kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows 7 wird mit der Zeit immer langsamer, was machen?

lima-cityForumHeim-PCSoftware

  1. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    Mittlerweile stört mich sehr die Geschwindigkeit beim hochfahren von Windows 7 auf meinem tag/rechner">Rechner.
    Das Betriebssystem ist 64 bit mit I5 Prozessor und jetzt fast 1,5 Jahre schon drauf installiert.
    Ich spiele AM PC nicht. Überwiegend nur Internet was auch sehr gut abgesichert ist mit Kaspersky (schon immer), und ab und zu Anwendungen laufen drauf wie Fotobearbeitung oder Videobearbeitung.

    Derfragmentierung schon gemacht. Keine Programme in Autostart die extra belasten sollten.
    Was und wo kann ich da was machen um das Ding wieder etwas schneller zu bekommen.
    Es handelt sich nur beim Hochfahren wenn die Oberfläche geladen ist oder sichtbar, dann braucht er noch einiges bis alles geladen ist und bis ich Browser oder andere Anwendungen nutzen kann. Ich denke da vergehen noch fast 1-2 Minuten und das nervt.

    Früher habe ich jahrelang mit Ubuntu gearbeitet und da hatte ich nie Verluste beim Hochladen. Egal wie lange System drauf war oder was ich installiert habe.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Tja, willkommen in der Windows Welt!

    Dass dein PC immer langsamer wird, liegt zum einen an der bescheuerten Update-Strategie von Microsoft, wo anstatt saubere Ersetzungen zu machen oft neues rangefrickelt wird, um die alten Lücken zu beheben, andererseits an dem protokollwahn, dass das loglevel der standardprotokolle auf debug-Level eingestellt ist, dass auch alle erfolgsmeldungen jeder Anwendung mitprotokolliert werden(bis xp/win2003 server konnte man das loglevel auf Fehler und Warnungen reduzieren)

    Desweiteren hast du optimierungsverfahrne drin, die oft genutzte Standard-bibliotheken beim start laden, damit die einzelanwendungen schneller laden(was übrigens weniger bringt als es schadet)

    Dann macht dein PC noch was irrsinnig komisches beim start, der grast alle Netzwerkverbindungen ab, versucht server zu erreichen, als wärst du in einer Windows-Domain und jeder im Netzwerk weiß daraufhin, dass du da bist... (das verhalten sollte angeblich mit SP1 behoben werden, aber anscheinend hat es nciht viel gebracht... dann hast du noch standardmäßig so ein Windows-media-center Streaming-Server drin, der deine Musik.-Datenbank ins netzwerk hinausposaunt, was aber kein mensch nutzt... aber sicher ein nettes einfallstor für potentielle Angreifer ist...


    und der rest, der es langsamer macht sind die Updates... mir scheint es, microsoft hat da mit intel einen Sondervertrag, um intels Absätze zu garantieren... immer wenn ein OS von Microsoft rauskommt, ist es ultraschnell, aber mit den Updates werden die Rechner immer langsamer... sonst hätte man ja gegenüber neuen OS-Versionen kein Verkaufsargument(nach dem motto; wir booten 80% schneller mit dem neuen...)
  4. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    Ja und das ist der Punkt wie du schon gerade sagst. Es ist total blöd und ich merke auch wenn Update gewesen ist, dass es dann auch wieder etwas langsamer alles wird.
    Vor allem wenn er hochgeladen ist, dann arbeitet die Platte immer noch sehr lange. Das hatte ich bei Linux nie gehabt.
  5. Was ich noch vergessen hatte ist die Standardmäßige Laufwerksindizierung, die Suchanfragen beschleunigen soll(Microsoft Search oder wie das ding heißt) sowie das Wartungscenter, was in regelmäßigsten Abständen nach Updates sucht, die mit standardkonfiguration im Hintergrund anfängt downzuloaden(selbst wenn es gerade unpassend ist) und dir dann einfach mal einen Neustart aufzwingen will...

