kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: Domain richtig weiterleiten

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich möchte eine Subdomain, weiterleiten lassen auf eine andere Domain. Wie mache ich das am Besten?

    Meine Aktuellen Einstellungen sind Folgende:
    Screenshot

    Allerdings funktioniert das nicht richtig. Jemand eine Idee, wie das am Besten geht? Ich möchte, dass diese Domain 1:1 weiterleitet. Also wenn zum Beispiel jemand "download.computergott.eu/123.zip" aufruft, soll diese auf "computergott.bplaced.net/123.zip" weitergeleitet werden.

    Danke schon mal für eure Hilfe!
  • in: Android PPTP Client

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    kennt jemand einen externen PPTP (nicht oVPN) Client für Android?

    Den Androidinternen kann ich nicht nutzen, da dieser einen sicheren Sperrbildschirm verlangt.

    Danke!
  • in: Windows Server webinterface

    geschrieben von computergottshomepage

    Stimmt, da gibt es was
    http://www.webmin.com/windows.html

    werde mir das morgen mal anschauen. Danke!
  • in: Windows Server webinterface

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich habe bei mir aktuell einen Server mit Windows 7 (soll aber bald einem Windows Server weichen) stehen, auf welchem im gerne ein Webinterface installieren würde.

    Von den Funktionen her reicht das Allgemeine (CPU- und RAM Auslastung). Funktionen wie den Server neu zu starten oder herunterzufahren wären ganz nette Zugaben. (Dass auf Windows kein Webmin möglich ist (also von den Funktionen her) weiß ich selber).

    Gibt es da etwas? Und nein, ich möchte hier nicht darüber diskutieren, dass Linux/Ubuntu/Debian auf einem Server mehr effizient wäre. Ich habe meine Gründe, warum auf dem Server Windows laufen muss.

    Grüße und noch eine schöne Woche! :)
  • in: Fragen und Anregungen zu den V-Serverm

    geschrieben von computergottshomepage

    Direkt per VNC ansteuern kann man den Server nur per SSH. Wenn du eine grafische Benutzeroberfläche haben willst, musst du diese zuerst installieren.

    Grüße
  • in: Fragen und Anregungen zu den V-Serverm

    geschrieben von computergottshomepage

    Doch, das meine ich. Aber wenn - da sie ja durchaus gewünscht wird - die Funktion, die IP zu behalten eingefügt wird, ändert sie sich ja nicht, außer du wartest die X Minuten ab, dass dir die IP nicht mehr gehört.
  • in: Fragen und Anregungen zu den V-Serverm

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn ich ehrlich bin würde ich einen solchen Hinweis herzlich begrüßen. Zum einen für die ganzen Ausprobier-Kiddys und zum anderen, weil es immer noch Leute gibt, die glauben, dass ein Server erst dann von außen erreichbar ist, wenn man es ihm sagt.

    Zur Sache IP behalten:
    Ca. eine Stunde (wenn euch das zu viel ist auch eine halbe) wäre schon gut, wenn man die IP behalten könnte. Andererseits wäre auch eine Funktion ganz gut, wenn man die IP Adresse ändern könnte (D-DOS Target wäre ein Gedankenpunkt)


    Grüße!
  • in: Fragen und Anregungen zu den V-Serverm

    geschrieben von computergottshomepage

    lordoflima schrieb:
    welchen Vorteil hat die Neuinstallation eines bestehenden VPS gegenüber einem Löschen und Neuinstallieren eines VPS? Ich sehe da nur den Vorteil, dass die IP-Adresse gleich bleibt.

    Was wäre denn ein Use-Case, in dem das benötigt wird?

    Ich bin da eher ein Freund von ephemeral infrastructure... Neues VPS erstellen, ansible machen lassen, fertig.


    Wann ich das brauche? Entweder wenn man sich den Server abschießt, oder wenn man das OS wechseln will. Als Alternative wäre noch denkbar, dass wenn ich einen V-Server lösche, die IP noch - von mir aus - 5 Minuten bei mir bleibt und ich die dann bei einem neuen V-Server auswählen kann. Ich denke bei 5 Minuten wird das für euch nicht zu teuer und jeder kann seine IP behalten :biggrin:

    Grüße
  • in: Fragen und Anregungen zu den V-Serverm

    geschrieben von computergottshomepage

    Hey Phillipp,

    danke für dein Feedback. Finde ich an sich eine ganz gute Einstellung. Zu einer Sache möchte ich nur nochmal meinen Senf dazu geben und zum Schluss habe ich noch eine Frage zu den V-Servern (oder ich bin einfach zu bescheuert die Funktion zu finden :wall:)

    lordoflima schrieb:
    5. Kleinere vServer für Bastler
    Das ist explizit etwas, das ich nicht anbieten möchte. In dem Preissegment ist es aus mehreren Gründen nicht möglich, eine vernünftige Qualität zu bieten. Die Qualität der lima-Cloud werde ich keinesfalls kompromittieren. Für eine hohe Qualität haben wir einiges an Kosten und Mühen investiert. Wir kaufen nicht HP Enterprise-Hardware um dann nachher Billig-vServer für Bastler anzubieten. Das ist einfach nicht die Zielgruppe.


    Ich hoffe das Zitat habe ich nun "richtig" zusammenkopiert :wink: - Ich glaube wir reden da ein bisschen aneinander vorbei. Mit "Bastler" meine ich nicht ausschließlich die 10-jährigen, die einfach mal einen Server zum (teilweise leider echt so) vergewaltigen haben wollen. Ich meinte damit auch Leute wie mich - die keine 10 Jahre mehr sind :thefinger: - welche zum Beipsiel nur einen kleinen TS auf dem Server haben will und sonst nicht viel braucht, oder alles andere auf einen anderen Server ausgelagert haben. Und für einen einfachen TS Server braucht man keine 2GB RAM, aber jedem das Seine. :)

    So. Zum Schluss noch eine kleine Anregung, wenn es das Feature wirklich noch nicht gibt, oder - wenn es schon vorhanden ist - die Frage wo ich das finde. Kann man das System auf einem V-Server wechseln oder einfach neu installieren? Finde es halt schade, dass man sich immer einen neuen Sever holen muss - neue IP inklusive - wenn man nur sein System neu aufsetzen will, weil man was abgeschossen hat (schaut mich nicht so an, jeder macht Fehler :thumb:).


    Grüße (Hm.. Ist schon wieder so ein halber Roman)
  • in: ich suche ein kalender

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn du ein All-in-One Paket haben willst, kann ich dir den Kalender von Woltlab empfehlen.Von Woltlab gibts dann auch direkt noch ein (gutes) CMS dazu. Somit sieht deine Seite dann direkt etwas einheitlicher aus. Zwar kostet der Kalender dann auch einen kleinen Preis, allerdings gibt es auf der Webseite eine kostenlose Demo.

    Grüße!
  • in: Fragen und Anregungen zu den V-Serverm

    geschrieben von computergottshomepage

    Hey,

    nachdem Lima-City ja nun auch V-Server anbietet und ich auch schon einen kleinen Server hier getestet habe, möchte ich nun hier einmal meine kleinen Anregungen und Fragen los werden. Und ja, ich weiß, dass in dem Ticket steht, dass man seine Rückmeldungen auch gerne da schreiben kann, allerdings bietet es hier die Möglichkeit, auch zu erfahren, ob ich der Einzige bin, der so denkt, oder ob es noch anderen Leuten so geht.

    Wie wird abgerechnet
    Wenn man einen Server konfiguriert, wird einem ja ein Stundenpreis genannt. Wird der Server also nur abgerechnet, wenn er läuft? Denn ich brauche ab und an einen kleinen V-Server. Muss ich den also jedes mal wieder komplett löschen, damit ich nur die 2 oder 3 Stunden Nutzung bezahlen muss, oder reicht es, wenn ich den einfach über das Pannel herunterfahre und da einfach ausgeschaltet lasse?


    Trifficlimit einstellbar
    Generell finde ich es ja gut, dass es ein Trafficlimit gib und auch dass man den Traffic, den man mehr verbraucht zahlen muss stört mich nicht. Nur fehlt mir eine Option. Und zwar den Traffic nach verbrauch einfach abschalten zu können. Denn zumindest bei mir kam es bei meinem alten Hoster schon mal vor, dass eine Anwendung einen Loop erzeugt und dann 24/7 eine Datei runter lädt. Und wir wissen alle bei den Anbindungen in einem Server-Zentrum sind 1TB schnell mal durch. Wen das interessiert: Bei meinem damaligen Anbieter (der mittlerweile leider dicht gemacht hat) konntest du einstellen, dass wenn das Limit erreicht ist, der Zugriff auf das Internet eingestellt (nur noch SSH über die Hosting-Seite war noch möglich) und der Server heruntergefahren wurde. Somit ließen sich - zu meinem Glück - hohe Kosten vermeiden.


