kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Treibstoff- u. Heizölpreise!

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    benutzername

    Kostenloser Webspace von benutzername

    benutzername hat kostenlosen Webspace.

    Es wird wohl niemandem entgangen sein, wie hoch die Treibstoffpreise im Moment sind (und vermutlich noch l?nger bleiben werden!).
    OK, jetzt stellt sich die Frage, warum ich das hier ins Politik-Forum schreibe...
    Ganz einfach:
    Gestern Abend lief auf ORF2 die Sendung "Offen Gesagt", wo ?ber solche Sachen diskutiert wurde.
    Im Laufe der Sendung stellte sich heraus, dass, wenn ein Liter Treibstoff ? 1,-- kostet,
    davon ? 0,60 Steuern sind!
    Also bekommt der Staat 60% des Treibstoffpreises...
    Und dann sagt man uns immer, dass das Land so arm w?re und dass wir vorn und hinten Schulden h?tten!

    Da frag ich mich schon:

    Wo zum Teufel flie?t unser Geld eigentlich hin?

    Ich meine, wenn man sieht, wo der Staat ?berall einnimmt! Alleine schon bei der Infrastruktur:

    - Maut auf allen Autobahnen
    - Steuern bei Treibstoffen
    - Steuern beim Autokauf

    Die n?chste Frechheit, die jetzt in Planung ist, ist die Umstellung auf ein kilometerabh?ngiges Maut-System... Also, vergleichbar mit der LKW-Maut...

    Aber ok, es sind ja nicht nur die Treibstoffkosten!
    Ich meine, wenn eine Familie auf dem Land, die auf das Auto angewiesen ist, sich das schon nicht mehr leisten kann, wie soll sie dann im Winter ihre Wohnung warm halten? Viele k?nnen sich das Heiz?l nicht mehr leisten und M?SSEN im Winter frieren.

    Und was macht die Regierung?

    Sie schickt den Wirtschaftsminister in eine Diskussions-Sendung und der redet sich geschickt aus der Aff?re, indem er keine einzige Frage beantwortet und stattdessen ein Gesicht macht, als wollte er sagen:
    "Was interessierts mich? Ich habs ja warm im Winter!"...

    Dem m?chte man doch wirlich mal ein reinw?rgen, wenn er einem auf der Stra?e begegnet!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. m***y

    das selbe ist hier in deutschland auch....

    Wieso die steuern so hoch sind? weil halt mit den einnahmen andere l?cher gestopft werden sollen.... ?ber 80% der einnahmen der ?kosteuer werden daf?r gebraucht um die l?cher in der rentenkasse zu stopfen!!!! diese werden von jahr zu jahr noch gr??er!

    Ich wei? leider nicht wie hoch der anteil der steuern im vergleich zum benzinpreis ist.... daher will ich dazu auch nicht sonderlich viel sagen.
    Aber die Steuern sind nicht seid Jan. diesem jahres so krass gestiegen, dass wir fast 50Cent unterschied haben... also denke mal das da max. 10Cent durch steuererh?hung mehr geworden ist annsonsten ist das schhon durch die "unternehmen" gestiegem die einfach mehr Profit machen wollen!

    LG Moody
  4. @ benutzername (schrotti12)
    wie du weist komme ich ja auch aus ?sterreich!
    Wenn man so umschaut, sieht man echt Benzinpreise treiben in die H?he..
    Ich wusste das nicht das 60% der Staat kassiert.
    Wo kommt das Geld dann echt hin?
    Hab in Politik und so wenig Ahnung, aber einwenig muss ich mitreden.
    Wenn man so schaut, viele Ausl?nder (habe nichts gegen Ausl?nder) bekommen das Geld von Staat.
    ?sterreich wird bald von T?rkei eingenommen...
    Ist so..
    Was bei uns so heruml?uft..
    Ich habe ehrlich nichts dagegen, aber wenn Sie nicht mal Deutsch k?nnen, Geld Von STAAT bekommen, damit die "ARMEN" ?berleben..., schl?gern und alles m?gliche...
    So jetzt wieder zur?ck zu den Benzinpreisen *G*
    Wo geht denn dann der Rest von Geld hin..
    LKW - Maut, Autobahn - Vignette, Tanken....
    Die bekommen Geld und Geld .... und wo geht das alles hin?
    Warscheinlich zu den Politikern oder..

    mfg

    alcohol

    PS: ich weis , ich hab jetzt irgendwas geschrieben...
    :eek:
  5. Wo das Geld vom Staat hinflie?t? Hm...


