.de/news/software/betriebssysteme/windows/2008/maerz/microsoft_windows_7_2010/

    Meines erachtens ist das totaler Schwachsinn, da Vista nur ein Lückenfüller war -.-

    Jedenfalls, falls das tatsächlich 2010 rauskommt, würd ich euch raten kein Vista zu holen, da Windows 7 völlig andere Sytsemvorrausetzungen braucht und völlig auf der Strecke bleibt (bleibt atm jetzt schon)

    Jedenfalls wie shcon gesat. wird WIndows 7 ganz anders wie die anderen Windows Versionen sein, und Linux im Kernel ähneln (wie ich gelesen habe)

    Links:

    http://stefan2904.googlepages.com/screen-1529.jpg

    http://viennaos.net

    http://osbeta.org/koncepcja_windows_vienna____ja/art.54.pliki.htm
    http://viennaos.net/uploads/posts/2008-03/1205134856_windows_7_concept.png

    Was haltet ihr davon? -.-\"









    Beitrag geändert: 15.3.2008 19:46:27 von rpgmacher
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Naja, ich sehe Vista nicht als Lückenfüller.
    Ich finde Vista ist ein riesen Fortschritt und ich hab keine Lust soo lange auf Fortschritt zu warten.

    Allerdings ist der bisherige Name für Windows 7, noch sehr merkwürdig.
    Da sollen die sich mal was gutes einfallen lassen...

    Aber ich bin sehr gespannt darauf.

    Allerdings früher zu XP Zeiten wäre Windows 7 einfach ein Service Pack (SP) gewesen, da die veränderungen ja nicht soo sonderlich scheinen.

    Aber Micro$oft will halt auch Geld machen. :lol:

    Ich finde es nur furchtbar alle 3 Jahre nochmal 200 € für ein Betriebsystem ausgeben zu müssen. :mad:
  4. familie-schiffer

    Kostenloser Webspace von familie-schiffer, auf Homepage erstellen warten

    familie-schiffer hat kostenlosen Webspace.

    also ich habe mir vista auch nur geholt da, ich wegen meines ende 2006 gekauften medion pc vista für 20 euro erhielt
  5. finde das eig gar nicht gut^^
    kaum ist das vista draußen, kommt schon das nächste betriebssystem ins haus geflattert. und wer leidet darunter. naja. der kunde eben, der für den fortschritt en haufen geld ausgeben muss. achja. die größte errungeschaft wird wohl das design sein, dafür kann man ja auch etwas die normalen systemresourcen verschwenden, damit sich am ende gleich jeder en neuen pc kaufen kann.
  6. Hi,

    nunja Microsoft will alle 3 Jahre ja ungefähr ein neues BS rausbringen. Das sollen sie ruhig machen. Ob es gekauft wird, ist eine andere Frage. Ich jedenfalls hole mir Windows 7, da es komplett reorganisiert sein soll. Also erstmal vom normalen Desktop abweicht und 3D Einzug erhält. Ja, das ist Schnickschnack, aber ich mag sowas=)

    Yazurah
  7. Hmm,
    was soll man davon halten? Vista mit nochmehr Fehlern und noch mehr nervigem schnick schnack?? ich würd mir in 3 Jahren noch nicht mal Vista hohlen, geschweigendenn den Nachfolger. Und von wegen 3d desktop und so. Da hängt Windows Linux mehrere Jahre hinterher. Aber Windows soll ja sowieso Linux mehr ähneln. Am ende nehmen die sich Ubuntu hauen ein neues Design drauf und verkaufen es dann für viel Geld.

    Naja, nach dem ich selbst Ubuntu benutze und Vista in action gesehen hab ist meine meinung gegeüber Microsoft echt ganzschön in den Keller gegangen.

    Alois
  8. technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    also, ich glaub iwie nicht daran, dass so schnell ein neues OS raus kommt... wie lange hat das jetzt gedauert, bis Vista XP ablöste??? also 5 Jahre bestimmt...
    und wenn die Windows 7 komplett neu Organisieren, dann müssten die den Code von der ersten Zeile an neu schreiben und dann wäre kein OS damit kompatibel.
    und dass Linux besser als Windows ist... das kann ich leider nicht sagen... ich war von Ubuntu 7.10 so gar nicht angetan. Für jeden Dreck braucht man Adminrechte, Programme lassen sich nicht installieren oder entfernen, Installationen sind extrem kompliziert nur mit Konsole möglich, und vieles mehr, was mir nicht gefällt... ich will ein OS, mit dem ich mich keine 2 sekunden auseinandersetzen muss, damit ich an mein Ziel gelange.