    Die meisten der genannten Punkte kannst du deaktivieren und manuell ausführne lassen. Standardmäßig war mal das automatische erstellen Sogenannter Wiederherstellungspunkte aktiv, wie es jetzt aussieht, weiß uich grad nicht, das letzte mal, dass ich ein windows installiert habe, ist 1 Jahr her...
  6. Hallo :wave:

    1-2 Minuten auf dem sichtbaren Desktop warten? Das ist schon etwas ungewöhnlich.

    Festplatte voll? Unnötige Programme/Netzwerkadapter/Dateien gelöscht? CCleaner, um Logdateien etc. zu löschen? Fehlerhafte Sektoren? (chkdsk) Indizierung und Systemwiederherstellung abgeschaltet?


    mfg :wave:
  7. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    DIe Wiederherstellungspunkte habe ich bei mir nicht mehr laufen da ich eine Server Platte habe wo alle Rechner zu hause gesichert werden.

    1-2 Minuten auf dem sichtbaren Desktop warten? Das ist schon etwas ungewöhnlich.

    Nicht falsch verstehen. Wenn das Desktop sichtbar ist, dann dauert die 1-2 Minuten bis ich sauber arbeiten kann. Weil vorher blockiert er wenn ich was öffnen möchte und läuft nicht rund, und das ist übel.

    Festplatte voll? Unnötige Programme/Netzwerkadapter/Dateien gelöscht? CCleaner, um Logdateien etc. zu löschen? Fehlerhafte Sektoren? (chkdsk) Indizierung

    Das ist alles gesäubert, da achte ich oft drauf und CCleaner halte ich nicht vile von, hatte früher mal.
    Es gibt nichts besseres als man selbst alles einsehen kann was der PC macht und selber die Hand anlegt.
    Daher war Windows XP immer noch das beste auch wenn man manchmal etwas nachhelfen musste.

    Ich bin schon wieder am überlegen ob ich doch mal nicht wieder auf zweite Platte Ubuntu laufen lasse und Windows nur für andere Zwecke für die Software die nur unter Windows läuft.
    Das ist alles zum Mäuse melken.
  8. igel99 schrieb:

    Ich bin schon wieder am überlegen ob ich doch mal nicht wieder auf zweite Platte Ubuntu laufen lasse und Windows nur für andere Zwecke für die Software die nur unter Windows läuft.
    Das ist alles zum Mäuse melken.


    Das Vorgehen würde ich dir wirklich nahelegen:

    1. wenn ein betriebsystem hops geht, hast du immer noch ein anderes zum Arbeiten
    2. je weniger Software auf Windows installiert ist, um so besser
    3. wenn man wirklich Windows so haben will, wie man es braucht, ist der Konfigurationsaufwand größer als bei Linux, weil man gleich nach der Neuinstallation sauber machen kann... so zeug wie SmartCard und sowas, was kaum einer zuhause hat, wird standardmäßig mitgeladen, einige Sachen entfernt man und denkt, es sollte besser laufen, machen es sogar langsamer, weil er aus unerfindlichen Gründen darauf zugreifen will...

    Windows ist kein Betriebsystem, was gerne neu gestartet wird... deswegen wird der PC bei mir nur 1 mal am tag gestartet
  9. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    so zeug wie SmartCard und sowas, was kaum einer zuhause hat

    Hehe, gerade das habe ich auch weil ich es für meine Bank und Verein auch brauche. Aber das habe ich schon immer gehabt.

    Windows ist kein Betriebsystem, was gerne neu gestartet wird... deswegen wird der PC bei mir nur 1 mal am tag gestartet

    Wird meiner auch nur 1x am Tag gestartet.

    Ja und Linux habe ich weniger Probleme zu konfigurieren, habe schon viele jahre benutzt gehabt (Ubuntu), daher passt das schon.
    Ich habe mich auch überreden lassen mit Windows 7 und da dachte ich, kann Ubuntu dann erstmal auf Eis gelegt werden. Aber leider ist es nicht so.
  10. igel99 schrieb:
    so zeug wie SmartCard und sowas, was kaum einer zuhause hat

    Hehe, gerade das habe ich auch weil ich es für meine Bank und Verein auch brauche. Aber das habe ich schon immer gehabt.

