kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows 8 Consumer Preview (=Beta) veröffentlicht

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    autobert

    Kostenloser Webspace von autobert

    autobert hat kostenlosen Webspace.

    Unter http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-8/download kann ab sofort die Endbenutzer-Vorschau Version von Windows 8 (=Beta) heruntergeladen werden. Leider scheint der M>S-Server derzeit etwas im Stress zu sein, der Seitenaufbau ist extrem langsam.

    Die Systemanforderungen sind relativ niederig:
    Windows 8 Consumer Preview funktioniert auf Hardware und Systemen, auf denen auch Windows 7 ausgeführt werden kann:

    Prozessor: 1 Gigahertz (GHz) oder schneller

    RAM: 1 Gigabyte (GB) (32-Bit) oder 2 GB (64-Bit)

    Festplattenspeicher: 16 GB (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit)

    Grafikkarte: Microsoft DirectX 9-Grafikkarte oder höher

    Zusätzliche Anforderungen zum Verwenden bestimmter Funktionen:

    Für die Touch-Funktion ist ein Tablet-PC oder ein Monitor erforderlich, der Mehrfingereingabe unterstützt.

    Um Apps aus dem Windows Store herunterladen und ausführen zu können, benötigen Sie eine Internetverbindung und eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768.

    Zum Andocken von Apps ist eine Bildschirmauflösung von mindestens 1366 x 768 erforderlich.
    Quelle: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-8/faq


    Bei mir scheitert es an den DirectX 9 Anforderungen, so dass es erst mit einem neuem Net-Notebook bei mir in Frage kommt. Werdet ihr Win8 Beta (so möglich) installieren?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. m**********n

    Auf jeden Fall möchte ich ausprobieren, ob es nicht doch sinnvoller ist, mir lieber doch Win7 für meinen neuen PC zuzulegen.

    Ich werde es wahrscheinlich heute im Luafe des Tages herunterladen und am WE installieren. Dann gibt es Feedback. Hardware dürfte ich kein Problem bekommen (i5-2400, GTX560 Ti).

    Was ich bisher aber auch gelesen habe ist, dass es ein bisschen Win Vista mäßig ist, mal schauen, außerden ist es ja noch Beta.

    Ich hoffe, dass auf der consumer preview auch vernünftige Spiele schon laufen ;)

    Lg

    mator
  4. Ich hab's bereits installiert (x64). Nachher ist die Serverversion dran :D Ist definitiv sehr gewöhnungsbedürftig. Hab auch eine "Anleitung" für VMWare Nutzer erstellt (falls Interesse besteht ^^).
  5. autobert schrieb:
    Bei mir scheitert es an den DirectX 9 Anforderungen, so dass es erst mit einem neuem Net-Notebook bei mir in Frage kommt. Werdet ihr Win8 Beta (so möglich) installieren?


    Für mich definitiv NEIN... ich möchte kein Handy aus meinem Laptop oder Desktop machen und da das erste wäre den Desktop wiederzuholen bleib ich so lang es geht bei Win7... Schneller geht Win8 bis jetzt auch nicht mit seiner Startzeit von 15 Sec. im optimalsten Falle fängt sich Microsoft nur wieder Spott ein...
    Linux hat in dem Sinne schon vor Jahren eine Startzeit von 8 Sec hingelegt und das nicht im Optimalfalle sondern wirklich getestet...
  6. metro sieht blöd aus
    das klassische ist gut und wieso bietet microsoft das nicht an? wenn man metro dort deaktiviert hat man immer noch kein start button und so hässliche metro sachen sind auch noch da

    selbst unter win 7 brauch ich den genazen schnick schnack mit animationen etc nicht. geht nur auf die nerven

    win 8 wäre toll gewesen wenn es einen wirklichen app store und die sicherheit weiter ausgebaut hätte
    aber wenn man soweit geht und andere betriebssysteme aussperrt ist das so bescheuert wie opensuse wo man für alles ein root passwort braucht

    microsoft sollte sich wieder auf alte tugenden konzentrieren
    selbst bei vista hatte man gemerkt dass man einen schritt zu weit ging

    naja microsoft wenn es endlich auch gescheite spiele für linux gibt sag ich endgültig good bye
  7. g****e

    Hat zufällig jemand schon den Fehler mit dem Code:
    0x00000260

    gehabt?

