kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welche Rolle spielt in eurem Leben der Eistee

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    cpp0x

    cpp0x hat kostenlosen Webspace.

    tag/eistee">Eistee..
    Einerseits ein Erfrischungsgetränk wie Wasser / Sprite
    Andererseits: SUCHTMITTEL?! Stimmungsmodifizierende Droge?!

    Jeder von uns hat sicher einmal Eistee getrunken, sei es im Restaurant, im Urlaub oder am Bahnhofs Automaten.

    Trinkt ihr diesen nur? Oder ist es bei euch wie mit Alkohol?

    Ich habe heute eine interessante Erfahrung gemacht:

    2Flaschen Lipton Eistee + 1 Flasche Pepsi Lite = Fast besoffen!? (Stimmungsmässig)

    Was haltet ihr von der Theorie dieser Stimmungsmodifizierung!?
    Ist Eistee der Steuernfreie Alkohol?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sag mal, was hast du eigendlich sonst noch genomm:D

    nein ich find eistee wie ein normales getränk... hat eigentlich kaum bedeutung
    auserdem muss ich zugeben, dass mir verschiedene Sorten einfach nicht zusagen....(vieles ist einfach zu süß ...:confused:)
  4. Eistee schmeckt gut.:lol:
    Auf einer Klassenfahrt gab es mal nur Wasser und Eistee zu trinken, da hat natürlich jeder Eistee getrunken und das 5 Tage lang:nosmile:
    Da erinnert man sich immer wieder dran.

    mfg. matzl
  5. zwiebeldoener

    Moderator Kostenloser Webspace von zwiebeldoener

    zwiebeldoener hat kostenlosen Webspace.

    cpp0x schrieb:
    Andererseits: SUCHTMITTEL?! Stimmungsmodifizierende Droge?!

    Mich würde mal interessieren, ob du irgendwelche Quellen für diese Theorie hast oder ob du dir das ganze nur aus den Fingern gesogen hast. Ich habe von einer solchen Theorie noch nie gehört und konnte sie bei mir auch noch nie feststellen, wenn ich jetzt zurückdenke. Und es gab schon Tage, an denen ich 4 Liter Eistee getrunken habe. Also an der Menge kann es nicht liegen.

    Ansonsten trinke ich Eistee am liebsten im Sommer kühlschrankkalt, ggf. mit Eiswürfeln. An Sorten bevorzuge ich Zitrone oder Pfanner Grüner Tee.
  6. Autor dieses Themas

    cpp0x

    cpp0x hat kostenlosen Webspace.

    Die Theorie habe ich aufgestellt und Sie wurde mir von einigen bestätigt.
  7. Eistee spielt in meinem Leben eine ebenso kleine Rolle, wie auch Cola, Fanta, Sprite.
    Ich trinke selbst viel Tee. Ab und zu ist dann doch mal ein Erfrischungsgetränk der oben genannten drei (oder deren Günstigvarianten) drin, aber Eistee so gut wie nie. Und wenn, dann selbst gemacht :)
    Bionade und Co. wäre auch ein gute Griff, wenn der Kram nicht so teuer wäre...



    gruß
    ferdinand24
  8. t*****b

    In Eistee ist meistens Grünteeextrakt enthalten, welcher koffeinhaltig ist. Bei entsprechend viel Koffein ist man entsprechend "aufgedreht". Es ist bewiesen, dass Kaffee süchtig machen kann (aufgrund des Koffeines) und daher kann es theoretisch auch sein, dass man von anderen Koffeinhaltigen Getränken (Cola, ...) süchtig werden kann. Wobei man natürlich wesenlich mehr Eistee oder Cola trinken muss um den gleichen Koffeingehalt wie zB bei einem Espresso zu erhalten.
  9. Ich mag Eistee nicht. Ich trinke das nur, wenn es zum Beispiel eine Lanparty gibt, nur noch eine Tankstelle offen hat und ich wenig Geld habe (der 2 Liter-Karton von Lipton ist ja vergelichsweise günstig. Ehrlich gesagt trinke ich viel lieber Wasser, wenn das möglich ist. Ich verstehe nicht, wie Menschen 2 Liter ohne Problem runterkriegen. Mir wird davon schlecht.

    Übrigens:
    Stellt mal Eistee in einem Glas für 2 Tage vor die Tür. Dann trinkt ihr ihn (mitsamt Fliegen :P) und könnt erstmal eine Woche flachliegen (Erfolg garantiert, bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.)


    Ich habe Eistee immer wieder probiert, aber der schmeckt einfach zum :puke: :biggrin:


    Nein, Eistee könnte mir gestohlen bleiben und ich würde nicht aufmucken.

    Grüße,

    Lei
  10. Ich konnte mich bisher immer mit Eisteesorten anfreuden, die nicht zu "süß" waren. Allerdings muss ich gestehen, das ich nach Möglichkeit auch eher Tee, wie den von Pfanner vorziehe, da dieser einen etwas abwechslungsreicheren Geschmack hat und ich zumindest das Gefühl habe meinen Körper nicht rustikal mit Zucker zu überschwemmen. Aber alles in allem gehen bei mir an Sommertagen auch gut und gerne bis zu 4 Liter durch den Körper.

