kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Völlig neu und Völlig ahnungslos wie starten ?

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    Moin Moin,
    ich bin neu hier und habe wenig bis keine Ahnung vom Erstellen von Pages, dem Einstellen usw.

    Das einzige was ich weiß ist, das ich mir eine Page erstellen möchte.

    Wie Starte ich dabei am geeignetsten?
    Ich habe gerade hier gelesen das man zum beispiel mit dem Homepagebaukasten
    etwas erstellen kann, bzw wenn man wenig zeit hat dies machen sollte.

    Zeit ist nun kein problem, aber ich habe mich mit der Thematik noch nicht befasst und brauche nun Starthilfe.

    Zum Anfang vielleicht :

    Die von lima-city vorbereitete Sartseite das demnächst eine neue Internetpräsenz entseht,
    wie kann ich die auf eine eigene Umbauen ?

    bzw habt ihr schon eine Schritt für Schritt Anleitung irgendwo ?
    ( ich habe zumindest nichts derartiges gefunden)

    viele Grüße
    Klaus





  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Schau einfach in das gute alte SELFHTML. Sobald du dann lokal auf deinem eigenem Recher die ersten HTML Seiten erstellt hast, kannst du sie mit dem Filemanager hier auf lima hochladen. Vergiss dabei nicht eine Datei mit dem Namen index.html zu erstellen, die dann als Startseite dient.

    Viel Spaß!
  4. Es gibt kein allgemein gültiges Rezept. Ich habe mit einem WYSIWYG-Programm angefangen und wollte dann Schritt für Schritt mehr, habe angefangen zu basteln, bis ich den Code dann komplett selbst geschrieben habe. Das kam aber nicht über Nacht ;-)
    Leider weiß ich nicht, welche günstigen Programme unter Windows & Co. dafür in Frage kommen, unter Mac empfehle ich Anfängern gern rapidweaver. Du erstellst deine Seite mit einer Vorlage, als ob du an einem Dokument zum ausdrucken arbeitest, so, wie die meisten es kennen. Dann hast du die Möglichkeit, über das Programm die erstellte Seite auf z.B. Lima zu veröffentlichen. Das schöne an rapidweaver ist, dass du nicht gezwungen wirst nur diesen einen Weg zu gehen. Anpassungen im Code der Seite sind auch sehr unkompliziert möglich.
    Sicher wirst du ziemlich schnell an die Grenzen eines solchen Systems gelangen, nämlich dann, wenn du eigene Vorstellungen und Features integrieren möchtest. Dabei hilft dir dann aber Tante Google sehr gern ;-)
    Mit diesem Vorgehen hast du sehr schnell deine Seite und kannst sie nach Lust und Zeit erweitern, ausbauen und umgestalten. Ich fand's damals einen sehr guten Einstieg in die Welt der eigenen Homepage.

    ..sicher gibt es auf anderen Systemplattformen alternative Programme. Da musst du einfach mal suchen.
  5. g****e

    Wenn du dich ein wenig in die Thematik einlesen bzw einlernen willst, würde ich sagen, gibt es hier sehr gute Tutorials: http://de.html.net/ Das HTML und das CSS Tutorial geben dir die grundlegenden Fähigkeiten mit den wichtigsten Werkzeugen des Internets Homepages zu verstehen und selbst zu bauen. PHP wäre die Krönung, aber kein muss.
    Es gibt auch, wie schon gesagt wurde, WYSIWYG Editoren, das bedeutet WhatYouSeeIsWhatYouGet Editoren, in denen du wie an einem Bild rumbastelst, und das auch so fertig hochladen kannst und es funktioniert. Ich persönlich würde KompoZer empfehlen, das ist der nachfolger von NVU, welcher selbst schon super war. Es ist kostenlos, leicht zu bedienen, und du solltest damit schaffen können, was du willst.
    Jenachdem welchem Ansatz du folgen willst kannst du für jede Denkschwierigkeit oder Problematik auch Fragen hier im Forum stellen, ich denke es gibt auf alles eine gute Antwort und Lösung.