    Atomwaffen:
    Fr: M-51 Raketen > 3,1 Mrd.
    4 Triomphant U-Boote > 17,7 Mrd.

    Eurofighter:
    GB: 232
    D: 180
    ?: 18
    It: 121
    Sp: 87
    > 77 Mrd.

    Rafale (Kampfflugzeug):
    Fr: 294 > 29,4 Mrd.

    Tiger (Kampfhubschrauber):
    D: 80
    Fr: 80
    Sp: 24
    > 29,4 Mrd.

    NH-90/MH-90 (NATO - Hubschrauber):
    D: 125
    Fr: 95
    It: 117
    NL: 20
    FL: 20
    Norwegen: 10
    Gr: 20
    Schweden: 18
    > 11,5 Mrd.

    A330-200 MRTT (Tankflugzeuge):
    GB > 19 Mrd.

    A400M (Milit?rtransporter):
    D: 60
    Fr: 50
    GB: 25
    Sp: 27
    T?rkei: 20
    Belgien: 7
    Luxemburg: 1
    > 20 Mrd.

    MAW Taurus, Storm Shadow/Scalp EG, Apache, Taifun (Marschflugk?rper):
    D, GB, Fr, It, Gr
    > 3 Mrd.[/b]

    Meteor, Iris-T (Raketen):
    D, GB, Fr, Sp, It, Schweden
    > 5-10 Mrd.[/b]

    SAAM/Aster, SAMP/T, PAAMS (Raketenabwehr):
    Fr, It, GB
    > 3 Mrd.[/b]

    MEADS (Raketenabwehr):
    D, It, USA
    > 10-15 Mrd[/b] (nur der deutsche Anteil!)

    Flugzeugtr?ger:
    Fr: 2
    GB: 2
    It: 1
    > 13,6 Mrd.

    Fregattenprogramme:
    D: 3 (+8 der Kl. 125 projektiert)
    Fr: 2
    It: 2
    GB: 12
    NL: 3
    Sp: 4
    > 16-20 Mrd.

    U-Boot-Programme:
    D: 4
    Gr: 3
    Fr: 6
    GB: 3
    It: 2
    > 10,3 Mrd.

    Puma, GTK (Sch?tzenpanzer, Transportpanzer):
    D: 410 Puma, bis zu 3000 GTK
    > bis zu 6,5 Mrd.

    Challenger II (Kampfpanzer):
    GB: 386
    > 3,4 Mrd.

    Galileo (Satellitennavigationssystem):
    EU-Kommision, ESA
    > 3,4 Mrd.

    Helios II (elektroopische Satelliten), SAR-Lupe (Radarsatelliten):
    D, Fr
    > 2,4 Mrd.

    AGS ("Alliance Ground Surveillance", Bodenaufkl?rungssystem):
    NATO-Staaten
    > 3,5 Mrd. (EU-Anteil noch unklar)

    Skynet 5 (milit. Satelliten-Telekommunikationssystem)
    GB
    > 3 Mrd.

    (D = Deutschland, ? = ?sterreich, GB = Gro?britannien, Fr = Frankreich, It = Italien, Sp= Spanien, Gr = Griechenland, NL = Niederlande, FL = Finnland)


    Das das noch nicht alles ist, ist wohl klar, das sind lediglich die bekannten Zahlen!
    Wenn jemand das ganze nicht glaubt und die Quellen wissen will:
    EADS, MBDA, Bundeswehr, F?hrungsstab der deutschen Luftwaffe, http://www.defense.gouv.fr, BMV, Flugrevue, EU-Komission, Avation Weeks, MoD, Die Welt, HSFK-Bulletin, Presse Thompson CSF, Federation of American Scientists, Soldat und Technik, Bulletin of Atomic Scientists, GlobalSecurity.org, AMI, Friedensratschlaf/Kassel, Informationsstelle Militarisierung

    Und falls jemand meint, das k?nnte alles in den letzen 50 Jahren bereits angeschafft worden sein, ich hab hier auch die Fertigstellungszeiten.



    EDIT zu meinem Vorposter:

    "?sterreich wird von der T?rkei eingenommen!" ...
    Sag mal, kann es sein, dass du gerade stockbesoffen bist?