    Ich wollte es testen, aber in meiner VirtualBox krieg ich diesen Fehler, und kann es nicht installieren. Jemand nen Tipp oder so?

    Liebe Grüße
  8. group-designer

    group-designer hat kostenlosen Webspace.

    Habs mir auf einen !alten! Amd Sempron 2600+ PC mit 1GB ddr1 gezogen... macht aufjedenfall eine schlanke figur und bootet schneller wie Windows XP auf dem gleichen PC, werde aber warten bis ich es mir auf den Hauptrechner ziehen werde..
    LG
  9. thomasba

    Co-Admin Kostenloser Webspace von thomasba

    thomasba hat kostenlosen Webspace.

    Ich bitte davon Abzusehen weiter Kurzpost wie den Folgenden zu verfassen.
    Das Design gefällt mir nicht
  10. Win 8 ist doch echt fürn A....
    Kann sein, dass es für Tablets optimiert ist, aber wieso gleichzeitig für Desktops?
    Dieser hässliche App-Müll, wer will sowas aufm Rechner?? Ich werd mir nächste Zeit auf jeden Fall mal mehr Linux (wahrscheinlich Ubuntu) ansehen, dort kann man ja zur Not auch .exe ausführen^^

    Was ich total dämlich fand: alles versteckt, bzw komplett anders gemacht. Bis jetzt hab ich noch keine direkte Systemsteuerung gefunden, Herunterfahren erstmal mühevoll suchen, dumm wenn man nicht weiß wie man diese hässlichen Apps beenden kann.
    Also ich hatte schon viel Kritik über W8 gelesen, aber trotzdem noch etwas besseres erhofft als das..

    Naja, es ist Windows, die müssen Fehler machen bevor die die selber erkennen..

    MfG
  11. Ich habe die Beta schon in einer virtuellen Maschine (funktioniert tadellos unter Virtualbox, einfach Windows 8 eingeben, Standardeinstellungen belassen). Es sagt mir überhaupt nicht zu. Ich habe es nicht hinbekommen den normalen Desktop zu starten, und diese Kacheln sind bei Benutzung mit Maus und Tastatur einfach unbrauchbar. Versucht mal den IE komplett zu schließen, ihr werdet verzweifeln. :biggrin: Also, da nutze ich lieber Win7 oder eine Linux/BSD-Distro auf dem Desktop und Android oder in Zukunft vielleicht KDE auf dem Tablet. Win8 ist vielleicht etwas für Tablets, aber da konnte ich es noch nicht testen...im jetzigen Zustand würde ich es nicht kaufen.

    @mator-kaleen: Was ist für dich "Vista-mäßig"? Meinst du es ist langsam? Da kann ich dir nur sagen, in der virtuellen Maschine lief es nach meinem Empfinden fixer als Win7...das Host-System hat 8GB RAM, eine Nv GT540M und einen i7-2670QM, die Hardware war also nicht der limitierende Faktor. In diesem Bereich stellt Win8 eine echte Verbesserung dar, es ist schlanker und (noch) schneller als Win7. Wieso es aber 20GB Festplattenspeicher braucht, bei weit geringerer Softwareausstattung als eine Linux-Distribution...naja. Windows ist im Vergleich immer noch fett, aber weniger als es Win7/Vista sind...

    MfG Georg
  12. Hallo noch mal,

    ich habe Windows 8 auch schon mal auf VirtualBox getestet (damals war es noch die Developer-Preview :wow:). War es bei euch auch so, das ihr die Kacheln auf dem Desktop nicht öffnen konntet?

    Ich kam übrigens auch nicht auf den Startbildschirm zurück (sollte denn dann so eine Kachel doch mal funktioniert haben :slant:). Außerdem habe ich gelesen, dass Windows 8 die benutzen Programme nur noch minimieren soll, so dass der PC also extra langsam wird :wazzup:?!

    Ich finde es auch nicht toll, dass man seine Dokumente und ähnliches auf dem Microsoft-Server speichern soll (also zumindest bei der kostenlosen Version). Erinnert ihr euch noch an Sony :eek: ?

    Ich werde Windows 7 auf jeden Fall behalten, da ich meinen PC ja auch ohne Internet benutzen möchte. Ich hoffe, das ich hier keinen vollkommenen Mist geschrieben habe und einfach alles falsch mitbekommen habe :cookie:.

