kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: USB-Kabel Ein/Aus-Schalter - Gibt es so was?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für den Link.

    Ich habe schon viel Zeit damit verbracht im BIOS dauerhaft die Boot-Reinfolge fest zu legen.
    Bei früheren PC's hatte ich da keine Probleme.
    Mir ist das Lösen dieses Problems nicht mehr wichtig.
    Beim nächsten Tower-PC wird das BIOS wieder anders sein.
    Ein USB-Ein/Ausschalt-Kabel ist schon eine passende Lösung.

    Gruß
  • in: USB-Kabel Ein/Aus-Schalter - Gibt es so was?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Ich habe ein Problem mit USB-Geräten am Tower-PC.
    Mein PC erkennt auch USB-Harware als Laufwerke und hängt oft beim Boot-Vorgang.
    Ich habe oft im BIOS die Reinfolge festgelegt, aber so was hilft nicht lange.
    Immer wieder hängt der PC.

    So lasse ich also keine Sticks o.ä. am PC.
    Nun habe ich mal einzeln schaltbare USB-Hubs gesehen.
    So was halte ich schon für eine Lösung.
    Hubs habe ich aber schon einige zu Hause.
    Wenn es so was wie einen Ein/Aus-Schalter für das USB-Kabel gäbe, dann wäre das für mich auch o.k.
    Ich will ja gar nicht einzeln schalten, sondern gesamt.

    Gäbe es so ein Teil?
    Nach welchen Begriff würde man da googeln?

    Danke für die Antworten

    Gruß

  • in: Welchen TAN-Generator?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Ich bin bei 2 Banken.
    (Postbank, DKB-Bank)

    Da muß ich mich wohl nach einem Generator umsehen der für so was geeignet ist.

    Danke für die Antwort.
  • in: Welchen TAN-Generator?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Im September gibt es Änderungen beim Online-Banking.
    Mit mTAN per SMS ist Schluß.
    Von den 2 Wegen die vorgeschrieben sind, habe ich mich nun statt SMS(Smartphone)
    für einen TAN-Generator entschieden.

    Ich kenne so was bisher nicht, habe mir aber ein paar bei Amazon angesehen.
    Da ich auch kritische Kunden-Rezessionen lese, befürchte ich,
    daß ich beim erstmaligen Einsatz, also da wo ich noch selbst unerfahren und unsicher bin,
    ein schlecht funktionierendes Gerät bekomme, was mir den Einstieg in dieses
    neue Authentifizierungs-Verfahren, es schwer oder unmöglich macht.

    Kann mir jemand mal so ein Gerät empfehlen?
    U.U. auch auf eigene Fehlerquellen hinweisen, etc.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Firefox - Suchmaschine auswählen?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hat geklappt - Danke
  • in: Firefox - Suchmaschine auswählen?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Ich möchte die Google-Suchmaschine bei Firefox/Einstellungen/Suche wählen.
    Die ist leider nicht aufgelistet (siehe Bild-Link)
    Wie bekomme ich das hin das Google meine Standard-Suchmaschine wird?

    https://hansheinzgroen.lima-city.de/0096/0096997/suchm.JPG

    Mozilla Firefox für Linux Mint - 1.0
    Version 64.0 (64-Bit)

    Danke für die Hilfe

    Gruß
  • in: Smartphone-OS startet nicht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke.

    Da werde ich dann das in eine Werkstatt geben.
  • in: Smartphone-OS startet nicht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Leider gibt es da über USB überhaupt keinen Kontakt, nicht einmal die SD-Karte wird auf meinem Tower-PC-Monitor angezeigt.
  • in: Smartphone-OS startet nicht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Die Lauter-Taste funktioniert bei mir genau so wie die Leiser-Taste.
    Ohne SD-Karte keine Reaktion. mit SD-Karte ein Vibrieren und die im Bild gezeigte Schrift.

    Die Zeile:
    "sbl1 partition doesn't exist"
    davon "sbl1" sieht doch aus wie ein Laufwerk, oder?
  • in: Smartphone-OS startet nicht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Es bleibt ja das Display komplett leer wenn die SD-Karte heraus ist und mit Start-Home-Leiser gestartet wird.
    Wenn die Karte drin ist wird was angezeigt da kann man aber nicht navigieren.

    https://hansheinzgroen.lima-city.de/0096/yy2222222222222222222.JPG
  • in: Smartphone-OS startet nicht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Das Betriebssystem meines Samsung Galaxy S5 kommt nicht zum laufen.
    So lange die SD-Karte eingelegt ist kommt (Bild-Link):
    https://hansheinzgroen.lima-city.de/0096/yy2222222222222222222.JPG

    Normal starten läßt sich das Smartphone auch nicht.
    Nur mit Start-Home-Leiser-Tasten kommt als einziges diese Anzeige auf dem Display.
    Entferne ich die SD-Karte wirkt es wie ausgeschaltet.
    Keine Anzeige, Licht, .... beim Laden.
    Keine sichtbare/spürbare Reaktion beim Start-Home-Leiser-Tasten-Start ohne SD-Karte.

    Es ist 2,5 Jahre alt, ich hätte es gern als 2.Smartphone behalten.
    Ein neues Smartphone ist schon gekauft.
    Rentiert es sich das reparieren zu lassen,
    oder kann ich es evtl. doch noch selber zum Laufen zu bringen?
    Bei meinem Tower-PC hätte ich die Abdeckung entfernt und die Kabel-Verbindungen geprüft.
    Hier aber ist das etwas schwieriger.

    Kann mir jemand vorschlagen wie ich andere Start-Versuche vollziehen kann,
    oder ist das Smartphone, welches ich jahrelang täglich sehr oft genutzt habe, Schrott?

    Danke für die Antworten

    Gruß


  • in: YouTube-App (Fernseher) Untertitel ausschalten?

    geschrieben von hansheinzgroen

    muellerlukas schrieb:
    Dort dann übrigens im Video unter "Mehr Optionen" -> "Untertitel".

    Danke, gefunden
  • in: YouTube-App (Fernseher) Untertitel ausschalten?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Ich nutze oft YouTube am Fernseher über die App.
    Oft sind Videos mit Untertiteln versehen.
    Ich möchte das nicht, finde aber bei Einstellungen nicht die richtige Option.

    Ich gehe davon aus das diese Einstellung nur am Fernseher zu tätigen ist,
    da die Untertitel im jeweiligen Beitrag nicht auf der Webseite zu sehen sind,
    wenn ich sie mir über meinem (Tower)PC anschaue.

    Beide male bin ich unter dem selben Nutzer-Namen eingeloggt.

    Wo genau liegt die Einstell-Möglichkeit in der TV-App?

    Danke für die Hilfe

    Gruß
  • in: Android-Tablet hängt

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke, das werd ich dann tun.

    Gruß
  • in: Android-Tablet hängt

    geschrieben von hansheinzgroen

    Was mich bei so einem Vorfall beunruhigt ist das das Gerät einen defekten Eindruck macht,
    wobei nicht einmal das Einstecken des Ladekabels eine Reaktion hervorruft.
    Normalerweise müßte ja das Laden am Gerät sichtbar sein.
    Auch das alleinige Drücken der Power-Taste (normal oder lange zum Reset) müßte ja was bewirken.

  • in: Android-Tablet hängt

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Nach einem Jahr ließ sich mein Samsung-Tablet trotz mehrfach lang gedrückter Power-Taste nicht mehr hochfahren.
    Es war wie tot, worauf ich reklamierte und es funktionsfähig wieder zurück bekam,
    mit der Anmerkung von Samsung das man keine Fehler gefunden hätte.

    Jetzt nochmal ein halbes Jahr später das gleiche Problem,
    jedoch nach eigenen Recherchen habe ich es mit Drücken von 3 Tasten (Power, Lautstärke, Home) versucht,
    worauf tatsächlich eine Reaktion (Fehlermeldung) kam:
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/700.JPG

    Mir sagt diese Fehlermeldung jetzt wenig, jedenfalls konnte ich das Gerät ausschalten und wieder normal hochfahren.
    Ist jetzt von meiner Seite etwas zu tun?
    -Rücksetzen auf Werkseinstellungen.
    -Trotzdem reklamieren.
    -Was anderes?

    Danke für die Hilfe

    Gruß
  • in: BIOS soll beim Start USB-Stick nicht als Laufwerk erkennen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Bei "Von externen Datenträger Booten" habe ich im Auswahl-Fenster auf "Ignorieren" umgestellt.
    Das ändert leider nichts.
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/aaasssd.JPG
  • in: BIOS soll beim Start USB-Stick nicht als Laufwerk erkennen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antwort

    Im Bios komme ich momentan nicht weiter.
    Da ist "UEFI und Legacy" aktiviert.
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/aaq.JPG
  • in: BIOS soll beim Start USB-Stick nicht als Laufwerk erkennen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Mein Tower-PC hat ein paar HDD-Wechselrahmen.
    Gelegentlich tausche ich Festplatten.
    Beim Einschalten des PC's nach einem Festplatten-Tausch,
    startet nicht das Betriebssystem das auf der Festplatte installiert ist.
    Im BIOS sind dann bei BOOT-PRIORITÄT, meine beiden USB-Sticks angezeigt,
    die an der Geräte-Rückseite angesteckt sind.
    Ziehe ich die beiden USB-Sicks von der PC-Rückseite ab, dann klappt auch das Hochfahren.

