Alle aktuellen Webhosting-Pakete bei lima-city enthalten eine oder mehrere Inklusiv-Domains. Inklusiv-Domains sind Domains, für welche der Preis der Domain im Vertrag enthalten sind, es muss also für Registrierung, Transfer oder Verlängerung nicht extra bezahlt werden.

Die Nutzung von Inklusiv-Domains (Registrierung und Transfer) eines Vertrags ist erst möglich, wenn:

  • das Webhosting-Paket gebucht und nicht mehr in der kostenlose Testphase ist und
  • eine gültige Zahlungsmethode hinterlegt wurde:
    1. bei Kreditkarten reicht die Hinterlegung der Kreditkarte aus
    2. bei SEPA-Bankverbindungen muss die Bankverbidnung durch Eingabe des Bestätigungscodes, der im Verwendungszweck einer Überweisung von uns auf das Konto angegeben ist, freigeschaltet sein
  • bei Zahlung per Guthaben (darunter fällt auch PayPal, paysafecard, SOFORT Überweisung, EPS etc.) muss der Betrag, der für die erste Rechnung notwendig ist, bereits eingezahlt sein.

Eine Aufladung von Guthaben ist jederzeit in der Verwaltung unter "Rechnungen" möglich.

Registrierung und Transfer von Inklusiv-Domains

Um eine Domain als Inklusiv-Domain zu registrieren oder zu lima-city umzuziehen logge Dich bitte in Deinen Account ein. Anschließen kannst Du im Domain-Check die Domain aussuchen. Der Warenkorb neben dem Domain-Check zeigt die Anzahl der verfügbaren Inklusiv-Domains an. Die Domain wird, sofern sie als Inklusiv-Domain registrierbar ist, als "Inklusiv-Domain" markiert und als Preis wird 0 € angezeigt.

Lege die Domain in den Warenkorb und fahre zur Kasse fort. Dort kann die Bestellung für 0 € ausgegeben werden. Sollten die oben angegebenen Voraussetzungen für die Nutzung der Inklusiv-Domains noch nicht erfüllt sein (keine Zahlungsmethode hinterlegt, kein Guthaben vorhanden) ist die Bestellung nicht möglich.

Um bestehende Domains als Inklusiv-Domain zu einem Vertrag hinzuzufügen wende Dich bitte an den Support.

Verlängerung von Inklusiv-Domain

Sofern eine Domain als Inklusiv-Domain einem Vertrag zugeordnet ist, wird sie immer automatisch zum Ablaufdatum der Domain um ein weiteres Jahr verlängert. Erforderlich ist dafür nur, dass zum Zeitpunkt des Ablaufdatums ein gültiger Webhosting-Vertrag besteht und die Domain diesem Vertrag zugeordnet ist. Die Domain wird immer um genau ein Jahr verlängert, auch wenn das neue Ablaufdatum der Domain sich dadurch hinter den Ablauf des Webhosting-Pakets verschiebt.

Das bedeutet, dass eine Domain und der Vertrag auch unterschiedliche Laufzeiten haben können. Maßgeblich ist, dass zum Zeitpunkt des Domain-Ablaufs der Vertrag besteht und die Domain als Inklusiv-Domain zugeordnet ist. Die Domain ist dann in der Liste von Domains in der Verwaltung als "Inklusiv-Domain" gekennzeichnet.

Ist beispielsweise die Domain example.com mit Ablaufdatum 15.8.2020 als Inklusiv-Domain einem Webhosting-Paket Mini zugeordnet muss am 15.8.2020 das Webhosting-Paket Mini aktiv sein. An diesem Datum wird die Domain dann automatisch bis 15.8.2021 verlängert, auch wenn beispielsweise das Webhosting-Paket nur noch bis zum 31.8.2020 (also nur noch weitere 15 Tage) läuft.