    Mein Windows 8-ISO-Image-Download dauert übrigens nur noch 2 Stunden :nosmile:.

    Viele Grüße
    Gentleman1 :king:
  13. gibt es bei windows 8 auch eine 32 und 64 bit version ?
  14. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    matzer schrieb:
    gibt es bei windows 8 auch eine 32 und 64 bit version ?

    Windows 8 wird es für x86 und x64-Prozessoren geben, und auch für eine neue Platform, nämlich ARM. Microsoft verfolgt damit auch auf dem Tablet-Markt, wo stark ARM-Prozessoren Verwendung finden, Fuß zu fassen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_8
    Dort findest Du
    Architekturen x86, x86-64 und ARM-Plattform
  15. ghbyte schrieb:
    Ich habe es nicht hinbekommen den normalen Desktop zu starten, und diese Kacheln sind bei Benutzung mit Maus und Tastatur einfach unbrauchbar. Versucht mal den IE komplett zu schließen, ihr werdet verzweifeln. :biggrin:


    EInfach auf die Kachel für den Desktop klicken? fail..
    Geh dazu mal wenn die App minimiert ist oben links in die Ecke, da erscheint dann beim herunterziehen oder einfach dort halten oder so eine Art "Taskleiste" mit offenen Apps, dort kannst du diese beenden.

    gentleman1 schrieb:
    ich habe Windows 8 auch schon mal auf VirtualBox getestet (damals war es noch die Developer-Preview :wow:). War es bei euch auch so, das ihr die Kacheln auf dem Desktop nicht öffnen konntet?

    Ich kam übrigens auch nicht auf den Startbildschirm zurück (sollte denn dann so eine Kachel doch mal funktioniert haben :slant:). Außerdem habe ich gelesen, dass Windows 8 die benutzen Programme nur noch minimieren soll, so dass der PC also extra langsam wird :wazzup:?!

    Ich finde es auch nicht toll, dass man seine Dokumente und ähnliches auf dem Microsoft-Server speichern soll (also zumindest bei der kostenlosen Version). Erinnert ihr euch noch an Sony :eek: ?


    Es geht hier um die Consumer Preview, die Developer kannst du insgesamt schnell wieder löschen ;)
    Dort, wo mal das Statmenü war wird ein Button eingeblendet beim Hover, der dich von Desktop auf die Metro Oberfäche leitet.
    Wieso auf Microsofts Server speichern?? Und was wenn ich kein Internet zur Verfügung hab? Totaler Schwachsinn, es gibt noch den normalen Desktop und Ordner etc wie vorher auch, also kann ich auch lokal auf C speichern.

    MfG
  16. kochmarkus

    Co-Admin Kostenloser Webspace von kochmarkus

    kochmarkus hat kostenlosen Webspace.

    Also, ich habe mir die aktuelle Beta auch mal in VirtualBox installiert (aktuellste Version). Zuerst hatte ich das Problem, dass das Setup wohl nicht mit dem virtuellen SATA Anschluss zu recht kam und hat mich nach einer Treiber CD dafür gefragt (Ernsthaft? Im Jahr 2012 kein SATA Treiber).

    Nach dem entfernen des SATA Anschlusses und hinzufügen einer IDE Platte lief die Installation erfreulich schnell und unkompliziert. Der erste Boot war beeindruckend schnell (weniger als 10 Sekunden vom starten der VM bis alles fertig geladen; Core i7 irgendwas, 2 Cores und 1G Ram für die VM).

    Der versucht die Guest Additions zu installieren scheiterte leider mit einer kryptischen Fehlermeldung und nach einem Reboot ging gar nichts mehr. Musste umständlich in den abgesicherten Modus, die Additions/Treiber wieder deinstallieren und neu starten. Kann man sicher nicht MS anlasten, dass die Guest Additions wohl noch nicht kompatibel sind (oder hat das jemand hinbekommen?)

    Leider konnte ich dann nur mit einer Auflösung von 1280x1024 statt 1920x1080 testen, was die Bedienung ziemlich erschwert hat, man muss ja oft mit dem Mauszeiger in eine bestimmte Bildschirmecke fahren um eine Aktion auszulösen, und wenn dann um den VM Bildschirm noch Platz ist, fährt man da gerne zuweit. Sollte es vllt. mal über RDP testen...

