kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Profil von bladehunter

Was, Ich ??? hostet seine gratis Homepage bei lima-city. Jetzt anmelden und Webspace kostenlos bekommen!

Über bladehunter

Offline bladehunter

Rang:
BenutzerBenutzerBenutzerBenutzerBenutzerBenutzer Prinz
Verdiente Gulden:
33900, 6.09 pro Tag, 4. Platz
Bewertungen:
21 verschiedene Benutzer haben 56 positive Bewertungen für Beiträge dieses Benutzers abgegeben.
Angemeldet seit:
10:08, 23.7.2004 (5562 Tage)
Letzter Login:
13:03, 23.7.2019 (84 Tage)
Zuletzt online:
14:17, 23.7.2019 (84 Tage)
Profilaufrufe:
24092
Eröffnete Themen:
173
Geschriebene Beiträge:
6983
Gratis Webspace:
werbefrei
Kostenlose Homepage:
http://bladehunter.lima-city.de

Persönliche Angaben

Kostenloser Webspace von bladehunter

Name:
Was, Ich ???
Geschlecht:
männlich
Raucher:
nein
Größe:
4294967295 cm
Haarfarbe:
Sowas gibt es doch nur bei Second Life... Bäh...
Augenfarbe:
Sowas gibt es doch nur bei Second Life... Bäh...
Beruf:
Erforscher von Wesen, die aus dem RL in unsere Welt kommen
Hobbys:
siehe Sinn des Lebens
Motto:
http://www.ccc.de/hackerethics?language=de
Über mich:
Über mir ist nichts!
Jabber:
bladehunter@jabber.lima-city.de

Freunde

bladehunter hat keine Freunde

Gruppen

Galerie

Seiten:
  1. Ich hab da so meine Vorlage für :p
  2. und schon wieder berühmt!
  3. ein berühmter Schuppi! :prost::prost:
  4. wuhuu, Berühmt!
  5. Genau weiß ich es selber noch nicht, da ich in einer Anleitung zur Java Programmierung gesehen habe, dass ich das Installieren sollte.
    Also ist das bestimmt ein Editor der Speziell auf Java ausgelegt ist.
  6. 14:36, 3.10.2011

    b******r

    Link angepasst :wink:
  7. 14:27, 3.10.2011

    b******r

    Mist, ist wieder aufgefallen :lol:
  8. Das Problem beim Umstieg von einfachen Sprachen auf andere ist eigentlich deren Einfachheit.
    Ich war es von Javascript her gewohnt, dass Arrays automatisch wachsen und dass ich in eine Variable alles reinstecken kann. Und es gab auch keine Zeiger oder sonstiges.
    Wenn man mit dieser denkweise probiert C zu programmieren, dann ist man aber ziemlich aufgeschmissen. Alles was in Javascript kein Problem war funktioniert nämlich plötzlich nicht mehr und wenn man sich nicht von der denkweise lösen kann dann bekommt man in C nichts auf die Reihe. Andersherum funktioniert das aber relativ problemlos. Wenn man sauber C programmieren kann, dann bekommt man auch funktionierenden Javascript-Code hin.
    Letztenendes musste ich Assembler lernen um C zu verstehen. Denn dann ist das was in C passiert alles ziemlich einfach und klar.
    Was die Semikola angeht ist C++ aber auch nicht besser hinter class kann man es ja auch vergessen;-) Und ob man das mit dem 'auto' jetzt so toll findet ist geschmackssache. Letztlich geht es wohl in die Richtung von 'Variant' in VB XD Da gab es das schon vor über 10 Jahren.
    Und bei Haskell denke ich eigentlich, dass das durchaus auch ein Anfänger hinbekommen kann. Allerdings hat er dann das Problem von funktional auf prozedural bzw oop umzudenken wenn er auf andere Sprachen wechseln will. Und das ist dann auch wieder ziemlich schmerzlich.
  9. Aus eigener Erfahrung kann ich das bestätigen, was krisi12345 im Thread gesagt hat. Nämlich dass der Umstieg von einer Skriptsprache zu einer early/strong-typed Sprache ziemlich schmerzlich ist. Ich glaube, dass der umgekehrte Weg einfacher ist.
    Was C betrifft, so denke ich, dass die Sprache sehr einfach ist, da sie im wesentlichen prozedural ist, nur wenige abstrakte Konzepte enthält und sehr klar strukturiert ist.
    Die eigentliche Herausforderung für einen Anfänger ist ja zu lernen, wie ein Programmierer zu denken und alles Grundlegende lernt man auch mit C.
    Es gibt eigentlich nur zwei Punkte, die für einen Anfänger evtl. schwerer sind als bei anderen Sprachen. Das sind einerseits Zeiger die gerne mal als kompliziert aufgefasst werden und andererseits der Umgang mit Strukturen. Aber um gut mit Strukturen umzugehen hilft halt nur Erfahrung.
    Wenn man sich allerdings durch C durchgekämpft hat dann sind Sprachen wie PHP, Javascript und was noch alles C-ähnliche Syntax hat fast geschenkt. Und wenn man das mit den Strukturen wirklich gut verinnerlicht und verstanden hat, dann kann man OOP ziemlich leicht verstehen und kann schnell in Sprachen wie C++/Java/C# einsteigen. Von daher denke ich, dass es eine der lohnendsten Sprachen ist.
  10. Hallo Bladehunter,

    ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen einzigen Computer- oder Programmier-Kurs/Lehrgang/Vorlesung gehabt.
    Ich habe mir eigentlich alles selber beigebracht.
    Angefangen habe ich mit HTML/CSS/Javascript dann ging es zu VB/SQL was ich dann gleich mehr oder weniger über Jahre parallel zum Studium 'beruflich' gemacht habe, zwischenzeitlich kam dann Assembler (x86) PHP, (Objective) Pascal, C/C++, ein bisschen Java, Bash-Scripting und jetzt noch .Net und AVR dazu. Das ist jetzt die kurze Zusammenfassung der letzten 13 Jahre. Einige Sachen habe ich auch schon wieder mehr oder weniger verlernt (z.B. Pascal / Javascript), da ich sie so gut wie nie mache.

    Und es gab ja auch Zeiten da mussten die Leute mit Lochkarten oder Assembler anfangen und die habe das damals auch gelernt ;-) Von daher empfinde ich C durchaus als zumutbar.
  11. Ich habe mal ein PHP-Tutorial in die Finger bekommen von denen. Und mein Eindruck war, dass dort kein vernünftiges PHP gelehrt wurde. Aber das war nur ein Video-Tutorial von vielen. Ob die anderen Tutorials auch so grottig sind, kann ich nicht sagen :wink:


    Ich kann dir verraten das zumindest deren \LaTeX Tutorial auch extrem mieß ist.
  12. ... na und? Dafür bin ich Nummer 23!!!111vt
    :D
  13. Schmerzlichen Glühstrumpf zu den 30000
  14. Ja, eher ein Grund zu trauern! :biggrin:

    Du hast ja auch nicht mehr viele Tag bis zur 2700 übrig. ;-)
  15. Oh, ein berühmter Klingenjäger :cookie:

    Was macht die Jagd nach den Klingen so, bist du erfolgreich?
  16. 19:20, 7.9.2011

    c************y

    11,5 Gulden pro Tag!!! und das 2600 Tage durchhalten!!!!! Super Leistung!:prost::king::wow::angel::thumb:
  17. Den Link hatte ich hier schon knapp 10 mal. Ich suche keine Dummen kommentare, sondern hilfe :O
  18. Welches Programm ist das denn?
    Hat das vielleicht eine Schnittstelle?
  19. Der Sinn der Seite ist auch, dass man auf der Seite bleibt. ;-)
    Warum möchtest du zu YouTube?
  20. Habe ich vorhin bereits extra editiert. Ich bin doch kein Amateur! Neue Technologien ("Cloud") bringen neue Herausforderungen. Zum Beispiel sieht man in Unternehmen oft, dass Daten ausgelagert werden, ohne zu hinterfragen, ob das laut Datenschutz eigentlich korrekt ist. Aber welcher Admin wird heute noch dafür bezahlt, sich damit auseinander zu setzen? Schön gleich die Verantwortung mit an externe Unternehmen auslagern... Da spart man ja nicht nur technische Ressourcen, sondern auch Personal. Und wenn etwas mal nicht funktionieren sollte, kann man die Verantwortung einfach durchreichen... Und genauso mache ich das mit Dropbox quasi auch. Ich habe meine Daten überall und habe weder Installations- noch Wartungsaufwand. Wer hat heute denn noch Zeit...
Seiten:

Login zum Webhosting ohne Werbung!