kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows 10 kostenlose für win8 und win7 nutzer

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    info-screen

    info-screen hat kostenlosen Webspace.

    Was meint ihr meint Microsoft das wirklich ernst oder ist des nur eine Promotion.
    Und meint ihr dass Microsoft nach dem Abgelaufenen 1 Jahr seine nutzer weiterhin das Win10 lässt
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. matthias-detsch

    Kostenloser Webspace von matthias-detsch

    matthias-detsch hat kostenlosen Webspace.

    Wieso sollte Microsoft das nicht tun?
    das wäre doch nur schlecht fürs Image von Microsoft.
  4. Autor dieses Themas

    info-screen

    info-screen hat kostenlosen Webspace.

    matthias-detsch schrieb:
    Wieso sollte Microsoft das nicht tun?
    das wäre doch nur schlecht fürs Image von Microsoft.

    Stimmt aber wenn du dich in der Welt der Firmen umschaust gibt es viele Dinge die Firmen tun obwohl es schlecht fürs image ist (Stichwort Support, Reperatur)
  5. matthias-detsch

    Kostenloser Webspace von matthias-detsch

    matthias-detsch hat kostenlosen Webspace.

    tja - auch wieder wahr.
    aber was ich noch gelesen habe: die Lizenz die vorher quasi unendlich lang war, ist dann an die Lebenszeit des Geräts gebunden. Wenn das stimmt, wäre das schon - naja- doof.
  6. airfield-manager

    Kostenloser Webspace von airfield-manager

    airfield-manager hat kostenlosen Webspace.

    Ja, sowas ind er Art habe ich auch gehört.
    Das soll zum einem dem Kopierschutz dienen aber auch (und das ist wohl der wirkliche Grund) den OEM-Lizenzen den gar aus machen, da diese dann nicht weiterverkauft werden können sondern nur noch auf einem Gerät gültig sind.

    Das diese Art Lizenzen gehandelt wird ist Microsoft wohl schon länger ein Dorn im Auge.

    Beitrag zuletzt geändert: 16.2.2015 14:35:12 von airfield-manager
  7. t******s

    matthias-detsch schrieb:
    tja - auch wieder wahr.
    aber was ich noch gelesen habe: die Lizenz die vorher quasi unendlich lang war, ist dann an die Lebenszeit des Geräts gebunden. Wenn das stimmt, wäre das schon - naja- doof.

    Ist doch so gar nicht wahr. Bei Jedem Medion-PC oder bei anderen Discounter/Supermarkt erworbenen PC´s ist das Betriebssystem mit dem PC verheiratet. Auch bei Sony, Acer und so weiter: Ist der PC Schrott ist auch die Liezens erloschen. Ich hab noch ein Fujitsu-Laptop mit Vista drauf. Das Ding war vor 7 Jahren bestimmt nicht billig. Und selbst da ist nur ein System für Siemens-Pc dabei.
    Die wenigsten haben ein übertragbares OS.
  8. matthias-detsch

    Kostenloser Webspace von matthias-detsch

    matthias-detsch hat kostenlosen Webspace.

    Klar, wenn du die Lizenz mt dem Gerät zusammen kaufst, aber wie dir vieleicht schon mal aufgefallen ist, bauen manche ihren Pc selber zusammen und kaufen dann auch die Lizenz einzeln.
    Wenn das Gerät dann kaputt geht, kann man die Lizenz einfach auf einem anderen Pc wieder einsetzten (ka wie das geht, musste das zum glück noch nicht machen).
  9. info-screen schrieb:
    Was meint ihr meint Microsoft das wirklich ernst oder ist des nur eine Promotion.
    Und meint ihr dass Microsoft nach dem Abgelaufenen 1 Jahr seine nutzer weiterhin das Win10 lässt

    Microsoft will beweisen das windows gut ist und nicht nur noch verpfuscht wird wie es bei vista und win 8 ist.

    Man kann Windows 10 natürlich nach einen Jahr weiter nutzen.
    Das System kann man ja nicht einfach wieder löschen wie eine Demoversion eines Bildbearbeitungsprogramm.

  10. gaminghighend

    gaminghighend hat kostenlosen Webspace.