    Aber auch wenn die Auflösung gepasst hätte, ist das wohl von dem Bedienkozept her das mieseste was ich jemals gesehen hab. Halb auf Touch ausgelegt, halb nicht (wenn man auf den klassischen Desktop schaltet). Das ist weder für Tables noch für normale Rechner geeignet. Das Problem könnte wohl gelöst werden, wenn man:
    1) Touch und klassische Oberfläche stärker trennen
    2) Auch z.b. den Windows Explorer (bzw. eine App) und die Systemsteuerung (bzw. eine App) über die Touchoberfläche bedienbar machen
    3) Die Möglichkeit bieten Touch komplett abzuschalten und den kalssischen Desktop alleine ebenfalls wieder voll funktionsfähig machen (Startmenü anyone?)

    Weiter hat mich gestört die extreme Verzahnung der meistens Apps mit einem Microsoft Konto, z.B. für die Video Player App oder die Galerie benötigt man das.

    Dann noch Kleinigkeiten: Bei Pinball und Solitär kommt eine Art FSK Warnung? Die Maps App findet nix, usw usw.


    Wenn sich da nicht noch ganz grundlegend was ändert, wird dieses Windows wohl noch erfolgreicher als Windows Me und Windows Vista zusammen...
  17. schnookerippsche

    Kostenloser Webspace von schnookerippsche

    schnookerippsche hat kostenlosen Webspace.

    kochmarkus schrieb:
    Wenn sich da nicht noch ganz grundlegend was ändert, wird dieses Windows wohl noch erfolgreicher als Windows Me und Windows Vista zusammen...

    Die Zielgruppe von diesem System sind ja auch überwiegend DAUs: Leute die in einem Tablett ein sinnvolles Arbeitsgerät sehen oder denen es einfach nicht zu schade ist auf einer lustigen bunten Oberfläche herumzuklicken.
    Schnelle Bootzeiten und Eyecandy sind für solche Leute ein Reiz. Wenn man in der Geschichte zurückgeht war es immer das Aussehen von Produkten welches den Käufer überzeugte, weniger die Leistung, weshalb z.B. Apple sehr erfolgreich mit dem IPod ist und war obwohl dieser einen absichtlichen Akkufehler hatte (geplante Obsoleszenz).
    Da viele IT-Leute, denen es eben weniger ums aussehen geht, erst jetzt auf Windows 7 upgraden werden diese auch nicht auf den Gedanken kommen wieder auf Windows 8 zu upgraden. Wozu auch? Neben der ineffizienten Oberfläche bekommt man auch ein schrecklich verdongeltes System ausgeliefert. Wer braucht bitte UEFI? Ein Layer unter dem untersten Layer mit Spielen? Wer denkt sich so etwas aus?
    Der Personal-Computer wird wohl bald nur noch im Business-Bereich vorzufinden sein während der unmündige Ottonormalverbraucher nicht mal mehr eine Live-CD booten darf.
    Somit verfolgt Microsoft mit Windows 8 mehrere Ziele:
    1. Es droht dass der Smartphone/Tablett-Bereich den PC verdrängt und diesen als „Dreh- und Angelpunkt“ in der IT-Welt zu ersetzt. Hier muss Microsoft mit neuer angepasster Software hineinbrechen, welche für dieses Marktsegment entworfen wurde.
    2. Durch erpresserische Lizenzabkommen werden die Hardware-Hersteller noch stärker an MS gebunden und aufgefordert Dongle-Hardware zu produzieren. Somit ist es leichter Konkurrenten wie Android durch Inkompatibilität zu „vernichten“ wie es Ballmer rosig ausdrückt.
    3. Der App-Markt der eingeführt wird ermöglicht Microsoft eine weitere Cash-Cow. Durch den zusätzlich erwirtschafteten Gewinn, kann Microsoft seine Monopolstellung durch Subventionen weiter festigen und ausbauen.
    4. Die Cloud: Hier gibt es 2 Ansätze.
    4.1 Der Konsument soll seine Daten von überall auf MS-Geräten synchronisieren können. Hierbei ist es wieder wichtig dass Microsoft auch im Smartphone-Bereich sein Ziel erreicht und alternative Betriebsysteme verdrängt. Dann können auch in diesem Segment die Standards zur Synchronisierung durchgedrückt werden um andere Systeme durch Inkompatibilität auszusperren, damit Microsoft ein vollständiges Monopol auf allen technischen Konsumenten-Geräten hat.
    4.2 Die Daten des Nutzers können sich als nützlich erweisen um den Konsumenten besser kontrollieren zu können. Das einblenden maßgeschneiderte Werbung für eine App können den Gewinn von MS weiter steigern, sowie das sofortige Löschung unerlaubt gespeicherter Linux-Distributionen kann eingeleitet werden. Die vollständige Kontrolle der Konsumenten ist das Ziel einer Wirtschaft mit der kranken Vorstellung des unbegrenzten Wachstums. Und um dieses unmögliche Ziel erreichen zu können müssen eben einige Dinge in die Wege geleitet werden, und am einfachsten gelingt dies durch die Kontrolle des Kaufverhaltens des Konsumenten.