    Liebe Grüße
  6. Ja, ich denke mal wenn du noch gar nichts über das erstellen von Web-Pages weist, solltest du mal die wichtigsten Progrmmiersprachen dir etwas genauer ansehen wie z.b.: html, php und css (html ist zwar keine Programmiersprache, aber es ist auch wichtig)!

    Beitrag zuletzt geändert: 23.8.2012 11:29:51 von php-test1
  7. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    Schönen Dank für solch schnelle Antworten.

    Da ich derzeit nicht plane allzu tief in die Geschichte einzusteigen
    wird mir warscheinlich ein gutes Baukastensystem gut helfen.

    Ich arbeite lediglich Windows basiert.

    Gibt es hier erfahrungswerte mit Windows Baukastensystemen?
    Vor und Nachteile und ganz wichtig Preise

    Grüße Klaus

  8. Die Frage ist, was sind überhaupt deine anforderungen, was willst du erreichen?

    Wenn du nur eine Homepage erstellen willst, dann würde auch ein CMS o.ä. reichen wie Wordpress oder Joomla.
    Hier musst du dich dann um "garnichts" kümmern was das programmieren/technische angeht. Allerdings sind das recht große systeme und etwas überdimensioniert wenn es um eine Homepage mit 5 seiten geht.

    Ich würde dir aber auch jedenfall von software abraten die etwas kostet. Es gibt sehr viele kostenloste varianten, die imho bessere ergebisse abliefern.

    Wenn du selber dich an den code setzten willst geht jeder texteditor wie Notepad++ etc.
  9. sommerzeitende

    Kostenloser Webspace von sommerzeitende

    sommerzeitende hat kostenlosen Webspace.

    Hallo klabol,

    ich habe mit Nvu angefangen. Damit hast du recht schnell ein paar Seiten zusammengestellt und kannst diese auch bequem hochladen.
    Auf meiner lima-Seite experimentiere ich gerade mit wordpress. Das ist recht einfach, man muss aber erst mal verstehen, was Artikel, Kommentare usw. alles bedeutet und wie das alles zusammengehört, bzw. was wann wo auf der fertigen Seite angezeigt wird.

    Hier ein Link wo du das Programm Nvu runterladen kannst:
    http://www.computerbild.de/download/Nvu-929537.html?dl=1

    lg
    sze
  10. Hallo :wave:

    Ich habe, genau wie mein Vorposter, mit NVU "angefangen", da ich keine Lust hatte das ganze Webseitengerüst selbst zu schreiben. Jedoch konnte ich damit nie so wirklich das machen, was ich auch wirklich wollte.

    Der "richtige" Weg um eine Seite zu designen ist mit HTML und einer ausgelagerten CSS-Datei, in der Eigenschaften der Elemente deklariert sind (Farbe, Größe,..). Das ist auch gar nicht sooo schwierig, man möchte bloß unter Umständen dafür sorgen, dass die Seite in allen Browsern gleich aussieht, was manchmal für Frustration sorgen kann.

    Für dynamischen Seiteninhalt benötigt man dann PHP. Für Blogs oder Foren gibt es aber bereits genügend Fertiglösungen.

    mfg :wave:
  11. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    @ thecity
    Meine Anforderungen: Ich bin ein kleines Mittelalter Lager und möchte mich mithilfe
    einer Webseite den Veranstaltern präsentieren.

    Da ich verschiedenes an Handwerk mache soll das natürlich
    auch auf verschiedenen Seiten zu sehen sein.

    Dann soll sich in einem späteren Schritt,
    wenn der erste abgeschlossen ist und ich ein wenig
    Homepagebasteleien verstehe,
    eine Bildergalerie einfügen mit den Dingen die ich für mich und mein Lager bastel.

    Evtl möchte ich einen Kalender einbauen, den ich von überall editieren kann,
    damit ich meine Daten besser verwalten kann,
    dieser Kalender soll aber keinesfalls von jemand anderem einsehbar sein.

    Was sonst noch kommen soll, bzw was möglich sein wird steht noch in den Sternen.


