kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Neuer E-Mail Dienst

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    theglobe schrieb:
    Warum käme es nicht seriös an, wenn Lima City involviert wäre? Ein toller Partner mit vollem Support, sehr vorzeigbar.


    Also laut Profil bist Du seit 29 Tagen dabei. Drum zur kurzen Aufklärung:
    Klar, wenn man den Chef als Partner bekommen könnte wäre das sicher spitze und so.

    Allerdings muß man auch sehen, ob der potenzielle Partner auch Partner werden will. Vorsichtig ausgedrückt könnte es sein, daß man sich dreimal überlegt, ob man der Partner von Bruchpilot werden möchte, soweit man ihn hier so auf Lima mitbekommen hat. Denn ehrlich gesagt irgendwie wäre man in der Partnerschaft mit Bruchi der einzige seriöse und dann könnte man überlegen, ob man seine Seriosität tatsächlich so investiert, sozusagen.

    Hätte der Chef Interesse an einem Maildienst - also ich glaube, er könnte / würde sich in den Reihen der Limanutzer nach anderen Partnern umsehen .. aber das ist natürlich auch meine subjektive Meinung :)

    :wave:

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    sonok schrieb:
    Also laut Profil bist Du seit 29 Tagen dabei. Drum zur kurzen Aufklärung:
    Klar, wenn man den Chef als Partner bekommen könnte wäre das sicher spitze und so.

    Allerdings muß man auch sehen, ob der potenzielle Partner auch Partner werden will. Vorsichtig ausgedrückt könnte es sein, daß man sich dreimal überlegt, ob man der Partner von Bruchpilot werden möchte, soweit man ihn hier so auf Lima mitbekommen hat. Denn ehrlich gesagt irgendwie wäre man in der Partnerschaft mit Bruchi der einzige seriöse und dann könnte man überlegen, ob man seine Seriosität tatsächlich so investiert, sozusagen.

    Hehe mehr sarkasmus war nicht drin oder? ich bin nicht seit 29 tagen dabei (>vorallem würde ich gerne mal wissen wo ich seit 29 tagen dabei bin?)

    Wie dem auch sei, wer gerne meine dienste (die auch noch kostenlos sind) in anspruch nehmen will, kann/darf gerne dies tun. Ein risiko besteht (Aus datenschutzgründen oder kosten) nicht.

    Und wie hast du mich mitbekommen?
  4. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    theglobe schrieb:
    Warum Postfächer so gigantisch sein müssen, verstehe ich noch nicht. Ich habe selbst solche Mailhallen, und ich bin auch eMailjunkie, doch käme ich mit 50 MB-Postfächern komfortabel aus.

    Vermutlich verstehst du es falsch. Es geht ja nicht nur ums Mails senden also text sondern auch Bilder etc. Diese sind heutzutage dank 4k etc ohne Probleme 20MB groß. In dein 50MB Postfach kannst du somit 2,5 Bilder versenden dann ist dieser voll und du kannst keine Weiteren Anhänge erhalten.
    Wenn man jetzt die Emails auf einem Gerät per PoP3 Abruft werden diese inkl anhänge von dem Mailserver entfernt u der Speicher somit wieder freigegeben. Da heutzutage aber jeder zwei, drei oder mehr Geräte hat wo man die Email nutzen will greift man die Daten per IMAP ab, diese bleiben auf dem Server und werden nur abgerufen. Somit reichen 50MB hinten vorne und in der mitte nicht.10GB hingegen sind selbst für heutige Verhältnisse reichlich bemessen (Google bietet 15GB).
    Was ich denke was du mit den 50MB meinst ist die maximale Dateimenge die pro Email gesendet werden kann, dass ist aber ein etwas anderer Schuh.

    Hätte der Chef Interesse an einem Maildienst - also ich glaube, er könnte / würde sich in den Reihen der Limanutzer nach anderen Partnern umsehen .. aber das ist natürlich auch meine subjektive Meinung :)

    Ich würde eher meinen er würde es lieber alleine machen und jedem Lima-City Nutzer wie die sub name.lima-city.de etc auch so eine mail geben. Das wäre irgendwie zwar nicht notwendig aber auch wieder cool.