    Eigene Systeme
    Klar, Lima kann - und will eventuell auch gar nicht - alle verfügbaren Betriebssysteme zur Verfügung stellen. Von daher liegt es nah, dass man das so löst, wie es schon einige andere Anbieter tun. Zugegeben bei allen, die ich kenne und die das machen, kostet der Server dann keine 8€ pro Monat mehr. Und zwar geben viele Anbieter die Möglichkeit eigene ISO-Dateien (meistens beschränkt auf X GB) hochzuladen und dann zu installieren. So habe auch ich eine modifizierte Debian-Version auf meiner Platte, die ich meistens für V-Server verwende.


    Eigene Konfiguration
    Passend zu den eigenen Systemen finde ich den Vorschlag, dass man sich seine Hardware Konfiguration etwas "freier" gestalten kann. Denn nicht jeder, der zum Beispiel mehr Traffic oder RAM braucht, will oder braucht mehr CPU-Power.


    Kleiner V-Server für "Bastler"
    Als letzte Anregung habe ich den Vorschlag, einen kleinen V-Server anzubieten. Ich denke da eher an die Leute, dich sich von ihrem Taschengeld mal einen V-Server "anschauen" wollen, aber nicht vorhaben damit die Welt zu zerreißen. Daher begrüße ich meistens Angebote von einem 1-Kern und 512MB Server. Denn zumindest ich sehe das so: Der 11-jährige "Bastler", der nur mal probieren will, wie es "ist einen Server zu haben" und dort eventuell dann seine Webseite hostet braucht weder 20GB SSD-Speicherplatz, noch 2GB Arbeitsspeicher.



    So! Nun hast du es aber geschafft, meinen kleinen "Roman" durchzulesen. Bin mal gespannt auf dein Feedback und wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
  • in: Emailapp

    geschrieben von computergottshomepage

    Kannst dir ja mal "AquaMail" anschauen. Gibt eine kostenlose und eine Pro-Version von.

    Hab bei mir die Pro-Version installiert und hab mit meinen 8 eingerichteten Konten keinerlei Probleme.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=org.kman.AquaMail&hl=de
    Grüße
  • in: abzockende Computerdienste

    geschrieben von computergottshomepage

    tarsed schrieb:
    Meinst du die Dinger, wo man komplett aus dem System ausgesperrt wird, nachdem man ein angebliches Update installiert hat oder so was?

    Nein, ich mein die, die du dann anrufen sollst, diese dir dann sagen, dass du mal TeamViewer oder so ähnlich installieren sollst und die den Virus (angeblich) entfernen.
  • in: abzockende Computerdienste

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    da ich zur Zeit eine Projektarbeit über das Thema Sicherheit in der IT ausfertige und die aktuellen Ereignisse ganz gut dazu passen, suche ich nach solchen Werbebannern, die dem Nutzer vorgaukeln dass ein Virus auf dem Computer gefunden wurde und man mal ganz schnell die Nummer anrufen soll, um dort dann eine Menge Geld loszuwerden.

    Ein Teil meiner arbeit soll die Demostation und Vorführung solcher Dienste sein. Aber wie das halt so ist, wenn man solche Werbebanner haben möchte, kriegt man wieder nur Werbung für Gesichtscreme :pissed:

    Hat jemand von euch noch einen Screenshot von einem solchen Werbebanner oder sogar noch die Telefonnummer, die dahinter steht? Am liebsten wären mir 0800er Nummern. Zu Teuer soll die Arbeit ja auch nicht werden :prost:

    Und nicht dass wir uns da falsch verstehen, ich möchte keine seriösen Computernotdienste, sondern explizit solche, die nur darauf aus sind, dem Nutzer das Geld aus der Tasche zu ziehen (so von wegen, ich zeige dem Nutzer mal die Registry und behaupte alle Schlüssel sind Viren). Und ja, ich kenne mich in diesem Thema so weit aus, dass ich glaube, dass ich mich gut genug abschirmen kann, um den "Service" in einer VM mal wüten lassen zu können.


    Grüße und schon mal Danke! :wave:
  • in: Teamviewer

    geschrieben von computergottshomepage

    TeamViewer an sich mag schon sicher sein. Allerdings würde ich die Software nicht unbedingt in einem öffentlichen W-LAN (Flughafen, Bahnhof, usw) benutzen. Bei solchen Verbindungen empfiehlt sich meiner Meinung nach immer eine Verschlüsselung wie zum Beispiel eine starke VPN Verbindung.

    TeamViewer-Verbindungen laufen über komplett gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key Exchange aufgebaut und mit 256 Bit AES verschlüsselt sind. Diese Technik wird auch bei https/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Standard der Technik als vollständig sicher. (teamviewer.com)

    Das mag ja durchaus sein, aber da wo ein Schlüssel gespeichert ist (was ja auf dem Clientrechner so ist) kann er auch - theoretisch - gestohlen werden.


    Grüße
  • in: Ubuntu: NumLock - Autostart?

    geschrieben von computergottshomepage

    Du musst das Paket Numlockx nachinstallieren.

    sudo apt-get install numlockx
  • in: YouTube Livestream in Homepage einbetten

    geschrieben von computergottshomepage

    Bei Windows müsste das gehen, wenn du die portable Version von OBS Studio benutzt und diese einfach in 2 verschiedenen Ordnern kopierst. Da die portable Version (fast) keine Änderungen in der Registry vornimmt sollte das gehen. Wie das bei Linux aussieht, weiß ich nicht.

    Um einen 2. YouTube Kanal wirst du nicht drum rum kommen. Leider
  • in: YouTube Livestream in Homepage einbetten

    geschrieben von computergottshomepage

    Was meinst du mit "zweitem Webserver/Kanal"?
  • in: OBS Studio für Linux

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn du mit Linux nichts anfangen kannst, kannst du das Gleiche ausprobieren, wie ich hier auf meinem 2. Server.

    (ich weiß, dass sich das in erster Linie total schwachsinnig anhört, aber es erfüllt seinen Zweck)

    Hatte früher auf meinem Zweitrechner Windows 10 drauf, da es Windows sein MUSS. Da der Rechnet aber auch kaum Leistung hat, habe ich den Schritt gewagt und auf den Server Windows XP geklatscht (ja, ich meine das XP, für das Microsoft den Support eingestellt hat). XP frisst kaum Leistung (beträchtlich weniger als Windows 7/10) und alle meine Anwendungen laufen tadellos.

    Und wie stehts um die Sicherheit?
    Es gibt 2 Fakten.
    1. Windows XP ist aus dem Support raus
    2. Die Anwendungen werden noch weiter Unterstützt.

    Somit sollte eigentlich gelten: So lange du "nur" OBS auf dem Rechner installierst und keine Webseiten mit den drei X im Namen - auf denen es mehr Trojaner als Content gibt - aufrufst sollte das kein Problem sein. Allerdings ist ein AV-Programm Pflicht!

    Grüße!
  • in: YouTube Livestream in Homepage einbetten

    geschrieben von computergottshomepage

    Dass dein Antrag abgelehnt wurde, wundert mich (zur Zeit) nicht. Denn Google scheint seit einiger Zeit den Pfad zu verfolgen, dass man nur noch Webseiten in AdSense aufnimmt, mit denen Google gut Geld verdienen kann. Ich weiß zwar nicht, wie viele Aufrufe du genau jeden Monat hast, aber es kamen schon mal Gerüchte auf, dass Google nur noch Webseiten mit 20.000 Aufrufen oder mehr pro Monat aufnimmt.


    Was das Stream einbinden an geht, gibt es auf YouTube leider keine Möglichkeit, eine feste URL zu bekommen. Als Alternative fällt mir eigentlich nur Twitch ein. Da soll es ja Codes geben, in die du deine Channel-URL einträgst aber nur der Stream eingebunden wird.


