kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Ist es gunstiger sich ein PC selber zu Bauen?

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    djpsycho-music

    Kostenloser Webspace von djpsycho-music

    djpsycho-music hat kostenlosen Webspace.

    Hallo
    Ich habe ne Frage! Ich brauchte mal ein neuen GamerPc Ich habe kein 700€ oder 500€ so jetzt meine frage. Wie viel Spare ich wenn ich ein 500€ PC (Schon alles zusammen gebaut und so nur Software drauf und los zocken) zusammenbau und die Laufwerke und Festplatte und vlt auch das netzteil rauslase. Wie viel wurde ich Sparen? Wenn es geht auch die teile dann angeben. Also was ein guten Gamer PC ausmacht.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. wie willst du das netzteil weglassen ?
  4. Autor dieses Themas

    djpsycho-music

    Kostenloser Webspace von djpsycho-music

    djpsycho-music hat kostenlosen Webspace.

    habe davon soviele. Deswegen könnte ich das auch vlt weglassen
  5. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Spaßenshalber kannst du dir auf http://www1.hardwareversand.de/home.jsp mal den PC deiner Wünsche zusammenklicken. Dann würdest du auch real sehen was du für Einsparungen hast oder so.

    Aber für einen Gamer PC "nur" 500 Euro ausgeben währe doch nen bisschen zu wenig, es sei denn du willst nur ältere Spiele auf dem Rechner laufen lassen. Schon allein Mainboard, be gute Grafikkarte und nen guter Prozessor würden den preis auf 700 Euro mindcestens hochtreiben.
  6. Autor dieses Themas

    djpsycho-music

    Kostenloser Webspace von djpsycho-music

    djpsycho-music hat kostenlosen Webspace.

    AMD Athlon II X2 250 Box, Sockel AM3
    ASUS Crosshair III Formula, Sockel AM3, ATX
    3GB Triple-KIT DDR3 Kingston Valueram PC1066 CL7
    HKC Case 3011GS, ATX, 420Watt
    HIS HD 5750 IceQ GDDR5 1024MB Native HDMI Display Port D-DVI

    Ist das ein guter PC? Reicht das um GTA IV Crysis und WoW und Bioshock zu spielen und noch spiel die rauskommen?
    Habe ja eigendlich keien ahnung von sowas zusammen zu bauen
    Edite:

    Ich gehe gleich ein fachman fragen. D kriege ich bestimmt gute antworten und ein pc zusammmen gestellt.

    PS ich habe keine ahnung von sowas kann es aber zusammen bauen.
    Edite 2:

    so habe ein PC gefunden

    Design Midi Tower schwarz/silber
    Netzteil 420 Watt 120 Lüfter
    MB ASRock 889 GMH/USB3
    CPU AMD AM3 X4 640+(4x3.0GHZ)
    AMD CPU Kühler
    RAM 4GB PC-1333 DDR3
    VGA 512 MB Geforce 9500GT
    Sound 5.1, lan 10/100, 1000 USB3.0 onboard
    ----------------------------------------------------------------
    ca. 340€ (Computer bei AP-Datentechnik)

    Der PC soll angeblich Gut sein, wenn es so ist empfehle ich den PC mal weiter.

    Beitrag zuletzt geändert: 24.1.2011 16:52:13 von djpsycho-music
  7. ich halte ja nichts von Komplett PCs...irgendwo muss ja an Qualität gespart werden bei den Preisen..ich kaufe mir meine Komponenten immer einzeln-dann weiß ich was ich drin hab :-)
  8. Ich hab mir meinen PC auch selbst zusammen gebaut. Und denke ich werde mir nie wieder einen fertigen kaufen^^
    Man kann echt viel sparen und ganz wichtig: weiß man was man drin hat und was man braucht.
    So kann ich mir meinen PC so anpassen wie ich ihn brauche. Zum Arbeiten, Media oder Gaming usw. und passe daran meine Komponenten an.

    Aber ich würde nicht zum komplett zusammenbau raten wenn man keine Erfahrung hat. Jeder sollte es schaffen den RAM oder die Grafikkarte einzubauen, beim Prozessor kanns aber schwierig werden und da kann ganz schnell was kaputt gehen, weil die Pins sehr empfindlich sind.

    Beitrag zuletzt geändert: 25.1.2011 22:04:43 von etrclan
  9. Ich kann mich dem ganzen nur anschließen.
    Beim selber zusammen bauen spart man einiges.
    Ich hab mir meinen Rechner mit dem PC-builder von Alternate.de zusammengestellt und hab mir dann die PC Teile einzeln gekauft und zusammengebaut.
  10. Moin,

    ich kann mich meinen Vorrednern eigentlich nur anschließen. Wenn man ein wenig Ahnung hat was den zusammen Bau angeht Bau dein System immer selbst zusammen. Nicht nur weil du meiner Meinung einiges an Geld Sparen kannst sondern auch weil du selber weißt was im dann Drin steckt und du kannst jeder Zeit die Kiste weiter ausbauen und Hardware Austausch vornehmen.
    Bei den Fertig PCs kannst oder besser gesagt darfst du nichts selber austauschen und bist immer auf meist langwierigen Support angewiesen und weißt nie was wirklich verbaut wurde.

    Bis danny
    Mudz
  11. Ich würde dir auch empfehlen einen PC selber zusammen zu bauen. Wie schon geschrieben wurde, sind bei PC-Angeboten immer irgendwelche "schlechte" Teile drinnen, die die Leisung bremsen. Irgendwo muss der Anbieter ja auch einsparen.

