kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Profil von schrotti12

Andreas Gottardi hostet seine gratis Homepage bei lima-city. Jetzt anmelden und Webspace kostenlos bekommen!

Über schrotti12

Offline schrotti12

Rang:
Moderator Scharfrichter (Moderator)
Verdiente Gulden:
16063, 2.89 pro Tag, 19. Platz
Bewertungen:
10 verschiedene Benutzer haben 13 positive Bewertungen für Beiträge dieses Benutzers abgegeben.
Angemeldet seit:
18:15, 2.6.2004 (5560 Tage)
Letzter Login:
12:49, 29.7.2019 (25 Tage)
Zuletzt online:
9:23, 31.7.2019 (23 Tage)
Profilaufrufe:
14786
Eröffnete Themen:
318
Geschriebene Beiträge:
3200
Gratis Webspace:
werbefrei
Kostenlose Homepage:
http://schrotti12.lima-city.de

Persönliche Angaben

Kostenloser Webspace von schrotti12

Name:
Andreas Gottardi
Geschlecht:
männlich
Wohnort:
06700 Lorüns (A)
Beziehung:
Single
Raucher:
nein
Größe:
197 cm
Geburtstag:
10.08.1985 (34)
Haarfarbe:
braun
Augenfarbe:
braun
Beruf:
Software and Information Engineering
Hobbys:
C/C++, Java, PHP, UML, Linux, Server aufsetzten
Motto:
Ich krieg das hin.
Messenger:
AIM Skype
Windows Live Messenger (MSN):
schrotti12@hotmail.com
Jabber:
schrotti12@jabber.lima-city.de

Gruppen

Galerie

Seiten:
  1. Schade...^^
    Du könntest ja ein anderes machen, damit man auswählen kann :D
  2. KUCKUCK!
  3. 20:27, 18.12.2008

    f*************e

    Me too :king:
  4. Ich will wieder ein design von dir!
  5. Er könnte mit seinem Geld viel besser helfen, was will er mit dem ganzen Geld, sein Leben wird nicht reichen um es auszugeben!
    Ja er kann was dafür! Das bedarf keiner Diskusion!
  6. Ich muss mal sehen, ob ich den Stackoverflow-Thread wiederfinde, wo Informatiker|Programmierer aufzählen konnten, welche ihrer beruflichen "Habits" sie ins "RL" übernommen haben (oder gerne hätten). :)
  7. Da sieht man mal wieder, welch' praxisferne Wissenschaft diese Informatik ist!
    :biggrin:

    Vor meinem Haus steht 'ne Birke -- mit Wurzel unten und Ästen/Zweigen/Blättern größtenteils nach oben. Gehört die jetzt zur Klasse der B-Trees, weil ihr Name doch mit "B" anfängt? ;-)
  8. http://www.lima-city.de/boards/thread/81481#718340
    Paradoxerweise wachsen Bäume in der Informatik von oben nach unten. Sprich: Oben ist die Wurzel und unten sind die Äste bzw. Blätter. Klingt komisch, iss aber so.

    :biggrin:
  9. Dein Spruch: "Ich meine, wenn man schon Drogen nimmt, sollte man es vieleicht nicht öffentlich zur schau stellen... Das iss ja wie ein zweimin?tiger LSD-Trip..."

    Ich lag vor lachen echt heulend am Boden xDDD Geiler Spruch xDDD
  10. @moritz: Keine Sorge, schrotti war so nett und hat mir das n mal kurz ausgeliehen :smile:
  11. 15:48, 22.9.2008

    m**********r


    Die Anwendung der deutschen Sprache, sowohl in geschriebener als auch in gesprochener Form, sollte keine zu bewundernde Fähigkeit, sonder Standard sein.

    Fällt dir was auf? ;)
  12. 22:21, 6.8.2008

    m**********r

    http://upload.schrotti12.at/schrotti12_usb.jpg
    Klasse Foto!
  13. ... äußerst individuelles Gästebuch hier ... ;-)

  14. Wir wärs, wenn wir die Diskussion bzgl. Individuallität bei Zeiten in ein Forum verlegen?

    Gerne, machst du das Eröffnungspost?
    Ich poste dann meine Antwort hinterher.

  15. Das heißt, dass unsere Gesellschaft nur deswegen funktioniert weil sich alle selbst verwirklichen wollen. Wenns bei uns so funktionieren würde, wie in ost-asiatischen Ländern, würde man es auch so machen. Da jeder Mensch nach mehr strebt, funktioniert unsere Gesellschaft... Wenn jeder nur seinen Zweck erfüllen würde und darüber hinaus ein Niemand wäre, wie würde es bei uns aussehen?

    Ungefähr das wollte ich damit sagen...

    Ich würde statt \"Idividualität\" eher \"Egoismus\" sagen. Individualität hat zwar auch etwas mit Selbst-Verwirklichung zu tun, aber dies muss nicht zwangsläufig marktwirtschaftlich sein. Ein Egoist hingegen sorgt sich mehr um sein eigenes (weltliches) Wohl.
    Im Zusammenhang mit diesem Zitat muss man sich auch fragen, wer/was jetzt der Erfinder war. War es die Gesellschaft selber? Das politische System? Die Evolution?
    Und eine weitere Frage die man sich in diesem Kontext stellen muss: Ist dies per se schlecht? Sind die entstandenen Ungerechtigkeiten vielleicht anderen Umständen/Parametern zuzuschreiben?

    Meiner Meinung nach fehlt es unserer westlichen Gesellschaft sogar an Individualität. Der Großteil der Menschen folgt einem Schema, dass wenige, andere Menschen vorgeben. Es werden generelle Richtlinien für Aussehen und Verhalten/Benehmen vorgegeben, die meiner Meinung nach absolut unsinnig sind. Trotzdem werden diese Dinge von vielen Menschen nicht einmal angezweifelt.
    Viele Menschen sehen sich als unwichtig an. Sie schwimmen mit dem Strom und leisten keine Versuche, die Entwicklung ihrer Umgebung zu beeinflussen. Und das ist schade.

    Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen, dass dein Spruch mit \"Individualität\" sich nicht mit der Definition von \"Individualität\" verträgt. Zumindest, wenn man sich auf Wikipedia beruft:

    Der Begriff Individualität (lat.: Ungeteiltheit) bezeichnet im weitesten Sinne die Tatsache, dass ein Mensch oder Gegenstand einzeln ist und sich von anderen Menschen bzw. Gegenständen unterscheidet.

    Um dich zu zitieren:


    Das heißt, dass unsere Gesellschaft nur deswegen funktioniert weil sich alle selbst verwirklichen wollen.

    Wenn Alle sich selbst verwirklichen wollen, dann ist das schließlich kein individuelles Verhalten mehr.

  16. Indivitualität ist eine Erfindung, um eine
    Gesellschaft am Laufen zu halten.

    Den Spruch musst du mir erklären.
  17. Schreib mal wieder was in deinen Blog :smile:
  18. Ich sammle für vernachlässigte Kommentarfunktionen in Gästebüchern. Möchten sie etwas spenden?
  19. root!? Ich dacht, das schreibt man so: rot! :wink:
  20. Er ist root, der darf das!
Seiten:

Login zum Webhosting ohne Werbung!