kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Profil von erasmuz

Korgi, Konqui, Konqi hostet seine gratis Homepage bei lima-city. Jetzt anmelden und Webspace kostenlos bekommen!

Über erasmuz

Offline erasmuz

Rang:
BenutzerBenutzerBenutzerBenutzerBenutzer Drachentöter
Verdiente Gulden:
14703, 3.28 pro Tag, Rangliste
Bewertungen:
Ein Benutzer hat eine positive Bewertung für Beiträge dieses Benutzers abgegeben.
Angemeldet seit:
17:50, 11.6.2007 (4479 Tage)
Letzter Login:
16:16, 8.1.2012 (2807 Tage)
Zuletzt online:
16:16, 8.1.2012 (2807 Tage)
Profilaufrufe:
11155
Eröffnete Themen:
77
Geschriebene Beiträge:
3473
Gratis Webspace:
werbefrei
Kostenlose Homepage:
http://erasmuz.lima-city.de

Persönliche Angaben

Kostenloser Webspace von erasmuz

Name:
Korgi, Konqui, Konqi
Größe:
4294967295 cm
Haarfarbe:
Grün
Augenfarbe:
Grün
Beruf:
Zzt. Drache, dann arbeitslos ^^
Hobbys:
Abwaschen, ist doch klar?
Und Moritz's Profil vermissen :-(
Motto:
Formel: \colorbox[RGB]{157, 192, 42}{\huge\boldsymbol{\textsc{Toll!}}}
Messenger:
Skype
Jabber:
erasmuz@jabber.lima-city.de

Gruppen

Galerie

Seiten:
  1. :thumb:
  2. :prost: oder :cookie: ? :biggrin:
  3. dabei hatte der letzte eh 25 Stunden :biggrin:
  4. VIP für 15 Minuten
  5. Berühmt! :wave:
  6. Ich hatte aber Cocktails! :-D
  7. Ich habe übrigens bereits vor mehreren Tagen eine Kondensatorplatine zwischen Anodenkabel und dem Pin, an dem der Funke übergesprungen ist, gehängt. Parallel dazu habe ich zwei vorne abisolierte Drähte mit einem geringen Abstand zueinander angebracht, um eine Funkenstrecke zu bilden. Das hat aber nicht funktioniert. Morgen werde ich mich mal wieder daran setzten und schauen, woran es lag, aber heute Abend mache ich nichts mehr mit HV, zu gefährlich, weil ich müde bin.
  8. Andere Verbesserungsmöglichkeiten, die eine höhere Ausgangsspannung bewirken könnten, fallen mir grad nicht ein.
  9. Hast du Ideen, weswegen ich nur 4kV bekomme? Kann es sein, dass der fettere Zeilentrafo eine kleinere Wicklung aus fetterem Draht hat und deswegen auch an mehr Spannung angeschlossen werden will, um seine maximal Leistung zu erreichen? Mein Akkuladegerät für die Autobatterie hat zwar nur 12V, aber ich würde auch an 2 gleiche Autobatterien kommen, die ihr Leben lang in Reihe geschaltet waren und würde somit mehr als 24V, also das vierfache an Leistung bekommen? Ich müsste halt schnell nachlesen, ob die Transistoren das mitmachen, aber ich denke, das geht.
  10. Ja, früher war alles besser :wink:

    Übrigens nette Bildung des th :biggrin:

    Könntest du schreiben, dass es nach dem Rücktauschen wieder funktioniert, sonst denkt noch jemand, ich hätte das so lange an gehabt, bis die Transistoren durch wären. Für den Fall habe ich übrigens nicht nur 2, sondern 4 von denen gekauft :wink:. Die anderen beiden kamen aber noch nicht zum Einsatz :lol:
  11. Du als Mod kannst das immer, bei mir als normaler User ist nach ein paar Tagen das Spiel aus :wink:. Der Button wird dann nicht mehr gezeigt. Das ist so, damit man den Verlauf der Diskussion nicht nachträglich verfälschen kann.
  12. Oh, da steht noch garnicht drin, was das Ergebnis meines Vorschlags war. Das Ergebnis hatte ich aber schon wenige Minuten, nachdem ich den Beitrag abgeschickt habe. Ich habe vergessen, hinein zu editieren, dass es nicht funktioniert hat. Danach gab es überhaupt keinen Funkenübersprung mehr. Erst wieder, als ich die Änderung rückgängig gemacht habe. Jetzt ist es aber zu spät, das hinein zu editieren, da es ja diese zeitliche Begrenzung gibt. Könntest du das bitte für mich tun?
  13. Womit es bis jetzt funktioniert, und an was es noch fehlt steht hier.
  14. Der Zeilentrafo funktioniert! :king:
  15. Naja, diese Holz (es ist Pressspan) ist durch den vielen Leim der wahrscheinlich drin ist doch recht steif, zumal mit 19 mm.
    Eine Problemstelle bei der Fräse ist eher das Umkehrspiel der Gewindestangen. Auch ich war deshalb von Ergebnis erstaunt. ^^

    Hm...Also ich nehme auch immer das billigste Lot das ich bekommen kann. Ich hab halt eine einigermaßen feine Lötkolbenspitze und mit der geht das ganz gut. Ich glaub das liegt weniger am Kolben als an der Spitze...

    Übrigens: Was hast du so für Projekte gemacht? Elektronik, Technik, usw? Bist du zufällig auch bei Roboternetz?
  16. Das mit der Genauigkeit kann ich nicht wirklich sagen, weil ich das kaum messen kann.
    Schau mal auf meine Seite, ich hab sie aktualisiert und Du findest jetzt auch den ersten Versuch eine Leiterplatte zu fräsen dort!

    Zu den Leiterbahndurchführungen: Bei geätzten Platinen hatte ich mit denen noch nie Probleme, obwohl ich sie (und auch der Autorouter) häufig eingesetzt habe.
    Wie meinst Du das mit der Isolierung? Elektrisch ist es ja trotzdem locker ausreichend isoliert. Oder meinst Du, dass die durchgeführte leiterbahn dann beim Löten stört?
  17. Also bei den Fräsern die ich bei mir im Baumarkt bekomme ist 0,8mm das dünnste. Auch so einen Kegelfräser habe ich mit dem kann ich etwa 0,6-0,7mm fräsen (genau kann ich das net messen), aber das is zu wenig, wenn ich dann mal Leiterbahnen zwischen Pins durchführen will...
    Übrigens: Um die Abnutzung der Fräser durch das Epoxyd mach ich mir derweil noch keine Sorgen: Die brechen mir dauernd ab, wenn ich das Fräsprogramm starte aber vergessen habe den Proxxon einzuschalten...
  18. Danke für dein Lob! Wenn ich solche Projekte sehe bekomme ich aber immer Minderwertigkeitskomplexe...:frown:

    Leiterplatten bin ich grade dran, momentan fehlt mir aber ein geeigneter Fräser. Ich bräuchte einen mit ca. 0,4-0,5mm und 3mm Schaft. Aber das is net so leicht zu finden.
  19. Jup,
    Du auch? Auf deiner Site is ja leider nix zu sehen...
  20. :prost:
Seiten:

Login zum Webhosting ohne Werbung!