kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Boykott bei Funpic/Ohost

lima-cityForumDie eigene HomepageInternet Allgemein

  1. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Soweit ich das gesehen hab fußt das bei funpic nicht alles auf einen 13-Jährigen, der seinen Spinat nicht tag/bekommen">bekommen hat.

    Zb hab ich als Mod (edit - hier bei lima) in der Regel kein Problem einen Knight zu erreichen (außer Nachts halb vier, das stimmt, da muß die Administrative unbedingt dringenst zeitnah sofort was tun) und fühle mich bei Zweideutigkeiten usw usf auch nicht im Regen stehen gelassen.

    Beitrag zuletzt geändert: 10.1.2010 17:25:59 von sonok
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Nun selber weiß ich nicht was genau dran ist. Aber den Admins hier bei Lima selber würde ich auch keinen Vorwurf machen wenn die 4 Uhr Nachts nicht erreichbar sind weil die da schlafen oder in ihrem Betrieb wo sie Hauptamtlich arbeiten eine Nachtschicht schieben müssen. Anders hingegen währe es, wenn die Admins über die Vermietung von Webspace an dich sonok und mich ihr Geld verdienen würden.

    Freilich gehört die Erreichbarkeit der Administrative einfach zum Service aber hier bei Lima muß man bedenken, daß der Großteil der Moderatoren und Administratoren hier Ehrenamtlich arbeiten und nichts dafür verdienen. Sie tun es Freiwillig.
  4. sonok schrieb:
    Soweit ich das gesehen hab fußt das bei funpic nicht alles auf einen 13-Jährigen, der seinen Spinat nicht bekommen hat.

    Zb hab ich als Mod (edit - hier bei lima) in der Regel kein Problem einen Knight zu erreichen (außer Nachts halb vier, das stimmt, da muß die Administrative unbedingt dringenst zeitnah sofort was tun) und fühle mich bei Zweideutigkeiten usw usf auch nicht im Regen stehen gelassen.
    Was ich mit dem 13-Jährigen meinte ist, dass die Aktion ohne Sinn und verstand formuliert und ausgeführt ist. Es steht dort Wörtlich geschrieben, dass die Administration von Funpic ihre Pflichten vernachlässigt - was falsch ist. Sie stehen in keiner Pflicht. Des weiteren wirkt ein Boikott der Lösung dieses Problems langfristig eher entgegen, als dass es das Problem auch nur ansatzweise löst. Letztendlich profitieren davon jene Leute, die sich so einem Schwachsinn nicht anschließen. Denn die haben plötzlich wesentlich mehr Performance zur verfügung und der Support kann schneller reagieren, da nicht mehr so viele Anfragen kommen. Letzendlich löst ein Boikott das Problem, allerdings auf kosten derer, die daran Teilnehmen und beispielsweise auf kosten von Lima-City, denn die Plagen sich nun mit den Leuten rum. Bei sowas mitzumachen ist nun echt pubertär.

    Dass lange Wartezeiten weder hier noch bei Funpic "Gang und Gebe" sind, wollte ich damit auch nicht ausdrücken. Es kommt halt vor. Und ob ich einen Knight erreiche oder dieser mir bei einem Problem helfen kann, sind zwei verschiedene Dinge. Ich für meinen Teil hatte schon ein mal, dass hier keine Antwort kam. Ich hatte ebenfalls schonmal, dass die Lösung eines Problems einige Tage in Anspruch genommen hat. Das ist auch ganz natürlich, bei dem Umfang und der Tatsache, dass dieser Service kostenlos ist. Ich pauschalisiere das nicht und rufe nicht gleich zum Boikott auf und Hetze gegen die Administration. Es ist nunmal so, dass sowas vorkommt. Sofort mit Boikott, Bombendrohung oder Anwälten zu drohen ist schon irgendwie 13-Jährig.