    @sommerzeitende und voloya

    Mit dem Programm nvu scheine ich ganz gut klarzukommen Die ersten dinge sind erstellt nur lassen sie sich noch nicht so schieben wie ich es mir vorstelle, aber was will man nach einer Stunde Erfahrung mit einem Programm schon erwarten...

    ich mache einfach mal weiter


  12. Wenn du mir ein Konzept und etwas Material schickst überlege ich mal ob ich dir auf Basis eines CMS helfen würde, auf diese Art und Weise lernst du und hast sehr schnell eine optisch ansprechende Seite, die NVU Variante würde ich persönlich lassen, das ist sehr gut wenn man mal schnell eine HTML seite machen möchte ohne viele Formatierungen wie es bspw. für Online Doku von Programmen usw. der Fall ist, für Portale und optisch aufwändigere Seiten ist das eher ungeeignet.
  13. Ich habe mit HTML & co angefangen, indem ich mir einmal versehentlich den Quellcode einer Seite gespeichert hatte. Und weil es mich gewundert hat, was das ist, habe ich die .html-Datei mit Notepad++ geöffnet und fand Quellcode. Das hat mich total fasziniert und ich habe angefangen darin herumzubasteln und die Seite zu verändern.
    Dann habe ich das Tutorial von SelfHTML angefangen, aber nie zuende gemacht.

    Wenn du dich allerdings nicht viel mit der Materie befassen möchtest, empfehle ich dir GetSimple als CMS.
    Das ist sehr einfach zu bedienen, es gibt Zahlreiche verschiedene Themen und du brauchst nichteinmal eine Datenbank, wie bei anderen CMS.

    GetSimple: http://get-simple.info
  14. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe nun mit NVU angefangen.

    Vieles klappt wie ich es mir vorstelle, einiges eben auch nicht.

    erstes Problem, Ich habe eine Hintergrundgrafik eingebunden aber ich schaffe es nicht
    Das mein Bilder die ich davor gesetzt habe durscheinend sind.
    (ich kenne diese Möglichkeit von zB open office)
    Muss ich mein Bild anders gestalten, Abspeichern oder wo kann ich das einstellen ?

    Dann habe ich ein Textfeld generiert. Doch Irgendwie kann ich dort nicht so hineinschreiben
    wie ich es mir vorstelle. Es geht nur über den " Anfangstext " aber der lässt keine
    Formatierungen zu.

    Was mache ich falsch ?

    Grüße Klaus



    Beitrag zuletzt geändert: 29.8.2012 12:01:29 von klabol
  15. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    NVU ist, wie hier schon mal gesagt wurde, nur für ganz einfache Seiten zu empfehlen. Auch ich selbst habe vor vielen Jahren mal damit angefangen, aber schnell bemerkt, dass vieles mit diesem Programm einfach nicht realisierbar ist, bzw. manches zunächst gut aussieht und dann online anders dargesellt wird. Ich habe dann angefangen mich mit HTML und CSS zu beschäftigen. Die Grundzüge sind relativ einfach zu erlernen (Tipps für Seiten dazu wurden hier ja schon genannt, ich habe es mit dieser Seite gelernt) und es gibt dann prinzipiell für alles was du darstellen möchtest irgendwelche Codeschnipsel irgendwo im Netz - das ist die faule Variante...

    Die andere Variante sind CMS-Systeme (die hier auch schon genannt wurden) - beides ist sicher besser als NVU (dieses Programm kommt in den Postings hier allgemein eher schlecht weg - und du hast es dennoch probiert, was eigentlich genau genommen Zeitverschwendung ist). Du hast dein Thema vor knapp einer Woche eröffnet - wenn du dich mal eine Woche konsequent mit HTML und CSS beschäftigen würdest, wärst du sicher mal zumindest soweit mit Codeschnipseln oder CMS-Systemen zurecht zu kommen - mehr Spaß macht dann wirklich die ganz alleine erstellte Seite, aber nicht jedem kommt es hier auf den Spaß an :-D...
  16. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    Hey Andi

    Ich bin mittlerweile ein ziemlicher "Herr Daumeier" . ( dümmster anzunehmender User )

    Ich habe keinen Spaß daran mich super intensiv mit dieserart Programmen zu beschäftigen.