    @bruchi es ging glaube ich um @theglobe

    Beitrag zuletzt geändert: 10.8.2017 0:22:50 von horstexplorer
  5. @horst

    Ich komme tatsächlich mit 50 MB aus; mehr wird nie verbraucht von meinen 10 GB Mailspace. Ich mag meine Mails nicht auf dem entfernten Server lagern, zu lange hatte ich zu unzuverlässige, langsame Verbindungen auf dem Land bei mir.

    Ich verwende trotz eines halben Dutzends Geräten mit Mailzugriff weiter POP3. Mein Arbeitsrechner liest alle Mails ein und löscht sie dann vom Server. Ist der Arbeitsrechner nicht in Betrieb, ich also unterwegs oder in der Freizeit, dann lesen Netbook, Tablet, Smartphone etc. die Mails ebenfalls via POP3 ein, löschen diese aber nicht vom Server - das darf nur einer, der Arbeitsrechner. Ich bin zufrieden und habe meine Mails auch offline.

    Auch wenn (oder weil) ich mit einer übertrieben hochpixeligen DSLR fotografiere, verkleinere ich Bilder vor dem Mailen. Ich möchte keine Fototapeten versenden, sondern handliche Bilder für den Bildschirm. Sollten richtig große Sachen nötig sein, sind sie auf dem Server, und ich versende nur den Link.

    Klar, wer ausschließlich via Webmail an die Mails geht, der braucht viel Platz, ebenso die IMAP-Nutzer. Hatte die kurz vergessen.
  6. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    theglobe schrieb:
    @horst

    Ich komme tatsächlich mit 50 MB aus; mehr wird nie verbraucht von meinen 10 GB Mailspace. Ich mag meine Mails nicht auf dem entfernten Server lagern, zu lange hatte ich zu unzuverlässige, langsame Verbindungen auf dem Land bei mir.

    Ich verwende trotz eines halben Dutzends Geräten mit Mailzugriff weiter POP3. Mein Arbeitsrechner liest alle Mails ein und löscht sie dann vom Server. Ist der Arbeitsrechner nicht in Betrieb, ich also unterwegs oder in der Freizeit, dann lesen Netbook, Tablet, Smartphone etc. die Mails ebenfalls via POP3 ein, löschen diese aber nicht vom Server - das darf nur einer, der Arbeitsrechner. Ich bin zufrieden und habe meine Mails auch offline.

    Auch wenn (oder weil) ich mit einer übertrieben hochpixeligen DSLR fotografiere, verkleinere ich Bilder vor dem Mailen. Ich möchte keine Fototapeten versenden, sondern handliche Bilder für den Bildschirm. Sollten richtig große Sachen nötig sein, sind sie auf dem Server, und ich versende nur den Link.

    Klar, wer ausschließlich via Webmail an die Mails geht, der braucht viel Platz, ebenso die IMAP-Nutzer. Hatte die kurz vergessen.


    viele nutzer wollen ja viel speicher platz haben. Aber vielleicht sollte ich jedes konto auf 50 MB Setzen und wenn mehr benötigt wird, dass die nutzer selbstständig diesen speicher erweitern können oder mir eine anfrage senden und der speicher wird erweitert. Es ist natürlich auch umweltbewusster wenn man wenige computer ressourcen beansprucht.

    ich könnte mir auch vorstellen, dass ich alle mails im 30 tage rhythmus löschen lasse und darauf hinweise die wichtigen mails auszudrucken. so könnte jeder mit wenig speicher auskommen.
  7. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    Ich würde ein derartiges Angebot eventuell nutzen, wenn es nicht gerade ein Projekt von bruchpilotnr1 wäre, zumindest fand ich deine bisherigen Projekte nicht so recht überzeugend.

    Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du den Freespace für einen Maildienst ge- oder missbrauchen willst, solange der Lord es toleriert. Allerdings geht so ein Projekt schnell über den Gedanken von fair use und Webseite hinaus. Ich hoffe Du klärst das im Vorfeld ab.
  8. sonok schrieb:
    theglobe schrieb:
    Warum käme es nicht seriös an, wenn Lima City involviert wäre? Ein toller Partner mit vollem Support, sehr vorzeigbar.


