Seit dem Upgrade auf die PHP-Version 5.6 ist standardmäßig der Zeichensatz UTF-8 eingestellt. Dadurch kann es passieren, dass auf manchen Webseiten die Umlaute (und andere Sonderzeichen) nicht mehr korrekt dargestellt werden.

Eine Lösung ist es, den Zeichensatz wieder auf die alte Einstellung ISO-8859-1 zu setzen. (Eine bessere Lösung wäre natürlich, wenn deine PHP-Anwendung selbstständig alles richtig kodiert. Moderne PHP-Programme machen das.)

So stellst du den Zeichensatz auf deinem Webspace um:

Erstelle auf deinem Webspace eine .htaccess-Datei mit folgendem Inhalt:

php_value default_charset iso-8859-1

Hast du bereits eine .htaccess-Datei, kannst du diese Zeile ergänzen.

Sollte nach dem Anlegen bzw. Ändern der Datei ein Fehler "500 Internal Server Error" angezeigt werden, mache die Änderung bitte rückgängig! Dann hast Du einen Fehler gemacht, bitte prüfe dann, ob Du den Inhalt korrekt übernommen hast.

Tip: Der Name der Datei muss genau so lauten, nichts davor und nichts dahinter:

.htaccess