    Computertechnik ist derzeit so schnellebig das ich das was ich heute lerne übermorgen schon wieder eretzen muss
    und da ich auserdem noch alte Handwerkstechniken erlerne ist mein Speicherplatz begrenzt :-)

    Da ich an meiner Seite immer dann bastel wenn ich Zeit habe, sind mittlerweile vielleicht insgesamt zwei Stunden
    Arbeit zusammengekommen.
    Also nicht ganz so viel.

    Ich habe die anderen Programme die in mir empfolen worden sind !!!! alle !!!!
    angesehen und lediglich in NVU eine Ansprechende deutsche Bedienoberfläche gefunden
    die ein wenig selbsterklärend ist .

    Die anderen waren für mich komplett unverständlich.
    Das und nur das war der Grund mich mich entsprechend zu entscheiden.
    Es muss doch möglich sein, auch für jemanden der nicht gleich semiprofesionell
    Pages gestalten möchte, eine Einigermassen ansprechende Seite herzustellen.



    Beitrag zuletzt geändert: 29.8.2012 14:45:35 von klabol
  17. Nun, wenn du laufend neue Inhalte auf ein standard-layout setzen willst, empfehle ich dir ein CMS (Content-Management-System), ansonsten solltest du die Seite per Hand machen -> guck dir dazu im internet tutorials an (Fang mit normalen HTML an, dann CSS und zum schluss PHP, dann kannst du javascript (vorallem jQuery sollte dir dann ein Begriff sein) undsoweiter lernen - > das ganze ist natürlich keine sache von 1 Monat, deshalb wäre ein Baukasten bei zeitdruck viel einfacher =) (CMS-seiten sind eig auch im schnitt in 1 monat vollkommen fertig, wenn man es alleine macht)
  18. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    So denn ich habe nun offline meine Page vorbereitet und es sogar wirklich in Html und CSS selbst geschrieben.
    Aber im moment klappt es noch nicht mit Unterseiten.
    Gibt es da auch eine schnelle Anleitung ?
  19. hackyourlife

    Moderator Kostenloser Webspace von hackyourlife

    hackyourlife hat kostenlosen Webspace.

    klabol schrieb:
    Aber im moment klappt es noch nicht mit Unterseiten.
    Gibt es da auch eine schnelle Anleitung ?
    Verrate uns doch was bei dir nicht klappt...
  20. sommerzeitende

    Kostenloser Webspace von sommerzeitende

    sommerzeitende hat kostenlosen Webspace.

    klabol schrieb:

    Da ich an meiner Seite immer dann bastel wenn ich Zeit habe, sind mittlerweile vielleicht insgesamt zwei Stunden
    Arbeit zusammengekommen.
    Also nicht ganz so viel.



    Vielleicht kannst Du ja mal deine bisherigen Ergebnise auf deine lima-Seite hochladen, dann können wir besichtigen, was in der wenigen Zeit entstanden ist.
    Evtl. gibt's auch ein paar gute Tipps.

    lg
    sze
  21. Autor dieses Themas

    klabol

    Kostenloser Webspace von klabol

    klabol hat kostenlosen Webspace.

    So , vielen Dank
    Den ganzen Antworten hier.

    Ich habe es nun endlich geschafft und zumindest eine Baustelle, ein Impressum und den Disclaimer zu gestalten und online zu stellen.

    Tatsächlich alles in html selbst geschrieben, manchmal fast verzweifelt weil ein paar Gänsefüßchen fehlten usw.
    aber der erste Schritt ist getan.

    Natürlich habe ich schon eine ganze Menge mehr auf meinem Rechner und das soll auch bald online gehen.
    Es muss erst noch Korrektur gelesen und abgesegnet werden.

    Nochmals Danke und vielleicht hat der ein oder andere noch einen Tipp was zu Verbessern und vor allem wie ich etwas verbessern kann.

    Ich weiß da schon einiges was ich verändern möchte um die Seite schneller zu machen aber ich weiß enen noch nicht wie.
    Ich lade zur Zeit derzeit die ganze Umrandung und Statische Bilder immer neu und das müsste man doch so bauen können das lediglich die Inhalte verändert werden.

    Wer mag schaut sich meine Baustelle mal an.
    klabol.lima-city.de







  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!