    Achja, zu der Theorie mit der Abhängigkeit:
    Ich schließe mich grob der Aussage von trueweb an. Allerdings denke ich, das auch ein guter Geschmack ggf. eine gewisse "Sucht" hervorrufen kann, aber eher eine, die keine Entzugserscheinungen zeigt ;-).

    Beitrag geändert: 1.1.2009 16:58:48 von thedarkside
  11. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Eistee is nich schlecht aber er setzt monstermäßig an wenn man nich aufpasst. Lieber selber tee kochen nen bissel zucker ran und mal für ne weile in den Kühlschrank... noch besser ins Gefrierfach dann habt ihr eistee zum Lutschen :blah:
  12. h**************e

    Also ich würde eistee nicht als droge bezeichnen, Das ist halt nur so. Da ist viel Zucker drinn so wie in cola. Du wirs von Eistee sowie von Cola Süchtig alles was viel zucker drinn ist macht kinder im alter von 8-16 Süchtig danach.
  13. e***s

    Man nehme kochendes Wasser, füge grünen oder schwarzen Tee (frisch, keine Teebeutel) hinzu und lasse das ganze entsprechend der Anleitung auf der Packung ziehen. Dann füge man weißen oder braunen Kandiszucker hinzu, abschließend Zitrone. Abkühlen lassen, evtl. Eiswürfel hinzufügen. Hmm, lecker.

    Das komische Fertigzeugs, dass es im Supermarkt gibt, hat den Namen Eistee nicht wirklich verdient. Würde es eher aromatisiertes Zuckergepapp nennen...
  14. vampiresilence

    Kostenloser Webspace von vampiresilence

    vampiresilence hat kostenlosen Webspace.

    Also ich mache um Eistee einen großen Bogen, sowie auch um den ganzen anderen Zuckerkram. Meistens trinke ich nur Wasser, es sei denn es ist wirklich nichts anderes mehr da, dann trinke ich auch schonmal hochverdünnte Cola. Mag gewöhnungssache sein, aber für mich ist klares Wasser wirklich "lecker", auch wenn es "keinen" Geschmack hat. Eistee hingegen schmeckt für mich wie sirupartiges Pisswasser, einfach nur widerlich. Da würde ich lieber verdursten.

    Liebe Grüße
    - VampireSilence
  15. zwiebeldoener schrieb:
    Mich würde mal interessieren, ob du irgendwelche Quellen für diese Theorie hast oder ob du dir das ganze nur aus den Fingern gesogen hast. Ich habe von einer solchen Theorie noch nie gehört und konnte sie bei mir auch noch nie feststellen, wenn ich jetzt zurückdenke. Und es gab schon Tage, an denen ich 4 Liter Eistee getrunken habe. Also an der Menge kann es nicht liegen.

    Ansonsten trinke ich Eistee am liebsten im Sommer kühlschrankkalt, ggf. mit Eiswürfeln. An Sorten bevorzuge ich Zitrone oder Pfanner Grüner Tee.


    Ich kenne tatsächlich auch jemanden, der sich als süchtig nach Eistee bezeichnet. Auch mein Eindruck, bestätigt das in einer gewissen weise. Wenn das Ganze Jahr über nahezu ausschliesslich Eistee getrunken wird, obwohl der Zucker nicht wirklich gesund sein kann, dann kann es evtl. schon eine Sucht sein. Zudem der Kollege sehr gereizt ist, wenn er dann im Laden keinen Eistee bekommt.
    Da hilft auch keine Cola oder Ähnliches, also hat das wenig mit Unterzucker zu tun oder so.
  16. Alles schön und Gut.
    Aber Eistee, kanns noch lange nicht mit original Spar-Cola oder coca Cola aufnehmen.

    Aja. schonmal aufgefallen?!
    Zitronen eistee-Trinker trinken teils auch Pfirsich.. aber Pfirsich-Eistee-Trinker meiden Zitrone ^^

    ist bei mir in der Umgebung der Fall
  17. radioparadise

    Kostenloser Webspace von radioparadise, auf Homepage erstellen warten

    radioparadise hat kostenlosen Webspace.

    Als ich noch zur Schule ging hab ich Eistee Literweise gesoffen.
    Allerdings bin ich direkt nach der Schule zum Kaffeejunky geworden. Da dieser mir Persönlich besser schmeckt als das Süsse zeug

    Gut wenn mal kein Kaffe zur hand ist Trinke ich auch mal nen Schwarzen Tee.

    Aber an Erfrischungsgetränken Trinke ich eher ne Cola oder Fanta als Eistee. Da ich das gefühl hab das mansche Herstelle sowas wie Geschmacksverstärker mit verarbeiten.
  18. Hm, also Eistee hat bei mir keine wichtige Rolle im Leben, aber es gibt wirklich viele Leute die danach süchtig sind wie andere nach Kaffee oder Cola.

    Also ich muss sagen, dass so Eistee mich schon wie Schokolade ziemlich reizt ;D
    Aber naja, ich kann auch ohne leben.

    Dürfte ich aber trinken so viel ich wollte, dann wär das denk ich schon ne Menge :D
  19. also eig isses eher nich so mein fall...dadurch das keine kohlensäure drin is
    isses meistens total süß...nich das ich süßzeug nich mag...aberdas is echt viel zu krass...schmeckt machma wie cola die man zu lange offn gelassn hat...und die säure raus is...

    aber schön gekühlt mit eiswürfeln schmeckts schun ma gut...
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!