    Ich bezweifele, das Microsoft seinen Usern Windows 10 schenkt, da es zum einen anscheinend keinen Nachfolger mehr geben wird. Denn an Windows 10 soll immer weiterentwickelt werden und neue Features direkt eingebaut werden.
    Deshalb gehe ich auch davon aus das Microsoft schon soweit gehen wird und keinen Festpreis sondern ein Abo für Windows 10 verlangt. Ist ja auch nachvollziehbar, da der Support ja immer weiter besteht und nicht irgendwann wie bei XP abgestellt wird.
    Es wird also so sein das du 1 Jahr lang kostenlos denn Dienst nutzen kannst und dannach monatlich oder Jährlich (was ich eher glaube) zur Kasse gebeten wirst.
    Das ist dann wahrscheinlich so als wenn du dein Antivirus System verlängern willst, der alte Seriencode läuft ab und du kannst dir beim Händler einen neuen Kaufen oder denn alten Online Verlängern.
  11. Autor dieses Themas

    info-screen

    info-screen hat kostenlosen Webspace.

    gaminghighend schrieb:
    Ich bezweifele, das Microsoft seinen Usern Windows 10 schenkt, da es zum einen anscheinend keinen Nachfolger mehr geben wird. Denn an Windows 10 soll immer weiterentwickelt werden und neue Features direkt eingebaut werden.
    Deshalb gehe ich auch davon aus das Microsoft schon soweit gehen wird und keinen Festpreis sondern ein Abo für Windows 10 verlangt. Ist ja auch nachvollziehbar, da der Support ja immer weiter besteht und nicht irgendwann wie bei XP abgestellt wird.
    Es wird also so sein das du 1 Jahr lang kostenlos denn Dienst nutzen kannst und dannach monatlich oder Jährlich (was ich eher glaube) zur Kasse gebeten wirst.
    Das ist dann wahrscheinlich so als wenn du dein Antivirus System verlängern willst, der alte Seriencode läuft ab und du kannst dir beim Händler einen neuen Kaufen oder denn alten Online Verlängern.


    Ja das hat Microsoft ja geschrieben, aber ich habe auch gelesen, dass Microsoft nicht von der Möglichkeit Windows für einen Festpreis zu kaufen abgehen will sozusagen beide möglichkeiten eröffnet
  12. gaminghighend

    gaminghighend hat kostenlosen Webspace.

    info-screen schrieb:

    Ja das hat Microsoft ja geschrieben, aber ich habe auch gelesen, dass Microsoft nicht von der Möglichkeit Windows für einen Festpreis zu kaufen abgehen will sozusagen beide möglichkeiten eröffnet


    Ja aber wie denkst du soll Microsoft Windows denn weiterhin finanzieren, wenn es keine neuen Versionen mehr gibt.
    Zwar ist der Festpreis teurer als Monatlich/Jährlich dafür zu bezahlen, aber irgendwann mal wäre das Geld für denn Support aufgebraucht, klar wird das 10-15 Jahre gut gehen, aber was dann. Microsoft ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen, damit würden die kein Geld verdienen bzw. ab einem bestimmten Zeitpunkt sogar ins Minus gehen.

    Beitrag zuletzt geändert: 17.2.2015 11:46:09 von gaminghighend
  13. Autor dieses Themas

    info-screen

    info-screen hat kostenlosen Webspace.

    Ja klar ist Microsoft das, deswegen ja auch die Frage am Anfang.
    aber:
    matthias-detsch schrieb:
    tja - auch wieder wahr.
    aber was ich noch gelesen habe: die Lizenz die vorher quasi unendlich lang war, ist dann an die Lebenszeit des Geräts gebunden. Wenn das stimmt, wäre das schon - naja- doof.

    dadurch müsste jeder user wenn er sich einen neuen PC besorgt Windows neu Kaufen (oder eben Umsteigen)
  14. gaminghighend schrieb:
    info-screen schrieb:

    Ja das hat Microsoft ja geschrieben, aber ich habe auch gelesen, dass Microsoft nicht von der Möglichkeit Windows für einen Festpreis zu kaufen abgehen will sozusagen beide möglichkeiten eröffnet


    Ja aber wie denkst du soll Microsoft Windows denn weiterhin finanzieren, wenn es keine neuen Versionen mehr gibt.
    Zwar ist der Festpreis teurer als Monatlich/Jährlich dafür zu bezahlen, aber irgendwann mal wäre das Geld für denn Support aufgebraucht, klar wird das 10-15 Jahre gut gehen, aber was dann. Microsoft ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen, damit würden die kein Geld verdienen bzw. ab einem bestimmten Zeitpunkt sogar ins Minus gehen.