    Windows ist kein Betriebsystem, was gerne neu gestartet wird... deswegen wird der PC bei mir nur 1 mal am tag gestartet

    Wird meiner auch nur 1x am Tag gestartet.

    Ja und Linux habe ich weniger Probleme zu konfigurieren, habe schon viele jahre benutzt gehabt (Ubuntu), daher passt das schon.
    Ich habe mich auch überreden lassen mit Windows 7 und da dachte ich, kann Ubuntu dann erstmal auf Eis gelegt werden. Aber leider ist es nicht so.


    richtig, nimm das beste von dem, was du brauchst... Win 7 hab ich auch nur zum zocken, WoT und meine Steamgames laufen zwar einige auch unter linux, aber die meisten Spiele dann doch nur unter Windows... und mit Wine will ich nciht rumfrickeln... Linux brauche ich eh meist nur, um Server aufzusetzen.
  11. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    und mit Wine will ich nciht rumfrickeln

    Hatte ich vor Jahren probiert, aber war nichts ganzes nichts halbes.

    Zocken tue ich ja nicht auf Windows, und das ist gerade das was mich stört mit Windows, dass er so langsam mit der Zeit wird.
    Ich habe mir gleich am Anfang die nötigen Sachen installiert die ich brauche und das wars auch.
    Naja, muss man leider so mit leben. War ja nie anders bei MS gewesen, leider.


  12. Hallo :wave:

    igel99 schrieb:
    Das ist alles gesäubert, da achte ich oft drauf und CCleaner halte ich nicht vile von, hatte früher mal.
    Es gibt nichts besseres als man selbst alles einsehen kann was der PC macht und selber die Hand anlegt.


    CCleaner ist kein mysteriöses tuning Programm (wie z.B. TuneUp), es löscht ausschließlich nicht benötigte Sachen (log files, temp Ordner, alte/kaputte registry Einträge, etc.) und macht sonst nix.
    Trotzdem ist 1-2 Minuten warten am Desktop (weil es sonst blockiert) ungewöhnlich.
    Hast du wirklich chkdsk gemacht? ;)

    mfg :wave:
  13. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    Hast du wirklich chkdsk gemacht? ;)

    Ja das habe ich schon vor 2 Wochen gemacht und hat auch sehr lange gebraucht.
    War auch alles top gewesen.
    Wie gesagt, an Hardware und Software ist alles bestens. Also ich muss auch dazu sagen, dass ich einigermaßen auch Ahnung habe für meinen Privaten gebrauch und konnte mir bis jetzt immer selbst aushelfen.
    Nun davor zwischenzeitig habe ich paar Jahre Ubuntu benutzt und dann bin ich wieder zum Windows zurück gekommen und gleich auf Windows 7. Nun in der zeit ist viel passiert bei dem Betriebssystem und bin dann etwas zurück hängen geblieben mit meiner Erfahrung, leider.

    Windows 7 bin ich etwas verloren was das Innere betrifft und das stört mich sehr.
  14. Du kannst die Updates verhindern indem du unter systemsteuerung->Dienste den Dienst Windows Update deaktivierst. Beachte: Danach werden keine Sicherheitslücken mehr gepatcht! Wichtige Updates solltest du dir daher immer manuell von dem Update-Server herunterladen und installieren.

    Da du überwiegend im Internet unterwegs bist würde ich dir empfehlen auf Ubuntu umzusteigen mit einer Virtuellen Marschiene Windows7.
    Deaktiviere dort zu beginn an die Updates und richte in deinem Router eine Komplette Blacklist (Kindersicherung oder ähnliches) ein. Damit verhinderst du den Zugriff von Außerhalb des Netzwerkes den Zugriff auf deinen PC. Dort installierst du dan die Programme, die nicht unter Ubuntu laufen.
    Über Ubuntu kannst du dann alles andere machen (internet, Mails, Dokumente schreiben, ...).


    igel99 schrieb:
    Überwiegend nur Internet was auch sehr gut abgesichert ist mit Kaspersky (schon immer), und ab und zu Anwendungen laufen drauf wie Fotobearbeitung oder Videobearbeitung.