    Weil ich es bequem haben und nicht immer den PC aufschrauben wollte,
    habe ich mir mehrere Wechselrahmen angeschafft.
    Mich stört aber das ich nach jeden Einlegen einer anderen Festplatte immer hinten die Sticks rausziehen muß.
    Wenn es hier eine einfache Lösung im BIOS gäbe die USB-Sticks aus dem BOOT-Bereich herauszunehmen,
    wäre der Festplatten-Wechsel eine bequeme Sache.

    Gibt es da eine Einstellung bei der man was deaktiviert, o.ä.?

    ASUS UEFI BIOS-Version: 2205
    ASUS H81M-PLUS

    Danke für die Hilfe

    Gruß

  • in: Verlängerungskabel gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Vorschläge.
    Ich werde in der nächsten Zeit versuchen so ein Kabel wie es von muellerlukas gezeigt wurde zu finden.
    https://www.moddiy.com/products/USB-9%252dPin-Internal-Motherboard-Male-Header-to-USB-Type%252dA-Adaptor.html
    (Hoffentlich bei eBay oder Amazon)
    Wenn nicht dann das gezeigte Verlängerungskabel.

    Ob ich noch was anderes mache weiß ich nicht.
    Es gibt ja schon einige Kartenleser die wie ein Stick aussehen, die auch nur ein paar Euro kosten.
    Die müßten für meine SD, SD-Adapter, microSD-Karten auch gut sein.

  • in: Verlängerungskabel gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    @TE: Das Kabel, das du suchst ist ein interner USB-Anschluss. Eine Suche mit "intern usb verlängerung" führte mich auf das hier. 40 cm sind allerdings das Längste, was ich gefunden habe.

    Das ist die Lösung für mich. 40cm reichen aus weil ja das Kabel vom Cardreader auch noch 60cm lang ist.
    Das Verlängerungskabel werde ich an der Rückwand fixieren, damit keine Belastungen auf das Mainboard einwirken.

    Noch lieber hätte ich, einen Adapter/Adapterkabel für eine USB-Schnittstelle.
    Da habe ich auch einiges gesehen, was so aussieht das es prinzipiell paßt,
    nur die Anschlüsse stimmen nicht.
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/f211.jpg
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/f212.jpg
    So was würde ich bevorzugen, gäbe es da was passendes.
    Ansonsten nehme ich das gezeigte Kabel oder ein ähnliches.

    Danke für die Hilfe
  • in: Firefox auf deutsch umstellen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Nachdem ich gerade meinem PC und Browser neu gestartet habe, ist nun alles auf Deutsch.

    Danke für die Hilfe
  • in: Firefox auf deutsch umstellen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hab ich vergessen dazu zu schreiben.
    Dieses Add-Ons habe ich auch schon heruntergeladen.
    Beim erneuten Herunterladen/Installieren kommt der Hinweis
    das das schon installiert ist. (In Englisch)
  • in: Firefox auf deutsch umstellen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Mein Firefox-Browser ist in Englisch.
    Ich habe, wie ich es recherchiert habe, bei:
    Toos/Options/Content/Languages/Choose/Select a Language to add
    German/Geramy [de-de] ausgewählt, alles andere habe ich gelöscht.

    Es ist trotzdem alles in Englisch.
    Wie bekomme ich das in Deutsch (Menüleiste, Kontext-Menü)
    Firefox 50.1.0

    Danke für die Hilfe
  • in: Verlängerungskabel gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Möglicherweise ist der Steckplatz auf dem Mainboard geeignet um eine USB-Schnittstelle an der PC-Rückwand zu installieren.
    Wenn man sich das ganze irgendwie mit Adaptern/Adapter-Kabel vorstellt, so das es dann zu den vorhandenen Anschlüssen paßt.
    Da fehlen mir halt sie Begriffe.

    Recherchiert habe ich bis jetzt solche Begriffe wie "Pfostenstecker" und habe da auch Kabel mit USB-Anschlüssen gefunden.
    Das sind aber welche mit mehr Pins wie 9.
  • in: Verlängerungskabel gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Wenn Hardware vorhanden ist versuche ich die zuerst zu nutzen.
    Den Cardreader stelle ich auf meine externe Festplatte, das nimmt keinen Platz weg.

    Für mich ist ungünstig das ich den Namen von dem gezeigten Anschluß nicht kenne.
    Würde ich wissen wie der Stecker oder Steckplatz heißt, könnte ich recherchieren.

    Kabel kosten ja nicht viel.
    Vielleicht gibt es auch Adapter für USB.

    Ich hab eben allgemein zu wenig Wissen darüber.
    Der Begriff fehlt einfach
  • in: Verlängerungskabel gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    In meinem PC ist an der Front nur ein 3,5"-Schacht vorhanden den ich schon mit einem Wechselrahmen belegt habe.
    Jetzt habe ich einen 3,5" Cardreader der intern angeschlossen wird, den ich mir aber auf den Schreibtisch stellen will.
    Dazu reicht das Kabel nicht, ich möchte das verlängern.

    Um nach so einen Verlängerungskabel zu suchen (falls es so was überhaupt gibt) fehlen mir die Begriffe.
    Nach was müßte ich da suchen damit die Anschlüsse stimmen?
    Das müßte so eine Klinke/Buchse-Verbindung sein.
    (Falls man sich bei einer Verbindung mit 9 Pins so ausdrückt)

    Danke für die Hilfe

    Stecker:
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/d200.jpg
  • in: Mediathek-Sendung bricht ab - TV-Defekt?

    geschrieben von hansheinzgroen

    In letzter Zeit ist keine Sendung mehr unterbrochen worden.
    Sollte es aber wieder öfters vorkommen dann werde ich das mit dem Kabel
    wie vorgeschlagen testen.

    Danke für die Antwort

    Gruß
  • in: Automatisches Einloggen nach Android-Update deaktiv.

    geschrieben von hansheinzgroen

    Die Cookies wurden beim Beenden nicht gespeichert.
    Das habe ich jetzt eingestellt und es funktioniert.

    Danke für die Antwort

    Gruß
  • in: Ubuntu-Auflösung an den Monitor anpassen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten

    Ich habe mich vor Stunden entschlossen auf eine übrig gebliebene Festplatte Ubuntu zu installieren.
    Da paßt alles.
    Die PDF-Anleitung für Virtuelle Maschinen hebe ich mir auf.
    Ich nutze VMware öfters mal, da ist die Anleitung sicher wieder mal nützlich.

    Gruß
  • in: Ubuntu-Auflösung an den Monitor anpassen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Momentan teste ich in einer Virtuellen Maschine, ob das allgemeine Nutzen von Ubuntu 16.04 ähnlich ist, wie das Nutzen von den momentan von mir installierten Windows 10.

    Ich habe einen Widescreen Monitor (Samsung SyncMaster 2494) 16:9.
    In der Beschreibung des Monitors ist die Auflößung 1920 x 1080 angegeben.
    (Bei Windows ist das eingestellt und paßt)

    Bei Systemeinstellungen/Anzeigegeräte in Ubuntu habe ich nicht die Möglichkeit mir eine passende 16:9 Einstellung zu suchen.
    ... 1920x1440 (4:3), 1920x1200 (16:10), 1856:1392 (4:3), 1600x1200 (4:3), 1440:900 (16:10), ........
    Ohne Scrollbalken kommt man da nicht aus, wenn man nicht die Einstellung 1440:900 (16:10) bevorzugt.
    Bei einem Monitor der mit 1920x1080 ausgewiesen ist eine zu niedrige Auflößung bzw. ein zu kleines Fenster für mich nicht akzeptabel.

    Was kann man tun um eine günstigere Auflößung zu bekommen?

    ATI AMD Radeon HD 8570D, Samsung SyncMaster 2494, Ubuntu16.04 in VMware

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: mp3-Bearbeitung mit Abblendkurven gesucht.

    geschrieben von hansheinzgroen

    Audacity habe ich bisher zum Aufnehmen benutzt.
    Das mit dem Hüllkurventool ist mir neu.
    Bei YouTube schaue ich mir später noch ein paar Videos über diese Anwendung an.

    Ich weiß nicht so recht ob die Anwendung zum Bearbeiten meiner mp3-Dateien,
    was jetzt das Abblenden am Liedanfang/ende betrifft, geeignet ist.
    Das Abspeichern im mp3-Format dauert sehr lange.
    Ich habe da noch etwa 50 Dateien zu bearbeiten.

    Danke für die Antwort.

    Gruß

  • in: mp3-Bearbeitung mit Abblendkurven gesucht.

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Meine aufgezeichneten mp3-Streams möchte ich nach dem Zuschneiden ggf. mit Abblendkurven am Anfang/Ende bearbeiten.
    Dazu suche ich ein Freeware-Programm.
    Gibt es da ein einfach zu bedienendes Programm?

    Danke für die Antworten.

    GRuß
  • in: Automatisches Einloggen nach Android-Update deaktiv.

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Mein Tablet (Samsung Galaxy Tab S) wurde von Android 5 auf 6 upgedatet.
    Foren-Webseiten bei denen ich dauerhaft angemeldet bin, verlangen plötzlich das ich mich anmelde.

    Wo muß ich was einstellen das ich beim Aufrufen der gespeicherten Seite,
    auch tatsächlich dort hin gelange?

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Avira - Wie überprüfe ich den Arbeitsspeicher?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke.

