kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Achtung: Werbung auf der Homepage = Gewerbe

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. m***************t

    Ich hab von all den beiträgen 5% verstanden.
    1Frage:
    Wie ist denn das nun wenn ich eine Homepage (ohne Banner/Shop) mache und trotzdem einnahmen kassiere? Muss ich mich da auch irgendwo anmelden? Und werden wenn ich ordentlichen Profit mache als 14 Jähriger auch schon Steuern aufgeknöpft?
    2Frage:
    Wie ist das wenn ich einen Online Shop bei zanox(.com) oder bei spreadshirt(.de) aufmache? Muss ich mich da auch irgendwo anmelden? Und werden wenn ich ordentlichen Profit mache als 14 Jähriger auch schon Steuern aufgeknöpft?

    Zottelchen
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Das wichtigste ist, dass man unter dem Freibetrag bleibt, dann hat man keine Probleme :-)
  4. w*******1

    meine-kleine-welt schrieb:
    Ich hab von all den beiträgen 5% verstanden.
    1Frage:
    Wie ist denn das nun wenn ich eine Homepage (ohne Banner/Shop) mache und trotzdem einnahmen kassiere? Muss ich mich da auch irgendwo anmelden? Und werden wenn ich ordentlichen Profit mache als 14 Jähriger auch schon Steuern aufgeknöpft?
    2Frage:
    Wie ist das wenn ich einen Online Shop bei zanox(.com) oder bei spreadshirt(.de) aufmache? Muss ich mich da auch irgendwo anmelden? Und werden wenn ich ordentlichen Profit mache als 14 Jähriger auch schon Steuern aufgeknöpft?

    Zottelchen


    Da könnte erst mal die Frage sein, ob du mit 14 schon "geschäftsfähig" bist (oder wie das heißt) und ein Gewerbe betreiben darfst. Es kann sein, daß du in dem Alter das noch gar nicht darfst.

    Auf jeden Fall müssen deine Eltern da irgendwo mit unterschreiben, und dann kann es sein, daß denen auch die Sache mit den Steuern aufgebrummt wird.

    Außerdem muß man nicht immer ein Gewerbe anmelden. Wenn du z.B. im künstlerischen Bereich tätig bist, läuft das (soweit ich weiß) anders. Da nennt sich das dann "Freiberufler". Aber da muß ich mich eben auch erst mal schlaumachen.

    VG Willi
  5. hi, ich wollt auch mal was fragen:
    (weiß nicht obs schonmal gefragt wurde,aber:


    wenn ich mir bei amazon so eine partnerwerbung draufmache, bekomm ich das geld ja nicht bar ausgezahlt, sondern als amazon gutschein. zählt das auch dazu? oder wie ist das dann?
  6. Ich möchte mich erstmal beim Threadersteller bedanken.

    Sehr interessantes Thema, da ich auch seit kurzem eine Webseite mit Bannerwerbung betreibe.

    Sollte ich monatlich über 50 Euro verdienen, werde ich mal zum Steuerberater gehen.

    Eine gute Rechtschutzversicherung habe ich schon ;)

  7. hi, ich wollt auch mal was fragen:
    (weiß nicht obs schonmal gefragt wurde,aber:


    wenn ich mir bei amazon so eine partnerwerbung draufmache, bekomm ich das geld ja nicht bar ausgezahlt, sondern als amazon gutschein. zählt das auch dazu? oder wie ist das dann?

    Ich glaub das zählt nicht.
    Aber solange es kleine Beträge sind, brauchste keinen Gewerbeschein.
  8. christophbenedikt

    christophbenedikt hat kostenlosen Webspace.

    Hab gerade gelesen dass man für Homepagewerbung einen Gewerbeschein braucht.