    Also laut Profil bist Du seit 29 Tagen dabei. Drum zur kurzen Aufklärung:
    Klar, wenn man den Chef als Partner bekommen könnte wäre das sicher spitze und so.
    ...

    Das stimmt, ich habe Lima City gerade erst entdeckt und mir spontan das Premiumpaket und eine Domain gebucht. Ich bin auch noch bei DF "untergebracht" (seit deren Gründung 1999), und bin ziemlich zufrieden mit deren Angebot. Doch inzwischen gehören sie leider zu den Giganten, und richtig wohl fühle ich mich eher hier.
  9. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    tempel-des-offler schrieb:
    Ich würde ein derartiges Angebot eventuell nutzen, wenn es nicht gerade ein Projekt von bruchpilotnr1 wäre, zumindest fand ich deine bisherigen Projekte nicht so recht überzeugend.


    mir ist es eigentlich egal wie du meine projekte findest. Mir müssen sie gefallen und wenn es nicht auf dich zutrifft, dann ist es halt so. Wie schon erwähnt, keiner muss meine Projekte lieben, nutzen oder gar fördern.


    Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du den Freespace für einen Maildienst ge- oder missbrauchen willst, solange der Lord es toleriert. Allerdings geht so ein Projekt schnell über den Gedanken von fair use und Webseite hinaus. Ich hoffe Du klärst das im Vorfeld ab.


    Also wirklich absprechen muss man es nicht. Phillip wird sich sicherlich eventuell telefonisch oder eher per mail bei mir melden. Wenn er sagt, dass die server dieses nicht stemmen können, dann sollte man mir eine frist genemigen von 1 - 2 wochen und ich werde in der zeit den dienst auf einen anderen hoster umziehen lassen.
  10. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    bruchpilotnr1 schrieb:
    viele nutzer wollen ja viel speicher platz haben. Aber vielleicht sollte ich jedes konto auf 50 MB Setzen und wenn mehr benötigt wird, dass die nutzer selbstständig diesen speicher erweitern können oder mir eine anfrage senden und der speicher wird erweitert. Es ist natürlich auch umweltbewusster wenn man wenige computer ressourcen beansprucht.

    ich könnte mir auch vorstellen, dass ich alle mails im 30 tage rhythmus löschen lasse und darauf hinweise die wichtigen mails auszudrucken. so könnte jeder mit wenig speicher auskommen.


    Das macht keinen wirklichen Sinn. 50 MB ist für die meisten Nutzer (nicht alle wie ich gelernt habe) nicht ausreichend. Dass man es evtl einschränkt auf 2 bis 10GB ist eher verständlich, allerdings bitte schön mit automatischer Erweiterung. Obwohl wieso dann nicht gleich alles man braucht ja nur eh das was man braucht.... Die Hardware ist so oder so an, wenn mehrere HDDs verwendet werden lassen diese sich hinzuschalten bei Bedarf. Wird hier aber bei dem Webspace eher nicht der Fall sein. Wenn ich immer wen anschreiben müssten wenn mein Postfach voll ist, dass macht man bei Google etc auch nicht.
    Das du Emails von anderen Nutzern nach 30 Tagen löschen willst halte ich für sehr fragwürdig, selbst wenn es legal sein sollte. Wer würde den Dienst dann benutzen um ihn z.Bsp mehr oder weniger geschäftlich zu nutzen oder wenn man doch etwas länger Rechnungen dort speichern will? Niemand. "Oh tut mir Leid, die Email mit dem Auftrag wurde gelöscht, somit konnte ich leider nicht liefern"
    dann sollte man mir eine frist genemigen von 1 - 2 wochen und ich werde in

    Wenn man einen guten Tag hat evtl, aber sehr unwarscheinlich. "Wenn ich mit deinen Servern für dich unangemessene Handlungen ausführe, dann sollst du doch bitte so freundlich sein und 1-2 Wochen warten bis ich weg bin." Ungefähr so klingt das wenn ich es etwas übertrieben ausdrücke. Wenn man so lange braucht um das umzuziehen kann man es eigentlich auch gleich richtig machen. VServer zu bedienen ist nicht schwieriger als andere Desktop Variationen zu nutzen.
    // Edit wenn man aber wirklich um die VServer rum kommen will, sollte man erst bei Lord nachfragen und dann erst anfangen. Das sorgt dafür das es viel weniger Probleme gibt und es kostet nix.