    Grüße
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Nu gehts.. Scheint wohl ein temporärer Problem auf der PayPal Seite gewesen zu sein.
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Dazu gibt es ja eine Community. War aber am Anfang mit OBS an der genau gleichen Stelle. :)

    BTW
    Warum geht eigentlich deine Spendenseite nicht? - Kann mich nicht mit PayPal anmelden :wink:
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn du OBS Classic verwendest, musst du zuerst auf "Szene bearbeiten" klicken, bei OBS Studio einfach doppelt drauf klicken. Dann bekommst du einen roten Rahmen um das Kamerabild angezeigt. Auf diesem Sind dann 4 Punkte an den Ecken. Diese einfach mit gedrückter Maustaste ziehen. So kannst du das Bild groß ziehen.
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Wie meinst du größer? Die Auflösung oder dass du Links/Rechts/Unten/Oben die schwarzen Streifen weg bekommst?
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    War nur ein kleiner Scherz. Denn ich hab nun 20 Meter USB Kabel da, die ich nicht mehr brauche ;)

    Aber an sich funktioniert die Anleitung ganz gut. Und zumindest bei mir stand der "Pfad" zum Videofile in der Anleitung.
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Also zumindest bei mir funktioniert es. :thumb:

    Wünsche ich dir auch! Wobei... Hätte nun ca 20 Meter USB-Kabel da :biggrin:
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn du etwas dazu gefunden hast, wie ich die IP-Cams direkt in OBS einbinden kann, kannst du mir dann bitte die Anleitung rübergeben? - Denn dann können die 20 Meter USB-Kabel für die Livestreams weg ;)

    Danke und noch einen schönen Abend
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    noxious schrieb:Bei 720p fällt dann irgendwann die Option des Raspberry Pi weg, da dieser lediglich 100mbit-Lan hat.

    Da bietet sich der B-Pi an. Der hat meines Wissens nach 1Gbit.

  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn deine Cams einen direkten Videostream unterstützen, kannst du dir mal dieses Video anschauen.



    Ist zwar leider auch auf Englisch, aber du kannst ganz einfach nach dem Video vorgehen.
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn deine IP-Cams ein Webinterface haben, kannst du einfach diese Webseite in OBS eintragen.

    Kannst du uns eventuell mal die englischen Handbücher geben? Vielleicht kann ich dir da helfen. Mein Englischunterricht ist aktuell :wink:
  • in: Hardwarevoraussetzungen LiveStream YouTube

    geschrieben von computergottshomepage

    an sich denke ich, dass deine Hardware dem Streaming durchaus gewachsen sein sollte. Xsplit würde ich auch eher aus dem Fenster werfen und auch eher zu OBS wechseln.

    Wenn du etwas Geld über hast, würde ich dann noch schauen, ob in deinen Streamrechner noch eine kleine GTX oder eine GT Grafikkarte passt.

    Wenn du es dir zutraust, kannst du auch Windows komplett von der Platte hauen und mal mit Linux versuchen. Das ist in der Regel etwas ressourcensparender als Windows und diese Ressourcen kannst du dann zum Streamen hinzuziehen.

    Grüße und wenn du noch Fragen hast, einfach fragen.
  • in: Dropbox stellt den public-Ordner ein - Alternative?

    geschrieben von computergottshomepage

    Doch, ich ;)

    Hab' nun alle meine Daten zu bPlaced umgezogen. Dort gibts 2GB kostenlos als Webspace. Funktioniert dann wie hier bei Lima-City (nur dass bPlaced alle Dateitypen zulässt). Einziges Manko: Die Bandbreite. Denn da ist bei 2Mbit/s Schluss.

    Grüße!
  • in: Lima-city Premium mehr als 10GB ?

    geschrieben von computergottshomepage

    Wie meine Vorposter schon sagten, kannst du die Größe deines Premium-Webspaces selber anpassen (10-100GB). Hab dir hier auch noch eine Preisliste:

    https://i.imgur.com/yA4h37t.jpg
  • in: Warum keine Blue-rays für PC

    geschrieben von computergottshomepage

    Ich denke mal, dass sich die BR-Laurwerke einfach nicht am PC durchsetzen (werden). Der Grund liegt eigentlich auch auf der Hand. Es gibt einfach schon etwas für den PC der die Blue-Ray ersetzt. Nämlich Festplatten und USB-Laufwerke. Eine Blue-Ray hat eine Kapazität von sagen wir mal (hoch gerundet) 25GB. Damit ist es aber nicht getan. Ich brauche noch einen Blue-Ray Brenner und derjenige, der die Blue-Ray dann abspielen soll, braucht auch ein Laufwerk. Und da beginnt das, dass meiner Meinung nach den Durchbruch verhindert. Der Preis:

    Alles Amazon Preise (gerundet):
    Blue-Ray Brenner: 70€
    Blue-Ray Player: 15€
    Blue-Ray Rohlinge (10er Spindel): 8€ (also 0,80€ pro Blue-Ray)
    =======================================================
    Gesamt: 85€ rein an Hardware.

    So. Und mit diesem Wissen springen wir noch mal auf LOS und denken noch einmal darüber nach, ob eine Blue-Ray wirklich so effizient ist. Denn machen wir uns nichts vor: Ein USB-Stick gibt es mittlerweile mit einer Größe von bis zu 512GB, die zwar keiner braucht, aber im Vergleich zu einer 25GB Blue-Ray dann doch beachtlich. Und selbst wenn wir mal auf Blue-Ray Niveau bleiben. Ein 32GB (und somit immer noch größer als eine Blue-Ray) kostet mich ca. 10 - 15 Euro.

    Natürlich darf man auch die Handhabung nicht außer Acht lassen. Einerseits brauchen beide Parteien (wenn wir mal davon aus gehen, dass ich dir meine Urlaubsbilder geben will) die Blue-Ray Hardware. Ein stick dagegen ist unkompliziert. Einfach in den Rechner rein (USB hat mittlerweile jeder) und schon kann man kucken. Für mich persönlich spielt aber auch die Bequemlichkeit eine Rolle. So habe ich meinen Arbeits-Stick eigentlich immer am Schlüsselbund mit dran. Eine Blue-Ray, oder sonstige Disc wäre da zu unhandlich.


    Fazit:
    So lange die Blue-Ray Hardware weiterhin so teuer bleibt wird sich diese Technik leider nicht durchsetzen, weil man nicht darauf angewiesen ist. Und wenn man mal gar nichts zur Hand hat, tuts auch eine Cloud.
  • in: BND wird zu NSA

    geschrieben von computergottshomepage

    mukerbude schrieb:
    der BND von der CIA in der NachkriegsZeit in Deutschland installiert worden und wird dort noch immer als Deutsche Abteilung des CIA geführt.

    Wieder was gelernt. Danke :)
  • in: BND wird zu NSA

    geschrieben von computergottshomepage

    xn--94h schrieb:
    Whatsapp ist Sicherheit scheiß egal.
    Whatsapp hat die Verschlüsselung nicht selbst entwickelt und nur eingeführt da die Konkurrenz durch Signal, wire Telegram usw. zu groß wurde.



    Auch in WhatsApp finde ich, dass Sicherheit eine große Rolle spielt. Denn machen wir uns nichts vor. Viele Firmen (Spoiler: Meine auch) nutzen WhatsApp auch mal für Dinge, die man nicht unbedingt in einem Panzerwagen verlegen muss, aber trotzdem gehen die Nachrichten niemand etwas an.

    Und auch wenn WhatsApp die Verschlüsselung nicht selber gemacht hat, heißt das auch nicht, dass diese direkt unsicher sein muss. Ansonsten müsste man auch sagen, dass jede Sicherheitssoftware die von einer externen Firma kommt unsicher sein soll. - Die Entwickler würden sich freuen! :prost:

    Was ich allerdings weniger sinnvoll finde ich die ganze Open Source Geschichte. Denn die macht nur dann Sinn, wenn man den kompletten Quellcode zugänglich macht. Aber immer wenn ich den Quellcode habe, kann ich auch sehen, wie die Software arbeitet und dann auch gleich mal nach Lücken suchen.
  • in: BND wird zu NSA

    geschrieben von computergottshomepage

    Zu dem Thema, dass der BND nun alles knacken können soll bleibt mir nur ein kleines Lächeln in den Mundwinkeln. Natürlich kann der BND nun Server auffahren, dass es nur so kracht, aber über kurz oder lang wird sich das Ganze zu einem Katz- und Maus Spiel entwickeln. BND knacke die Verschlüsselung, Whatsapp entwickelt eine neue Technik. Und dass es auch sicher geht, zeigte zu seiner Zeit die Software TrueCrypt (Die im Übrigen von der NSA verboten wurde, da sie als zu sicher gilt.)
  • in: Langsames Internet

    geschrieben von computergottshomepage

    all-in1 schrieb:
    computergottshomepage schrieb:
    Da ihr meistens nur von der Telekom redet. Schau dich mal bei anderen Anbietern um. Diese Erfahrung habe ich zum Beispiel an meinem alten Wohnsitz gemacht.

    Die Telekom bot uns maximal eine 1mbit/s Leitung an. Dann habe ich mich mal bein anderen Anbietern umgeschaut. Und siehe da.. Bei 1&1 eine 25mbit/s Leitung bekommen.


    Ansonsten kannst du mal schauen ob an deinem Wohnsitz "Internet over LTE" möglich ist.



    Grüße!


    Sicher, dass da auch 25 ankommen?


