kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Schwarze und Weiße armbänder?

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    mizzi

    mizzi hat kostenlosen Webspace.

    Hi seit kurzem Tragen voll viele ein wei?es und ein schwarzes armband ums handgelenk kann mir einer sagen was diese bedeuten und wo man sie bekommen kann ein armbandtr?ger meint das ich die zurzeit ?berall kaufen k?nnte allerdings habe ich sie noch nirgends gesehen
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    Begonnen hat alles mit einem kleinen gelben Armband an der Hand von Radprofi Lance Armstrong. Inzwischen sind "Wristbands" in allen Farben und mit unterschiedlichen Messages erh?ltlich. Der karitative Zweck ist oft nur vorgeschoben

    Angefangen hat der Erfolg dieser B?nder vor genau einem Jahr. Beim Start der Tour de France 2004 wollte Seriensieger Lance Armstrong mit einem gelben Silikon-Armband auf seine Krebsstiftung aufmerksam machen. "Live Strong" war auf dem B?ndchen eingraviert. Seit Mai 2004 hat Armstrong gemeinsam mit Sportartikelhersteller Nike ?ber 40 Millionen B?nder unters Volk gebracht. Vom Kaufpreis (in den USA ein Dollar) gehen 75 Cent an die Krebsstiftung.

    Auch in Deutschland verbreiteten sich die gelben Glaubensbekenntnisse wie ein Buschfeuer. Stars, Hobbyradler, Bundesligaprofis, Busfahrer oder dynamische Jungmanager: Alle schm?cken sich mit dem gelben Armband, um zumindest einen Hauch von Sportlichkeit oder Anteilnahme zu verbreiten. Fu?ballstar Thierry Henry folgte Armstrongs Beispiel und lancierte ein schwarz-wei?es Doppelband mit der Aufschrift "Stand up, speak up". Zwei Euro vom Kaufpreis (2,50 Euro) gehen an eine belgische Stiftung, die Projekte gegen Rassismus f?rdert.

    Ein Marketingkonzept von solch durchschlagendem Erfolg bleibt nicht lange ohne Nachahmer. Mittlerweile sind Tankstellen, Kaufh?user und Online-Auktionsplattformen voll von Wristbands. Amerikaner k?nnen die Truppen im Irak mit einem olivgr?nen Band symbolisch unterst?tzen, pinkfarbene B?nder stehen f?r ein Engagement gegen Brustkrebs. Au?erdem gibt es blaue, schwarze, wei?e, graue oder rote Armb?nder mit zum Teil aberwitzigen Inschriften. Die eingravierten Botschaften sind oft nichtssagend, die karitativen Zwecke nur vorget?uscht. Besonders beliebte Armb?nder werden von findigen Gesch?ftemachern einfach in chinesischen Fabriken zum Spottpreis kopiert.

    Wer den Kauf eines Armbands mit einer sinnvollen Spende verbinden will, sollte sein Wristband bei der Webseite der jeweiligen Organisation bestellen. Das Original-Armstrong-Band erh?lt man in Nike-Stores oder unter www.wearyellow.com. Das wei?e Armband der "Make poverty history"-Kampagne gibt es unter www.deine-stimme-gegen-armut.de. Auch Rock-Opa Ozzy Osbourne vertreibt im Internet ein Armband. Seine Botschaft zur Rettung der Welt lautet standesgem??: "Wank for peace".


    Soviel dazu...also wenn du sowas wikrlich aus einem guten Zweck kaufen willst,dann pass auf wo du es kaufst...