    Ich für meinen Teil hatte auch nie Probleme mit dem Support bei Funpic. Es kamen immer Antworten, welche mir kompetent bei der Lösung meiner Probleme geholfen haben. Auch hier wurde mir meistens recht gut geholfen. Ich bin hier bei Lima allerdings nicht wegen des Supports - da sehe ich keine Defizite bei Funpic. Lima-City hat halt andere Vorzüge.
  5. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    @nerdinator

    Ich denke Sonok hat die Antwortzeiten der Knights auf ein Ticket oder ähnliche Anfragen gemeint. Es würde sich sicherlich nicht schlecht machen, wenn man ein Ticket schreibt und ne kurze Info kommt daß am Problem gearbeitet wird und wann das ungefähr behoben sein wird. Als kurze Rückmeldung meinte ich, auch wenn das nicht gleich geschieht. So sieht der User, daß jemand für ihn und sein problem da ist und daß daran gearbeitet wird, auch wenn es länger dauern sollte.
  6. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    nerdinator schrieb:
    [Es steht dort Wörtlich geschrieben, dass die Administration von Funpic ihre Pflichten vernachlässigt - was falsch ist. Sie stehen in keiner Pflicht. Des weiteren wirkt ein Boikott der Lösung dieses Problems langfristig eher entgegen, als dass es das Problem auch nur ansatzweise löst.


    Ich bin ja nicht bei funpic, hab aber mal den einen thread da durchgelesen, und das schien so, als ob da die Moderatoren keine Antwort bekommen, und das ist schon ein zustand. Die Admins haben schon gewisse Pflichten ihren Schäfchen gegenüber bzw kann man nicht plötzlich aufhören, ordentliche Kommunikation zu betreiben.


    @ kalina - nein, ich meine nicht das, was Du da reininterpretierst, sondern jenes, was ich geschrieben habe.
  7. sonok schrieb:


    Ich bin ja nicht bei funpic, hab aber mal den einen thread da durchgelesen, und das schien so, als ob da die Moderatoren keine Antwort bekommen, und das ist schon ein zustand. Die Admins haben schon gewisse Pflichten ihren Schäfchen gegenüber bzw kann man nicht plötzlich aufhören, ordentliche Kommunikation zu betreiben.






    Ja das ist wirklich ein ganz schönen Stück. Wenn die Moderatoren schon keine Infos mehr erhalten, wie sollen dann noch die User welche bekommen, Ganz erlich, das musste auf Kurz oder Lang zu einem Boykott kommen bei Funpic.
  8. j********s

    So, ich habe mich extra mal hier angemeldet, um mit einigen Fehleinschätzungen aufzuräumen. Aber erstmal, um nerdinator entgegenzukommen, habe ich das Wort "Pflichten" in "Aufgaben" auf der Boykott-Seite umgewandelt. Gefiel mir auch nie so recht. Zufrieden?
    Das ist aber schon das ganze Verständis, welches ich Dir, nerdinator, entgegenbringen kann.
    Deine Posts zeugen beim besten Willen weder von großer Kenntnis des Grundes des Boykotts noch davon, dass Du weißt, mit welchen Wörtern Du um Dich schmeißt. Von übler Nachrede kann man sprechen, wenn jemand einem anderen mit falschen Aussagen zusetzen will. Bei dem "Streik" geht es aber um Fakten. Und diese sind nicht, dass mal ein Admin nicht um 4 Uhr nachts erreichbar ist, sondern dass die Admins seit ca. einem halben Jahr so gut wie nichts von sich hören lassen. Nicht einmal die Moderatoren bekommen mehr Kontakt zu ihnen. Ich glaube kaum, dass man unsere Aktion daher als überzogen und vor allem als kurzfristig und unüberlegt bezeichnen kann.
    Außerdem ist hier scheinbar nicht bei allen angekommen, dass es sich bei den "streikenden" Usern nicht um solche handelt, deren Webspace nicht erreichbar ist, sondern um die, die den Support im Forum in den letzten Monaten aufrecht erhalten haben. Den Support, der hier teilweise als schnell und kompetent gelobt wurde. Nur wird das auf die Dauer weder möglich sein noch Spaß machen - schließlich ist es freiweillig - wenn man keine Informationen der Administration zu den allerdings großen Problemen bekommt und stattdessen nur von unzufriedenen User zugemault wird. Natürlich ist nicht ganz Funpic am Boden, aber einige Server - und dadurch auch bestimmte Usergruppen - sind seit Monaten fastz durchgehend betroffen. Andere Probleme schränken sogar alle ein.
    Da darf man doch sehrwohl nach den Admins fragen, auch wenn diese natürlich rechtlich zu nichts verpflichtet sind, wie schon richtig festgestellt wurde. Und ich finde, die Frage ist insbesondere seitens der Personen berechtigt, die seit Jahren als User oder Moderatoren freiwillig den Support schmeißen. Allein aus Anerkennung ihrer Leistung. Derzeit werden wir aber einfach hängen gelassen. Und deswegen haben wir keine Lust mehr, was wir eben auch deutlich machen wollen. Stillschweigend davonziehen wäre eine andere Möglichkeit. Aber erstens hat da ebenfalls niemand etwas davon und zweitens wollen wir ja eigentlich garnicht weg, sondern nur, dass die Lage wieder besser wird. Was bleibt uns also sonst noch, wenn eine Kommunikation mit den Admins nicht zustande kommt? Einfach so weitermachen? Sicher nicht!
  9. nerdinator schrieb:...dass die Administration von Funpic ihre Pflichten vernachlässigt - was falsch ist. Sie stehen in keiner Pflicht.