    Das ganze ist mittlerweile 4 Jahre her. aber ja, Zu damaliger Zeit kamen auch in etwa die 25 an.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    naja ich habe mit 1&1 nur schlechte Erfahrungen gemacht. Da würde ich nicht mehr hingehen!

    Naja.. Bei 1&1 gilt meistens: "Bis der Kunde zahlt, sind wir freundlich". Würde nun auch nicht nochmal zu 1&1 wechseln.


    Zum Thema Internet per Satellit kann ich ich nur eines sagen: Heiligs Blechle! Bloß nicht. - Meine Eltern nutzen das aktuell (bei denen im Dorf gibt es faktisch nur das) und das Ganze ist eine Katastrophe. Versprochen sind bis zu 16mbit/s. Und ja. Manchmal stehen die dann auch zur Verfügung. Aber dann ist es Glück! Okay! - 5 Minuten am Tag mit 16kbit/s saugen, aber den Rest mit Maximal 3mbit/s rumgurken.
  • in: Langsames Internet

    geschrieben von computergottshomepage

    Da ihr meistens nur von der Telekom redet. Schau dich mal bei anderen Anbietern um. Diese Erfahrung habe ich zum Beispiel an meinem alten Wohnsitz gemacht.

    Die Telekom bot uns maximal eine 1mbit/s Leitung an. Dann habe ich mich mal bein anderen Anbietern umgeschaut. Und siehe da.. Bei 1&1 eine 25mbit/s Leitung bekommen.


    Ansonsten kannst du mal schauen ob an deinem Wohnsitz "Internet over LTE" möglich ist.



    Grüße!
  • in: Windows 10 später wieder aktivieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn wir schon bei Multiboot sind...

    Ich habe auf der 2. Platte noch Ubuntu installiert und konnte bisher immer über den GRUB Bootloader auswählen, was ich will. Nur ist dieser seit der Installation von Windows 7 verschwunden. Wie bekomme ich dem wieder hin?
  • in: Windows 10 später wieder aktivieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Das weiß ich schon.

    Mir geht es eher darum, ob Microsoft bei Windows 10 genau so ein Verhalten an den Tag legt wie zu seiner Zeit mit Windows 2000.

    Denn da war es auch so, dass eine Lizenz, die 365 Tage nicht aktiver war für ungültig erklärt wurde. Ist es also bei Windows 10 noch genau so, dass wenn sich mein Rechner mit der Windows 7 Lizenz (und ich denke mal mauch mit der Seriennummer) bei Microsoft anmeldet, dass die dann auf den Trichter kommen "Der will Windows 10 nicht, also erklären wir die Lizenz einfach mal für ungültig", oder kann man auch nach Monaten wieder zu Windows 10 zurück?

    Dass meinte ich eigentlich :biggrin:
  • in: Windows 10 später wieder aktivieren

    geschrieben von computergottshomepage

    muellerlukas schrieb:
    Solange beide Versionen korrekt lizenziert sind, vorher noch nicht vermehrt verwendet wurden und sich die Hardware nicht großartig ändert sollte es da weder bei der Aktivierung von Win7, noch bei der erneuten Aktivierung von Win10 Probleme geben. (...) Außer: man hat das damalige Gratis-Update auf 10 mitgenommen.

    Genau da ist das Problem. Ich habe keinen Windows 10 Schlüssel, da es sich um das Gratis update gehandelt hat. - Aber alles in allem müsste das trotzdem gehen? - Also jetzt mal testweise Windows 7 und dann wieder Windows 10 (ohne Key)?

    muellerlukas schrieb:
    Um dir die erneute Aktivierung zu sparen würde ich dir noch ein Backup der Aktivierungsinfos mit z.B. Advanced Tokens Manager ans Herz legen.

    Gibt es auch ein Programm, dass den Key ausliest, wenn der Rechner nur noch in einen Bluescreen bootet?
  • in: Windows 10 später wieder aktivieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich habe hier einen Rechner mit einer digitalen Windows 10 Lizenz (War mal Windows 8 und dann Upgrade). Wenn ich nun aber zum Beispiel Windows 7 installiere (und diese mit einem Key aktiviere) kann ich dann später einmal zurück zu Windows 10, bzw. wie die "digitale Lizenz" dann noch erkannt, da der Rechner ja sich ja - zeitweise - mit einem Windows 7 und dessen Key bei Microsoft angemeldet hat?

    Schon mal danke und noch eine schöne Woche!
  • in: Wordpresss Medien auslagern

    geschrieben von computergottshomepage

    webfreclan schrieb:
    und eine Subdomain kann man auf eine andere IP zeigen lassen,


    Wird nicht funktionieren, da WordPress ja nicht die FTP-Zugangsdaten kennt um die Medien dann hochzuladen.
  • in: Wordpresss Medien auslagern

    geschrieben von computergottshomepage

    In dieser Anleitung wird lediglich der Speicherort geändert. Ich will aber die Mediendateien auf einen komplett anderen Server auslagern.
  • in: Wordpresss Medien auslagern

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich weiß, dass es in Wordpress eine Möglichkeit gibt, das Medien-Verzeichnis zu verschieben. Allerdings habe ich noch etwas mehr vor!

    Und zwar will ich die Medien auf einem komplett anderen Server auslagern (Dann entweder per HTTP oder per FTP von Wordpress abholen lassen). Nun die Frage: Geht das? Und wenn ja wie?

    Schon mal danke und Grüße!
  • in: Ubuntu Passwort knacken

    geschrieben von computergottshomepage

    Ja. Werd ich demnächst mal probieren.

    Kann ja nicht viel kaputt machen, da es sich um eine VM handelt. Ja ich weiß, da wäre es eigentlich unnötig, aber somit kann man sich für den Ernstfall vorbereiten
  • in: Ubuntu Passwort knacken

    geschrieben von computergottshomepage

    Wird schon bei Punkt 1 schwierig...

    1) als normaler Benutzer einloggen


    wie denn ohne Passwort :biggrin:
  • in: Ubuntu Passwort knacken

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    wie kann man an einem Ubuntu Rechner, das Passwort knacken, wenn man dieses vergessen hat? :stupid:

    Das Problem ist, dass (fast) jede Anleitung darauf beruht, dass man in den Recovery Modus booten soll und dort adie Root-Shell ausführen soll. Und genau da sitzt mein Problem. Wenn ich da dann die Shell auswähle will er eben das Root-Passwort, dass auch nicht bekannt ist :biggrin:

    http://i.imgur.com/ApE6rWg.png

    Wer kann helfen. Gruß und Danke!
  • in: de.vu für immer tot?

    geschrieben von computergottshomepage

    laestl schrieb:
    wer eine zuverlässige Domain will, sollte sich nach einem vernünftigen Hoster umsehen.


    Genauer dieser Meinung bin ich auch. Ich hatte vor ein paar Jahren mal (Betonung liegt auf "hatte mal" ) viele kostenlose Domains alâ .tk, .de.irgendwas , die ich auch zu Lima hier umgezogen habe. Die .tk Domains habe ich zu damaliger Zeit sogar direkt bei hier bestellt und registriert.

    Und ja, was soll man sagen.. 3 Monate!! Danach habe ich die Domain (die hier für 1 Jahr registriert wurde) nie wieder gesehen. Rein aus Interesse habe ich die Domain dann in der Lima-Verwaltung immer wieder verlängert, so dass die mit heute theoretisch noch gehören würde.

    Was davon nun noch übrig ist, kannst du hier selber mal sehen:

    http://lpforo.tk/

    http://computergottshomepage.tk


    Aber dass es rein theoretisch möglich wäre, eine kostenlose Domain rauszugeben, sieht man hier an Lima City.
    https://computergott.de.cool/
    war kostenlos und funktioniert ohne Probleme.