    Dann brauch ich mir keine Gedanken mehr machen, ob da was deponiert ist.

    Gruß
  • in: Avira - Wie überprüfe ich den Arbeitsspeicher?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Bei Avira Free Antivirus finde ich die Einstellung nicht,
    bei der im Suchlauf der Arbeitsspeicher geprüft wird.

    Ich kann u.a. "Vollständige Prüfung" starten,
    auch "Benutzerdefinierte Prüfung",
    nirgendwo ist der Arbeitsspeicher mit aufgelistet.
    (Oder ich habe das übersehen)

    Was muß ich tun damit auch der Arbeitsspeicher überprüft wird?

    Danke für die Antworten.

    Gruß
  • in: Kaufentscheidung tauschbarer Akku beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    Der Ersatzakku wiegt ein paar Gramm, eine Powerbank wäre da schon merklich schwerer.
    Der Ersatzakku kommt ca. 1x im Monat zum Einsatz, für max. 2 Stunden.
    Den muß ich nicht jedesmal nachladen.
    Der hat auch nur ein paar Euro (kostenloser Versand) gekostet.
  • in: Wann funktionieren USB-Hubs

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Da mir die USB-Anschlüsse an der (Tower)PC-Rückseite nicht ausreichen benutze ich einen USB-Hub.
    Ich hatte schon einige davon, welche mit und ohne Netzteil.
    (Im Bild-Link linker Hub ohne Netzteil)
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0100/100999.png

    Das ein Hub ohne Netzteil bei manch einen Gerät nicht funktioniert kann ich eher akzeptieren,
    wenn ich dann aber einen anderen Hub mit Netzteil anschließe,
    erwarte ich das der auch funktioniert.
    Wenn das aber dann doch nicht klappt, und ein nochmal anderer Hub mit Netzteil
    funktioniert auch nicht, ärgert mich das.

    Momentan hängt hinten am PC ein Hub ohne Netzteil,
    darin steckt 1x die Maus, 1xl die Tastatur
    und 1x das Kabel für die Digitalkamera zum Bilder übertragen.
    Diese Verbindungen klappen.
    Direkt an den PC (Rückseite) sind dann der Drucker/Scanner die externe Festplatte angeschlossen.
    Ich habe dann noch vorne USB-Anschlüsse die ich im Bedarfsfall nutze.

    Prinzipiell komme ich zurecht, ich verstehe nur nicht warum Hubs mit Netzteil nicht immer funktiomieren.
    Ich möchte freier mit der Belegung der USB-Schnittstellen verfahren.

    Was muß man wissen, damit am Hub angeschlossene Geräte funktionieren?

    Danke für die Antworten.

    Gruß
  • in: Welcher Windows Energiesparmodus ist günstig?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Ist dann in diesen Schlafmodus die Internetverbindung inaktiv?
    Ich möchte mir da nichts einfangen wenn der PC im Ruhezustand ist.
  • in: Welcher Windows Energiesparmodus ist günstig?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Dann gehe ich mal davon aus das im Ruhezustand so gut wie kein Strom verbraucht wird und stelle das ein.
    Da wird dann auch kein Virus o.ä. rein kommen.
    Ich habe vor das dann auch über Nacht so zu handhaben.
    Einen Neustart werde ich dann alle paar Tage durchführen.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Welcher Windows Energiesparmodus ist günstig?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Seit ich einen Tablet-PC besitze und daher meinen Windows-Tower-PC nur noch eine Stunde täglich nutze, merke ich das an meiner Stromrechnung.
    Frühers habe ich den Tower-PC von Früh bis Abends laufen lassen, nun läuft er nur noch bei Bedarf.
    Dafür läuft jetzt der Tablet-PC den ganzen Tag.

    Das komplette Runterfahren des Tower-PC's möchte ich aber auch vermeiden.
    Ich empfinde es als angenehm wenn der PC wieder so hochfährt/aufwacht und die alte Sitzung kann wieder so weitergehen wie ich sie unterbrochen habe.
    Es ist auch etwas voreingestellt das sich der PC in eine Ruhephase von selbst versetzt.

    Was hat man hier für den Energiesparplänen für Möglichkeiten?
    Was ist da einzustellen das kein oder kaum Strom verbraucht wird?
    Ich höre nach 20min das der Lüfter aufhört sich zu drehen.
    Ist dann auch der Stromverbrauch deutlich reduziert?

    Kann man den PC über viele Stunden ohne relevanten Stromvewrbrauch eingeschaltet lassen?
    Mit welchen Modus "Ausbalanciert (empfohlen)" oder "Energiesparmodus" mit entsprechenden separaten Einstellungen?

    Windows10pro

    Gruß
  • in: Aktivierungsfehler bei Windows 10 Pro

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten

    ZITAT:"Installieren mit "ich habe keinen Key" und nach einiger Zeit ist Windows aktiviert.."

    Das habe ich gerade getan und Windows wird als aktiviert angezeigt.






  • in: Aktivierungsfehler bei Windows 10 Pro

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Seit Kurzem habe ich einen neuen PC, auf dem das Betriebssystem
    Windows 10 pro vorinstalliert war, das auch vorab aktiviert wurde.

    Ich habe aber eine SSD-Festplatte die ich für mein Betriebssystem verwenden will,
    auf dieser habe ich Windows 10 pro installiert, welches aber momentan nicht aktiviert ist.

    Das Aktivieren klappt nicht:
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/y1.png
    Fehlercode: 0x803F7001

    Empfohlen wird von von verschiedenene Seiten den Produkt-Key neu einzugeben,
    was aber eine Fehlermeldung und keine Aktivierung bringt:
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0097/y2.png
    Ich weiß jetzt nicht was genau mit :
    "...Wechseln Sie zu den Einstellungen, um weitere Informationen zu erhalten"
    gemeint ist.
    Wieso klappt das mit dem Produkt-Key nicht, mit dem ich die DVD installiert habe?

    Zu erwähnen ist noch das ich den Installations-Datenträger nach dem Auslesen
    des Keys aus dem vorinstallierten System der anderen Festplatte, selbst heruntergeladen und gebrannt habe.

    Auch gab es beim Installieren Probleme und ich mußte was im BIOS umstellen
    (von Legacy+UEFI nach nur UEFI) damit sich das Betriebssystem auf die SSD-HD installieren ließ.
    Ist aber nun wieder zurückgestellt.

    Außerdem komme ich beim PC-Start nur in das Betriebssystem wenn ich bei der Auswahl
    --- "Windows 10"
    --- "Windows 10 pro"
    Windows 10 wähle, und nicht windows 10 pro
    (In den Systeminformationen steht dann aber wieder "Windows 10 pro")

    Ich weiß auch nicht ob es eine Rolle spielt das der PC Anfangs, nach einstündiger Nutzung
    defekt wurde, zurückgesannt wurde, wobei u.a. die Festplatte getauscht und Windows wieder akiviert wurde.
    (Den Produkt-Key habe ich aus dieser neuen Festplatte herausgelesen)

    Sollte es keine für mich ausführbare Lösung geben habe ich an eine telefonische Aktivierung gedacht.
    Ich wüßte aber gerne vorab, was von meiner PC-Vorgeschichte relevant ist, damit eine Aktivierung auch klappen kann.

    Wieso läßt sich die SSD-HD nicht mit dem Produkt-Key aktiviern mit dem ich sie installiert habe?
    Liegt das am heruntergeladenen Datenträger?
  • in: Kleines Linux gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Nun habe ich mir 2 CD bzw. DVD's gebrannt.
    (Knoppix, PuppxLinux)
    Mit denen gehe ich direkt ins Internet, ohne Windows.

    Wahrscheinlich verwende ich Knoppix.
    das dauert zwar länger bis es geladen ist, aber es wird ja nur alle 1-2 Wochen mal verwendet.
    Das Knoppix ist in deutsch, ich muß nichts einstellen, meine Tastatur paßt zur Voreinstellung.
    NoScript muß ich deaktivieren damit ich mich bei eBay u.a. einloggen kann.

    Bei PuppyLinux muß ich noch nach dem Laden Einstellungen vornehmen.

    Jetzt kann ich mir das mit den Virtuellen Maschinen insgesammt sparen,
    gerade deswegen weil ich hier erfahren habe das die auf einem Windows-PC
    auch nicht sicher sind was das ausspähen von Paßwörtern betrifft.

    Danke für die Antworten.

    Gruß


  • in: Frage zu internen SATA-Stromkabel

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antwort

    Dann kann ich bestellen.

    Gruß
  • in: Frage zu internen SATA-Stromkabel

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    In meinem Tower-PC habe ich Probleme günstig Festplatten in den Schächten zu positionieren.
    Ich habe mich jetzt nach Verlängerungen für SATA-Stromkabel umgesehen.
    Da werden welche als Y-Kabel angeboten.

    Ich glaube ja nicht das es da Probleme gibt, trotzdem möchte ich mal hier nachfragen,
    ob man so was einfach so als Verlängerung nehmen kann,
    oder müssen da bestimmte Hardware-Voraussetzungen gegeben sein?

    Gibt es da irgend welche Mindest-Stromwerte o.ä.,
    oder ist da immer ausreichend Energie da, damit Festplatten laufen?

    Danke für die Antworten.