    "sehr gut abgesichert"???
    Definitiv NEIN! Ein Virenprogramm nützt bei neuen Viren überhaupt nichts! Und auch alte Codes werden noch nicht erkannt . . . Nur der eigene Verstand schützt einen am besten

    Video1: http://www.youtube.com/watch?v=KJ8S4da2s3g&list=UUCI6C8hD-hTZi2JEmS7zvQw
    Video2: http://www.youtube.com/watch?v=HUWqzCaCN9w&list=UUCI6C8hD-hTZi2JEmS7zvQw&index=2

    Beitrag zuletzt geändert: 17.6.2014 20:57:47 von your-destiny
  15. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    "sehr gut abgesichert"???
    Definitiv NEIN! Ein Virenprogramm nützt bei neuen Viren überhaupt nichts! Und auch alte Codes werden noch nicht erkannt . . . Nur der eigene Verstand schützt einen am besten


    Ja gut, da muss ich dir schon Recht geben.
    Aber so gesehen, passe ich gut auf, hoffe ich. Bis jetzt tol tol, noch keine Viren oder ähnliches gehabt laut Kaspersky.
  16. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Meine Optimierung:
    - Aufstehen
    - PC anschalten
    - Frühstücken
    - am PC arbeiten

    Auch eine Möglichkeit: SSD
  17. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    Auch eine Möglichkeit: SSD

    Ja SSD ist eine feine Sache. Wird als nächstes kommen, oder beim nächsten Umbau.
  18. der-pokercoach

    Kostenloser Webspace von der-pokercoach

    der-pokercoach hat kostenlosen Webspace.

    Hey,

    installiere dir doch einfach die neuste Version "Windows 8" und du solltest sehr sehr wenige Probleme haben.
    Ich bin von von Windows 8 absolut begeistert. Alle Programme und Spiele laufe komplett flüssig.

    Absolut empfehlenswert! Versuche es einfach mal aus!

    Mit freundlichen Grüßen der
    der-pokercoach
  19. Autor dieses Themas

    igel99

    igel99 hat kostenlosen Webspace.

    der-pokercoach schrieb:
    Hey,

    installiere dir doch einfach die neuste Version "Windows 8" und du solltest sehr sehr wenige Probleme haben.
    Ich bin von von Windows 8 absolut begeistert. Alle Programme und Spiele laufe komplett flüssig.

    Absolut empfehlenswert! Versuche es einfach mal aus!

    Mit freundlichen Grüßen der
    der-pokercoach

    Na ja, ich habe schon mit Windows 8 rum gespielt.
    So begeistert bin ich nicht von. Komme mir vor wie auf dem Handy :(
  20. der-pokercoach schrieb:
    Hey,

    installiere dir doch einfach die neuste Version "Windows 8" und du solltest sehr sehr wenige Probleme haben.
    Ich bin von von Windows 8 absolut begeistert. Alle Programme und Spiele laufe komplett flüssig.

    Absolut empfehlenswert! Versuche es einfach mal aus!

    Mit freundlichen Grüßen der
    der-pokercoach


    Da Win8 eine sehr ähnliche Kernstruktur wie win7 und praktisch der Code zum updaten der gleiche ist wird der PC auch immer langsamer werden . . . Da win8 allerdings im Vergleich zu Win7 (jemals Basisinstallation ohne Updates) etwa die hälfte des Arbeitsspeichers benötigt fällt dieses zu beginn nicht auf. Dar PC von meiner Mutter braucht inzwischen ca 5 Sekunden länger zum starten als zu beginn vor ca einem Jahr.

    Gruß
  21. Falls dir dein PC zu langsam ist könnte ich dir noch 2 Möglichkeiten vorschlagen:

    1. Du holst dir eine schnellere SSD und baust diese in deinen PC ein, fertigst ein Image deiner alten Festplatte an und haust einfach alles auf die SSD

    2. Du holst dir CCleaner und säuberst erstmal alles, löscht die Autostart Programme und deinstallierst die unnötigen Programme die sich auf deinem Rechner befinden.

    Oder du holst dir Mac/Linux aber dass wirst du wahrscheinlich nicht wollen.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!