kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: HTML-Editor: \r\n sowie whitespace entfernen

    geschrieben von muellerlukas

    schrotti12 schrieb:
    Hm, ich schau mal, ob ich das irgendwo als Binary dll herbekomm. Danke erstmal. Vlt. gibt's ja noch was anderes.

    Ich wollte eigentlich am WE mal schauen. Aber bin nicht dazu gekommen.
    War wohl Karma, denn grade gestern nacht hat jemand eine Binary (x86) verlinkt, evtl. kannst du ja für den spezifischen Fall die x86-Version von NP++ als Zeitinstallation nutzen.
    https://github.com/bruderstein/NppTidy2/issues/12
  • in: Dateien aus Ordner nach Datum sortiert ausgeben

    geschrieben von muellerlukas

    Alternativ:
    $files = glob("*.*");
    usort($files , create_function('$a, $b', 'return filemtime($a) - filemtime($b);'));

    Im Array $files stehen dann die Dateien sortiert nach Datum.
  • in: HTML-Editor: \r\n sowie whitespace entfernen

    geschrieben von muellerlukas

    Plugin für NP++: https://github.com/bruderstein/NppTidy2
    Je nachdem wie "geheim" der Quellcode ist tut's evtl. auch ein Online-Tool: http://infohound.net/tidy/
  • in: Header Location

    geschrieben von muellerlukas

    Nur weil etwas einfach geht, heißt es nicht dass es sauber gelöst ist. Das ist halt ein Bekämpfen der Wirkung und keine Ursachenbekämpfung.
  • in: BlikWinckel [-; sic! :-] Forum kurz vorgestellt

    geschrieben von muellerlukas

    Offensichtlich. Entweder selbst terminiert oder da wurde halt die Vertragsfreiheit genutzt.
  • in: Let's Encrypt funktioniert nicht

    geschrieben von muellerlukas

    Was ja auch - wie bei so vielen Threads - bereits gesagt wurde. Und in anderen Threads wundert man sich warum keiner der Stammgäste mehr Bock hat zu antworten und/oder das Forum ausstirbt.
  • in: Let's Encrypt funktioniert nicht

    geschrieben von muellerlukas

    Mal neu angelegt. Also gelöscht und neu erstellt?
    Ansonsten bleibt dir wohl nur Ticket oder mal gucken ob im Chat grade ein Knight da ist.
  • in: Let's Encrypt funktioniert nicht

    geschrieben von muellerlukas

    Hast du die Subdomain nach dem Anlegen auch mal selbst aufgerufen? Die Zertifikate werden afair beim 1. Aufruf beantragt.
    Hat so bei meiner eben angelegten Test-Subdomain geklappt.
  • in: BlikWinckel [-; sic! :-] Forum kurz vorgestellt

    geschrieben von muellerlukas

    fabianschwarz schrieb:
    Nun ein Forum zur Diskussion aufzumachen, tolle Idee. Wer allerdings mit freier Meinung und Aufklärung wirbt, sollte bei sich selbst anfangen: Wie wäre es mit einem Impressum? Wer betreibt die Seite? Was ist mit einer sachlichen und neutralen Beschreibung der Seite? "Flüchtlingskritisches Forum | Flüchtlinge | Rems-Murr-Kreis" ist ziemlich tendenziös für eine Seite mit "freier Meinung".

    This. Mal davon abgesehen dürfte das Betreiben eines Forum und eines Chat eh interessant sein was die Impressumspflicht und auch den ADV-Vertrag angeht.
    Die Verlinkungen sind auch, vorsichtig ausgedrückt, interessant. Empfehlungen zu einschlägigen Seiten und Organisationen, die teilweise vom Verfassungsschutz beobachtet werden steigern mein Vertrauen nicht wirklich.
    Nein, hier scheint es überhaupt nicht um ernsthaften objektiven Meinungsaustausch zu gehen

    Korrekt. Empfehlungen mit Beschreibungen wie "Die Jagd nach der Wahrheit" oder "Die Wahrheit verpflichtet" und drunter dann "Kandel ist überall" verlinken.
    Das waren doch die, die vor ein paar Tagen einen Geldschein aus dem Geldautomaten der Sparkasse gezogen haben wollen der mit "Deutsche Frau fiken, dann tot machen" beschriftet war?
    Blöd nur: Die Seriennummern der Scheine sind ungültig (kann ja auch gerne jeder für sich nochmal nachprüfen) und auch die Sparkasse hat es als "so gut wie unmöglich" bezeichnet, dass im Automaten Scheine mit solchen Verschmutzungen rausgegeben werden. -> https://www.mimikama.at/allgemein/deutshfrau/
    Die AfDlerrin (wurde mittlerweile übrigens von Facebook gesperrt) - die auf den den Zug aufgesprungen ist wollte dann direkt alle anzeigen, die das nicht glauben wollte.
    Wer "überzeugen und aufklären" möchte und solche Seiten in die "Surftipps" aufnimmt den interessiert eine objektive Diskussion wohl kaum.
  • in: Soft die zwischen anliegenden AudioEvents umschalten kann