    Beitrag ge?ndert am 31.08.2005 17:53 von davidmuc


  4. davidmuc schrieb:
    Begonnen hat alles mit einem kleinen gelben Armband an der Hand von Radprofi Lance Armstrong. Inzwischen sind 'Wristbands' in allen Farben und mit unterschiedlichen Messages erh?ltlich. Der karitative Zweck ist oft nur vorgeschoben

    Angefangen hat der Erfolg dieser B?nder vor genau einem Jahr. Beim Start der Tour de France 2004 wollte Seriensieger Lance Armstrong mit einem gelben Silikon-Armband auf seine Krebsstiftung aufmerksam machen. 'Live Strong' war auf dem B?ndchen eingraviert. Seit Mai 2004 hat Armstrong gemeinsam mit Sportartikelhersteller Nike ?ber 40 Millionen B?nder unters Volk gebracht. Vom Kaufpreis (in den USA ein Dollar) gehen 75 Cent an die Krebsstiftung.

    Auch in Deutschland verbreiteten sich die gelben Glaubensbekenntnisse wie ein Buschfeuer. Stars, Hobbyradler, Bundesligaprofis, Busfahrer oder dynamische Jungmanager: Alle schm?cken sich mit dem gelben Armband, um zumindest einen Hauch von Sportlichkeit oder Anteilnahme zu verbreiten. Fu?ballstar Thierry Henry folgte Armstrongs Beispiel und lancierte ein schwarz-wei?es Doppelband mit der Aufschrift 'Stand up, speak up'. Zwei Euro vom Kaufpreis (2,50 Euro) gehen an eine belgische Stiftung, die Projekte gegen Rassismus f?rdert.

    Ein Marketingkonzept von solch durchschlagendem Erfolg bleibt nicht lange ohne Nachahmer. Mittlerweile sind Tankstellen, Kaufh?user und Online-Auktionsplattformen voll von Wristbands. Amerikaner k?nnen die Truppen im Irak mit einem olivgr?nen Band symbolisch unterst?tzen, pinkfarbene B?nder stehen f?r ein Engagement gegen Brustkrebs. Au?erdem gibt es blaue, schwarze, wei?e, graue oder rote Armb?nder mit zum Teil aberwitzigen Inschriften. Die eingravierten Botschaften sind oft nichtssagend, die karitativen Zwecke nur vorget?uscht. Besonders beliebte Armb?nder werden von findigen Gesch?ftemachern einfach in chinesischen Fabriken zum Spottpreis kopiert.

    Wer den Kauf eines Armbands mit einer sinnvollen Spende verbinden will, sollte sein Wristband bei der Webseite der jeweiligen Organisation bestellen. Das Original-Armstrong-Band erh?lt man in Nike-Stores oder unter www.wearyellow.com. Das wei?e Armband der 'Make poverty history'-Kampagne gibt es unter www.deine-stimme-gegen-armut.de. Auch Rock-Opa Ozzy Osbourne vertreibt im Internet ein Armband. Seine Botschaft zur Rettung der Welt lautet standesgem??: 'Wank for peace'.


    Soviel dazu...also wenn du sowas wikrlich aus einem guten Zweck kaufen willst,dann pass auf wo du es kaufst...

    Beitrag ge?ndert am 31.08.2005 17:53 von davidmuc

    Es gab Kiloweise verschiedene Farben in England zukaufen...
    Aber ich hab mir keins geholt, weil ich wusste, dass diese Nachgemachten nur komerzmist sind...
    Aber vielleicht hol ich mir so n gelbes...
  5. davidmuc schrieb:
    Amerikaner k?nnen die Truppen im Irak mit einem olivgr?nen Band symbolisch unterst?tzen,


    hmm, kann man das auch im Internet bestellen? Denn genau so eins m?chte ich gerne haben... die anderen mag ich alle nicht... Besonders nicht die Doppelarmb?nder von Eintracht Braunshweig :nosmile: obwohl ich ja Braunschweiger bin. Aber die Truppen im Irak m?chte ich doch gerne unterst?tzen :)
  6. shakal schrieb:
    hmm, kann man das auch im Internet bestellen? Denn genau so eins m?chte ich gerne haben... die anderen mag ich alle nicht... Besonders nicht die Doppelarmb?nder von Eintracht Braunshweig :nosmile: obwohl ich ja Braunschweiger bin. Aber die Truppen im Irak m?chte ich doch gerne unterst?tzen :)


    Wei? du nicht, dass im internet nichts unm?glich ist? ;)
    Da werden sogar AK's verkauft l?l.
  7. Autor dieses Themas

    mizzi

    mizzi hat kostenlosen Webspace.

    ich habe mal bei ebay Wristbands eingegeben aber da kommen nur sonne dicken breiten schwei?bender sowas meinte ich aber nicht sondern sonne schmalen b?nder maximal 2 CM in der breite hei?en die auch so oder stimmt was net?