    Alles in allem ist dieses System keinen Blick wert.
  18. Ich will nur vier Sachen zu dem Thema Sagen.

    1. Es gibt keinen grund zur Sorge, dass Microsoft alles kontrolieren wird, da die genug andere Probleme haben.

    2. Es ist auch nicht Verpflichtend windows 8 zu nutzen -

    3. Man sollte sich am besten das auf eine Partition installiten .Ich habe weder mit dem Bootloader noch mit dem System Probleme.

    4. Das ist auch nur eine Vorschau und nicht das entgültige System

    Auserdem habe ich eine Frage : Wie lange wird die beta unterst:smile:ützt?
  19. microdate-inc

    microdate-inc hat kostenlosen Webspace.

    cyber-os schrieb:
    Ich will nur vier Sachen zu dem Thema Sagen.

    1. Es gibt keinen grund zur Sorge, dass Microsoft alles kontrolieren wird, da die genug andere Probleme haben.

    2. Es ist auch nicht Verpflichtend windows 8 zu nutzen -

    3. Man sollte sich am besten das auf eine Partition installiten .Ich habe weder mit dem Bootloader noch mit dem System Probleme.

    4. Das ist auch nur eine Vorschau und nicht das entgültige System

    Auserdem habe ich eine Frage : Wie lange wird die beta unterst:smile:ützt?


    Drücke einfach (in der Beta) Windowstaste + R und gib "winver" ein dort steht:
    "Windws 8 Consumer Preview (...)
    ...
    Evaluatuion copy. Expires 15.01.2013 15:59 (...)"
    Also 1 Jahr *kostenlos* Windows benutzen ^-^
  20. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    Nach meinem Test der Windows 8 CP muss ich sagen, dass ich mir eine vernünftige Nutzung ausschließlich für Tablet-Geräte vorstellen kann (auf meinem HP Elitebook 2740 will ich es nicht testen, da ich dort VMWare nicht nutze / nutzen will). Als Desktopbetriebssystem finde ich die Metro-Oberfläche völlig unnütz und bei der Arbeit hinderlich! Dass man diesem Umstand bereits vor Veröffentlichung mit Drittanwendersoftware (siehe hier) entgegenwirken muss, damit die Start-Schaltfläche wieder da ist, finde ich an eine Frechheit grenzend.
    Metro-Oberfläche gut und schön, aber nur für Touch-Bedienung. Für die Verwendung auf Desktop-Systemen halte ich eine normale Menüstruktur trotzdem nach wie vor unumgänglich. Sollte Microsoft das nicht bis zum Release auf so sehen, wird Windows 8 wohl Vista 2.0, und ich werde es genau so überspringen, da es ansonsten ja keine Weltneuheiten mit sich bringt, dir für mich lebenswichtig wären.
  21. Also ich sehe das genauso wie Burgi:

    Das Metro-Design ist ja im Prinzip gut umgesetzt worden, aber für den Einsatz auf Laptops und PCs find ich das dann doch zu uneffektiv und verspielt.
    Sicherlich ist das eine ziemliche Umgewöhnung auf das neue Design, alles ohne Startbutton usw. Aber mit der Zeit hat man sich dran gewöhnt, und ich muss sagen: Mit Windows 7 macht mir Arbeiten und Surfen mehr Spaß und auch die Oberfläche ist für mich besser.

    Was natürlich für Windows 8 spricht: Die besseren Lade, Speicher- und Hochfahrzeiten. Aber das stört mich bei Win7 eig nich ;)
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!