    geschrieben von muellerlukas

    Mittlerweile kann eigentlich jedes aktuelle OS den Sound auch pro Software-Prozess regeln.
    Spricht was dagegen einfach nur die aktuell genutzte Software laut zu stellen und andere währenddessen lautlos zu stellen?
    Unter Windows hast du z.B. ne sndvol.exe zur Verfügung.
    Über .NET könntest du den Mixer auch entsprechend steuern und dir ne Oberfläche bauen um mit einem Klick alle bis auf eine bestimmte Software zu Muten.
  • in: Für 15 Minuten berühmt

    geschrieben von muellerlukas

    Die Zufallsfunktion. ;)
  • in: TV Serie Downloaden

    geschrieben von muellerlukas

    mehralsnurradio schrieb:
    Also, hier kannst du das auf Amazon kaufen; billig!

    https://www.amazon.de/Angela-Bd-1-Lehrjahre-Mariella-Hofmann/dp/3932268482
    https://www.amazon.de/St-Angela-Bd-2-Liebe-ansteckend/dp/3897481081

    Das sind Bücher...

    internetplattform schrieb:
    habe nicht gesagt, das ich oder die kollegin nichts zahlen würde für die serie "St. Angela".
    Ich habe aber eben noch nirgends gefunden, wo ma es überhaupt downloaden kann.

    Einen Download wirst du nach 13 Jahren - in der Mediathek zumindest - kaum mehr finden.
    Aber wie schon mehrfach gesagt wurde: Wende dich an den ARD-Mittschnittservice und frage da noch ob's im Archiv verfügbar ist (sehr wahrscheinlich). Die können dir dann auch sagen was es kostet die auf DVD zu bruzzeln und dir zu schicken.
  • in: Zugriff auf meine Lima-City-MySQL-Datenbank

    geschrieben von muellerlukas

    Habe eben mal probiert mich zu derbasti.lima-db.de zu verbinden. Kein Problem.
    Was sagt denn traceroute zur Verbindung von dir aus zum DB-Server?
  • in: Fremde Bilder auf eigener WebSeite veröffentlichen

    geschrieben von muellerlukas

    Ich wundere mich allgemein über die Fragen in letzter Zeit. Sei es DSGVO, Impressumspflicht oder Urheberrecht.
    Mittlerweile sollte doch hinreichend bekannt sein, dass hier niemand eine verlässliche Info geben kann/darf/will.
    Erzählt dir ein User Blödsinn, du verlässt dich drauf und kriegst rechtliche Probleme: Dein Pech.
    Eigentlich macht es also so gut wie keinen Sinn hier nachzufragen.

    Besser: Direkt zum Anwalt. Wenn der dich falsch berät und du dadurch Probleme kriegst schaut die Sache dann doch ganz anders aus. ;)

  • in: Spam Phänomen

    geschrieben von muellerlukas

    Greylisting und Basis-Spam-Schutz aktiviert?
    Hast du dir die Header mal angeschaut? Findest du ggf. feste Merkmale kannst du die via Filter direkt serverseitig löschen oder verschieben.
  • in: TV Serie Downloaden

    geschrieben von muellerlukas

    Notfalls muss man ein paar Euro in die Hand nehmen. Die ÖR bieten auch bei vielen Aufzeichnungen auch einen Versand per Post an. Früher ging das per Formular auch online.
    Würde da einfach mal anrufen.
  • in: HTML-Tags lesen und bearbeiten

    geschrieben von muellerlukas

    Beim Overhead hast du auf jeden Fall recht. Dürfte aber bei dem Nutzen recht vernachlässigbar sein.

    Beim Thema Flexibilität bist du mit DOM auf jeden Fall besser bedient als mit Regechsen und preg_replace. Z.B. dank xpath.
  • in: HTML-Tags lesen und bearbeiten

    geschrieben von muellerlukas

    Warum denn überhaupt mit explode/implode was zusammen würfeln anstatt die PHP-DOM-Klassen zu nutzen? Die sind schließlich für das Lesen/Erstellen/Verändern von HTML- und XML-Dokumenten gedacht.
    https://secure.php.net/manual/de/book.dom.php
  • in: Wie kann ich meine Webeite sicherer machen? PHP

    geschrieben von muellerlukas

    mein-wunschname schrieb:
    Der Termin ist ja klar: 31.12.2018 (siehe http://php.net/supported-versions.php).