    Es gibt einen Beweis das es nicht so.
    Google verlangt auch kein Geld für Android.
    Google macht durch Android gewinne.
    Warum sollte es bei Microsoft anders sein?
  15. rocococo schrieb:
    gaminghighend schrieb:
    info-screen schrieb:

    Ja das hat Microsoft ja geschrieben, aber ich habe auch gelesen, dass Microsoft nicht von der Möglichkeit Windows für einen Festpreis zu kaufen abgehen will sozusagen beide möglichkeiten eröffnet


    Ja aber wie denkst du soll Microsoft Windows denn weiterhin finanzieren, wenn es keine neuen Versionen mehr gibt.
    Zwar ist der Festpreis teurer als Monatlich/Jährlich dafür zu bezahlen, aber irgendwann mal wäre das Geld für denn Support aufgebraucht, klar wird das 10-15 Jahre gut gehen, aber was dann. Microsoft ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen, damit würden die kein Geld verdienen bzw. ab einem bestimmten Zeitpunkt sogar ins Minus gehen.



    Es gibt einen Beweis das es nicht so.
    Google verlangt auch kein Geld für Android.
    Google macht durch Android gewinne.
    Warum sollte es bei Microsoft anders sein?

    Falsch! Google macht mit Android erst mal fetten Verlust. Wodurch sie den ausgleichen? Werbung, die durch die Nutzung von Android mit vorinstallierten Google-Apps noch genauer geschaltet werden kann. Außerdem bekommen Sie einen Anteil von den Verkäufen im Play Store. Nutzt du Android jedoch in der Open-Source-Variante ohne Google-Services verdient Google keinen Cent mit dir (sofern du nicht trotzdem die Google-Services nutzt). Was glaubst du, warum so einfache Dinge wie ein Webbrowser, der nicht Chrome ist oder ein Mail-Client, der ohne Google-Konto funktioniert nicht weiter entwickelt werden? Weil sie kein Geld rein spielen. Google macht Android immer unbenutzbarer und schiebt immer mehr Funktionalität in die Abhängigkeit des Play Stores.

    Microsoft hingegen verdient das Geld schon lange nicht mehr mit den Personen, welche Windows 10 kostenlos bekommen (Windows 8.1 gibt es schon kostenlos, als OEM-Variante). Das neue Ziel von MS ist "die Cloud" und somit Abos für Office (365), Skype, Azure und ähnlichen Services. Nicht umsonst gibt es auch Visual Studio inzwischen kostenfrei und .NET wird sicher nicht ohne Grund offiziell für Linux aufpoliert. MS braucht die Entwickler auf Ihrer Seite, damit sie eine Infrastruktur aufbauen können, welche der von Google momentan nicht mal so unähnlich ist: Unbedarfte User kostenlos anfixen, dann Geld mit ihnen verdienen.
  16. lukas-sammlung

    Kostenloser Webspace von lukas-sammlung

    lukas-sammlung hat kostenlosen Webspace.

    Microsoft erhält dadurch, dass es ein kostenloses Update auf Win 10 anbietet einen klaren Vorteil -> Wenn fast alle Windows 10 haben, kann man gut begründen warum der Support für alle anderen Betriebsysteme (dann auch Win 8) so schnell eingestellt wird. Windows muss sich dann nicht mehr um verschiedene Betriebsysteme kümmern, sondern kann sich auf eines konzentrieren.

    Gruß,
    Lukas
  17. Autor dieses Themas

    info-screen

    info-screen hat kostenlosen Webspace.

    tchab schrieb:
    Nicht umsonst gibt es auch Visual Studio inzwischen kostenfrei [...]


    Zufällig arbeite ich mit Visiual Studio, die express version war dabei schon immer Gratis (jetzt Community) aber die anderen Kosten viel Geld:

    (Aktuelle Werte von https://www.visualstudio.com/products/how-to-buy-vs
    Visual Studio Ultimate with MSDN - 14.237,91 €
    Visual Studio Premium with MSDN - 6.551,00 €
    Visual Studio Test Professional with MSDN - 2.322,13 €
    Visual Studio Professional with MSDN - 1.283,65 €
    MSDN Operating Systems - 748,35 €
  18. info-screen schrieb:
    tchab schrieb:
    Nicht umsonst gibt es auch Visual Studio inzwischen kostenfrei [...]