    Fazit
    Eine kostenlose und dann auch noch funktionierende Domain zu finden ist meiner Meinung nach zu 80% Glückssache. Von daher sehe ich das genau so wie meine Vorposter. Investiere doch die 8€/Jahr für eine .de-Domain oder die 10€/Jahr für eine .EU-Domain
  • in: Mikrofon halterung "90° Schraube"

    geschrieben von computergottshomepage

    Ja. Ich kenne solche Teile. Nur haben einige Kollegen das Problem, dass die Schwanenhälse (auch die etwas hochpreisigeren Modelle) nach einer gewissen Zeit einfach einknicken und sich dann verbiegen.
  • in: Mikrofon halterung "90° Schraube"

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich habe das Samson Meteor als Mikrofon und die unten verlinkte Halterung. Nur ist das Problem, dass das Mikrofon jetzt so von rechts rein kommt und mir somit den Blick auf meinen Monitor versperrt.Nun habe ich mir schon mal gedacht, dass es ganz einfach zu lösen wäre, wenn man einfach das Mikrofon um 90 Grad dreht, so dass es nach oben steht (Also das Gewinde, in einer L-Form) . Nur habe ich ein weiteres Problem. Ich finde so etwas nicht. :wazzup:

    Nun die Frage:
    Gibt es sowas, und wenn ja, wo bekomme ich es her? (Am Besten Amazon)

    Die Halterung:
    https://www.amazon.de/Pronomic-MS-116-Mikrofonst%C3%A4nder-Galgen-schwarz/dp/B00BLPE176/ref=sr_1_9?ie=UTF8

    Danke und Grüße!
  • in: Sony Flashtool hängt

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem (wer hätt´s gedacht ;) )

    Und zwar will ich bei meinem Sony Xperia Z1 Compact wieder zurück auf Android 4 und habe desswegen mir ein Image und das Flashtool besorgt. Nur ist das Problem, dass das Tool schon seit über einer Stunde "hängt" (siehe Screenshot | Aktuell ist es 16:10 Uhr).

    http://imgur.com/GAVzLOO

    Ist es normal, dass das so lange dauert, oder eher ein Fehler? Bei letzterem: Was kann man machen? - Einfach ausstecken soll man es ja in keinem Fall, da man sonst sein Smartphone in einen Briefbeschwerer verwandelt.


    Grüße und schon mal danke!
  • in: Firefox - kein Update

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn du den Firefox portable nutzt, probiere mal das "Portable Apps Startmenü" aus. Das aktualisiert deine Apps dann alle automatisch.

    http://portableapps.com/de/suite
  • in: Norton nicht deinstallierbar

    geschrieben von computergottshomepage

    Das Problem mit den "sich selbst installierenden" Programmen ist mir sehr gut bekannt.

    Was du machen kannst:

    * Erstmal Norton komplett deinstallieren (Ich empfehle diesen Uninstaller http://www.chip.de/downloads/Norton-Removal-Tool_18542273.html)
    Danach kannst du mal testen, obs das schon war. Wenn nicht

    *Öffne den Tastmanager und schaue mal nach, welche Programme unter "Autostart" stehen. Wenn da etwas mit Nortin drinsteht, einfach deaktivieren und die Sache hat sich.

    Grüße
  • in: Windows 10 - Nicht herunterfahrbar

    geschrieben von computergottshomepage

    Bevor du dir ein Drittanbieterprogramm installierst (wo keiner so genau weiß, was es macht), würde ich dir die manuelle Methode empfehlen:

    Task Manager starten => Neuer Task (Ausführen) => "shutdown -s -t 4" eintragen (ohne "")
    Grüße
  • in: Beamer flimmert

    geschrieben von computergottshomepage

    Ich schließe mich mal meinen Vorrednern an und tippe auch mal auf den Converter (Welcher? - Name? Kauflink?).

    Damit du aber 100% sicher sein kannst, kannst du mal versuchen den Converter statt an den Beamer an einen Monitor anschließen und dann mal testen, oder einfach mal direkt ein Gerät an den Beamer. Zum Beispiel ein Notebook direkt - also ohne jeglichen Konverter - per VGA an den Beamer anschließen.


    Grüße
  • in: Windows 10 - Nicht herunterfahrbar

    geschrieben von computergottshomepage

    Jaa... Das Problem kenne ich auch. Nervig. :sauer:

    Bei mir hat es aber meistens mit einem dieser Kniffe funktioniert:

    https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Startmen%C3%BC_reparieren_Windows_10

    http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-Windows-10-Startbutton-reagiert-nicht-das-hilft-15006761.html

    Allerdings funktioniert es bei manchen Rechner auch wieder, wenn man den Rechner 2 bis 3 mal neu startet.

    WindowsTaste+R drücken und dann das hier eingeben:
    shutdown -r --t 1



    Hoffe für dich, dass es bei dir schnellstmöglich wieder funktioniert.


    Grüße
  • in: Andoird Benachrichtigungssymbole nach links

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich habe seit gestern ein altes Handy (HTC One) als Ersatz für meines, das ich derzeit zur Reparatur eingeschickt habe. Nur ist dort das Problem, dass das Display kaputt ist und ein breiter streifen oben rechts nicht sichtbar ist. Das Problem ist aber, dass genau dort die Benachrichtigungs-Symbole von Android (WiFi, Uhrzeit, NFC, ...) sind.

    Kennt irgendjemand eine Möglichkeit auch diese Symbole nach links zu verschieben?

    Grüße und Danke!
  • in: Paysave Karte nutzen?

    geschrieben von computergottshomepage

    Mit deinem Guthaben bei Lima-City kannst du nur das Premium-Paket bezahlen.
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    micropower schrieb:
    Also konntest du jetzt den alten Win7-Key dazu nutzen um dein Win10 zu aktivieren?
    Du warst dir doch unsicher und ich würde jetzt gerne wissen wollen ob es so geklappt hat.


    Es ging wunderbar.

    Office wurde zu damaliger Zeit mit dem gleichen Key aktiviert, wie Windows 7. Und nun wurde es durch einfaches Abwarten auch direkt mit aktiviert.

    micropower schrieb:
    Nutzt deine SSD eigentlich Multi-Level-Zell oder Triple-Level-Zell Speicher?

    Das müsstest du mal googeln.
    https://www.amazon.de/dp/B01AAKZRP2/ref=twister_B01GJ6N0MI?_encoding=UTF8&psc=1

    micropower schrieb:
    Was machst du gegen die Speicherzellenabnutzung?

    Im Großen und Ganzen: Nichts. Du kannst aber in der Samsung Software einstellen, dass der die Speicherzellen weniger belastet. Dadurch wird die SSD anscheinend minimal langsamer, aber zumindest ich habe keinen Unterschied gemerkt. Mal davon ab, dass die SSD hier auch keinem "Dauerbetrieb" ausgesetzt ist. Das Ganze ist mein Schul-Laptop und wird ungefähr alle 3 Wochen mal gebootet, also wird die SSD (hoffe ich mal) nicht so schnell an ihrem Ende sein.
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    Nachdem vorgestern die SSD mit Amazon geliefert wurde, habe ich direkt mal mit der Installation angefangen. Nachdem die Installationsprobleme behoben wurden (Du musst die Platte vorher formatieren (entweder Diskpart, oder Live CD) und dann noch AHCI im BIOS ausschalten) ging die Installation flott und auf einem Aufwasch durch. Nach der Installation begrüßt dich dann Windows 10 im gewohnten Design. Zum Thema Aktivierung kann ich eigentlich auch nur einen Daumen hoch geben. Nach der Installation habe ich einfach circa 5 Minuten gewartet. Danach kam auch schon eine Meldung, dass ich den Rechner neu starten soll, damit nun auch alle Funktionen in Windows aktiviert werden können. Also fix den Rechner neu gestartet (geht ja nun dank SSD schneller :wink: ) und siehe da... Alles aktiviert. Und bei Office genau das Gleiche (Wurde zu damaligen Zeit auch mit dem Windows 7 Key aktiviert). Office Vom USB-Stick installiert, gestartet (Zuerst hat man ja die 30 Tage Test-Version) und auch wieder einfach etwas gewartet. Das Ganze hat bei Office allerdings etwas länger gedauert (ca. 2 Stunden) aber nun funktioniert alles wieder.


    Zum Schluss noch
    Meine Tipps für SSD-Umsteiger
    - Entscheide dich für eine Neuinstallation. Die ganzen "Umzüge" von Windows kannst du vergessen
    - Installiere dein Windows (wenn möglich) nicht von einer CD/DVD, sondern von einem USB (am besten 3.0) Stick. Somit geht das Ganze nochmal schneller.
    - Installiere nach dem Umzug ein SSD-Programm (NUR VOM HERSTELLER DER SSD, keinen Drittanbieterschrott!), dieses macht deiner SSD nochmal Beine.
    - Wenn die Installation deine SSD nicht erkennt, formatiere die Platte einfach mal (ich hab' das mit PartedMagic gemacht). Wenn sie dann immer noch nicht will, deaktiviere mal AHCI im Bios.


    invalidenturm schrieb:
    dass ich das aktuellste Image (Redstone) noch nicht für die Installation genutzt habe und bisher bei jeder neuen Variante etwas verändert ablief. Für einen kurzen Bericht wäre ich dankbar.

    Ich habe mir einfach mit dem Media-Creation Tool einen USB-Stick erstellt, welcher mir nun die Version "10.0.14393" von Windows 10 (64 bit; Deutsch) installiert hat.
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    Danke für deinen Tipp! Aber was Anderes wäre mir sowieso nicht übrig geblieben, das das CD-Laufwerk des Laptops nicht mehr geht.
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    Dann scheint es so, als ob es schneller geworden ist. Werde es mir morgen mal anschauen.
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    invalidenturm schrieb:
    Ein Tool von einem Drittanbieter würde ich schon aus Sicherheitsgründen nicht verwenden.