    Heißt nur: Die offizielle Unterstützung endet da.
    Es gibt diverse Hoster die (manche wollen sogar einen Aufpreis von bis zu 5 €/Monat) alte Versionen anbieten und Patches eben selbst einpflegen. Das ist der "Vorteil" von Open Source. ;)

    Jetzt vom Supportende einen klaren Umstellungstermin abzuleiten finde ich doch etwas gewagt.

    Edit:
    bruchpilotnr1 schrieb:
    Meinst du soeine art verschlüsselng oder wie hast du dir das gedacht im öffentlichem wlan?

    Es reicht einfach SSL-Verschlüsselung zu nutzen. Wie gesagt: Es gibt hier FTPS und es gibt hier https-Zugriff auf ein vorinstalliertes phpmyadmin. Auch die Mails lassen sich verschlüsselt abrufen.
  • in: Wie kann ich meine Webeite sicherer machen? PHP

    geschrieben von muellerlukas

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Das müsste eigentlich möglich sein. [...] Dann Kann das zb so aussehen USER1234567_1 usw. Das wäre sehr Praktisch. Getrennte Accounts wären definitiv sicherer.

    Möglich: Natürlich. Müsste man halt wieder einiges am System ändern.
    Aktuell läufts ja so:
    Die DBs heißen db_{USERID}_##, der User eben USER{USERID}. Den User erzeugt man einmal bei der Registrierung und er hat halt dann Zugriff auf db_{USERID}_% (% ist in dem Falle, wie bei MySQL üblich n Platzhalter).

    Für existierende User lässt sich das System halt schlecht ändern. Dann ist das Geschrei wieder groß weil man die Zugangsdaten im Script anpassen muss.
    Allerdings: Spätestens wenn PHP 5.6 fliegt müssen wohl viele, viele User mal an ihre Scripte ran. Stichwort: mysql
    Da könnte man das gleich mit umsetzen.

    Ich denke mal das Jonas nicht leichtgläubig sein wird und keine Daten an jemanden anderen weiterzugeben. Das wäre dann seine schuld. Ist ja auch in den AGBs vereinbart, dass man die Daten geheim halten muss und diese nicht weitergeben darf.

    Es geht ja nicht nur um Leichtgläubigkeit. Auch um Leichtsinn: Wie eben z.B. unverschlüsselte Verbindung in einem öffentlichen WLAN zu nutzen. Oder eben auch seine Software nicht aktuell zu halten. Dann kann das durchaus passierer dass durch nen Joomla-Bug jemand einfach die Config ausliest und die Zugangsdaten hat. ;)
  • in: Wie kann ich meine Webeite sicherer machen? PHP

    geschrieben von muellerlukas

    Ich gehe mal davon aus, dass klar ist das sich "1 Benutzer mit Zugriff auf alle Datenbanken" auf den Webhostingaccount nicht nicht auf ganz Lima bezieht. ;)

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Also dann hat Jonas ja keine schuld, sollte die Datenbank tatsächlich irgendwie gehackt werden.

    Natürlich trägt er eine Mitschuld. Irgendwie muss der Angreifer ja erst mal an Jonas' Zugangsdaten gekommen sein. Und zu 99% ist das nicht auf einen Fehler vom Hoster sondern auf einen vom Kunden zurück zu führen.
    Das durch so ein Design Angreifer andere Projekte auf dem gleichen Account übernehmen können steht auf einem anderen Blatt.
    Man könnte natürlich für jedes Projekt einen eigenen Lima-Account anlegen. Gerade wenn man aber einen Premium-Account oder eine Domain im anderen Account hat wird das unschön/unpraktisch.

    Aber immerhin gibt es die möglichkeit wenn man Premiumkunde ist.

    Ich hatte bis Anfang 2017 Premium. Dort gab es mehrere FTP-Accounts und unbegrenzt MySQL-Datenbanken. Aber immer noch nur 1 MySQL-Nutzer. Hat sich das mittlerweile geändert?
  • in: Wie kann ich meine Webeite sicherer machen? PHP

    geschrieben von muellerlukas

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Verwende für Jede andere Webseite eine eigene Datenbank. Nicht alles auf einer laufen lassen. Klar ist billiger und weniger zeit aufwendig aber wenn sich jemand in deine Webseite gehackt hat dann laufen deine anderen Webseiten noch einwandfrei.