    PS: Das Karmasystem ist noch dümmer als vorher...

    Beitrag geändert: 16.3.2008 16:08:28 von technofan

  9. und dass Linux besser als Windows ist... das kann ich leider nicht sagen... ich war von Ubuntu 7.10 so gar nicht angetan. Für jeden Dreck braucht man Adminrechte, Programme lassen sich nicht installieren oder entfernen, Installationen sind extrem kompliziert nur mit Konsole möglich, und vieles mehr, was mir nicht gefällt... ich will ein OS, mit dem ich mich keine 2 sekunden auseinandersetzen muss, damit ich an mein Ziel gelange.

    PS: Das Karmasystem ist noch dümmer als vorher...

    Beitrag geändert: 16.3.2008 16:08:28 von technofan



    Viel Glück bei der Suche. Aber ich glaube mit deinem letzten Absatz verfehlst du weit den Artikel und die Überschrift des Threads... Technik bleibt Technik, du MUSST dich zwangsläufig damit auseinandersetzen, der Beruf erfordert es zum einen, zum anderen willst DU doch etwas... Du kannst ja gerne wieder Radio hören und die Musik per Kassette aufnehmen... Aber um die Stichelei mal ein wenig zu entfachen: Was hast du bei Ubuntu versucht zu installieren, was du nicht bereits drauf hattest?
    Und sorry... wenn man zu \"doof\" ist \"sudo apt-get install \"programmname(ohne\")\" einzugeben, dann tut es mir leid. Dann ist Linux auch nicht das richtige Betriebssystem für diejenigen Menschen.

    Ohne Mist: Ich habe schon seit meinem ersten PC Linux installiert. Erst fünf Jahre später habe ich mich an eine Windows-installation (es war windows me) herangetraut und ich muss sagen, ich war zumindest genauso überfordert wie du. Aber es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, das Ding anzuschalten, sondern man will und muss doch etwas dazulernen.
    Das fängt schon bei einem besch****** MP3-Player an: Man muss sich an die Bedienung gewöhnen.

    Unabhängig davon: Windows7 kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich denke es wird größer und mächtiger als alle vorherigen Windows-Versionen. Es macht zumindest auf dem Control-Panel einen sehr aufgeräumten Eindruck. Darüber hinaus denke ich, dass sie den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden haben und sich nun wirklich ins Zeug legen, um ein vernünftiges Produkt auf den Markt zu bringen. Windows XP hat auch Jahre gebraucht, bis es wirklich vernünftig war (meines Erachtens ca. ein Viertel Jahr nach dem SP2) und das sind halt die Produktlebenszyklen. Mit der Zeit wird das Produkt immer ausgereifter und so weiter...
    Dennoch kann ich mich für Windows-Produkte nicht begeistern. Wahrscheinlich, weil ich ein kostenloses Betriebssystem haben möchte, mit dem ich mich nicht strafbar machen kann, Software, die gratis ist etc., es ist halt eine Glaubensfrage.

    Aber ich finde die Schritte von Windows Vista seit XP beachtlich... Nachdem man so langsam auf die Idee gekommen ist, beschränkte Nutzerrechte von vorn herein zu vergeben :D
  10. Ich weiß nicht, was das Problem ist. Niemand ist verpflichtet, Windows zu kaufen und die logische Konsequenz aus der Tatsache, dass MS jetzt in kürzeren Abständen Versionen veröffentlichen will, ist, dass sie billiger werden.

    Auch wenn Windows vermutlich nie den technischen Stand von Linux oder Mac OS X haben wird, entwickelt es sich stark weiter. Das sieht man bereits bei Windows Vista, wo bereits Ansätze einer anständigen Userverwaltung existieren und ebenso sieht man es an den Bestrebungen Microsofts mit dem Windows Internet Explorer 8 einen standardkonformen Browser zu programmieren. Wurde auch Zeit, nach so vielen Jahren... Aber Microsoft ist zu loben, dass sie doch etwas umdenken.

    Und wenn Microsoft alle drei Jahre ein neue Windows-Version rausbringen will, na und? Ist doch schön, wenn sich was tut... Von Ubuntu erscheint jedes halbes Jahr eine neue Version und alle zwei Jahre wird eine LTS-Version veröffentlicht.

    Ich verstehe nicht das Problem... Und wenn Vista nur ein \"Lückenfüller\" ist, ist\'s doch auch egal. Besser als XP ist es. Zumindest ansatzweise, XP ist auch erst seit dem SP2 tatsächlich als (für Windowsverhältnisse) gutes Betriebssystem anzusehen.

