kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Audiosoftware gesucht!

lima-cityForumHeim-PCSoftware

  1. bevor du nochmals meinen solltest ich wäre da mit dem was ich sag völlig off-topic, lese bitte das nochmals durch. er fragt, wie man eine cd digitalisiert!? und ich frage: bin ich hier der diensthabende hofnarr???

    Um das nochmal in Erinnerung zu rufen: Die Frage war:
    Der Nachteil bei der Software damals.. eine CD hat 45 Minuten gebraucht... gibt es schnellere Lösungen?

    weil! ich "digitalisiere" :o))) eine cd so: ich reiße die cd mit meinem filesystembrowser auf (ich verwende pcmanfm), suche auf der cd nach dem ordner mp3, flac, ogg, wav oder welche mir am liebsten ist, wechsle ich dorthin und speichere die musikdaten in mp3, flac, ogg, wav oder was auch immer format auf mein handy, mp3player oder auf den computer.

    Du "digitalisierst" nicht, du träumst. Zumindest im Bezug auf Audio-CDs. Bevor du dich zu irgendeinem Thema, indem du dich überhaupt nicht auskennst äußerst, würde ich dir nahelegen zumindest den passenden Wikipedia-Artikel zu lesen.
    Denn eine "Audio-CD" ist keine Daten-CD aus bunt zuammengewürfelten Musikformaten in jeweiligen Ordnern (Das sind sie höchstens bei raubkopierten ISOs aus bekannten Tauschbörsen) sondern ein genau spezifizierter Datenstrom.

    Wikipedia,http://de.wikipedia.org/wiki/Audio-CD#Datenformat "Die Audiodaten werden mit einer Abtastrate von 44,1 kHz, als 16-Bit-Werte und mit zwei Kanälen (erst links, dann rechts) aufgezeichnet; die Datenrate einer Audio-CD ist aber höher als 1.411.200 Bit/s, da für jeweils 24 Bytes Audio Nutzdaten ein zusätzliches Byte mit sogenannten Subkanaldaten aufgezeichnet wird."
    DAS ist eine "Audio-CD" wie man sie im Handel kaufen kann, alles andere (verschiedene Ordner mit verschiedenen Formaten zum Beispiel) sind nur nachträglich konvertierte Musikfiles die man in ein ISO-File getan hat, welches dann aus allseits bekannten Tauschbörsen illegal beschafft werden kann.

    Wenn du tatsächlich 33 Jahre Programmierer warst frag ich mich wieso du in dieser Zeit nicht gelernt hast dich nur zu Themen zu äußern von denen du zumindest einen Hauch einer Ahnung hast.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. thomasba

    Co-Admin Kostenloser Webspace von thomasba

    thomasba hat kostenlosen Webspace.

    Die Ordner mit den Musikdateien sind ein Feature seiner Desktop Environment. Bei KDE gibt es dieses Feature. Sobald man eine Datei in einem der Ordner verwendet/kopiert, läuft im Hitnergrund der Rip- und Kodierprozess.

    Hier gibt es auch eine kleine Anleitung wie man das verwendet: http://www.linuxtopia.org/online_books/linux_desktop_guides/kde_desktop_user_guide/audio-cd.html

    Auch ich kann dir wie hackyourlife schon erwähnte CDex empfehlen. Hab ich früher unter Windows immer Benutzt.
  4. Hallo,
    ich verwende die Magix-Softwarereihe.
    Dort kannste ganze VHS-Kasetten digitalisieren.
    Schau mal vorbei (Software ist natürlich nicht gratis): www.magix.com
    Aber du kannst sie testen.

    mfG Valentino
  5. czibere schrieb:
    flockhaus schrieb: Exakt - private Kopien sind grundsätzlich nicht illegal.
    Nicht legal ist definitv das Umgehen oder Aushebeln von Kopierschutzmechanismen.
    yo!?¿ wann hast du das letzte mal eine cd gekauft, die du gleich 100-fach verbreitest hast (in eigener haushalt o. bei freunden ;)

    Du schweifst vom Thema ab. Es ist eine Tatsache, dass das Aushebeln von Kompierschutzmechanismen illegal ist und da spielt es keine Rolle, ob du die daraus gerippte CD weiter gibst, oder im Internet "weiter leitest". Ob es jemanden interessiert, wenn man das macht, steht auf einem anderen Blatt.
    Ich verstehe nicht, in welche Richtung die Diskussion hier geht. Ramsiis möchte anständige MP3s von seinen CDs und hat nach einer ordentlichen Applikation dafür gefragt und ihr hängt euch daran auf, dass er "digitalisieren" geschrieben hat :blah: Egal, was er möchte ist doch klar und Empfehlungen gibt es genug. Und um das noch einmal klar zu stellen - er muss definitiv ein Konvertierungsprogramm benutzen. Es gibt keine MP3-Audio-CDs zu kaufen und ich hoffe das bleibt auch so. Sollte es mal soweit sein, was ich arg bezweifle, dann frage ich mich, was für einen Vorteil es hat, eine CD zu kaufen.
  6. sommerzeitende

    Kostenloser Webspace von sommerzeitende

    sommerzeitende hat kostenlosen Webspace.

    Ich hoffe du hast mittlerweile eine passende Software gefunden.
    Ich arbeite mit dem VLC-Player und dem Real-Player. Der letztere wandelt in wenigen Minuten eine CD in MP3-Format

    lg vom Sommerzeitende
  7. Hallo :wave:

    sommerzeitende schrieb:
    Ich hoffe du hast mittlerweile eine passende Software gefunden.
    Ich arbeite mit dem VLC-Player und dem Real-Player. Der letztere wandelt in wenigen Minuten eine CD in MP3-Format

    lg vom Sommerzeitende


    Kann nicht jeder Player so etwas? Zum "digitalisieren" meiner CDs habe ich bisher immer den Windows Media Player verwendet (da gibt es sogar "lossless" :cool: ). Der hat auch die Lieder gleich umbenannt.

    Dass es Gesetze gegen das Kopieren von urheberrechtlich geschütztem Material gibt weiß jeder, dass keiner verurteilt wird weil er Musik von seinen CDs auf seinem MP3-Player hören will sollte eigentlich auch klar sein. Ich plane alle meine CDs zu digitalisieren und sie dann wegzuwerfen, die nehmen einfach zu viel Platz weg.

    mfg :wave:
  8. sommerzeitende

    Kostenloser Webspace von sommerzeitende

    sommerzeitende hat kostenlosen Webspace.

    Hallo voloya,

    ich denke, dass jeder Player das können sollte, hatte aber auch schon Programme wo das nur in der gekauften "PRO"-Version unterstützt wird. Ich denke auch der WinAMP macht das mittlerweile in der freien Version und da hast du gleich noch eine komfortable Jukebox dabei.

    lg :-)
  9. Downloade dir mal FormatFactory, damit kannst du deine Musik-Dateien von der CD zu MP3-Dateien umwandeln lassen, und sie dann auf den PC abspeichern.

    Mit FormatFactory kannst du aber noch viel mehr machen. Schau dich einfach mal ein wenig um.
  10. Audiograbber gibt es mittlerweile auch kostenlos...
    Sämtliche Daten zum Benennen der einzelnen Tracks kannst Du Dir auch dort aus einer Datenbank im Internet runterladen...
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!