    Gruß
  • in: Mit Live-CD bei eBay einloggen?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Im Browser ist bei den Einstellungen JavaScript aktiviert
    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0098/003.jpg
    Ist das jetzt bei einer CD trotzdem nicht aktiv?
    Das Einloggen bei eBay klappt nicht,
    trotz im Browser angezeigten aktivierten JavaScript?
    (eBay: "Sie müssen JavaScript aktiviert haben, um eBay verwenden zu können")

    Sind jetzt Live-CD's geeignet im Internet problemlos zu surfen,
    oder ist das jetzt nur bei Knoppix so?

    Ich kann mir ja was anderes brennen, nur wüßte ich gern vorab bescheid,
    ob ich von richtigen Voraussetzungen ausgehe.
    Ich höre oft davon das jemand Linux auf einen Stick hat.
    Ist das das Übliche weil dort ja noch konfiguriert werden kann?

  • in: Mit Live-CD bei eBay einloggen?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Bisher habe ich über eine Virtuelle Maschine (Ubuntu) Einlogg-Seiten besucht.
    (Bank-Seiten, Paypal, Amazon, eBay, Internet-Apotheke)

    Jetzt habe ich eine Live-CD (Knoppix 7.2) gebrannt und gehe mit dem darauf
    installierten Browser (Iceweasel) ohne Installation ins Internet.

    Das Einloggen funktioniert auch bei einer Bank-Seite meiner beiden Konten,
    bei der anderen nicht; beim Einloggen bei eBay steht:
    "Sie müssen JavaScript aktiviert haben, um eBay verwenden zu können".

    Ist es prinzipiell möglich sich von einer Live-CD auf Internet-Seiten einzuloggen?

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Kleines Linux gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Ein Ersetzen meiner Virtuellen Machine mit einer Live-CD sehe ich als interessant an,
    da ich ja nur Webseiten aufsuche und mich dort einlogge.
    (Bankseite, Paypal, Amazon, eBay)

    Ich kenne bisher nur die Ubuntu-Live-DVD.
    Unangenehm empfinde ich die Dauer bis das Betriebssystem geladen ist.
    Gibts da andere Möglichkeiten die kürzere Ladezeiten haben?
    Irgend eine andere iso-Datei von einem anderen Linux?
  • in: Mediathek-Sendung bricht ab - TV-Defekt?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Das wollte ich wissen.

    Wenn es ähnliche Erfahrungen, unabhängig von meinem Gerät,
    meiner Marke gibt, dann brauche ich nicht mehr über
    die Ursache spekulieren.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Kleines Linux gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.

    Ich habe jetzt EasyPeasy installiert, dafür eine 3GB virtuelle Festplatte angelegt.

    Da hier einiges über Sicherheit gesagt wurde muß ich wohl nochmal drüber nachdenken,
    ob mein Sicherheits-Konzept ausreichend ist.
    Bisher hielt ich es für sicher eine Virtuelle Maschine mit Ubuntu drauf zu benutzen .
    Da ich ja sonst nicht dort surfe, glaubte ich nicht das ein erhebliches Risiko bestünde.
    In diesen paar Minuten Online-Banking, eBay/Amazon-Bestellungen mir was einzufangen,
    hielt ich nicht für sehr wahrscheinlich.
    (Wenn ich dran denke das Bekannte von mir mit ihren Windows-Rechner surfen + Online-Banking praktizieren)

    Ist da eine größere Wahrscheinlichkeit das bei Ubuntu/EasyPeasy/... was passieren kann
    wenn man es immer nur kurz so wie ich nutzt?

    Gruß
  • in: Kleines Linux gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Auf meinem PC ist eine Virtuelle Maschine (VMware) installiert.
    Bisher hatte ich auf dieser immer Ubuntu laufen lassen.
    Ich bin Windows-Nutzer, für meinem Sicherheitsbereich
    (Online-Banking, Online Einkaufen) nutze ich diese Virtuelle Maschine mit Ubuntu.

    Ich weiß nicht ob es angemessen ist immer Ubuntu zu installieren,
    wenn ich nur wenig damit mache.
    Wäre da nicht eine kleinere Linux-Version zu bevorzugen, die möglicherweise
    mit weniger Speicherplatz auskommt?

    Ich weiß nicht was es da gibt, recherchiert man da werden Versionen für ältere Rechner vorgeschlagen.
    Es ist jetzt nicht so das ich zu wenig RAM, Festplatte, .... habe,
    aber wenn ich nur mal schnell was bei eBay bestelle, oder eine Überweisung tätige,
    was brauche ich da eine Installation von einem Betriebssystem das mehrere GB benötigt.

    Ich möchte, wenn das geht, ein schmales Betriebssystem mit einem Browser
    (Firefox, wenn es geht), eine einfache Textanwendung, und sonstiger Minimalausstattung.

    Ich suche hier nicht das kleinste was es gibt, aber es sollte für den Verwendungszweck angemessen sein.

    Danke für die Antworten.

    Gruß
  • in: Kaufentscheidung tauschbarer Akku beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    waytogermany schrieb:
    Jedoch gibt mir zu denken, dass Du mit einem Akku nicht über den Tag kommst. Klingt für mich schon nach Handymanie.
    Früher gab es keine Computer und mobile Telefone und die Menschen haben trotzdem überlebt.

    Ich telefoniere fast nie.
    Das Smartphone nutze ich allermeist für Wanderausflüge.
    Auf der Zughinfahrt und Rückfahrt surfe ich um lange Bahnfahrten kurzweiliger zu gestalten.
    Beim Wandern läuft ständig eine Karten-App die die Tour aufzeichnet.
    Dann noch Wetter-Apps, in eingelegten Pausen Internet-Radio, bei der Heimfahrt auch mp3-Dateien hören.
    Zwischendurch auch Mails checken, Einkaufen mit der Suche von Google-Maps, ....

    Bei so einen Ausflug lasse ich mich ständig von meinem Smartphone unterstützen.
    Anstatt alle paar Minuten wie Früher auf die Wanderkarte zu sehen,
    schaue ich alle paar Minuten auf das Smartphone.
    Weil ich oft keinen Schatten habe, muß ich die Helligkeit des Displays heraufsetzen.

    Hier ist ständig was aktiv.
    Alleine das ständige Aufzeichnen meiner Tour ist eine Belastung für den Akku.
    Das aber der stärkere Akku beim neuen Gerät nicht viel länger durchhält ist etwas enttäuschend.
  • in: Kaufentscheidung tauschbarer Akku beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    imesia schrieb:
    Am besten hollst du dir einfach eine akku bank mit dann kannst du es während du ausserhalb bist laden

    Seit ca. 6 Wochen nutze ich nun mein Samsung Galaxy 5.
    Ich bin froh das ich mich für ein Modell mit austauschbaren Accu entschieden habe.
    Schon 3x habe ich den Ersatzakku, den ich immer mitführe verwendet.
    Innerhalb einer Minute ist der Akku getauscht.

    2700 mAh Akkuleistung bei meinem aktuellen Smartphone ist halt auch nicht all zu viel.
    Bei dem 1700 mAh beim vorigen Handy sah es so aus als hätte ich einen erheblichen Vorteil.
    Ich kann es schon länger nutzen, nicht aber so wie ich glaubte.
    Ob das am Prozessor liegt (2,5Ghz statt1,5)?
    Oder am Display (5,1" statt 4,3)?
  • in: Kaufentscheidung tauschbarer Akku beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.

    Ich habe mich für das hier empfohlene Galaxy 5 entschieden.
    Das hat 20 Euro weniger gekostet wie das von mir beobachtete Xperia XA,
    hat einen auswechselbaren und stärkeren Akku, schnelleren Prozessor,
    auch eine höhere Auflößung.
    Es ist sehr schnell, ich bin sehr zufrieden.

    Gruß
  • in: Mediathek-Sendung bricht ab - TV-Defekt?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Bei ARD +ZDF erlebe ich es relativ oft das die von mir ausgesuchte Mediathek-Sendung plötzlich abbricht und wieder das aktuelle Fernsehprogramm läuft.
    Es sieht so aus als wäre das ein Defekt meines Samsung (48h6270) Fernsehers,
    weil aber vor einem Monat, nach einer Reklamation eines anderen Defekts,
    die Hauptplatine komplett gewechselt wurde, zweifle ich daran ob ich es der TV-Hard+Software zuschreiben soll.
    Woran aber sollte es sonst liegen.

    Passiert das bei anderen TV-Geräten auch (jetzt mal abgesehen von Einzelfällen)?

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Kaufentscheidung tauschbarer Akku beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten

    inetandfun schrieb:
    Also ich habe als Vielnutzer, der auch gerne leistungshungrige Anwendungen auf dem Smartphone nutzt, immer eine 15000mah Powerbank (passt leider nur in seehr große Hosentaschen) + einen ausreichend großen Akku genutzt. Bei mir kam das OnePlus One zum Einsatz mit einem 3000mah Akku (deshalb auch die große Powerbank um mehr als 3x vollzuladen) .........
    .....................................................
    Generell kann ich hansheinzgroen nur Empfehlen, sich auch nach anderen Geräten, die man nicht so im Saturn mitnehmen kann, umzusehen! Gerade die Xiaomi und Elephone Geräte sind meiner Meinung nach absolute Spitzenmodelle zum kleinen Preis!