    Beitrag zuletzt geändert: 10.8.2017 15:39:34 von horstexplorer
  11. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Seltsam würde es mir auch anmuten, wenn ich den Dienst von Dir nutze und meine Mailadresse abc@blabla.de ist, ich aber im Mailprogramm mail.lima-city.de eintragen soll für eingehende und ausgehende Mails. Das wirkt wirklich sehr seriös. Und damit wird ja letztendlich lima-city zum eigentlichen Dienstleister, oder? Also ich weiß nicht ob das so hinhauen wird ..

    Und was ist dann eigentlich, wenn Dein Mailangebot für Spammails etc verwendet wird .. landet dann nicht der Server so auf irgendwelchen Spamlisten? Hab da keine Ahnung .. aber wäre schon scheiße, wenn alle hier krachen gehen mit einer Domain + Mail nur weil Du irgendwelchen Murks machst
  12. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    sonok schrieb:
    Seltsam würde es mir auch anmuten, wenn ich den Dienst von Dir nutze und meine Mailadresse abc@blabla.de ist, ich aber im Mailprogramm mail.lima-city.de eintragen soll für eingehende und ausgehende Mails. Das wirkt wirklich sehr seriös. Und damit wird ja letztendlich lima-city zum eigentlichen Dienstleister, oder? Also ich weiß nicht ob das so hinhauen wird ..

    Und was ist dann eigentlich, wenn Dein Mailangebot für Spammails etc verwendet wird .. landet dann nicht der Server so auf irgendwelchen Spamlisten? Hab da keine Ahnung .. aber wäre schon scheiße, wenn alle hier krachen gehen mit einer Domain + Mail nur weil Du irgendwelchen Murks machst

    Ich vermute wenn das dann wirklich alles über Lima-City läuft, dass dann auch der Spamfilter drin ist der für Mails von Domains sowieso genutzt wird, wenn einer existiert was ich nicht weiß aber vermute.
  13. sonok schrieb:
    Seltsam würde es mir auch anmuten, wenn ich den Dienst von Dir nutze und meine Mailadresse abc@blabla.de ist, ich aber im Mailprogramm mail.lima-city.de eintragen soll für eingehende und ausgehende Mails. Das wirkt wirklich sehr seriös.

    Ich finde es nicht unseriös, wenn eine solche Dienstleistungspartnerschaft offen kommuniziert wird. Meine Kunden sind bei DF untergebracht. Und ich kommuniziere das offen, ich will keine White-Label-Nebelkerze. Stört sich auch keiner dran. Ich würde auch offen sagen, dass Google Analytics laufen, auch wenn das dann keine eigenen Analytics wären (nutze aber Piwik). Gute Partner sind keine Schande. (Bruchpilot verwendet allerdings mail.lima-city.de nicht, wie weiter vorne steht.)

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du den Freespace für einen Maildienst ge- oder missbrauchen willst, solange der Lord es toleriert. Allerdings geht so ein Projekt schnell über den Gedanken von fair use und Webseite hinaus. Ich hoffe Du klärst das im Vorfeld ab.

    Also wirklich absprechen muss man es nicht. Phillip wird sich sicherlich eventuell telefonisch oder eher per mail bei mir melden. Wenn er sagt, dass die server dieses nicht stemmen können, dann sollte man mir eine frist genemigen von 1 - 2 wochen und ich werde in der zeit den dienst auf einen anderen hoster umziehen lassen.

    Ich würde es auf jeden Fall vorher absprechen, weil es schon eine Sache außerhalb der gewohnten Nutzung ist. Ein Ticket genügt! Eine Frage der Fairness.
  14. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    theglobe schrieb:
    sonok schrieb:
    Seltsam würde es mir auch anmuten, wenn ich den Dienst von Dir nutze und meine Mailadresse abc@blabla.de ist, ich aber im Mailprogramm mail.lima-city.de eintragen soll für eingehende und ausgehende Mails. Das wirkt wirklich sehr seriös.