    Die supportenden User und die Moderatoren von Funpic/Ohost können den Usern keinen Support mehr geben, da sie von den Admins komplett allein gelassen werden. Es findet absolut keinerlei Informationsfluss statt. DAS ist das Problem.
    Auch diejengien User, die über 'gewisse Kanäle' die Admins erreichen konnten und so in Notfällen immer informiert waren, stehen im Regen.
    Es ist dieses Alleinlassen der Supporter und Mods durch die Besitzer von Funpic, die die Aktion zur Folge hat.

    Des weiteren wirkt ein Boikott der Lösung dieses Problems langfristig eher entgegen, ...der Support kann schneller reagieren...

    Eben nicht. Der Support, der durch Moderatoren und supportende User geschieht, kann gar nichts tun, da er von den Besitzern nicht mehr informiert wird. Nicht die Besitzer supporten, es sind User, die supporten. Und dies können sie (wir) nicht, wenn sie (wir) keine Informationen und keinerlei Reaktionen von den Besitzern erhalten.

    Ich für meinen Teil hatte schon ein mal, dass hier keine Antwort kam.
    Wir haben in der Regel bei funpic/ohost binnen einem Tag antworten und meist auch die Probleme lösen können.
    Ich glaube, du verwechselst da etwas, beziehungsweise dir ist nicht ganz klar, WER da streikt.
    Auf LC übertragen wäre das ein Streik der "Knights".

    Ich für meinen Teil hatte auch nie Probleme mit dem Support bei Funpic. Es kamen immer Antworten, welche mir kompetent bei der Lösung meiner Probleme geholfen haben.

    Danke, wir haben uns bemüht. Aber genau das können die (wir) Supporter seit einigen Wochen uhd Monaten dort nicht mehr gewährleisten.

    edit: hat sich mit dem Beitrag von johannesms überschnitten.


    Beitrag zuletzt geändert: 10.1.2010 19:15:40 von brights
  10. Okay, ein Missverständnis meinerseits. Dass es sich dabei um den Support handelt, welcher streikt, wurde nicht klar dargestellt.

    Dennoch halte ich einen Boikott für überflüssig. Wenn es der Administration bisher egal war, ob die Seite läuft, wird das auch in zukunft der Fall sein. Des weiteren ist das dann kein "Boikott", sondern viel mehr ein "Streik".

    Ich lasse mir allerdings nicht vorwerfen, meine Worte falsch gewählt zu haben. Wenn dort eine - eingestandener Maßen - falsche Äusserung über die Pflichten der Administration steht, ist das durchaus eine Falschaussage und somit üble Nachrede.

    Ich für meinen Teil habe heute (19:18) eine Email an die Verantwortlichen geschrieben (webmaster@funpic.de) und bin mal gespannt, ob man dort auch nur beim Support heraus kommt, ob es keine Antwort gibt, oder ob sich wider erwarten doch jemand zu einer Stellungnahme meldet.

    Wie schon gesagt, hatte ich allerdings bei weitem nicht so viele Server-Ausfälle bei Funpic, wie ich hier verzeichnen durfte.
  11. j********s

    Dennoch halte ich einen Boikott für überflüssig. Wenn es der Administration bisher egal war, ob die Seite läuft, wird das auch in zukunft der Fall sein.
    Wie ich schon sagte: Einfach weiter machen können wir sicherlich nicht. Ohne Informationen ist es ja auch garnicht möglich. Und wenn es der Administration weiter egal ist, werden viele von uns wohl ihre Konsequenz daraus ziehen und Funpic ganz den Rücken kehren.

    Dass es sich dabei um den Support handelt, welcher streikt, wurde nicht klar dargestellt.
    Was verstehst Du dann unter "supportende User" oder "User des Supportforums"?