    Also abwarten, Tee trinken und auf Linux umsteigen. :blah:
  11. d*g

    Ich bin sehr gespannt auf Windows 7. Die Gerüchte, um die Funktionen, die es beinhalten soll, klingen vielversprechend. Dass Vista ein Lückenfüller ist, kann ich nicht bestätigen. Mit Windows Vista wurden viele neue Programme eingeführt und die Oberfläche aufpoliert und vereinfacht. Windows 7 wird das gamze wahrscheinlich weiter führen und verbessern. Deswegen ist Vista noch lange kein Lückenfüller. Windows baut immer auf der vorhergehenden Version auf und wird verbessert. Man könnte also von jedem Windows behaupten es sei ein Lückenfüller. In meinen Augen ist Vista ein gutes, vollwertiges Betriebssystem.


    Was ich mir von Windows 7 wünsche:

    - 64bit als Standardversion, 32bit nur noch auf Wunsch --> Somit müsste man nicht die Hälfte aller Windows Programme auch in einer 32bit Version ins System integrieren
    - Auslagerung von Fotogalerie und Mail auf Windows Live (Movie Maker soll auch in einer neuen Fassung ins Windows Live Programm aufgenommen werden, hab ich gelesen)
    - Bessere Multiscreen Unterstützung (erweiterbare Taskleiste, speichern von Fensterpositionen)
    - Verbesserter Media Player (Unterstützung mehrerer Formate, Möglichkeit Media Guide zu deaktivieren, mehr Stabilität bei grossen Bibliotheken, überarbeitetes Interface, bessere Suchfunktion, ...)
    - Verbesserte Backup Möglichkeiten (Im Notfall sollte man das Backup Center ohne Windows starten können, um das System zurückzusetzten, ohne dass man die Windows DVD braucht)

    Interessant wäre eine Kombination aus Media Player und Fotogalerie. Der Media Player beinhaltet sowieso schon eine Bibliothek für Fotos.

    Es heisst wohl abwarten und sich ab den News und auf die Betas zu freuen ;)



  12. Naja, Windows ist halt Windows :cool: Und Microsoft deknt nicht an die \"alt\" PC Besitzer :slant:

    Ich bin vor etwas mehr als 1Jahr auf Mac OSX gewechselt und bin voll und ganz zufrieden :thumb::thumb:
  13. d*g


    Naja, Windows ist halt Windows :cool: Und Microsoft deknt nicht an die \"alt\" PC Besitzer :slant:

    Ich bin vor etwas mehr als 1Jahr auf Mac OSX gewechselt und bin voll und ganz zufrieden :thumb::thumb:



    Warum sollte Microsoft an die Besitzer von alten PC\'s denken? Dann könnten sie ja fast keine neue Features einbauen. Ausserdem würde der Absatz auf dem PC Markt sinken. Es würde sich auch auf die Innovationen im Prozessoren/Arbeitsspeicherbereich auswirken, die dann ausblieben.

    Zudem denkt Microsoft sehr wohl an besitzer alter PC\'s: Windows FLP


    Apple denkt auch nicht wirklich an alt Apple Besitzer. Möchte mal sehen, wie Leopard auf einem G4 aus 2000 läuft.
    Vista und Leopard haben übrigens ähnliche Systemanforderungen.

    Soviel zum Thema \"Microsoft denkt nicht an Alt-PC-Besitzer\".
  14. also ehrlich gesagt verstehe ich diese diskusion nicht.
    vista ist schon lange draussen und bis 2010 ist ja noch ne weile.
    also ist vista mit sicherheit kein lückenfüller.
    dinge entwickeln sich, und das auch noch ziemlich schnell heutzutage.
    wenn 4 jahre nach dem release eines betriebssystems ein neues rauskommt denn ist das auch korrekt so.
    von meiner seite aus könnte das auch noch eher sein.
    fotschritt ist nicht aufzuhalten.
    zudem verdiehnt microsoft damit geld.
    darüber das alle paar monate ein neuer cpu-typ rauskommt beschwert sich ja auch keiner.
    das ist nun mal so.
    wo liegt also das problem? ist es der fortschritt??
    fortschritt kostet nun mal geld, es bleibt doch jedem das seine was er mit seinem geld macht.
    wer den forschritt nicht braucht, ihn nicht nutzt oder dafür kein geld hat, der lässt es halt sein!
  15. Also ich bleib solange der Support für XP läuft auch bei xp.Vist ich habs mir angesehen ist nicht so mein Ding:lol:
    Mal sehen der Support für XP ist ja bis 2014 verlängert worden könnte ja noch eine besser Windows kommen:mad:
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!