    Da müsstest du "Drittanbieter" deffinieren. Das Tool besorgt lediglich die Links zu den Isos, die auf dem offiziellen MS Server liegen. Runterladen kannst du die Datei auch dann mit dem Google Chrome, Mozilla Firefox, oder dem Browser, dem du vertraust.

  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    invalidenturm schrieb:
    Noch ein Tip bevor Du installierst. Besorge Dir das aktuellste Win10 Image von Microsoft, das erspart Dir umfangreiche Updates im Nachgang. Das MediaCreationTool von Microsoft findest Du hier https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10


    Geht auch das?
    https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-iso-download-tool

    Denn ich finde das MCT einfach nur langsam :biggrin:
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    micropower schrieb:
    Wenn das nicht funktionieren sollte, dann kannst du die normale Festplatte wieder rein schieben und dein System so weiter nutzen.

    Das macht irgendwie keinen Sinn :biggrin:
  • in: Lima City angreifbar?

    geschrieben von computergottshomepage

    Das man keinen 100%tigen Schutz hinbekommt, kann ich mir leider denken. Aber wäre es nicht zum Beispiel möglich, dass man ein Script auf den Server packt, der die Datei einfach auf den String "xml version = 1.0" prüft und wenn vorhanden löscht?
  • in: Lima City angreifbar?

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    habe gerade ein Video auf YouTube gesehen, dass es möglich ist, mit "XML 1.0" einen Webserver gewissermaßen abschießen kann.

    Nun. Wäre ein solcher Angriff auf den Lima-Servern überhaupt möglich und kann man sich (z. B. eigener Server (nicht bei Lima-City)) auch dagegen schützen?

  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    Okay. Danke für deine Antwort!

    Nein, mehr als die Festplatte wird nicht gewechselt.


    muellerlukas schrieb:Ansonsten musst du eben bei MS anrufen und dir an der Hotline den Aktivierungsschlüssel geben lassen.


    Wie würde das Ganze dann da ablaufen? Und wo ruft man da eigentlich an? Denn ich kann ja schlecht sagen, dass ich nen Windows 7 Key habe und nun einen Windows 10 Schlüssel brauche.



    Grüße!
  • in: Umzug auf SSD

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    habe mir gerade für mein Laptop (Asus X73T) eine neue SSD bestellt. Und nun möchte ich dann, wenn Amazon liefert, mein Windows 10 auf diese umziehen. Das Windows 10 wurde über das ehemalige Windows 7 installiert. Ergo habe ich keinen Windows 10 Key.

    Nun, muss ich beim Umbau irgendwas beachten? Laut diversen Zeitschriften reicht es, wenn ich Windows 10 dann einfach neu installiere (auf die SSD) und dann angeblich von selber aktiviert wird. Stimmt dies, oder muss ich da was anderes machen und wenn ja, was? Denn wie man immer wieder liest, werden die Windows 10 Schlüssel ja nicht mehr unter Windows 10 erkannt, da der Upgrade-Zeitraum vorbei ist.

    Wäre liebt, wenn mir hier jemand aushelfen kann. :wave:

    Grüße und ein noch ein schönes Wochenende / eine Schöne Woche
  • in: TuberPlays.de - Das Lets Play Forum für YouTuber

    geschrieben von computergottshomepage

    Das hoffe ich auch :)

    Aber aktuell ist das möglich; Forensoftware ist schon bezahlt und die Domain bei Lima City kostet 7€/Jahr. Da mäht man bei Oma mal den Rasen und schon ist wieder ein Jahr bezahlt :D
  • in: TuberPlays.de - Das Lets Play Forum für YouTuber

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    in diesem Thema will ich euch das Projekt "TuberPlays" etwas näher bringen.

    Für wen ist TuberPlays.de geeignet?
    Eine "Eignung" gibt es an sich nicht. Gedacht ist das Forum allerdings für YouTuber die auch mal das ein oder andere Lets Play online bringen.

    Was hebt TuberPlays von anderen YouTube Foren ab?
    Unser Forum setzt weniger darauf, wie man ein Spiel am besten spielt (so von wegen "Bei diesem Spiel solltest du etwas ruhiger moderieren"), sondern eher darauf wie du zum Beispiel ein bestimmtes Spiel aufnimmst und dann auch dieses Gameplay bearbeiten kannst.

    Darf/Kann/Sollte ich mich auch registrieren, wenn ich (noch) kein YouTuber bin?
    Selbstverständlich darfst du dich auch registrieren, wenn du mit YouTube nichts, oder fast nichts am Hut hast. Es geht uns schließlich nicht darum, dass wir nur YouTuber mit 50k+ Abonnenten haben (die dann hoffentlich auch schön Werbung machen :wink: ), sondern wir wollen auch Leute, die sich eventuell "nur" mit Videoschnitt auskennen. So kannst du (wenn du dich - um beim Beispiel zu bleiben - eventuell mit Videoschnitt auskennst) auch mal einem YouTuber etwas mit deinem Wissen weiterhelfen.

    Kostet mich TuberPlays.de etwas, und/oder habe ich sonstige Verpflichtungen?
    Nein. TuberPlays.de ist generell kostenlos (es gibt auch kein solches Premiumgedöns). Verpflichtungen hast du eigentlich nur, wenn du dich als YouTuber freigeschaltet hast. Aber auch diese sollten noch verkraftbar sein.

    Warum bindet TuberPlays nur "eigene" Werbung ein?
    Weil wir Werbung - die wir von Drittanbietern erhalten würden - einfach nur nervig finden. (Wir sind ja nicht die Zeitung mit den 4 Buchstaben :thumb: )

    Wie komme ich nun zu TuberPlays?
    Na hier! > https://www.tuberplays.de/

    Ich habe noch eine Frage!
    Dann frag einfach.
  • in: Wie heißt der Anschluss

    geschrieben von computergottshomepage

    Frage steht eigentlich schon oben :biggrin:

    Wie heißt der anschluss? - Ein normaler DVI-Anschluss scheint es mir nicht zu sein, da an dem länglichen "Strich" (ganz rechts) oben und unten noch ein paar Pins fehlen.

    Grüße und Danke

    Hier die Bilder:
    http://i.imgur.com/YRIH3PB.jpg
    http://i.imgur.com/bUseOcR.jpg
  • in: Twitter - Automatischer Retweet

    geschrieben von computergottshomepage

    Danke!

    Adlerdings finde ich bei ifttt keine Retweet Aktion. Oder muss ich das irgentwie "umbauen"

    http://i.imgur.com/xUgAnj0.png


    Danke
  • in: Twitter - Automatischer Retweet

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich habe hier 2 Twitter Accounts. Einer gehört zu mir selbst, ein anderen zu einem Projekt.

    Gibt es (Web-) Dienste, welche automatische Retweets vornehmen?

    Also Account 1 postet einen Tweet "XYZ". Dann soll der 2. Account automatisch diesen Tweet retweeten und eventuell eine kleine Nachricht dazu:

    "Ein Tweet unseres Partners:
    XYZ"


    Gibt es sowas?


    Grüße
  • in: Windows 10 auf "fremden" PC instalieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Danke :D

    Auf die Idee hätte ich ja auch mal selber kommen können :wall:


    Denn rein passen in den Laptop passen nur Spezielle HP-Laufwerke und diese kosten etwas mehr als die "normalen".

    Hab jetzt einfach mal mein PC Laufwerk raus gezogen und nur die Kabel in das Laptop gelegt und das Laufwerk neben hin.


    Grüße :biggrin:

    ~~ Erledigt
  • in: Windows 10 auf "fremden" PC instalieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich hab hier ein kleines Problem (wen wundert das? :biggrin:).


    Heute Nachmittag hat mir ein Freund seinen Laptop vorbei gebracht, auf dem er seine Windows Installation zerschossen hat. - Und genau da kommen die Probleme:

    - CD Laufwerk kaputt
    - USB - Boot wird nicht unterstützt

    Nun habe ich eine Idee, wie ich Windows da wieder drauf bekomme, weiß aber nicht ob das so geht. (Windows Lizenz: Vorinstalliertes Windows 7 und dann auf Windows 10 geupgradet).

    Kann ich die Festplatte ausbauen, in meinen Rechner stecken, dann da Windows 10 installieren (mit einer CD) und vor allem wird Windows 10 auf dem Laptop dann auch aktiviert? - Eigentlich ja, denn auf dem Laptop war Windows 10 ja mal aktiv.