    Ich finde es nicht unseriös, wenn eine solche Dienstleistungspartnerschaft offen kommuniziert wird. Meine Kunden sind bei DF untergebracht. Und ich kommuniziere das offen, ich will keine White-Label-Nebelkerze. Stört sich auch keiner dran. Ich würde auch offen sagen, dass Google Analytics laufen, auch wenn das dann keine eigenen Analytics wären (nutze aber Piwik). Gute Partner sind keine Schande. (Bruchpilot verwendet allerdings mail.lima-city.de nicht, wie weiter vorne steht.)

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du den Freespace für einen Maildienst ge- oder missbrauchen willst, solange der Lord es toleriert. Allerdings geht so ein Projekt schnell über den Gedanken von fair use und Webseite hinaus. Ich hoffe Du klärst das im Vorfeld ab.

    Also wirklich absprechen muss man es nicht. Phillip wird sich sicherlich eventuell telefonisch oder eher per mail bei mir melden. Wenn er sagt, dass die server dieses nicht stemmen können, dann sollte man mir eine frist genemigen von 1 - 2 wochen und ich werde in der zeit den dienst auf einen anderen hoster umziehen lassen.

    Ich würde es auf jeden Fall vorher absprechen, weil es schon eine Sache außerhalb der gewohnten Nutzung ist. Ein Ticket genügt! Eine Frage der Fairness.

    Gerade zu faul rauszulöschen wozu ich was sage :biggrin:
    mail.lima-city.de ist der Mailserver worüber die ganzen Emails von den Domains laufen. z.bsp 123@domain.tld nutzt als Mailserver nicht domain.tld sondern mail.lima-city.de.

    Das bei einem Mail Anbieter so etwas nicht ganz seriös ist ist irgendwie klar. Ich könnte meine Mail ja auch gleich bei Lima und nicht bei irgendeinem Drittanbieter haben oder gleich Google nutzen. Zu einer Dienstleistungspartnerschaft gehören immer zwei Seiten * text von jemandem vor mir hier einfügen* . Ob man das als Lord oder Nutzer will ist fragwürdig.

    Beitrag zuletzt geändert: 10.8.2017 16:04:47 von horstexplorer
  15. Also wenn ich das richtig verstanden habe:

    - Ich könnte die E-Mails nicht mit gängigen Programmen lesen sondern müsste über ein Webmail-Interface gehen
    - Sobald der Service zu viel Leistung zieht ist er nicht mehr erreichbar (so läuft das nämlich, du wirst nicht erst nett gebeten sondern dir wird der Saft abgedreht)
    - Du hast kein Finanzierungsmodel (Nein, Spenden sind keins)
    - Du glaubst wirklich, dass keiner deine Software nutzen kann um die Mails zu lesen

    Hört sich für mich nach einem "NEIN" an.
  16. cbhp

    Co-Admin Kostenloser Webspace von cbhp

    cbhp hat kostenlosen Webspace.

    Das Agieren als Reseller erfordert einen separaten Vertrag mit der TrafficPlex GmbH.
  17. tchab schrieb:
    Also wenn ich das richtig verstanden habe:

    - Ich könnte die E-Mails nicht mit gängigen Programmen lesen sondern müsste über ein Webmail-Interface gehen

    So habe ich es auch verstanden. Viele meiner Freunde nutzen bei web.de oder GMX, Hotmail, whatever, ausschließlich das Webmail-Interface. Für Gelegenheitsmailer eine gute Sache, da sie überall, auch auf den Rechnern von Freunden, dieselbe einfache Möglichkeit bekommen, in die Mails zu schauen.

    tchab schrieb:
    - Du hast kein Finanzierungsmodel (Nein, Spenden sind keins)
    ...
    Hört sich für mich nach einem "NEIN" an.

    Wenn Spenden kein Finanzierungsmodel sind, dann gäbe es keine spendenfinanzierte Unternehmungen mehr. Sowas wie Wikipedia zum Beispiel.

    Bruchpilot hat, wie ich dem Thread entnehme, einen Plan B: Einfach doch Werbung auf dem Webinterface flimmern zu lassen. Das wäre für mich ein Nein.

    cbhp schrieb:
    Das Agieren als Reseller erfordert einen separaten Vertrag mit der TrafficPlex GmbH.

