kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Minipflanzen

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesUrlaub und Freizeit

  1. Autor dieses Themas

    hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2879 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Da wegen Garten hier viele hilfreiche Tips kamen
    noch eine Pflanzenfrage.

    Welche Pflanzen sind klein also mini und wachsen drin oder draussen im Miniblumentopf?
    Wir wollen drin und draussen Muscheln bepflanzen. Was geht das? Und gibt es das auch ganzjährig. Kein Kaktus, das wäre zu langweilig.
    Schnittlauch könnte gehen oder welche Pflanze ist noch zäh?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1052 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    Was verstehst Du unter Miniblumentopf? Ein Hauptproblem dürfte die Wasserversorgung sein. Ansonsten sind Petersilie und Brunnenkresse recht anspruchslos.
  4. mein-wunschname

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9130 Gulden

    104 positive Bewertungen
    0

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Mini-Blumentopf?

    Bei Google werden unter diesem Stichwort Töpfe mit ca. 3 cm Höhe und ähnlichem Durchmesser angeboten, also wirklich eher Puppenstubenformat. Wenn ich den TE richtig interpretiere geht es ihm darum, solche Pflanzen in Muscheln wachsen zu lassen, die wohl ähnliche Abmessungen haben wie solche Blumentöpfe.

    Ich sehe da in der Tat auch das Problem der schnellen Austrocknung. Da bleiben wirklich aus meiner Sicht nur Sukkulenten, müssen ja nicht immer Kakteen sein.

  5. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    25077 Gulden

    108 positive Bewertungen
    0

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    fatfox besitzt 2 günstige Domains.

    Das Problem der Austrocknung würde sich mit Hilfe einer Tropfbewässerung ja einfach, kostengünstig und geeky erledigen lassen.
  6. jenton

    Kostenloser Webspace von jenton

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettlerin

    124 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    jenton hat kostenlosen Webspace.

    Sukkulenten würde ich da auch allgemein empfehlen, aber die können auch mal ganz schön groß werden.

    Davon ab sind mir draußen auf dem Balkon verschiedene eingegangen, die habe ich im 'kalten' Frühling raus gebracht, aber einzelne waren geschwächt und klein - nicht alle sind also winterhart.

    Gut überwintert haben bei mir die Fetthennen, Hauswurz und teilweise Aloe - aber die müssen gut vor Überflutungen ^^ geschützt werden und genügend Licht abbekommen.
  7. Autor dieses Themas

    hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2879 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Zwischenfragen;:
    a Wasservergung schwierig gibt aber Tricks mit zb Tank
    b Gibt es "blühendes Moos"?
    c Sukkulenten mögen wir hier alle nicht so
    d gemocht wird Kresse aber die sitzt auf dem Igel. Kresse haben wir auf Igel weil reisst Du einfach runter und hast keine Erde dran wie im Beet.
    e gibt es blühendes Gras?

    Was so im Garten wächst ist halt zu gross und Petersilie war immer heikel, bei uns. Schnittlauch kommt gut im Kasten und Erdbeeren, die sind halt auch zu gross.
    Wie gesagt Minitopf heisst so gross wie eine Männerfaust und halt zb Schnecke aus dem Mittelmeer so was gewundenes.
  8. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1052 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    Zur Wasserversorgung könntest Du mal diese Variante probieren: http://www.pearl.de/a-NX7348-3506.shtml. Eventuell wäre Heidekraut etwas, was blühendem Gras nahekommt. Auch Porzellanröschen sind relativ anspruchslos was Wasserversorgung angeht. Thymian könnte auch einen Versuch wert sein.
  9. Autor dieses Themas

    hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2879 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Wie ist es mit Wildkräutern. Die müssten doch pflegeleicht sein und wachsen ja auch zwischen Pflastersteinen?
    Die Rosen, gibt es die in ganz klein?
  10. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1052 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

  11. hanabi-play

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    88 Gulden

    4 positive Bewertungen
    0

    hanabi-play hat kostenlosen Webspace.

    Nur aus Neugier: Wie sieht es denn mit der Fruchtbarkeit des Bodens aus? Muss mann jährlich düngen, den Boden wechseln oder ist das nicht nötig?
  12. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1052 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    hanabi-play schrieb:
    Nur aus Neugier: Wie sieht es denn mit der Fruchtbarkeit des Bodens aus? Muss mann jährlich düngen, den Boden wechseln oder ist das nicht nötig?
    Bei der geringen Erdmenge, die der TE zur Verfügung hat, wird vermutlich häufiger als jährlich ein Bodenwechsel erforderlich sein. Aber das hängt auch von der Art der Bepflanzung ab. Düngen würde ich mit dem Giesswasser vielleicht 1x wöchentlich.
  13. luftloch

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallmädel

    390 Gulden

    7 positive Bewertungen
    0

    luftloch hat kostenlosen Webspace.

    luftloch besitzt 1 günstige Domain.

    Schon mal an Tillandsien gedacht?
    Viel anspruchsloser geht nicht.
    Einfach mit einem Tropfen Heißkleber auf dem Untergrund befestigen - nix Wasservorrat, nix Erde - einfach ab und an besprühen - selten düngen - fertig :)
    Hübsch und artenreich sind sie noch dazu.
  14. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5492 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    bruchpilotnr1 besitzt 4 günstige Domains.

    Ich würde dir Venus Fliegenfalle, also im allgemeinen Fleischfressende Pflanzen raten. Nur ein Prbloem gibt es. Sie müssen jeden tag gegossen werden. aber man kann auch eine flasche mit spitzem hals in die erde neben der Pflanze einstecken. So bedienen die Pflanzen sich selbst.

    Das schöne ist, dass diese Pflanze zumal:

    1. nicht langweilig aussieht wie eine Blume die es fast überall gibt
    2. Sie hilft auch dabei dein zuhause frei von Fliegen zu halten
    3. Relativ anspruchslos ist und nicht gedüngt werden muss/sollte. Sie möchte lediglich halbschatten haben. Steht jedenfalls auf dem infozettel bei mir drauf :D
  15. Autor dieses Themas

    hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2879 Gulden

    14 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.


    Wir haben Erdbeeren und Tomaten und Kresse im Haus und auch draussen und das wird mehr als gegossen vor allem die Erdbeeren, damit sie täglich bringen. Ausserdem ist immer im Sommer Venusfliegenfalle oder Sonnentau da, weil dann kommt keine Fliege in die Küche. Allerdings diese Pflanzen werden im Normalgrosstopf gepflanzt und zb Erdbeeren musst Du im Herbst immer Erde wegwerfen weil ausgesaugt.

    Tillandsien
    ist gute Idee
    danke.
    Bei Lima finden wir immer tolle Ideen.

    Mit Wasser ist also kein Problem es wird jeden Tag hier gegossen auch die Sojasprossen im Tontopf, kann ich auch nur empfehlen.

    Nochmal die Frage. Moos oder was Sumpfiges was blüht, das kommt doch auch mal aus Mauerriten.

    Düngen und Wasser und Erdewechsel ist kein Problem, das wird sowieso gemacht, auch weil draussen ein Garten da ist. Aber es sieht doch süss aus zb Viola cornuta am PC, die ist halt auch in einem grösseren Topf.

  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!