kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Nach dem Abitur sofort auf weltreise?

lima-cityForumSonstigesUrlaub und Freizeit

  1. Autor dieses Themas

    m***************r

    Mache dieses JAhr meinen Abschluss und möchte mir die Welt anschauen. Doch ich überlege stark ob ich damit sofort nach dem Abitur beginnen soll oder erst ein wenig Arbeitween....?!! HAbt ihr da irgendwelche empfehlungen oder reisetipps?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Wer verreisen will, braucht auh Geld oder? Und für eine Weltreise wohl ziemlich viel...

    Also für mich wäre es klar, erstmal min einen Monat zu arbeiten... Dann hast du immerhin schonmal ca. 1000€, was für eine Weltreise zwar nicht reicht, aber doch ein ganz nettes Polster auf Reisen ist ;)
  4. maximilianvieider schrieb:
    ... ich überlege stark ob ich damit sofort nach dem Abitur beginnen soll oder erst ein wenig Arbeitween....?!!

    Wenn du länger verreisen willst und es gleich nach dem Abi zu finanzieren ist, würde ich es gleich nach der Schulzeit machen. Denn ich denke, egal ob du anschließend studieren willst oder eine Ausbildung machst, ist es sinnvoll, zwischen dem zu erwartenden Abschluss und dem Schritt in ein Arbeitsverhältnis keine zu große Lücke zu lassen.
  5. michabraun schrieb:
    maximilianvieider schrieb:
    ... ich überlege stark ob ich damit sofort nach dem Abitur beginnen soll oder erst ein wenig Arbeitween....?!!

    Wenn du länger verreisen willst und es gleich nach dem Abi zu finanzieren ist, würde ich es gleich nach der Schulzeit machen. Denn ich denke, egal ob du anschließend studieren willst oder eine Ausbildung machst, ist es sinnvoll, zwischen dem zu erwartenden Abschluss und dem Schritt in ein Arbeitsverhältnis keine zu große Lücke zu lassen.


    Hi,

    sehe ich auch so. Auf jeden Fall sollte man bei Zeiten mit der Planung anfangen, da es doch eine Reihe von Ländern gibt, wo man ohne Visum nichts erreicht und du diese noch in Deutschland beantragen muß. Diese sind dann auch noch zeitlich befristet, so dass der Tourenplan schon mal innerhalb dieser Grenzen eingehalten werden muß. Bei aller Sparsamkeit, mit etlichen Tausend Euro für Flüge, Verflegung, Unterkunft, Visakosten muß man für so ein Projekt schon rechnen.
  6. Ich muss mich meinem Vorredner anschließen. Die Kosten sind recht ennorm, ich bin ja in Äthiopien und selbst hier kommmst du zwar mit 1000 Euro recht weit aber auch nur wenn du sehr, sehr sparsam lebst und lernst hart zu verhandeln. Wenn du aber von Land zu Land reisen möchtest, dann läppert sich das mit den Kosten. Alleine für Visa muss man in der Regel was hinlegen. Wenn du dir das leisten kannst, dann würde ich es jetzt machen. Nur mal so zur groben Orientierung, ich hab in Nairobi eine getroffen die vorsichtshalber 50000$ für die Weltreise geplant hatte und meinte, dass sie wohl so bei 25000$ landen würde, für ein halbes Jahr und wirklich einmal um die Welt reisen.
  7. Hi,

    ich habe heute in der Zeitung gelesen, dass es spezielle Weltumrundungstickets bei einigen Airlines gibt. Kosten zwischen 1500 bis 4000 €. Pro Tag dann noch 40 € für den Lebensunterhalt (abhängig von den Ländern die du besuchst) plus Übernachtung und die Visa nicht vergessen.

    Aber nach dem Abi oder als Frührentner ist schon der günstige Zeitpunkt für so eine Tour.

    Viel Glück

  8. Würde ich auch sagen.
    Aber wenn du jetzt deinen Abschluss machst in diesem Jahr, könnte es mit der Planung schon zu spät sein, wenn du zum nächsten Studienbeginn wieder hier sein willst ...
    Aber sonst: Wer das Nötige Kleingeld hat. Du kannst aber auch während des Studiums zwei Urlaubssemester einlegen (wie gesagt, wenn das nötige Kleingeld da ist ...) oder nach dem Studium erst mal zeitweise arbeiten, Geld anhäufen und dann auf Reisen gehen. Aber da ist die Gefahr, dass du nach dem Studium ein gutes Jobangebot bekommst, und dann nicht mal eben ein Jahr weg kannst. Und so kommt ein zum anderen, vielleicht noch Familie? Ein Haus? Und schon ist man Rentner. Und dann ginge es auch noch, zumal da dann das Kleingeld wahrscheinlich vorhanden sein wird, aber mit 67 um die Welt??

    Nee, nee. Bleib zuhause wohnen, arbeite ein Jahr oder zwei und dann gehe es richtig an. Übrigens ist hier eine tolle Seite: http://weltreise-info.de/

  9. kommunikationskonzepte

    kommunikationskonzepte hat kostenlosen Webspace.