    Man kann sich ja einen PC bei den verschiedensten Online-Konfiguratoren (zB chiliGREEN) zusammensetzen und die Teile dann einzeln kaufen und den PC anschließend zusammenbauen. Aber wie auch schon erwähnt wurde, sind EUR 700,- so ziemlich das mindeste...
  12. Da kann ich ironju2 nur Recht geben!
    Selbst zusammen bauen ist immer billiger, aber auch nur wenn du es kannst.

    Wenn du nicht kompatible Teile käufst - weil du nicht das nötige Wissen hast,
    oder beim Einbau Fehler machst - kostet dich der Spaß am Ende mehr.

    Für einen wirklichen Gamer PC muss man eben tiefer in die Tasche greifen als für einen Büro PC ...

    MFG
  13. Autor dieses Themas

    djpsycho-music

    Kostenloser Webspace von djpsycho-music

    djpsycho-music hat kostenlosen Webspace.

    Ah Danke an alle. Ich werde mir dann mal ein PC holen. Und selber bauen. Mein bro und Cosenkt haben etwas ahnung von den teilen ich kanns es einbauen. Das habe ich ja schon 3mal oder sogemacht. Ich habe nur beding ahnung. Mein pc wird so 500-700euro kosten glaub ich mal. SO für mich ist das thema jetzt geschlossen. Weitere Vorschläge sind immer erwünscht
  14. Die Fertig-PCs sind auf das Nötigste ausgerichtet und aufeinander abgestimmt. Bei einem Upgrade mit neueren Hardware-Komponenten ist dann plötzlich das Netzteil nicht ausreichend, oder alle Slots für Ram sind belegt und man kann gleich beide Riegel nicht mehr gebrauchen.

    Allerdings ist in Fertig-PCs meist mehr verbaut, als man beim Selbstbau auf die Bestelliste setzt. Z.B. TV-Karte, Mehr Schnittstellen, 2 Laufwerke (Brenner+Player), Infrarot-Fernbedienung, Maus+Tastatur, Betriebssystem. Und lauter Krimskrams.

    Würde mich interessieren, wie die Rechnung aussehen würde, wenn man sich so ein Lidl PC in Einzelteilen einkauft.
    Spart man da immernoch?





  15. Autor dieses Themas

    djpsycho-music

    Kostenloser Webspace von djpsycho-music

    djpsycho-music hat kostenlosen Webspace.

    ich habe ja festplatte und laufwerke nit aufgeschrieben. Du kannst ja sagen das du maus tastatur etc. nicht brauchst und das die dann den Preis runterrücken. Handel ist ein spar metode oder wie das heist. Immer sagen das du nur das NÖTIGSTE brauchst und den Preis immer runter Handeln.
  16. schau mal bei dem beitrag

    http://www.lima-city.de/thread/spiele-pc-fuer-300-350

    vieleicht hilft dir das, hat mir auch sehr geholfen
  17. Also den Komplett-PC den du gefunden hast ist als Gamer-PC nicht wirklich tauglich

    Design Midi Tower schwarz/silber
    Netzteil 420 Watt 120 Lüfter
    MB ASRock 889 GMH/USB3
    CPU AMD AM3 X4 640+(4x3.0GHZ)
    AMD CPU Kühler
    RAM 4GB PC-1333 DDR3
    VGA 512 MB Geforce 9500GT
    Sound 5.1, lan 10/100, 1000 USB3.0 onboard


    CPU: AMD AM3 X4 ... ja welcher ? athlon II oder phenomII? fürs zocken sollte es schon ein Phenom sein
    Mainboard von ASRock sagt mir jetzt nichts kann man aber eigentlich nicht viel verkehrt machen, da sollte man einfach gucken das man alle Anschlüsse drauf hat die man braucht.
    4gb Ram 1333 völlig ok
    Grafikkarte mit 512MB geht gar nich für spiele sollten es schon 1024MB sein.

    Suchst du noch einen oder hast du schon einen? Ich würde auch immer raten einen selber zu bauen. Man kommt auch einfach günstiger weg.
  18. selber bauen ist viel einfacher als man denkt, nur Mut.
    Bischen Fingerspitzengefühl.
    Falsches zusammenstecken entfällt heute eigentlich fast gänzlich, Hardwaredefekt durch inkompatible Komponenten zueinander auch.
    Wegen der Erdung und evtl. Handschweiß im Sommer ziehe ich mir immer OP-Latexhandschuhe über, aber aufpassen, die können reißen wenn man an einem scharfen teil vorbei kommt.

    Es gibt viele Videos youtube
  19. Man kann sicher nicht pauschal behaupten, dass sich PC-selber-bauen immer lohnt.
    Am meisten spart man, nach wie vor, indem man die Preise verschiedenster Anbieter vergleicht und daraus das günstigste Angebot im Bezug auf Preis/Leistung auswählt.
  20. kommt drauf an....
    musste gugen
    1. mit welchem pc vergleichen
    2. gleiche oder bessere teile
    3. zu sammenbau kosten dazu rechnen ich würdes von einem PC-Fachmann machen lassen
    :)
    also dan :wow: mal
    und viel spass noch beim :spammer:
  21. Für einen 500€ PC rechnet sich der Eigenbau vermutlich nicht weil die Hersteller sehr viel günstiger einkaufen können als man es privat kann.

    Der Vorteil des Eigenbaus ist ein anderer, man kennt sein System und kann, entsprechende Kenntnisse vorrausgesetzt, das System feiner an das persönliche Anforderungsprofil anpassen als das ein Hersteller ohne Individualkonfigurator jemals könnte, und auch bei Konfiguratoren sind längst nicht alle Produkte eines Lieferanten, Händlers, Herstellers auswählbar weil das in der späteren Produktion mitunter Probleme macht, alle diese Grenzen hat man als Eigenbauer nicht.

    Ich sage Eigenbau PC's machen nur bei besonderen Anforderungen oder Preisen >800€ Sinn.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!