    Und so wie ich das sehe, hast du sehr wohl was gegen Ausl?nder. Immerhin meinst du ja, dass alle nur schl?gern, Geld vom Staat bekommen, ohne etwas zu tun und das alles ohne deutsch zu k?nnen. Lebst du aufm Mond? Hast du schon mal gesehn, wie viele "Inl?nder" es gibt, die schl?gern, nicht deutsch k?nnen, oder ohne einen Finger zu r?hren vom Staat Geld bekommen?
    Wie kann man nur solche Schei?e reden? Das sind alles Vorurteile, du redest so als w?rden "alle T?rken" (was ?brigens 70 Millionen Menschen sind) nur kriminelle Schl?ger w?ren, die nicht mal versuchen, sich in fremden Staaten einzugliedern...

    Beitrag ge?ndert am 12.09.2005 12:00 von keingerede
  6. t*****b

    Deutschland meint auch immer, es h?tte kein Geld, aber wenn dan mal irgendwo ein Tsunami is dann gleich am meisten aus den (ach so leeren Kassen) spenden...
  7. klengenterrorist

    Kostenloser Webspace von klengenterrorist, auf Homepage erstellen warten

    klengenterrorist hat kostenlosen Webspace.

    aber schaut euch doch mal den wahlkampf an.
    gestern hab ich im zdf so'n bericht von nem "unwichtigen" politiker der spd gesehen, so'n kleiner fisch eben, und der hat f?r seinen wahlkampf 50000 euro ausgegeben!!!!!!!!!!!!

    da fragt man sich was der schr?der oder die merkel ausgeben

    und das mit den spenden ist auch richtig, bsp: bei der indonesien-katastrophe, war deutschland das land was am 2. oder 3. meisten gespendet hat

    aber schaut euch doch mal die politiker an,die schefflen geld, tragen versace-anz?ge, und werden von mercedes-limousinen mit fahrer herumkutschiert; auf stsaatskosten!!!!!!!

    warum???

    ein mercedes ist nicht sicherer als ein golf



    p.s.: ich bin luxemburger, rate euch aber trotdem die SPD NICHT zu w?hlen
  8. klengenterrorist schrieb:
    aber schaut euch doch mal die politiker an,die schefflen geld, tragen versace-anz?ge, und werden von mercedes-limousinen mit fahrer herumkutschiert; auf stsaatskosten!!!!!!!

    warum???

    ein mercedes ist nicht sicherer als ein golf

    Bei Politkern die 50000 Euro (Gehalt des Bundeskanzlers) im Monat kriegen regt ihr euch auf. Aber bei Fu?ballspielern der das 10 fache verdient regt ihr euch nicht auf. Oder Schumi mit 3,3 Millionen pro Monat.

    Wenn ihr in einer Situation w?rt, w?rdest du auch so eine Summe verlangen. 15 Stunden Arbeitstag. Tag und Nacht erreichbar immer auf Achse und du musst immer Angst haben in ein Attentat zu geraten. Sind da 50000 nicht gerechtferitgt, wovon ?brigens auch Steuern bezahlt werden, so dass kanpp die H?lfte bleibt
  9. klengenterrorist

    Kostenloser Webspace von klengenterrorist, auf Homepage erstellen warten

    klengenterrorist hat kostenlosen Webspace.



    Bei Politkern die 50000 Euro (Gehalt des Bundeskanzlers) im Monat kriegen regt ihr euch auf. Aber bei Fu?ballspielern der das 10 fache verdient regt ihr euch nicht auf. Oder Schumi mit 3,3 Millionen pro Monat.

    Wenn ihr in einer Situation w?rt, w?rdest du auch so eine Summe verlangen. 15 Stunden Arbeitstag. Tag und Nacht erreichbar immer auf Achse und du musst immer Angst haben in ein Attentat zu geraten. Sind da 50000 nicht gerechtferitgt, wovon ?brigens auch Steuern bezahlt werden, so dass kanpp die H?lfte bleibt