    Ich glaube das diese Schwarzwei?en b?nder gegen Rassismus sind aber sicher bin ich mir nichtn die m?chte ich gerne haben

    Beitrag ge?ndert am 31.08.2005 18:12 von mizzi
  8. Hmm ich glaube solche Teile bekommst du in jede, Laden in dem es auch Springer, Buttons etc. bekomst. Da gibt es doch eigentlich immer solche Sachen. (Ich hab keine Ahnung ob du Springer besitzt :D Wenn nicht ?berlege dir doch auch gleich welche zu holen ;) )

  9. Hmm ich glaube solche Teile bekommst du in jede, Laden in dem es auch Springer, Buttons etc. bekomst. Da gibt es doch eigentlich immer solche Sachen. (Ich hab keine Ahnung ob du Springer besitzt :D Wenn nicht ?berlege dir doch auch gleich welche zu holen ;) )


    h?h?, wasn scherz..... Springer sind, sofern du keinen Waffenschein besitzt f?r die Dinger, illegal. Ausserdem gibts so n Laden leider nicht mehr in BS... Den gabs bis vor 3 Monaten noch. Sogar recht Zentral gelegen und nur 500 meter von meiner Schule entfernt... Da hab ich auch meine Sturmmaske her

  10. h?h?, wasn scherz..... Springer sind, sofern du keinen Waffenschein besitzt f?r die Dinger, illegal. Ausserdem gibts so n Laden leider nicht mehr in BS... Den gabs bis vor 3 Monaten noch. Sogar recht Zentral gelegen und nur 500 meter von meiner Schule entfernt... Da hab ich auch meine Sturmmaske her


    Lol! Seit wann braucht man f?r Springer einen Waffenschein??? Ich hoffe wir meinen das gleiche. Ich meine Springerstiefel also Stiefel mit Stahlkappen. -.- Und wenn man daf?r einen Waffenschein br?uchte m?ssten ja sau viele Leute die ich kenne und ich einen Waffenschein machen.
  11. negativ, f?r Stiefel mit Stahlkappen drin, also Sicherheitsschuhe nach Klasse S3, wie sie auch im rettungsdienst getragen werden (m?ssen) ben?tigt man definitv keinen Waffenschein....

    ich glaube allm?hlich auch, dass ihr aneinander vorbei redet. Was gibt es denn noch f?r QWorte die mit "Springer" anfangen und f?r die man einen Waffenschein braucht?! Oo

    Springmesser? hmmm

    Gru?
    ssd?
  12. Autor dieses Themas

    mizzi

    mizzi hat kostenlosen Webspace.

    habs gefunden bei ebay unter Stand up speak up
  13. jetzt hab ich mal ned frage:

    und zwar bei dem schwarzen und wei?en band, die sind ja ineinander verhakt, st?rt das beim tragen??
    hat jemand so ein teil, und wieviel kostet es im gesch?ft, bei ebay kosten die so um die 2 euro!!!

    also

    mfg

    Pointi


  14. pointi schrieb:
    jetzt hab ich mal ned frage:

    und zwar bei dem schwarzen und wei?en band, die sind ja ineinander verhakt, st?rt das beim tragen??
    hat jemand so ein teil, und wieviel kostet es im gesch?ft, bei ebay kosten die so um die 2 euro!!!

    also

    mfg

    Pointi


    im laden kosten die drei euro, also 2,95. ich hab mir keins von den dingern gekauft, ich mach doch nicht jeden m?ll mit *g* ob die st?ren kann ich deswegen ja net sagen
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!