    Als bisheriger Sony-Nutzer, der sein Sony Xperia V (Accu 1700 mAh - 269 €) bei Saturn gekauft hat,
    interessiert mich das neue Sony Xperia XA (Accu 2300 mAh - 300 €).
    Bei Saturn liefen Reklamationen meinerseits bisher problemlos.
    (Bei mir wurde die Hauptplatiene und der Accu von meinem Xperia V gewechselt)
    Ich denke das 2 Jahre Garantie doch auch etwas Sicherheit geben.
    Meine geschätzte Nutzungsdauer des Smartphones ist 2,5 - 3,5 Jahre

    Im Moment denke ich über einen Powerbank-Kauf nach.
    Ich lade bei mir zu Hause täglich mein Smartphone auf,
    brauche also keine sehr leistungsfähige Powerbank,
    ich will nur etwas länger surfen können.
    Bei meinem jetzt nachlassenden 1700mAh-Accu wären das 20-30%.

    Ich habe auch schon Produkte bei Amazon angesehen und auch Kundenrezessionen gelesen.
    Da wird manchmal die Steckverbindung bemängelt die sich lösen soll,
    wenn man Accu + Smartphone in der Tasche trägt.

    Auch soll die Powerbank nicht schwer sein, ich nutze sie für Wanderungen,
    es summiert sich da viel wenn man hier nicht auf Gewicht achtet,
    kann mir jemand zu einem Produkt raten?

    Außerdem interessiert mich noch der Lieferumfang einer Powerbank.
    Geplant ist, falls ich mich für das Xperia-XA-Smartphone entscheide,
    das ich das nur für dieses anfangs nutze.
    Trotzdem würde es evtl. günstig sein wenn Adapter, etc. beilägen.
    (Was ich mir später noch anschaffen werde weiß ich Heute noch nicht)

    Auf was achtet man wenn man sich eine Powerbank anschaft?
  • in: Kaufentscheidung tauschbarer Akku beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Bei dem momentan von mir verwendeten Smartphone
    (Sony Xperia V - Accu 1700 mAh)
    kann ich den Accu tauschen, ein mitgeführter Ersatz-Accu kommt oft zum Einsatz,
    ich nutze das Smartphone viele Stunden am Tag,
    u.a. etwa lasse ich den Display sehr hell eingestellt.
    Das ich täglich den Accu auflade sehe ich als normal an.

    Vor etwa 1 Jahr wurde bei mir aufgrund einer Reklamation die Hauptplatine ausgetauscht,
    wobei mir auch ein neuer Accu eingesetzt wurde,
    der aber seit einem Vierteljahr merklich nach läßt,
    wobei mir diese Verschlechterung zeitlich sehr kurz vorkommt.
    (Das ist aber kein erhebliches Problem für mich, da ich ja immer einen
    Ersatz-Accu mitführe, der auch schnell immer, wenn es nötig ist getauscht ist)

    Nun aber möchte ich mir ein neues (Mittelklasse)Smartphone kaufen,
    wobei ich das bald angebotene Sony Xperia XA (Accu 2300 mAh - 300 €) beobachte,
    bei dem aber der Accu nicht tauschbar ist.

    Der Accu bringt ja mehr Leistung, zeitlich könnte er bei meinem Surfverhalten durchhalten,
    da ich aber mit einer nachlassenden Accu-Leistung vei meinem jetztigen Sony Xperia V
    keine guten Erfahrungen gemacht habe, kommen mir Bedenken,
    ob ich dann in 12, 18, 24, Monaten auch noch zufrieden sein werde.

    Ist ein verbauter Smartphone-Accu geeignet für Vielnutzer?

    Danke für die Antworten.

    Gruß


  • in: Unbekanntes Symbol in Smartphone-Statusleiste

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke.

    Hörhilfe deaktiviert, Symbol verschwunden

    Gruß
  • in: Unbekanntes Symbol in Smartphone-Statusleiste

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Heute ist mir ein neues Symbol in der Statusleiste meines Smartphones aufgefallen.
    So was habe ich noch nie gesehen (Symbol links außen).

    http://hansheinzgroen.lima-city.de/0098/z.jpg

    Zuletzt habe ich eine App installiert mit der man den Autostart einsehen kann.
    (Autorun Manager)
    Auch die Firefox-App.

    Kennt dieses Symbol jemand

    Sony Xperia V
    Android4.3

    Danke für die Hilfe

    Gruß
  • in: Unerklärbar starker Datenabfuß beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    duxaquila schrieb:
    .... im Google-Drive das Backup auch nur auf WLAN stellen so werden deine Bilder auch nicht unterwegs hoch geladen.

    Als ich bei Google-Drive in den Einstellungen nachsah fiel mir die Schaltfläche für Google-Fotos auf.
    Die ist deaktiviert, weil ich alles neu aufgesetzt habe,
    als ich dann aber bei Google-Fotos reingeschaut habe, sah ich dort Bilder die ich nicht willentlich hochgeladen habe.
    Mein Ordner für die Smartphone-Bilder hat 422 MB Inhalt.
    Das wirds gewesen sein.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Unerklärbar starker Datenabfuß beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    mein-wunschname schrieb:
    Ich habe auf meinem Smartph. die Möglichkeit, mir die Datennutzung nach Anwendungen zusammengefasst anzeigen zu lassen
    Steht bei mir unter Einstellungen >>Verbindungen>>Datennutzung.

    In dem Screenshot im ersten Beitrag ist zu sehen das Google-Play-Story und Google-Dienste zusammen 400 MB verbraucht haben.
    Drittgrößter Verbraucher ist die Wetter-Apple mit 2 MB.

    Was da abgeht weiß ich nicht, eine entsprechende Meldung erhielt ich auch micht.

    Weil mich das beunruhigt und außerdem unnötig teuer ist, setze ich gerade mein Smartphone neu auf.
    (Werkszustand zurückgesetzt)
    -Aktiviert ist jetzt von mir bei Netzwerkeinstellungen "Anwendung und System-Updates werden nur über Wi-Fi heruntergeladen"
    -Hintergrunddaten sind beschränkt
    (Ob ich da mit Apps Probleme bekomme weiß ich noch nicht)
    -Bei Datenverkehr habe ich Warnung und Limitbeschränkung aktiviert.

    Gibt es da noch was was ich tun könnte?
  • in: Unerklärbar starker Datenabfuß beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    duxaquila schrieb:
    Hast du den Google kartendienst genutzt?
    Oder den cache geleert?



    Heute nicht, eher selten nutze ich Google-Maps.
    Da hatte ich meist ~6 MB verbraucht.
    Wenn ich mir Satelitenbilder zusätzlich ansah, kamen noch 3-6 MB dazu.

    Cache habe ich Heute auch nirgends geleert,
    auch schon sonst Monate sonst wonicht.
  • in: Unerklärbar starker Datenabfuß beim Smartphone

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Gestern hatte ich noch ein paar hundert MB verfügbares Datenvolumen auf meinem LTE-Smartphone,
    Heute ist alles weg, die Provider-App zeigt Null MB an.
    Das muß alles in sehr kurzer Zeit passiert sein.
    Ich weiß nicht was ich da gemacht habe, mein Nutzer-Verhalten weicht nicht von dem ab was ich sonst so beim Surfen in Anspruch nehme.
    (Keine Neuinstallationen)

    Im Smartphone bei Datenverbrauch ist zu sehen das Google-Dienste erheblich Datenvolumen benötigt haben.
    Alleine Heute 374 MB.
    Ich habe mir gedacht wenn ich im Playstore "Automatische Updates" deaktiviere "Keine automatischen Updates zulassen" dann reicht das.
    "Hintergrunddaten beschränken" hatte ich nicht aktiviert, jetzt aber schon.

    Ich befürchte jetzt, wenn ich mir neues Datenvolumen besorge, das dieses dann genau so schnell abfließen könnte.
    Wäre es ratsam alles auf "Werkszustand zurückzusetzen", oder genügen irgend welche Einstellungen um das zu verhindern.

    Screenshot: http://hansheinzgroen.lima-city.de/0098/190.jpg

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Blockierter Datenverkehr durch fremdes WLAN

    geschrieben von hansheinzgroen

    muellerlukas schrieb:
    (oder das noch in den bekannten Verbindungen drin hast) dann verbindet sich dein Smartphone zu dem WLAN,....

    Ich habe die Verbindung unter Einstellungen bei meinem Smartphone gefunden und gelöscht.
    Wie die da hin gekommen ist weiß ich nicht, ich habe die dort nicht aufgenommen.

    Jetzt denke ich das ich beim nächsten Aufsuchen des Hauptbahnhofs keine Blockierungen mehr vorkommen.

    Danke für die Antwort

    Gruß
  • in: Blockierter Datenverkehr durch fremdes WLAN

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Im Hauptbahnhofs-Gebäude wird ständig mein Datenverkehr von einem fremden WLAN blockiert,
    wenn ich mit dem Smartphone Reiseplanungen tätigen will.
    Screenshot: http://hansheinzgroen.lima-city.de/0098/600.png
    Ich deaktiviere nicht gerne die WLAN-Funktion weil ich dann möglicherweise das Aktivieren vergesse,
    muß das aber tun um meinen mobilen Datenverkehr nutzen zu können.

    Warum reagiert mein Smartphone in dieser Weise?
    Ich habe doch sehr oft fremde WLAN's in der Nähe, von denen ich nicht blockiert werde.

    Ist da was bei mir einzustellen, oder muß ich mit solchen Ausnahmesituationen leben?