    Des weiteren ist das dann kein "Boikott", sondern viel mehr ein "Streik".
    Da wir kein vertragliches Verhältnis über unsere Tätigkeit haben, ist es sehrwohl ein Boykott und kein Streik.

    Ich für meinen Teil habe heute (19:18) eine Email an die Verantwortlichen geschrieben
    Wenn Du uns nicht glaubst, bitte. Wieso sollte wir da Blödsinn erzählen? Von den Admins hört man derzeit definitiv nichts.

    Wie schon gesagt, hatte ich allerdings bei weitem nicht so viele Server-Ausfälle bei Funpic
    Wie ich ebenfalls schon erwähnte: Es sind ja nicht alle Server betroffen. Aber hast Du beispielsweise schonmal versucht, über Deinen Webspace eine Mail zu verschicken? Das wird Dir, wenn, seit Monaten schon nicht mehr gelungen sein. Uns wurde Anfang November gesagt, dass es innerhalb eines Tages gefixt werde. Das aktuelle Datum sollte Dir bekannt sein.

    Wenn dort eine - eingestandener Maßen - falsche Äusserung über die Pflichten...
    Erstens war der Text von einer einzelnen Person und somit nicht die Aussage aller und zweitens habe ich da nichts eingestanden, sondern nur eine eventuell eindeutigere Formulierung gewählt. Schließlich kann eine Pflicht auch im moralischen Sinne gesehen werden. Und warum die Admins diese doch haben sollten, sollte Dir, nachdem Du jetzt weißt, wer da boykottiert, denke ich klar sein.
  12. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    johannesms schrieb:
    Einfach so weitermachen? Sicher nicht!

    Ich kann die Einstellung und den Standpunkt von johannesms völlig nachvollziehen. Wenn ich mich selbst da reinversetzen würde, dass bei Serverausfällen oder sonstigen Vorkommnissen niemand aus der Administravie erreichbar wäre, würde ich auch sauer sein. Nachvollziehen kann ich das vor allem aus oben genannten Gründen, da Moderatoren und Knights (so die Bezeichnungen hier bei uns auf Lima) das alles freiwillig und in ihrer Freizeit machen (wobei ich davon ausgehe, dass das bei Funpic und OHost, bis auf die Postenbezeichnung natürlich :wink:, nicht anders ist).

    Ist es schon absehbar, wann der Streik enden wird?
  13. schrotti12

    Moderator Kostenloser Webspace von schrotti12

    schrotti12 hat kostenlosen Webspace.

    Darf ich vieleicht an dieser Stelle mal eine komplett andere Frage in den Raum stellen:
    Warum diskutieren wir hier über Funpic?!

    Ich meine, wenn die ihre User vernachlässigen wollen, ist das für die Admins schön, für die User schlecht, fürs Image sicher nicht sonderlich zuträglich aber mir hauptsächlich ziemlich egal, was mich zwangsläufig zur Frage führt, was uns das angeht? Ich meine, ich war auch schon bei mehreren Hostern (ebyte, funpic, ...) und dass ich nun hier Mod bin hat nunmal damit zu tun, dass mich Lima-City überzeugt hat... Ich denke mal, dass es da nicht nur mir so geht und dass es natürlich jedem frei gestellt ist, sich auszusuchen, welchen Free-Hoster er verwenden will bzw. über welchen Free-Hoster er sich aufregen und natürlich welchen Free-Hoster er nicht mehr besuchen will!
  14. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    nerdinator schrieb:
    Okay, ein Missverständnis meinerseits. Dass es sich dabei um den Support handelt, welcher streikt, wurde nicht klar dargestellt.

    Naja, "Mißverständnis" ist gut gesagt, genau genommen hast Du Dich nicht ausreichend informiert. Ich hab ja auch nur zum Spaß mal in einen Thread geguckt und die im Eingangspost verlinkte/zitierte Seite gelesen, mir war dann der Sachverhalt, den Johannes beschrieben hat, dann schon klar.

    Wie schon gesagt, hatte ich allerdings bei weitem nicht so viele Server-Ausfälle bei Funpic, wie ich hier verzeichnen durfte.

    Und eigentlich sollte Dir inzwischen klar sein, daß das nichts mit dem Thema zu tun hat.

    @schrotti12 - Man kann ja trotzdem auch hier ein wenig drüber reden, denk ich :smokin:
  15. schrotti12

    Moderator Kostenloser Webspace von schrotti12

    schrotti12 hat kostenlosen Webspace.