    Zufällig arbeite ich mit Visiual Studio, die express version war dabei schon immer Gratis (jetzt Community) aber die anderen Kosten viel Geld:

    (Aktuelle Werte von https://www.visualstudio.com/products/how-to-buy-vs
    Visual Studio Ultimate with MSDN - 14.237,91 €
    Visual Studio Premium with MSDN - 6.551,00 €
    Visual Studio Test Professional with MSDN - 2.322,13 €
    Visual Studio Professional with MSDN - 1.283,65 €
    MSDN Operating Systems - 748,35 €

    Ja, stimmt, Express gab es bereits kostenfrei. Die Community-Edition ist jedoch nicht mit Express zu vergleichen, denn sie bietet den kompletten Funktionsumfang während die Express-Editionen immer so sehr beschnitten waren, dass man gerade was damit anstellen konnte.

    Und "viel Geld" ist relativ. Wenn ein Entwickler durch ein Tool wesentlich schneller arbeiten kann (und Visual Studio ist kein schlechtes Tool), dann kann es sich schnell rechnen dies zu kaufen. Ist simples rechnen.
  19. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Windows ist doch inzwischen eh das einzige OS, das eine Geldpolitik verfolgt. Linuxuser sowieso, aber auch Appleuser Updaten/Uügreaten seit Jahren ihr OS ohne weitere Kosten.
    Das "tolle" Geschenk für Windowsnutzer, das neue OS ein Jahr kostenlos beziehen zu dürfen, ist also eigentlich eher eine (zögerliche) Bewegung zur gegenwärtigen Normalität aller anderen Privaten PC-Nutzer, vergleichbar mit einem Werbeslogen eines Autoherstellers á la "Unser Auto hat jetzt auch 'nen Rückwärtsgang".
  20. Autor dieses Themas

    info-screen

    info-screen hat kostenlosen Webspace.

    tchab schrieb:
    info-screen schrieb:
    tchab schrieb:
    Nicht umsonst gibt es auch Visual Studio inzwischen kostenfrei [...]


    Zufällig arbeite ich mit Visiual Studio, die express version war dabei schon immer Gratis (jetzt Community) aber die anderen Kosten viel Geld:

    (Aktuelle Werte von https://www.visualstudio.com/products/how-to-buy-vs
    Visual Studio Ultimate with MSDN - 14.237,91 €
    Visual Studio Premium with MSDN - 6.551,00 €
    Visual Studio Test Professional with MSDN - 2.322,13 €
    Visual Studio Professional with MSDN - 1.283,65 €
    MSDN Operating Systems - 748,35 €

    Ja, stimmt, Express gab es bereits kostenfrei. Die Community-Edition ist jedoch nicht mit Express zu vergleichen, denn sie bietet den kompletten Funktionsumfang während die Express-Editionen immer so sehr beschnitten waren, dass man gerade was damit anstellen konnte.

    Und "viel Geld" ist relativ. Wenn ein Entwickler durch ein Tool wesentlich schneller arbeiten kann (und Visual Studio ist kein schlechtes Tool), dann kann es sich schnell rechnen dies zu kaufen. Ist simples rechnen.



    Kann sein ich habe nie mit express gearbeitet sondern von Anfang an die Professional version benutz, aber was ist dann der unterschied zu der Community edition
  21. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    lukas-sammlung schrieb:
    Microsoft erhält dadurch, dass es ein kostenloses Update auf Win 10 anbietet einen klaren Vorteil -> Wenn fast alle Windows 10 haben, kann man gut begründen warum der Support für alle anderen Betriebsysteme (dann auch Win 8) so schnell eingestellt wird. Windows muss sich dann nicht mehr um verschiedene Betriebsysteme kümmern, sondern kann sich auf eines konzentrieren.

    Gruß,
    Lukas


    Man kann sicherlich, tatsächlich zeigt aber diese Übersicht
    http://windows.microsoft.com/de-ch/windows/lifecycle
    dass eine derartige Argumentation aus heutiger Sicht nicht sehr schlüssig ist.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!