    Was beeinhaltet er im Unterschied zum herkömmlichen Vertrag?

    Beitrag zuletzt geändert: 10.8.2017 16:38:08 von theglobe
  18. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    theglobe schrieb:

    cbhp schrieb:
    Das Agieren als Reseller erfordert einen separaten Vertrag mit der TrafficPlex GmbH.

    Was beeinhaltet er im Unterschied zum herkömmlichen Vertrag?

    ??? @bruchi hat keinen. Er darf nicht das Angebot von lima weiterverkaufen sondern muss sich da selber kümmern.
  19. horstexplorer schrieb:
    cbhp schrieb:
    Das Agieren als Reseller erfordert einen separaten Vertrag mit der TrafficPlex GmbH.

    ??? @bruchi hat keinen. Er darf nicht das Angebot von lima weiterverkaufen sondern muss sich da selber kümmern.

    Laut AGB schließen alle einen Vertrag mit TrafficPlex ab.
  20. theglobe schrieb:

    Laut AGB schließen alle einen Vertrag mit TrafficPlex ab.


    Richtig! Aber ein Maildienst einzurichten übersteigt die "normale Nutzung" des Lima Angebots die nach AGB zulässig wäre. Demnach müßten entsprechende Modalitäten in einem Resellervertrag zwischen TraffiPlex und dem der den Dienst anbieten will ausgehandelt werden.
  21. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    tchab schrieb:
    Also wenn ich das richtig verstanden habe:

    - Ich könnte die E-Mails nicht mit gängigen Programmen lesen sondern müsste über ein Webmail-Interface gehen
    - Sobald der Service zu viel Leistung zieht ist er nicht mehr erreichbar (so läuft das nämlich, du wirst nicht erst nett gebeten sondern dir wird der Saft abgedreht)
    - Du hast kein Finanzierungsmodel (Nein, Spenden sind keins)
    - Du glaubst wirklich, dass keiner deine Software nutzen kann um die Mails zu lesen

    Hört sich für mich nach einem "NEIN" an.


    Also was das angeht, doch du kannst mit seperaten Programmen auf deine Emails zugreifen. Aber um dies genauer beantworten zu können muss ich es erst hier auf herz und nieren testen. Dann kann ich dir genau beschreiben, was geht und was nicht.

    Das mitlesen von E-mails ist nicht möglich, wie ich es auch schon erwähnt habe. Das mitlesen oder sonstige aktionen sind illegal und können mich unter umständen ins Gefängnis bringen. Und Gefängnis ist das letzte was ich brauche. An deiner stelle würde ich mir lieber gedanken machen wenn du bei gmail angemeldet bist und dort deine emails schreibst und empfängst. Da Google ein US Unternehmen ist können geheimdienste immer auf deine mails zugreifen. bei mir ist das nicht der fall, es sei den Lima-City wäre in den usa gehostet oder hätte dort einen Sitz.

    wenn der Service zuviel leistung beansprucht, dann werde ich auf jeden fall wechseln müssen, aufs premiumpaket wechseln um zu testen ob es funktioniert oder mir einen Server mieten, denn ich selbst würde es auch hassen, wenn meine website langsam ist oder der server nicht reagiert.

    Das mit der finanzierung wäre vielleicht zu überdenken. Jedoch möchte ich nicht, dass an diesem Projekt in die Privatsphäre des Nutzers eingegriffen wird. Weder durch google adsense oder sonstige. Wie gesagt, wenn ich werbung einbauen möchte, werde ich erst sämtliche Nutzer via Email fragen ob sie dies wünschen oder nicht.

    cbhp schrieb:
    Das Agieren als Reseller erfordert einen separaten Vertrag mit der TrafficPlex GmbH.


    Mhh ok wenn es so ist, ich werde mal sehen wie sich das entwickelt. Ich werde mir die sorftware genauer ansehen und hier testen. Wenn es funktioniert, wäre ich gern bereit mit der TrafficPlex GmbH eine Parterschaft einzugehen. Da hätte ich nichts gegen. Es wäre dann nur noch die frage ob es überhaupt bewilligt werden würde von Phillipp.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!