    Grüße und noch einen schönen Abend
  • in: Adobe Premiere - Nur einzelne Ecke vergrößern

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich schneide meine Videos neuerdings mit "Adobe Premiere Pro CC". - Früher habe ich mit Camtasia Studio geschnitten und vermisse deshalb das gewohnte "Platzierungsfunktion". Denn wenn ich in Adobe eine Ecke eines Videos oder eines Bildes verschiebe, bewegen sich alle anderen Ecken mit. Nur leider bin ich das nicht gewohnt und kann leider so nicht richtig arbeiten.

    Kann mit jemand eine Anleitung geben, wie ich das heraus bekomme?

    Hier noch eine Gif-Grafik, was ich meine ;)

    http://i.imgur.com/AXMRvge.gif


    Grüße und Danke

    PS
    Wenn jemand einen besseren Titel für dieses Thema hat, schreibt mir einfach :D
  • in: Maileinstellungen passen (angeblich) nicht

    geschrieben von computergottshomepage

    Hab jetzt mal deine Idee umgesetzt

    http://i.imgur.com/lbp8arK.png

    allerdings schmeißt das immer noch Fehler:

    http://i.imgur.com/cE8L00Q.png

    avweb schrieb:
    Was spricht denn aus deiner Sicht gegen die Standard-PHP-Mail()-Funktion? (Ausser vielleicht, dass sie beim Versand von vielen Mails in einer Schlaufe nicht sehr effizient ist.) Vielleicht kann ich ja etwas dazu lernen. :wink:


    Das kann ich dir sagen. Wenn ich das per PHP versende, habe ich keinen wirklichen Absender. Es wird der Name des Administratoraccounts verwendet:

    http://i.imgur.com/TnEMtsU.png

    Für so was (also alle automatischen Mails) habe ich aber eigentlich die Adresse system@cloud-mc.de angelegt und möchte diese auch dafür benutzen. :spammer:


    Grüße
  • in: Maileinstellungen passen (angeblich) nicht

    geschrieben von computergottshomepage

    avweb schrieb:
    Welche weiteren Optionen stehen dir bei "Mail-Transport" noch zur Verfügung?


    Ja, es gibt auch eine PHP-Version

    http://i.imgur.com/QPeNDiH.png

    Allerdings würde ich das ganze gerne per SMTP nutzen.

    Grüße
  • in: Maileinstellungen passen (angeblich) nicht

    geschrieben von computergottshomepage

    Heyho,

    ich habe bei meiner Webanwendung (Feng Office) meine Email Adresse für SMTP eingerichtet.

    http://i.imgur.com/Dhlbm33.png


    Allerdings werden keine Emails versendet und auch bei einer Testmail bekomme ich einen Error.

    http://i.imgur.com/5MVWAqO.png

    Kann mir jemand sagen, wo der verdammte Fehler liegt? :pissed:



    Danke und noch einen schönen Tag :prost:
  • in: WBB 4 oder Xenforo

    geschrieben von computergottshomepage

    Ich persönlich betreibe seit 3 Jahren ein WBB Forum (zuerst 3.1 nun 4.1).

    Warum Burning Board?
    - Niedriger Preis
    - Deutscher Support (Community und Ticket (auf deutsch und englisch))
    - Viele (kostenlose) Erweiterungen und Styles
    - Zu 100% sicher


    Natütlich ist die ACP-Oberfläche von XenForo übersichtlicher und geordneter, allerdings finde ich das im WBB auch nicht all zu schlecht. Und wenn du eine Einstellung nicht gleich findest, kannst du sie oben rechts suchen.



    Mein Vorschlag an dich
    Besorge dir von beiden Softwares eine Demo und vergleiche dann.



    Grüße!
  • in: Windows 7 - automatischen Neustart vermeiden

    geschrieben von computergottshomepage

    Ich denke mal, du meinst deinen richtigen PC (nicht einen, der mit Virtual Box virtualisiert ist).

    Also du klickst auf herunterfahren, dein PC führt sber einen Neustart durch.

    Versuch mal das:
    Wenn du den PC runterfahren willst, öffne eine Eingabeaufforderung und führe dort folgenden Code aus.
    shutdown -s -t 3

    wenn das nicht will (Fehlermeldung), versuche es so:
    shutdown /s /t 3

    Dieser sollte deinen PC herunterfahren. Startet er dann auch neu?



    Grüße!
  • in: Lima City Banner

    geschrieben von computergottshomepage

    Ja. Dass die so versteckt sind, ist schade..


    Aber auch ja, hab auch Banner auf Meiner Seite eingebunden. Hab den 3. von oben. Finde ich am schönsten. :)



    Grüße
  • in: Lima City Banner

    geschrieben von computergottshomepage

    Ist leider etwas versteckt
    https://www.lima-city.de/usercp/page%3Abanners
  • in: Powerline (LAN über Steckdose) Vor- und Nachteile?

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo :)

    1. Nein. Wenn deine (Strom-) Leitungen nicht 20 Jahre alt sind, nein
    2. Kann ich nicht genau beantworten. Kann dir nur sagen, dass es bei uns (7 Jahre) gut funktioniert hat, bei meiner Oma (ca. 30 Jahre) war das hingegen eine einzige Katastrophe.
    3. Jein. Man kann, allerdings dann mit sehr hohen Geschwindigkeitseinbußen, wenn die Steckdosenleiste noch stark beansprucht wird.
    6. Nein. Es handelt sich um eine LAN-Verbindung. Die einzige Schwachstelle ist, dass wenn sich jemand mit einem "Empfänger" in deine Wohnung/dein Haus setzt.
    7. Ja. funktionierte bei uns tadellos. Du musst halt ein LAN-Kabel vom Empfänger zu deinem Switch legen.
    8. Darauf gebe ich keine Antwort. Jeder stellt andere Anforderungen und hat auch eine andere Preisspanne.

    Zum Schluss noch eine Warnung
    Wenn du dein Powerline-Netzwerk erstmalig verwendest, taste deine Wand, an der Stelle, wo die Stromkabel in der Wand sind, ab. Und Bitte! Wenn du merkst, dass die Wand viel wärmer ist, bau deine Powerlines sofort ab! Du wärst nicht der erste, der sich mit Powerlines sein Home abfackelt. Natürlich reich es nicht, wenn du 5 Minuten lang tastest und dann nie wieder. Sondern mindestens die ersten 5 Stunden im 10 Minuten Takt fühlen.

    >> http://www.teltarif.de/computerbild-test-powerline-adapter/news/33627.html


    Grüße :)
  • in: Das beste Antivieren Programm für Windows 10

    geschrieben von computergottshomepage

    Ein Virenprogramm, dass das Beste ist, gibt es nicht.

    Jedes AV-Programm hat seine Stärken, aber auch seine Schwächen.


    Ich verweise mal hier drauf.





    Grüße
  • in: Wordpress Backup - nicht auf FTP connectbar

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    ich möchte meine Word-Press Seite mit dem Plugin BackWPup sichern.

    Allerdings möchte ich die Backups auf einen anderen FTP-Server auslagern, damit mein Lima-Space nicht so zugemüllt wird.