    Wenn man erste einmal in der Arbeitswelt steckt glaub ich machen sich die wenigsten nochmal auf eine Weltreise auf. Zwar hätte man dann das Geld aber es spricht zu viel dagegen. Wenn dus dir jetzt leisten kannst, dann machs! Ist doch besser als Zivi, FSJ oder Bund...
  10. Ich würde nach dem Feiern einen Ferienjob machen, damit Du noch etwas Geld für Deine Weltreise verdienst. Das kannst Du gut gebrauchen. Ein Round-the-World-Ticket haben Freunde von mir ausprobiert - hat alles super geklappt. Ich fand es in Australien total toll. Du kannst versuchen ein Work and Travel Visa zu bekommen. Du kannst dann arbeiten und Urlaub machen - so zu sagen. Es gibt viele andere Länder (USA, Kanada, Japan...) in denen Du arbeiten und reisen kannst. Vorteil hier ist, dass die Sprachkenntnisse und auch die Berufserfahrung von "potentiellen" Arbeitgebern anerkannt werden. Auch nach einem Studium noch. Nachteil ist, dass Du nur einen Teil der Welt siehst aber den zumindest sehr intensiv. Australien ist dafür super geeignet, weil es viele verschiedene Gebiete gibt, die erkundet werden können: Meer, Wüste, Regenwald usw. Mach einen Blog, wenn Du unterwegs bist.
  11. buecherbummel

    buecherbummel hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde direkt nach dem Abi ist genau die richtige Zeit um mal eine Weile "abzuhauen". Du hast deine Schule fertig, Abi in der Tasche, bist ungebunden, hast keinen festen Arbeitsplatz, den du für deinen Traum aufgeben muss. Eine Freundin von mir ist auch gerade auf ihrem "Fernweh" Trip. Sie macht das alles über Trainee und Work and Travel Programme. Sie war in den letzten 4 Jahren in Japan, Australien, USA und Kanada. Das ist natürlich keine richtige Weltreise, aber grad bei Work and Travel Programmen bist du flexibel. Du kannst in dem Land von Stadt zu Stadt ziehen, heute hier morgen dort oder auch mal länger bleiben, wenn es dir besonders gefällt. Und das macht sich gut im Lebenslauf. So siehst du natürlich nicht die ganze Welt auf einmal, aber Stück für Stück.
  12. Ich würde das Ganze erst einmal abwägen.
    Wieviel Geld brauch ich.
    Wieviel hab ich.
    Wo möchte ich hin.
    Was will ich sehen.
    Wer kommt mit.
    Thema Sicherheit.
    usw.
    Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen.
  13. Ich kann mich dem Thema Geld nur anschließen.
    wenn das nicht deine Sorgen sind ist es durchaus Sinnvoll das vor dem Arbeiten zu erledigen da es später hart wird mit Urlaub und Motivation.
    Solltest du Studieren gehen würd ich erst mal damit anfangen und dann entweder ein Auslandssemsester einlegen oder die Weltreise in ein Urlaubssemester legen.
  14. j******s

    Also mal ganz von der Geldfrage abgesehen, würde ich erst die Ausbildung oder Studium zu machen/anzufangen (oder was du auch immer machen möchtest). Einfach weil ich finde das man sich in dieser Zeit persönlich noch ziemlich entwickelt und dann danach auch viele Dinge mal aus einer anderen Perspektive sieht. Das ist sicherlich auch bei jedem anders, aber ich bin froh, erst studiert zu haben und wenn ich fertig bin, freue ich mich auch auf meine kleine Reise (keine Weltreise, sondern nur Thailand, Neuseeland, Australien)
    Plus wenn du wartest hast du auch währenddessen immer was womit du dich motivieren kannst ;)
    Mal ganz davon abgesehen bist du dann nach der Ausbildung auch viel "flexibler" und hast nicht diesen "Zeitdruck" z.b. zum nächsten Semesteranfang wieder zurück sein zu müssen und Bewerbungen zu schreiben etc.
  15. einige Mitschüler von mir haben damals nach dem Abi ein Work & Travel gemacht. Viele haben auch ein ganzes Jahr einfach garnichts gemacht. Sowas wird das Selbstfindungsjahr genannt :)
  16. Ich hab mein Abi auch dieses Jahr gemacht und bin jetzt selbstständig. Da ich sonst kaum noch zu was komm, werd ich meine Weltreise wohl verschieben müssen ... Aber WENN ich eine machen würde, wären vorallem Ziele wie Südamerika, aber auch Neuseeland und Australien Favoriten.
  17. drautz-it schrieb:
    Ich hab mein Abi auch dieses Jahr gemacht und bin jetzt selbstständig. Da ich sonst kaum noch zu was komm, werd ich meine Weltreise wohl verschieben müssen ... Aber WENN ich eine machen würde, wären vorallem Ziele wie Südamerika, aber auch Neuseeland und Australien Favoriten.


    Als was bist du denn selbstständig?
  18. hitchilton schrieb:
    drautz-it schrieb:
    Ich hab mein Abi auch dieses Jahr gemacht und bin jetzt selbstständig. Da ich sonst kaum noch zu was komm, werd ich meine Weltreise wohl verschieben müssen ... Aber WENN ich eine machen würde, wären vorallem Ziele wie Südamerika, aber auch Neuseeland und Australien Favoriten.


    Als was bist du denn selbstständig?


    Hab ein Kleingewerbe als IT Service angemeldet und so wie es aussieht, hab ich demnächst mein Jahressoll erfüllt (d.h. ich muss entweder ein richtiges Gewerbe anmelden oder kann mich das restliche Jahr entspannt zurücklehnen)
  19. Wenn du es nicht nach dem Abi machst, dann wahrscheinlich nie.
    Nach dem Studium ist dafür auch noch ein Möglichkeit.
    Sonst bleibt nur ein Ausstieg im Beruf, was schwieriger zu realisieren ist. Das überlege ich derzeit mit fast 28 Jahren.
    Außerdem wird man ja auch nicht jünger.
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!