    Klar kann man, aber wenn ich mir ansehe, was heute alles als Verleumdung, Rufschädigung und was weiß ich nicht noch alles vor Gericht gezogen wird, dann bin ich lieber mal gepflegt vorsichtig :-) Ich meine, Google merkt sich alles...
    Aber gut, ist ja nicht meine Sache.
  16. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    schrotti12 schrieb: Darf ich vieleicht an dieser Stelle mal eine komplett andere Frage in den Raum stellen:
    Warum diskutieren wir hier über Funpic?!

    Ich meine, wenn die ihre User vernachlässigen wollen, ist das für die Admins schön, für die User schlecht, fürs Image sicher nicht sonderlich zuträglich aber mir hauptsächlich ziemlich egal, was mich zwangsläufig zur Frage führt, was uns das angeht? Ich meine, ich war auch schon bei mehreren Hostern (ebyte, funpic, ...) und dass ich nun hier Mod bin hat nunmal damit zu tun, dass mich Lima-City überzeugt hat... Ich denke mal, dass es da nicht nur mir so geht und dass es natürlich jedem frei gestellt ist, sich auszusuchen, welchen Free-Hoster er verwenden will bzw. über welchen Free-Hoster er sich aufregen und natürlich welchen Free-Hoster er nicht mehr besuchen will!


    Nun ich denke es geht uns wohl in der Hinsicht etwas an, weil etliche verprellte User von Funpic sich hier bei Lima angemeldet haben. So wie ich gelesen habe waren das wohl jetzt mehrere Hundert in den letzten Tagen. Immerhin geht es ja in dem sinne auch ein bisschen um die Zukunft von Lima.
  17. War ja klar,
    was da abging, ich habs nichteinmal hinbekommen mein Forum zu installieren, weil sofort der Server abkackte^^

    Nach einigen Wochen Frust, bin ich dann hiergelandet, und werd es auch auf jeden Fall bleiben, da die Upgrade Möglichkeiten hier viel besser sind =D

    Und hier konnt ich auch endlich mein Forum instalieren^^
  18. Seit Tagen lese ich nur noch "No suitables Notes ..."
    Da viele Leute die ich kenne ihre Homepages bei funpic oder ohost hosten, ist das natürlich zum k***** ...
    Ich habe leider, obwohl man heute wohl eher "zum Glück" sagen kann, einen sehr häufig von Fehlern betroffenen Server erwischt, wurde also früh gewarnt. Seitdem habe ich enige kostenlose Anbieter ausprobiert und bin schließlich bei zweien geblieben, die eine gute Performance, akzeptable Regeln (was ist erlaubt, was nicht; Übertragung der Rechte zur freien Nutzung der Inhalte; ...) und einen guten Funktionsumfang haben.
    Bei LC bin ich, muss ich sagen, aber auch erst richtig hängen geblieben, nachdem es die FTP-Flat gab xD Und mittlerweile finde ich das Guldenverdienen gar nicht mal so schlecht ;)

    Und so wie es aussieht, werde ich wohl für eine Weile hier bleiben =)
  19. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    kalinawalsjakoff schrieb:
    weil etliche verprellte User von Funpic sich hier bei Lima angemeldet haben. So wie ich gelesen habe waren das wohl jetzt mehrere Hundert in den letzten Tagen.

    Das stimmt so nicht ganz. Beim Talk beim Internet-Radio fishmixx so nach Mitternacht heute hat lordoflima bemerkt, dass wohl Google etwas in deren Suchmaschine geändert hat, und jetzt Lima-City wesentlich besser dargestellt wird als in der Zeit davor. Davon soll der Ansturm tatsächlich kommen.
  20. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    @Burgi

    Ich habe leider kein fishmixx gehört letzte Nacht.......
  21. Bin auch von Funpic hierhergekommen, meine ganzen Daten waren komplett weg...
    Hab zwei Wochen auf den Support gewartet, dann nen neuen Account bei Ohost erstellt, hat aber auch nur knapp ne Woche Funktioniert... xD
    Ich hoffe (glaube) dass das hier nicht passiert ^^ Lima-city ist bisher wirklich das Beste Angebot, was ich gefunden habe, was kostenlose Hoster angeht. =)

    Beitrag zuletzt geändert: 10.1.2010 21:23:45 von easynetpage
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!