    Danke für die Antwort.

    Gruß

  • in: Energiesparoptionen beim Tower-PC anwenden

    geschrieben von hansheinzgroen

    Das Deaktivieren div. Dienste hat nichts genutzt,
    der Rat einen neuen Treiber zu installieren brachte die Lösung.

    Danke für die Antworten.
  • in: Energiesparoptionen beim Tower-PC anwenden

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Als ich noch Windows8.1 installiert hatte machte ich ein paar Einstellungen
    (Bildschirm auschalten, Festplatte ausschalten)
    Ich habe einen relativ lauten PC (Lüfter), nach einiger Zeit waren dann die Einstellungen wirksam, der PC war nicht mehr wahrnehmbar.

    Nun habe ich Windows10.
    Der Bildschirm wird auch ausgeschaltet, nur höre ich dann den Lüfter auch noch.
    Bei Systemsteuerung/Energiesparmodus steht Festplatte ausschalten nach 14min.
    Ist die Festplatte nun tatsächlich aus und der Lüfter läuft noch wegen was anderem was erheblich Energie braucht?

    Es wäre gut wenn ich den alten Zustand herstellen könnte, wo der Lüfter in Ruhepausen nicht läuft.
    Was muß da noch eingestellt werden?

    Danke für die Antworten

    Gruß

  • in: Ineinander gesteckte SIM-Karten

    geschrieben von hansheinzgroen

    waytogermany Aber wie auch bereits beschrieben, schicken die Telefonanbieter problemlos Ersatz in der richtigen Größe.

    Auch bei Karten die aus einem Prepaid-Starter-Kit stammen?
  • in: Ineinander gesteckte SIM-Karten

    geschrieben von hansheinzgroen

    test42test schriebVielleicht zielt der Hinweiß darauf, dass sich in manchen Halterungen die Sim, welche nicht mit dem Ring fest ist, sich von diesem löst und verkeilt, sodass sie nur noch schwer entfernt werden kann.

    Das kann so sein.
    Meine vorige SIM-Karte hatte ich zusammen mit einem Adapter, in ein anderes Smartphone gesteckt.
    In diesen Schacht wurde die SIM-Karte in ihrer Fläche sehr fest fixiert.
    Das Hineinschieben hat nicht richtig geklappt (kein Kontakt), das Herausziehen war fast unmöglich.
    Mit der Flachzange, und da mit einem erheblichen Kraftaufwand, habe ich die Karte wieder herausbekommen.

    Gibt es da materialmäßig Unterschiede bei Adaptern?
    Für mein 2.Smartphone, also dieses bei dem ich die Einschiebe-Probleme habe, würde ich mir was passendes kaufen.
    (Der von mir verwendete Adapter wurde billig bei eBay bestellt)
    Ich möchte im Eventualfall SIM-Karten leicht wechseln können.
  • in: Ineinander gesteckte SIM-Karten

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Heute habe ich mir eine Prepaid-SIM-Karte besorgt, die aus dem Starter-Kit herausgebrochen und in mein Smartphone eingesteckt habe.
    Ich benötigte das Macro-Format, die Nano-Karte war aber recht locker und hat sich beim Herausbrechen gelößt.
    Die Teile habe ich wieder zusammengefügt und in den Smartphone-Schacht geschoben.

    Erst später, nachdem das Smartphon (einwandfrei) lief, las ich auf der Karte mit der PIN/PUK:
    "Einmal herausgetrennte SIM-Karten dürfen nicht wieder zusammengesetzt werden"

    Kann ich das jetzt so lassen, oder gibt es einen wichtigen Grund das zu ändern und muß ich mir einen Adapter besorgen?

    Danke für die Antwort

    Gruß
  • in: Android-Erinnerungs-Software gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    kigollogik schrieb:
    Da kannst du entweder den Google Kalender nutzen ()auf deinem Android müsste entsprechende Software vorhanden sein)
    Oder nutzt einen beliebigen Wecker.

    Jetzt für dein spezielles Beispiel zum Beispiel die Caynax Alarm Clock.


    Danke für die Antwort.

    Dann schaue ich mir den Google-Kalender noch mal an und versuche die Erinnerung zu nutzen.
    Evtl. installiere ich mir die vorgeschlagene App und nutze da die Alarmfunktion.

    Gruß
  • in: Android-Erinnerungs-Software gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Mit dem Google-Kalennder habe ich mir Früher mal eMails zuschicken lassen.
    Das war für mich nicht so effektiv.

    Unter Windows hatte ich mal auf meinem Tower-PC eine Anwendung bei der man eine Uhrzeit eingestellt hat, bei der dann auch ein Alarm losging und auch der entsprechende von mir vorab eingefügte Text angezeigt wurde.

    Ich will mich z.B. an eine Fernsehsendung erinnern, wenn diese beginnt.
    Da müßte es doch eine App geben die auf eine Uhrzeit/Tag+Uhrzeit einzustellen ist,
    und die dann mich alarmiert.
  • in: Android-Erinnerungs-Software gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Mein (Wohnzimmer)Tablet liegt immer griffbereit in meiner Nähe,
    mindestens einmal in der Stunde schaue ich da rein.
    Als günstig empfände ich es wenn da eine Software aktiv wäre,
    die mir zur rechten Zeit, von mir eingetragene Texte (Hinweise, Anweisungen) mitteilt.

    Bevor ich jetzt anfange beliebig Timer o.ä. installiere,
    möchte ich hier nachfragen, ob jemand eine entsprechende App kennt,
    bei der hörbare Signale und Texteinblendungen möglich sind.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Wordpress-Installation, MySQL-Server (Host) eintragen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.
    Die Installation lief problemlos.

    Gruß
  • in: Wordpress-Installation, MySQL-Server (Host) eintragen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Vor Jahren habe ich mal mit viel Mühe eine funktionierende Wordpress-Installation erreicht.
    Als ich nun nachgeschaut habe konnte ich die nicht mehr finden.
    Ich habe die Datenbank geleert um eine Neuinstallation zu beginnen.
    Damals habe ich mir Notizen gemacht, was in die
    wp-sample-config.php bzw. wp-config.php einzutragen war.

    Was mich jetzt etwas verunsichert ist der zu ersetzende 'localhost'.
    Damals habe ich 'mysql.lima-city.de' eingetragen.
    Und weil das funktioniert hat habe ich mir das so notiert.

    Ich schaue mir jetzt noch mal bei Lima-City/Verwaltung/MySQL-Datenbanken den Host an
    und da steht: MySQL-Server (Host): hansheinzgroen.lima-db.de
    was mich jetzt doch zweifeln läßt das die Installation/Inbetriebname von Wordpress gelingt.
    (DB-Name, User, PW, sind noch so wie früher angezeigt)

    'mysql.lima-city.de' oder hansheinzgroen.lima-db.de ?

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Textdatei-App für Android (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    duxaquila schrieb:
    Sollte er dennoch suchen oder ein weiterer ;)

    Openoffice ;) gibts auf jeden OS selbst auf Android ;)

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.andropenoffice


    OpenOffice habe ich nun auch installiert.
    Diese Anwendung nutze ich seit vielen Jahren,
    weil ich u.a. Text/Tabellen-Dokumente mit Windows + Ubuntu-Linux öffnen kann.

    Das so was auch mit Android gehen könnte und OpenOffice auch da vertreten sein könnte,
    hätte ich nachsehen müssen, ist mir leider nicht in den Sinn gekommen.

    Jedenfalls kann ich ein mit Windows (Tower-PC) erzeugtes OpenOffice-Dokument
    mit Android (Tablet-PC) öffnen, und sehe die gewählte Schriftfarbe, den gewählten Schrifthintergrund
    und fett markierte Schriftzeichen.

    Wahrscheinlich geht noch viel mehr, muß aber nicht.

    Ich bin sehr zufrieden, vielen Dank für die Antworten.

    Gruß
  • in: GPS-Funktion - Hard oder Software wichtig?

    geschrieben von hansheinzgroen

    test42test schrieb:
    Verwendest du A-GPS (bzw. hast es aktiv)?
    Wenn dem so ist, kann ich mir gut vorstellen, dass aufgrund eines Programmierfehlers die Datenmenge extrem ansteigt und du daher die A-GPS Daten regelmäßig löschen solltest.

    Ob es dafür eine Möglichkeit vom OS gibt, weiß ich nicht, ich verwende auch kein AGPS.
    In einer App namens GPS Test (Logo: Blauer Kreis mit farbigen Punkten) besteht die Möglichkeit für "Clear AGPS" und "Update AGPS". Wiegesagt ungetestet.

    Lt. Datenblatt hat mein Sony Xperia V LT25i A-GPS.
    GPS ist bei mir ständig aktiviert, ob A-GPS läuft weiß ich nicht,
    bei Standortdiensten ist alles aktiviert:
    Zugriff auf meinem Standort - an,
    Googlestandort-Zugriff - erlaubt,
    GPS-Sateliten aktiviert
    Standortdienst von Google - aktiviert.
    (Einstellungen/Standortdienste bei Android 4.3)

    Das GPS bei meiner Wanderkarten-App funktioniert ja, bei gleichzeitiger Trackaufzeichnung,
    so lange das sich nicht verschlechtert mache ich mal nichts.
    Sollte sich doch etwas verschlechtern, dann teste ich das mal mit den vorgeschlagenen Apps und lösche A-GPS-Daten.
    Es wäre dann auch bei anderen Apps schön wenn die schneller reagieren würden.
    Etwa Öffis-Nahegelegene Haltestellen.