    Ich kann hier mal alle Österreicher entwarnen. Zuferdienste wie Homepagewerbung brauchen, nach meiner Information, in Österreich gar nix solange sie 700 Euro pro Jahr nicht übersteigen. Sie sind ebenfalls Steuerfrei. Aufpassen heißts nur wenn man schon wo anderes was dazuverdient, die 700 Euro pro Jahr Grenze gilt pro Person nur einmal, nicht pro Tätigkeit.
  9. g*****u

    danke für die infos^^
  10. wow Danke :)
    Das war grade im Moment wichtig für mich ;)

    Aber zum Topic:
    Die Rede ist stets von Gewinn, habt ihr also auch Ausgaben für Werbung, zB Paidmails oder ähnliches, kann man, meiner Auffassung nach die Einnahmen und Augaben miteinander verrechnen :thumb::confused:
  11. Ich finde das toll mit werbung und so aber ich meine passt
    auf das eure kunden nicht weggehen weil bei zuviel werbung
    möchten leute nichtmehr drauf weil es den PC nur langsamer macht.
    Außerdem soltte mann nicht gleich alle anbieter nehmen
    sondern nur wo es getestet wurde das sie auch auszahlen.
  12. Mir hat mal jemand in ICQ gesagt, bis 200€ im Monat bei einer HP braucht man kein Gewerbe, stimmt das?
    Sein bruder hat irgendwas mit Management studiert!
    ??:confused:??

    Beitrag geändert: 1.1.2009 16:21:30 von mein-web-bei
  13. Also so ganz ist das ja kein Gewerbe. Jeder hat einen Steuerfreibetrag im Jahr von 6000/7000 Euro oder so. Das heißt erst wenn die Homepage im Monat über 400-500 Euro im Monat an Geld einbringt. Dann musst du ein Gewerbe anmelden, vorher nicht.

    So ist das nach meiner Meinung mit dem Steuerfreibetrag. Vorraussetzung ist das man im Monat nirgendswo arbeitet sonst gilt,

    400/500 Euro - verdientes Geld = Geld was für die HP eingebracht werden darf!
  14. Ich habe diesbezüglich bei unserem Finanzamt eine Anfrage gemacht wie es damit aussieht und bekam folgende Antwort:

    die Vergütungen sind im Rahmen der Einkommensteuererklärung anzugeben und zu versteuern. Sofern Ihre Vergütungen mehr als 17500 Euro betragen, ist auch Umsatzsteuer an das Finanzamt abzuführen. Ein Gewerbe ist bei der Stadt anzumelden. Bzgl evtl. Gebühren wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung.


    Werde mich am Dienstag bei der Stadtverwaltung mal Informieren, wegen Gewerbe usw. Werde dann hier Berichten was das Ergebniss ist.
  15. Das ja mal intressant. Hätte ich so gar nicht gedacht. Dann bleib ich ein schwarzes Schaf im Deep Internet :P
    Ich freu mich schon auf deinen Bericht.
  16. Aber ist es nicht so, dass man auf diesen Werbeseiten Sponsorads oder layer-ads oder wie sie alle heissen, bei der auszahlung seine steuernummer angeben muss?
    Also ich musste dies tuen. Und dann würd ich mal sagen kann man es doch nicht als steuerhinterziehung sehen oder?
  17. ist das verfahren dass überprüft ob ein <18 jähriger geschäftstauglich ist kostenpflichtig??
    ich fürchte ja?! ^^
  18. Hey danke für die ausführliche Erklärung ab wann man einen Gewerbeschein benötigt. Nur eines ist mir noch unklar: Muss ich einen Gewerbeschein beantragen wenn die Seite noch im Aufbau ist, Werbung, sprich Banner, schon eingefügt wurden? Hab derzeit erst 2 oder 3 Besucher gehabt...

    Danke schonmal im voraus
  19. penner-rockenroll

    penner-rockenroll hat kostenlosen Webspace.

    unbedingt brauchst du da einen Gewerbeschein... ;) Quatsch.. brauchste noch keinen, erst wenn du über den Freibetrag liegst, dann solltest du dir schon einen zulegen.. es sei denn du willst das das FA mal bei dir "klingelt"
  20. Danke für die Info!!!

    Werde es weiterleiten.

    mfg
    Markus
  21. f************r

    Ich habe mir jetzt nicht das komplette Thread durchgelsen, aber ich wollte nur drauf Hinweisen, dass bei der Anmeldung von Gewerbe auch die GEZ ihre Ansprüche geltend machen will. Für jedes neuartige Medium möchte die GEZ X Euro im Monat haben. Ungefähr so ist das. Wenn nicht mehr aktuell, dann bitte korrigieren. :fart:
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!