WordPress-Staging

Das WordPress-Staging erstellt eine vollständige Kopie einer WordPress-Installation, welche zum Testen von Updates oder Änderungen, größeren Umstellungen usw. genutzt werden kann, ohne die originale Webseite zu verändern. Wenn Änderungen nicht wie gewünscht funktionieren kann dann die Staging-Kopie gelöscht werden, ohne dass sich die originale Webseite verändert hat.

Funktionsweise

Beim Erstellen einer Staging-Kopie wird eine vollwertige Kopie der Webseite unter einer weiteren Webseiten-Adresse erstellt. Die Webseiten-Adresse lautet entweder staging.example.com wenn die Webseite des WordPress example.com lautet oder im Fall von Subdomains wordpress-staging.example.com für eine Installation unter der Adresse wordpress.example.com.

Es werden dabei alle Dateien der WordPress-Installation in ein separates Verzeichnis (mit angehängtem -staging, z.B. wordpress wird zu wordpress-staging) kopiert und eine weitere Datenbank angelegt, in welche eine komplette Kopie aller Datenbank-Inhalte eingespielt werden. Zudem werden die Einstellungen WP_HOME und WP_SITEURL auf die Adresse der Staging-Webseite konfiguriert, damit die Links von WordPress auf die Staging-Seite zeigen. Sofern bereits WP_HOME oder WP_SITEURL konfiguriert sind, werden diese in einer Konfigurationsdatei (.lima-staging.json) gespeichert.

Beim Live-Schalten einer WordPress-Kopie werden die Daten der Original-Installation gelöscht und mit den Daten der Staging-Kopie ersetzt. Die .lima-staging.json-Konfigurationsdatei wird gelöscht und die Konfigurationseinstellungen WP_HOME und/oder WP_SITEURL auf den vorherigen Stand wiederhergestellt.

Beim Löschen der Staging-Kopie wird die .lima-staging.json-Konfigurationsdatei aus dem Verzeichnis der Original-Installation und gelöscht und das Verzeichnis und die Datenbank der Staging-Kopie vollständig gelöscht.