    Danke für die Antwort

    Gruß
  • in: GPS-Funktion - Hard oder Software wichtig?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Beim Kauf meines Smartphones (Sony Xperia V) war ich mit der GPS-Funktion bei der App Google Maps zufrieden.
    Nach der Umstellung auf Offline-Karten (Maps Me, Smart Maps) auch noch.
    (Für mich ist GPS bei online/offline Land/Wander-Karten, Wetterkarten und bei der Öffis-App wichtig)

    Dann kam eine mit einem mal eine erhebliche Verschlechterung der GPS-Funktion.
    Das erste Fixing auf Wanderkarten dauerte oft über 30 Sekunden.
    (Gewohnt war ich so 5 Sekunden)
    Ich habe das Smartphone reklamiert.
    Die reparierten da nichts, sondern bauten ein neues Mainboard ein, anfangs hat alles wieder gepaßt, bald fingen die Probleme wieder an.
    Bei einer 2.Reklamation wurde wieder ein neues Mainboard eingebaut.
    (Ich habe in dem Markt bei der Abgabe des Smartphones mein Problem geschildert,
    der Verkäufer meinte aber das das GPS-Bauteil Teil des Mainbords ist.)
    Ein ähnlicher Verlauf, Anfangs was die GPS-Funktion akzeptabel, das Signal wurde
    innerhalb von 5-10 Sekunden (meistens) empfangen, dann Tage später eine Verschlechterung.

    Ich spekulierte nach woran das liegen könnte und sah eine eventuelle Fehlerquelle darin,
    das ich auf das neue Mainboard vorher gesicherte Einstellungen zurückgespielt habe.
    Dann habe ich alles auf Werkszustand zurück gesetzt und alles noch mal neu aufgesetzt.
    (Diese Einstellung habe ich dann wieder gesichert)
    Es scheint die Lösung zu sein, Anfangs funktioniert alles gut, läßt aber auch nach ein paar Tagen wieder nach.
    Es wird dann aber auch wieder besser wenn man den Cache bei den Wanderkarten löscht,
    diese finden dann den aktuellen Standort wieder viel schneller (3-5 Sekunden).

    Außerdem habe ich mir mal eine bezahl-App besorgt - Locus Map Pro,
    wenn ich da den Track aufzeichne, so habe ich normalerweise immer gleich meine aktuellen Standort, wenn ich auf den Display blicke.

    Das war sonst immer ein Problem, jedesmal wenn ich das Smartphone wieder in die Hand genommen
    den Sperrbildschirm enternt habe, suchte die jeweilige App mit GPS erst einmal den aktuellen Standort neu.
    Bei Locus Map Pro, wenn die Track-Aufzeichnung läuf, sehe ich sofort wo ich bin.
    Die Tacktung des Suchens bei der Trackaufzeichnung recht kurz sein.

    Es ist für mich nicht klar wie GPS funktioniert.
    Mein ständiges Dazulernen und Nachbessern hilft (momentan bin ich auch wieder zufrieden),
    aber irgendwann kommt auch mal der Zeitpunkt wo ich mir ein neues Smartphone kaufen muß.

    Wüßte ich worauf es bei GPS ankommt könnte ich eine bessere Kaufentscheidung treffen.
    Meine bisherigen Erfahrungen lassen bei mir den Schluß zu das Probleme und Qualität ein Software-Problem sind.
    Über das GPS-Bauteil, also dessen Qualität weiß ich nichts.
    Für mein Sony-Smartphone habe ich vor eineinhalb Jahren 269 Euro ausgegeben.
    Ich weiß nicht was da für eine Qualität/Sensibilität zu erwarten ist.
    Ein Bekannter hat ein halb so teueres anderes Sony-Model.
    Der wartet nur ca. 2 Sekunden (bei der gleichen Offline-Wanderkarte) und sieht dann seinen Standort.
    (Der hat allerdings GPS+GLONASS, ich nur GPS)

    Was muß man bei auftretenden GPS-Problemen wissen, hardware oder softwarebedingt?
    (Ich meine jetzt nicht wetter oder geländebedigte Probleme)

    Wie entscheidet man sich beim Kauf eines neuen Smartphones wenn einem GPS wichtig ist?

    Danke für die Antworten

    Gruß

  • in: Webseiten vorlesen lassen (Android Tablet)

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antwort.
    Den Chrome Reader habe ich installiert, bringe ihm aber nicht zum vorlesen.
    Beim Herumprobieren aber, beim Text-Markieren, da wo oben die Menü-Leiste auftaucht,
    habe ich mal Teilen gewählt, wobei auch die Anfangs installierte App Talk FREE aufgetaucht ist,
    die dann automatisch den markierten Text übernimmt, der dann auch sofort abspielbar ist, und das paßt auch.

    Das ist dann zwar nicht mehr browserintern, aber ähnlich praktisch.

    Also alles Bestens

    Danke und Gruß
  • in: Webseiten vorlesen lassen (Android Tablet)

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Eine App (Talk FREE) die eingefügten Text vorliest habe ich installiert.
    Die Sprachqualität ist für mich auch o.k.
    Eigentlich möchte ich mir aber Texte direkt von der Webseite vorlesen lassen.

    Gibt es da irgend welche Browser-Erweiterungen?

    Danke für die Antworten

    Gruß

    Android 5.0.2
    Chrome 43.0.2357.93
  • in: Tablet sicher machen

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Nach dem Kauf eines neuen Tablets
    (von dem aus ich keine Aktionen wie Online-Banking, eBay/Amazon-Bestellungen, ...., starte)
    habe ich mir überlegt, ich könnte doch mein altes Tablet (ein Kindle Fire HD)
    so einrichten das ich damit auf Seiten gehen kann, bei denen Nutzernamen/Paßwörter abgefragt werden,
    die auf keinen Fall ausgspäht werden dürfen.

    Wie sollte ich mein altes Tablet einrichten?
    Was ist wegzulassen?
    Was muß drauf + welche Einstellungen sind zu tätigen?
    Reicht da vor der Installation ein "Auf Werkseinstellung zurücksetzen"?

    Was wäre noch zu beachten?

    Das Tablet soll ausschließlich für Einkaufen + Onlinebanking, o.ä., verwendet werden.
    (Kein sonstiges Surfen, keine Downloads außer den nötigen für den Verwendungszweck)
    Es wird auch allermeist ausgeschaltet sein.

    Ich bin eine Einzelperson im Einzelhaushalt, ich gehe nicht davon aus das mich jemand innerhalb der Wohnung ausspäht.
    Wie so was bei W-LAN vor der Haustüre aussieht weiß ich nicht.
    Bisher habe ich auf meinen Windows-PC (Kabel zum Modem) über eine Virtuelle Maschine mit Ubuntu
    Online-Banking + Bestellungen durchgeführt.
    Ich halte das für sicher. Ähnlich sicher möchte ich mich mit meinen alten Tablet fühlen.
    Was muß ich da tun/unterlassen.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Guthaben für Google-Play von PayPal anfordern?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke, es hat alles hingehauen, es wurde das Google-Paßwort abgefragt.

    Gruß
  • in: Guthaben für Google-Play von PayPal anfordern?

    geschrieben von hansheinzgroen

    davidlw schrieb:
    Warum willst Du denn das Guthaben auf das Google Play Konto übertragen? Wenn Du Dein Konto bereits mit Paypal verbunden hast, kannst Du doch direkt damit bezahlen! Da muss kein Geld im vorhinein transferiert werden.

    Dann ist das wohl so das man etwa beim Kauf einer App zu PayPal geleitet wird.
    (Ich habe bisher noch nichts bei Google-Play gekauft)
    Wenn das so ist dann wird wohl nach dem PayPal-Paßwort gefragt.
    Hier habe ich bedenken.
    Es gibt für mich nur einen Ort an dem ich das PayPal-Paßwort eingebe.
    Das ist mein (Windows)Tower-PC, auf dem eine virtuelle Maschine installiert ist, die mit Ubuntu läuft.
    Nirgendwo anders traue ich mir Banking-Paßwörter einzugeben.
    Nicht im Tablet oder Smartphone, auch nicht unter Windows auf meinem Tower-PC.
    Für mich wäre es wichtig das Google-Play-Konto mit Geld auszustatten.
    Wenn das irgendwie seitens des Google-Play-Konto ginge wäre das gut.
    Oder muß ich mir doch eine Guthaben-Karte besorgen?
  • in: Guthaben für Google-Play von PayPal anfordern?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Mein Google-Play-Konto habe ich mit PayPal verbunden.
    Jetzt soll auf das Google-Play-Konto Geld übertragen werden,
    damit Käufe von dort aus getätigt werden können.
    (Ich möchte mir das mit den Guthaben-Karten ersparen)

    Ich finde jetzt nicht die Schaltflächen im Google-Play-Konto,
    mit denen ich die Transaktion durchführen kann.

    Wie geht man vor wenn man Geld auf das Google-Play-Konto übertragen will,
    welches vom PayPal-Konto abgebucht werden soll?

    Danke für die Antworten

    Gruß

  • in: Frage zu gekauften (Android)Apps

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.