    50000 f?r einen 15-stunden arbeitstag???
    ein bauarbeiter leistet die gleiche zeit anstrengende k?rperarbeit und verdient mit gl?ck 1300 euro

    ausserdem schau mal all die politiker die nebenjobs haben, da verdienen sie gleich viel, also :
    100000euro um sich in ner limousine herumkutschieren zu lassen, und um macht zu streiten, die sie dann falsch einsetzen
    das system der r?mer war besser, in notzeiten gab's f?r ein halbes jahr einen diktator (das ging aber bei deutschland ein bissl danebn), der alles komplett um?nderte und so das land rettete

    aber falls irgendein politiker mal durch zufall was richtig macht, sind die anderen parteien da und versauen wieder alles, weil die ganze politik gegeneinander arbeitet anstatt miteinader zu arbeiten


    das mit den sportlern ist richtig, aber was willst du machen???
    sag denen dass sie von dir nur noch die h?lfte von dir kriegen, sie wechseln den verein, und die fans des ex-vereins lynchen dich


    und mercedesist immer noch ?bertrieben
  10. Der Unterschied zwischen den Sportlern (die ?brigens auch kritisiert werden m?ssen, bei solch einem Einkommen) und den Politikern ist, dass die Politiker das Geld vom B?rger kriegen, von den Steuern. Schumacher hingegen bekommts von Ferrari und die Fu?baller vom Verein bezahlt.
    Und das Preis-/Leistungsverh?ltnis stimmt ganz bestimmt nicht bei den Politikern. Das Meiste was sie machen ist gut auszusehen vor der Kamera und sch?n m?glichst so zu tun als ob sie arbeiten w?rden. In Wahrheit leisten Bauarbeiter, KellnerInnen, MechanikerInnen etc. viel mehr f?r den Staat. Ohne sie k?nnte ein Land nicht existieren, ohne Politiker schon. Es ist sowieso ungerecht, dass f?r geistige Arbeit mehr als technische und k?rperliche Arbeit bezahlt wird. Denn weder das eine noch das andere ist wichtiger.

    Ich w?rde der Linkspartei sowieso empfehlen, neben dem Mindesteinkommen ein H?chsteinkommen festzulegen. Aber das w?rde nicht gehen, da sie ja dann wahrscheinlich selbst so viel Geld weniger bekommen...

    Dass der Wahlkampf so teuer ist ist krank. Nein, nicht dass er so teuer ist, aber dass man ihn so teuer macht! Was hat das f?r einen Sinn alle 4 Meter dasselbe Plakat aufzustellen? W?rde was Intelligentes drauf stehn, w?re eins vollkommen ausreichend.
  11. Der Unterschied zwischen den Sportlern (die ?brigens auch kritisiert werden m?ssen, bei solch einem Einkommen) und den Politikern ist, dass die Politiker das Geld vom B?rger kriegen, von den Steuern. Schumacher hingegen bekommts von Ferrari und die Fu?baller vom Verein bezahlt.

    Politiker muss ich mit meinen Steuern unters?tzen. Bei Sportlern kann ich das selbst bestimmen, da ich Fussball, Formel 1 etc. weder live noch im Fernsehen gucke. Um aber wirklich konsequent zu sein, d?rfte ich auch nicht von Sportlern beworbene Produkte akufen, aber da ich eh kaum Marken kaufe, d?rfte ich damit auch keinen Sportler utnerst?tzen.

    In Wahrheit leisten Bauarbeiter, KellnerInnen, MechanikerInnen etc. viel mehr f?r den Staat. Ohne sie k?nnte ein Land nicht existieren, ohne Politiker schon.

    Ich glaube nicht, das ein Staat ohne Politiker existieren k?nnte, denn wer soll den an der Spitze der staatlichen Exekutive und Legislative stehen, wenn nicht Politker. Der Bauarbeiter, oder lieber der Fleischer?

    Es ist sowieso ungerecht, dass f?r geistige Arbeit mehr als technische und k?rperliche Arbeit bezahlt wird. Denn weder das eine noch das andere ist wichtiger.

    Geistige Arbeit ist in der heutigen Wirtschaft am wichtigsten und wird deswegen auch am besten bezahlt. Wer einen hohen Lebensstandard haben will, muss in Bildung und Technologien investieren.
    Kein hochentwickeltes Land braucht die Landwirtschaft und der sekund?re Sektor sinkt immer weiter. Man kann heutzutage mit einem Volk aus Denker reich werden, aber nicht mit einem Volk als Bauern und Arbeitern.

  12. Ich glaube nicht, das ein Staat ohne Politiker existieren k?nnte, denn wer soll den an der Spitze der staatlichen Exekutive und Legislative stehen, wenn nicht Politker. Der Bauarbeiter, oder lieber der Fleischer?

    Die R???te....

    Es ist sowieso ungerecht, dass f?r geistige Arbeit mehr als technische und k?rperliche Arbeit bezahlt wird. Denn weder das eine noch das andere ist wichtiger.