    Hab den FTP-Server auch konfiguriert
    http://i.imgur.com/2X2IpHP.png

    Allerdings bekomme ich immer eine Fehlermeldung in den Logs zugeschickt

    [INFO] BackWPup 3.2.5; Ein Projekt der Inpsyde GmbH
    [INFO] BackWPup Auftrag: Monatliches Backup
    [INFO] Logfile ist: backwpup_log_26b966_2016-03-19_13-18-07.html
    [INFO] Backup Datei ist: backwpup_26b966_2016-03-19_13-18-07.zip
    [19-Mar-2016 13:18:07] 1. Versuche, die Datenbank zu sichern …
    [19-Mar-2016 13:18:07] Mit Datenbank db_283495_9 auf computergottshomepage.lima-db.de verbunden
    [19-Mar-2016 13:18:07] Datenbank Backup "db_283495_9.sql" mit 1,32 MB zur Backup Datei Liste hinzugefügt
    [19-Mar-2016 13:18:07] Datenbank-Backup fertig!
    [19-Mar-2016 13:18:07] 1. Versuche, eine Liste der Ordner für das Backup zu erstellen …
    [19-Mar-2016 13:18:08] "wp-config.php" zur Backup-Datei-Liste hinzugefügt.
    [19-Mar-2016 13:18:08] 725 Ordner für Backup.
    [19-Mar-2016 13:18:08] 1. Versuche, eine Liste der installierten Plugins zu erstellen …
    [19-Mar-2016 13:18:08] Plugin Listendatei "TuberPlays-Downloads.pluginlist.2016-03-19.txt" mit 2,07 kB zur Backup-Datei-Liste hinzugefügt.
    [19-Mar-2016 13:18:08] 1. Versuche eine Manifest-Datei zu generieren …
    [19-Mar-2016 13:18:08] manifest.json mit 6,25 kB wurde zur Backup-Datei-Liste hinzugefügt.
    [19-Mar-2016 13:18:08] 1. Versuche, Backup zu erstellen …
    [19-Mar-2016 13:18:08] Komprimiere Dateien als ZipArchive. Bitte habe einen Moment Geduld.
    [19-Mar-2016 13:18:16] Backup wurde erstellt.
    [19-Mar-2016 13:18:16] Archivgröße ist 30,19 MB
    [19-Mar-2016 13:18:16] 4822 Dateien mit 70,35 MB in Archiven.
    [19-Mar-2016 13:18:16] 1. Versuche, Backup an FTP-Server zu senden …
    [19-Mar-2016 13:18:16] Durch explizite SSL-FTP-Verbindung zum Server verbunden: XXXX:21
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: USER computergott_1409
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Server Antwort: User computergott_1409 logged in.
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: SYST
    [19-Mar-2016 13:18:16] Antwort des FTP-Servers: UNIX
    [19-Mar-2016 13:18:16] Aktueller FTP-Ordner ist: /
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: PASV
    [19-Mar-2016 13:18:16] Antwort des FTP-Servers: Passivmodus gestartet
    [19-Mar-2016 13:18:16] Hochladen ins FTP-Verzeichnis hat begonnen …
    [19-Mar-2016 13:18:16] WARNUNG: ftp_nb_fput(): php_connect_nonb() failed: Operation now in progress (115)
    [19-Mar-2016 13:18:16] WARNUNG: ftp_nb_fput(): Entering Passive Mode (144,76,167,70,129,64)
    [19-Mar-2016 13:18:16] FEHLER: Backup kann nicht zum FTP-Server übertragen werden!
    [19-Mar-2016 13:18:16] 2. Versuche, Backup an FTP-Server zu senden …
    [19-Mar-2016 13:18:16] Durch explizite SSL-FTP-Verbindung zum Server verbunden: XXXX:21
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: USER computergott_1409
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Server Antwort: User computergott_1409 logged in.
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: SYST
    [19-Mar-2016 13:18:16] Antwort des FTP-Servers: UNIX
    [19-Mar-2016 13:18:16] Aktueller FTP-Ordner ist: /
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: PASV
    [19-Mar-2016 13:18:16] Antwort des FTP-Servers: Passivmodus gestartet
    [19-Mar-2016 13:18:16] Hochladen ins FTP-Verzeichnis hat begonnen …
    [19-Mar-2016 13:18:16] WARNUNG: ftp_nb_fput(): php_connect_nonb() failed: Operation now in progress (115)
    [19-Mar-2016 13:18:16] WARNUNG: ftp_nb_fput(): Entering Passive Mode (144,76,167,70,132,103)
    [19-Mar-2016 13:18:16] FEHLER: Backup kann nicht zum FTP-Server übertragen werden!
    [19-Mar-2016 13:18:16] 3. Versuche, Backup an FTP-Server zu senden …
    [19-Mar-2016 13:18:16] Durch explizite SSL-FTP-Verbindung zum Server verbunden: XXXX:21
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: USER computergott_1409
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Server Antwort: User computergott_1409 logged in.
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: SYST
    [19-Mar-2016 13:18:16] Antwort des FTP-Servers: UNIX
    [19-Mar-2016 13:18:16] Aktueller FTP-Ordner ist: /
    [19-Mar-2016 13:18:16] FTP-Client-Befehl: PASV
    [19-Mar-2016 13:18:16] Antwort des FTP-Servers: Passivmodus gestartet
    [19-Mar-2016 13:18:16] Hochladen ins FTP-Verzeichnis hat begonnen …
    [19-Mar-2016 13:18:16] WARNUNG: ftp_nb_fput(): php_connect_nonb() failed: Operation now in progress (115)
    [19-Mar-2016 13:18:16] WARNUNG: ftp_nb_fput(): Entering Passive Mode (144,76,167,70,141,59)
    [19-Mar-2016 13:18:16] FEHLER: Backup kann nicht zum FTP-Server übertragen werden!
    [19-Mar-2016 13:18:16] FEHLER: Schritt abgebrochen durch zu viele Versuche!
    [19-Mar-2016 13:18:16] FEHLER: Job mit Fehlern beendet in 9 Sekunden. Sie müssen die Fehler für eine korrekte Ausführung beheben.


    Kann mir eventuell jemand sagen, wo der Fehler liegt, oder eventuell, ob es ein besseres Backup-Plugin für WordPress gibt.



    Danke
  • in: Filebase-Software

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    kennt jemand eine gute und vor allem kostenlose Filebase Software?


    Es muss nur der Admin etwas uploaden können.


    Danke!
  • in: YouTube animierter Kanalbanner

    geschrieben von computergottshomepage

    Das ist ein Gif-Banner auch wenns den Link zerlegt hat
  • in: Haftungsausschluss (Disclaimer) Braucht man das?

    geschrieben von computergottshomepage

    Wenn du einen Shop betreiben willst, baue auf keinen Fall einen Disclaimer ein!

  • in: YouTube animierter Kanalbanner

    geschrieben von computergottshomepage

    Das hab ich ja so gemacht (wie du an meinem Link siehst, ist die Grafik auch animiert), ich kanns nur nicht hochladen.
  • in: YouTube animierter Kanalbanner

    geschrieben von computergottshomepage

    Hallo,

    auf YouTube gibt es ja die Möglichkeit, dass ,am einen animierten Banner einfügt.

    Ich habe mir daraufhin ein animiertes Gif-Bild erstellt und wollte dies nun auf YouTube hochladen.

    Allerdings bekomme ich die Meldung dass ich nur JPG oder PNG Bilder hochladen darf.


    Wie kann ich den animierten Banner nun hochladen? Die anderen schaffen es ja auch ;)



    Hier noch der Banner, den ich einbauen möchte
    http://i.imgur.com/r5QEMxv.gifv





    LG und Danke
  • in: Werbung anzeigen erzwingen trotz AdBlocker

    geschrieben von computergottshomepage

    Du kannst die Werbebanner einfach als PNG Dateien mit Links einbinden. Dann werden sie von einem AdBlocker nicht erkannt. Zwar kann der "Aufrufer" die Grafik direkt mit dem AbBlocker sperren, aber dann hat er sie zumindest einmal gesehen.


    Kleine Demo (und keine Werbung)
    http://tuberplays.de
    Dort sind die Banner einfache PNG Dateien, die bei einem Klick weiterleiten.
  • in: Android-Erinnerungs-Software gesucht

    geschrieben von computergottshomepage

    Teste nal die kostenfreie App Formel: Wunderlist gibts für Android und auch für Windows (Über den AppAtore. D. h. Du brauchst mindestens Windows 8)

    LG
  • in: Bessere Option als Wlan Stick's?

    geschrieben von computergottshomepage

    Also ich habe mit einem Wlan Repeater einfach die eingebaute Wlan Karte ersetzt.

    Zu deiner Frage, was man braucht:
    - WLAN SSID (Netzwerk Name)
    - WLAN Kennwort
    - Eventuell Router-Zugang (nur einmalig. Denn das Signal muss auf einen festen Kanal gelegt werden)

    Wenn Interesse besteht, einfach melden, dann schreibe ich dir eine ausführliche Anleitung, wie das ganze hier (Also Router umstellen und Wlan-Karte ersetzen) funktioniert. LG
  • in: XAMPP-Probleme

    geschrieben von computergottshomepage

    Auch wenns schon behoben ist, noch ein kleiner Tipp:
    Wenn du wieder solche Fehlermeldungen hast, starte eine Eingabeaufforderung (als Admin) und führe folgenden Befehl aus
    taskkill -PID <pid>

    <pid> mit der Pid (Process ID) ersetzen, die den Port belegt.

    LG
  • in: Akkuverbrauch reduzieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Gute Idee


    Was mir aber auch z. Z. gehäuft auffällt ist, dass der Akkustand zwischen 15 und 5% sehr rapide sinkt. Why?
  • in: Akkuverbrauch reduzieren

    geschrieben von computergottshomepage

    Auch macht es (meiner Meinung nach) Sinn, stromsparende Einstellungen, die manche Hersteller direkt mit ausliefern zu benutzen.

    Bei mir (Sony Xperia z1 compact) gibt es z.B. den Punkt Formel: WiFi automatisieren. Was macht das? - Nach der einstellbaren Zeit X wird WiFi aktiviert und nach gespeicherten Netzen gesucht. Wenn gefunden, verbinden, wenn nix gefunden, wird WiFi wieder deaktiviert.

Login zum Webhosting ohne Werbung!