  • in: Frage zu gekauften (Android)Apps

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Im Moment informiere ich mich über das Bezahlen kostenpflichtiger Apps bei Google.
    (Guthabenkarte erwerben, gutschreiben lassen, App bezahlen)
    Jetzt habe ich auch noch Kenntnis davon das man eine App nur einmal
    bezahlen muß, sie also etwa bei Neuinstallationen kostenfrei wieder herunterladen/installieren kann.

    Meine Frage ist, gilt das nur für ein Gerät, oder kann ich die App auch auf das 2.Smartphone, Tablet, ... kostenfrei installieren?

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Ladezyklen bei Li-Ion-Akku?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Seit 2 Monaten besitze ich ein Tablet bei dem der Akku verbaut ist.
    Das Gerät wird von mir als Wohnzimmer-Tablet genutzt, und wird nie heruntergefahren.
    Jede Nacht wird das Tablet aufgeladen.

    Jetzt habe ich mal was über Ladezyklen bei Li-Ion-Akkus gehört, wobei Zahlen von mehreren Hundert genannt wurden,
    nachdem sich dann die Akku-Aufladbarkeit erheblich verschlechtern soll.
    Besonders wurde dabei hingewiesen das man unnötig langes Aufladen vermeiden soll,
    auch eine Gerätenutzung bei niedrigen Akku-Ladezustand soll ungünstig für den Akku sein.

    Ich würde es als schade ansehen wenn ich irgend wann das Gerät nur deswegen
    entsorgen müßte, weil der Akku schlecht aufladbar geworden ist.

    Andererseits wäre es für mich nicht besonders wichtig das der Akku lange durchhält,
    weil es ja ein Wohnzimmer-Tablet ist, und ich es immer gleich nachladen kann.

    Ist es für mich wichtig jeden Ladevorgang akku-schonend auszuführen,
    oder kann ich den wie gehabt Nachts laden und beliebig lange am Ladestecker lassen?

    Manchmal nutze ich mein Tablet während des Ladevorgangs und das auch z.B. 20min lang.
    Schadet so was, oder ist das o.k.?

    Kann man sonst noch Fehler machen die den Li-Ion-Akku schaden?

    Danke für die Antworten

    Gruß

    Samsung Galaxy Tab S 8,4" --- SM-T700
    Akku: 4,900 mAh
    Die von mir erwartete Lebensdauer meines Tablets ist ~3Jahre.
  • in: Android-Festplatte aufräumen - App gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.

    Ich habe alle Apps ausprobiert, die sind auch jeweilig gut, am besten gefällt mir "Clean Master".,
    die anderen Apps werde ich evtl. auch nutzen.

    Gruß

    HansHeinz


  • in: Android-Festplatte aufräumen - App gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Meine Tablet-Festplatte ist fast voll.
    Ich suche eine App mit der man sich die Festplattenbelegung anschauen kann.
    (Also so etwas wie bei Windows "Windirstat")

    Kennt jemand so etwas für Android?

    Danke für die Antworten

    Gruß

    Android 5.0
  • in: App für Bildgrößenreduzierung (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    w3j schrieb:
    Ich glaube du hast falsche app.
    (Zumindest nicht die, die ich habe)
    https://w3j.lima-city.de/files/forum/photoeditor.png

    Diese App gefällt mir.
    Danke für den Link
    Gruß
  • in: App für Bildgrößenreduzierung (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    w3j schrieb:
    Hi hansheinzgroen,

    ich habe bei mir schon lange Photo Editor installiert.
    Bin damit super zufrieden und wenn man die Funktion erstmal gefunden hat kann die App echt sehr sehr viel.
    Verkleinern kann man unter Größenänderung (und nicht mit den anderen ähnlichklingenden :) ) und dann die Breite/Höhe in px einstellen.


    Danke für die Antrwort

    Den Photo Editor habe ich auch installiert.
    Auch hier habe ich nachgesehen ob solch eine Funktion vorhanden ist.
    Wo könnte hier zwischen Verbessern und Weichzeichnen die Funktion Größenänderung sein?

    http://oi63.tinypic.com/2pqqpt3.jpg

    Photo Editor Pro

  • in: App für Bildgrößenreduzierung (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Für mein Android-Tablet suche ich eine App mit der man Bildgrößen (von Fotos, Screenshots) verkleinern kann.

    Ich habe auch schon recherchiert, mir Photo Studio runtergeladen, was angeblich auch Fotos verkleinern kann, finde aber außer der Zuschneidefunktion, die Schaltfläche für Bildverkleinerungen nicht.

    Gesucht wird von mir eine App die Bilder verkleinert, mit der man außerdem auch zuschneiden, die Bildhelligkeit nachbearbeiten kann, und die auch noch gratis ist.

    Danke für die Antworten

    Gruß

    Android 5.0
  • in: Wie neue Tabs in Chrome-Mobil sofort anzeigen?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.
    Beim mobilen Chrome-Browser bin ich nicht zurecht gekommen.
    Die unterstützen Android nicht.
    Ich hab aber kürzlich gesehen das es den mobilen Firefox-Browser gibt.
    Dort das Add-Ons TabsInForeground 0.9
    Klappt wie gewünscht

    Gruß
  • in: Wie neue Tabs in Chrome-Mobil sofort anzeigen?

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Die von mir geöffneten Links ("im neuen Tab öffnen") werden nicht sofort angezeigt.
    Ich möchte unter Einstellungen diese Funktion herstellen, finde aber nichts Entsprechendes.
    Wo genau muß ich da unter Einstellungen rein?

    Danke für die Antworten
    Gruß

    Android 5.0

    Chrome-Version
    45.0.2454.94
  • in: Textdatei-App für Android (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antwort.

    Ich denke das ich prinzipiell alles habe was ich brauche, der Dropbox-Account müßte ausreichen.
    Mir fehlt wahrscheinlich nur die Linie an der ich mich orientieren kann, wenn es darum geht
    Dateien zu erstellen und zu bearbeiten.

    Teilweise habe ich Dateien unter Windows (Tower-PC) als .txt und .doc erstellt.
    Auch ist manchmal Unicode (UTF-8) voreingestellt.

    Mir ist klar das es da unter Android beim Lesen auf den jeweiligen Gerät (Tablet, Smartpone) Probleme geben kann.

    An welches Format könnte man sich da halten?
    Welcher Code wäre günstig, wenn man Formatierungen im Text behalten will, die man dann auch im anderen Gerät/OS sehen kann?

    Gruß

  • in: Textdatei-App für Android (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    waytogermany schrieb:
    WPS Office kommt mit vielen Formaten zurecht. Sollte auch mit Openoffice funktionieren.

    Danke für die Antwort.
    Ich kann mit WPS Office die mit Windows/OpenOfficeText erstellte Datei öffnen.
    Auch werden alle Zeichen richtig dargestellt,
    Die mit OpenOfficeText erstellten fetten Zeichen werden aber bei WPS Office nur einfach angezeigt.
    Es käme mir aber schon darauf an, Passagen im Text herausgestellt (etwa fett, oder größer) darzustellen/zu lesen.
    Das sehe ich jetzt bei WPS Office aber nicht.

    Danke und Gruß

  • in: Textdatei-App für Android (free) gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Hallo

    Seit Kurzem besitze ich ein Android Tablet (Samsung Galaxy).
    Außerdem habe ich einen Dropbox-Account.
    Gerne notiere ich spontane Einfälle entweder über das Tablet (Wohnzimmertablet),
    Smartphone, oder meinem Tower-PC, in eine Textdatei in Dropbox.
    Ich kann so auch wieder von überall drauf zugreifen.

    Auf dem neuen Samsung-Tablet befindet sich schon eine Textanwendung (Hword 2014)
    Ob ich die jetzt nutzen soll weiß ich noch nicht.
    Aktuell habe ich eine Textdatei auf meinen Tower-PC erstellt (Windows7/OpenOffice)
    und diese mit Hword2014 auf meinem Tablet geöffnet.
    Das funktioniert fast, ein Zeichen ist falsch dargestellt.
    So ein Fragezeichen im aufgestellten Qudrat anstatt "ä".
    Unicode (UTF-8)

    Ich weiß jetzt auch nicht wie später mal Textbearbeitungen wie Farbe, Fettdarstellung, etc. jeweilig lesbar sind.

    Was wäre da die richtige (Freeware)App für Android?
    Sie sollte zu den anderen Anwendungen auf den anderen PC's passen
    so das über Dropbox auch überall auf lesbare Dateien zugegriffen werden kann.

    Vorhanden:
    Dropbox-Account, Google-Account
    - Tower-PC: Windows7, OpenOffice
    - Smartphone: Android4.3., ES-Dateimanger mit den Textdateien geöffnet werden.
    - Android-Tablet 5.0.2 für das die richtige Textanwendung gesucht wird.

    Danke für die Antworten

    Gruß
  • in: Spezielle App gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    Danke für die Antworten.

    Dann ist dieses Icon gar keine App, sondern nur eine Funktion im System.
    Ich brauch dann auch nicht weitersuchen.
  • in: Spezielle App gesucht

    geschrieben von hansheinzgroen

    computergottshomepage schrieb:
    Diese "App" findest du in den Einstellungen.

    Aber doch nur auf den Xperia-V-Smartphone.
    Dort ist sie vorinstalliert.
    Ich möchte sie aber auch auf anderen Android-Geräten
    installieren.

Login zum Webhosting ohne Werbung!