    Geistige Arbeit ist in der heutigen Wirtschaft am wichtigsten und wird deswegen auch am besten bezahlt. Wer einen hohen Lebensstandard haben will, muss in Bildung und Technologien investieren.
    Kein hochentwickeltes Land braucht die Landwirtschaft und der sekund?re Sektor sinkt immer weiter. Man kann heutzutage mit einem Volk aus Denker reich werden, aber nicht mit einem Volk als Bauern und Arbeitern.
    [/quote]
    Aber DERZEIT sind Arbeiter und Bauern noch genauso wichtig wie Denker. Denn w?ren alle nur noch darauf bedacht k?nstliche Intelligenz oder so zu schaffen, wer w?rde dann das Essen abbauen? Nat?rlich, man k?nnte k?nstliches Essen erfinden, man hat ja soviele Denker, aber wie lange w?rde das dauern?

    Beitrag ge?ndert am 12.09.2005 22:42 von keingerede

    Beitrag ge?ndert am 12.09.2005 22:43 von keingerede
  13. hmm wenn diese ?lkriese so weiter geht wird es keine ?l mehr geben wenn ich 40 bin(bin 17).

    So lange m?ssen menschen was anderes erfunden haben...
    Aber es gibst doch sehr umweltfreundlich raps?l oder so.
  14. Es gibt bereits genug alternative Antriebsm?glichkeiten. Nur werden diese von den gro?en Erd?l-Lieferanten und solche Bonzen solange unterdr?ckt, bis sie ihr ?l bis zum letzten Tropfen verkauft haben.
  15. klengenterrorist

    Kostenloser Webspace von klengenterrorist, auf Homepage erstellen warten

    klengenterrorist hat kostenlosen Webspace.

    und bis dahin ist die umwelt so zerst?rt dass wir alle draufgehen

    viva nostradamus^^


    edit: wir erforschen marsreisen, aber wir sind zu bl?d, um einen umweltversconenden treibstoff zu erfinden??? was machen unsere kl?gsten k?pfe???

    Beitrag ge?ndert am 13.09.2005 14:29 von klengenterrorist
  16. ja das mit den steuern stimmt schon aber irgendwie muss auch alle bezahlt werden das wir wollen.
    wir als b?rger k?nnen auch nicht dauernt fordern sondern m?ssen auch mal was daf?r tun.
    obwohl ich sagen muss das wir lange genug was daf?r getan haben der staat is dran:biggrin:


  17. Ich glaube nicht, das ein Staat ohne Politiker existieren k?nnte, denn wer soll den an der Spitze der staatlichen Exekutive und Legislative stehen, wenn nicht Politker. Der Bauarbeiter, oder lieber der Fleischer?

    Die R???te....

    "Politiker: jmd., der aktiv an der Politik, an der F?hrung eines Gemeinwesens teilnimmt; Staatsmann." (aus: Duden Das Fremdw?rterbuch)
    Folglich sind jene, welche in die R?te gew?hlt werden, dann auch Politiker. Keine Politiker h?tten wir in der Anarchie, aber die ja auch nicht ?quivalent zur R?tedemokratie.


    Aber DERZEIT sind Arbeiter und Bauern noch genauso wichtig wie Denker. Denn w?ren alle nur noch darauf bedacht k?nstliche Intelligenz oder so zu schaffen, wer w?rde dann das Essen abbauen? Nat?rlich, man k?nnte k?nstliches Essen erfinden, man hat ja soviele Denker, aber wie lange w?rde das dauern?

    DERZEIT sind Arbeiter und Bauern nicht genauso wichtig wie Denker. Schlie?lich hat die Globalisierung l?ngst Einzug gehalten, was bedeutet, dass landwirtschaftliche Produkte und Gro?teil der billigen industriellen Produkte importiert werden. Die Gesellschaft kann heute gr??tenteils auf Grund ihrer Geisteskraft, wobei DERZEIT noch ein Teil der indutriellen Produkt im Inland produziert werden muss.
    Doch der Anteil der Industrie sinkt immer weiter, wohingegen der prim?re Sektor nur noch auf Grund der Agrarsubventionen besteht. Folglich muss man sich seine Denker mittels hoher Geh?lter warm halten.

    Ich sage nicht, dass ich dem zu 100 % zustimme, aber man sollte nicht wie viele Linke (ich meine nicht dich!) allzu utopisch an die Sache ran und die Realit?t verkennen.
  18. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!