    Das ist - zumindest hier - absoluter Blödsinn und erzeugt nur ein Gefühl von Sicherheit. Hier gibt es nur 1 Benutzer und der hat Zugriff auf alle Datenbanken.
    Bei einem Angriff ist es kein Problem alle Datenbanken auszulesen auf die der genutzte User Zugriff hat. Mit den Infos kann der Angreifer auch andere Datenbanken verändern, löschen.
    Edit: Davon abgesehen ist es aber natürlich trotzdem aus Backup- und Übersichtsgründen zu empfehlen nicht alles in eine DB zu packen.

    ABER: Es gibt eigentlich kaum etwas was sich auf deiner Webseite lohnen würde zu hacken. Dafür ist die zeit eines Hackers zu kostbar deine Bilder zu klauen oder zu löschen. Ich hab bis jetzt kaum über solche Hacking angriffe gehört wo webseiten lahmgelegt worden sind oder irgendwie abgeändert.

    Da wirst du auch nicht viel hören. Angriffe auf kleine Webseiten schaffen es nur in die Medien wenn das große, automatisierte Wellen sind.
    Zum Großteil geht es ja auch nicht darum dem Webseiteninhaber zu schaden sondern darum eigene Inhalte für z.B. E-Mail-Spam oder Phising von z.B. Paypal-Konten zu platzieren.


    Also um Hacking oder DDOS angriffe brauchst du dir wirklich kaum sorgen machen. Lima City ist DDOS gesichert und Hacking ist auch nicht so einfach möglich als leihe.

    Ein DDoS-Schutz bedeutet noch lange keinen Schutz vor z.B. SQL-Injections. Dafür gibt's extra Web Application Firewalls.

    Wichtig auf jeden Fall: CMS und Addons immer aktuell halten.
    Das alles bringt allerdings auch nix, wenn man Zugangsdaten im Klartext überträgt. Also schaue mal, ob du auch FTPS und nicht nur FTP nutzt.
    MySQL über externe Clients wie HeidiSQL kann auch zum Problem werden, da auch hier unverschlüsselte Übertragung. Also wenn möglich nur das bereits installierte phpmyadmin via https nutzen oder über SSH tunneln.
    Analog dazu natürlich auch EMails von Accounts - an die man sich Zugangsdaten schicken kann - nur über verschlüsselte Verbindungen abrufen und versenden.
  • in: round & sum fehler php

    geschrieben von muellerlukas

    1) Dein mysqli_error() steht an der falschen Stelle. Aktuell zählt es zum Query-String-Paramter, was du sicher so nicht vor hast.
    2) Du greift in der Schleife auf die falsche Variable zu. Du suchst $zeit2 nicht $zeit.
    3) Was soll denn der Code in der Schleife überhaupt tun?
  • in: Lohnt sich Update auf Win 10?

    geschrieben von muellerlukas

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Dir ist schon klar dass ich gemeint habe dass er Die Raspberry Pi Betriebssysteme (Ubuntu, Debian etc.) damit testen soll.

    Dann schreib's auch so wie du meinst. :rolleyes:

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Probiere alle Betriebssysteme von Microsoft oder die Linuxsysteme aus und finde selbst raus welches für DICH das beste ist und Experimentiere mit denen. Ich würde dir raten, einen Alten PC oder einen Mini PC wie den Raspberry Pi zu verwenden wenn du die Betriebssysteme testen willst.
  • in: Lohnt sich Update auf Win 10?

    geschrieben von muellerlukas

    Ernsthaft? Du hast die Empfehlung einen Raspi zu kaufen um Windows 10 zu testen? Dir ist klar, dass das reguläre Windows 10 eben NICHT auf einem Raspi läuft?! Oo
  • in: Wordpress Theme - Beste Seitenbreite

    geschrieben von muellerlukas

    Hab's dir ja schon im Chat geschrieben: Warum ne feste Seitenbreite? Wofür gibt's denn relative Angaben?
    1920 oder höher bei "den meisten Monitoren" ist leider auch nur ein Wunschtraum. Einfach die typischen Notebooks bis 15,4" angucken.
  • in: IP Webcam erreichen

    geschrieben von muellerlukas

    Was genau meinst du denn mit "im Router ist die interne IP freigegeben"?
    Ich habe mir die Daten der Cam mal kurz angeschaut.
    Du brauchst auf jeden Fall zusätzlich einen DDNS-Anbieter. Dort bekommst du dann deine URL. Da gibt es unzählige. Schau dir einfach mal ein paar an welche Domain dir am meisten taugt.
    Über welchen Port du schlussendlich deine Kamera ansprichst kommt auf deine Portfreigabe an.
    Über die Subdomain, die du hier bei Lima hast, wirst du allerdings eher weniger drauf kommen. Das erfordert entweder viel Bastelei oder (die sauberere Lösung) einen CNAME-DNS-Eintrag den du allerdings nur für Subdomains deiner eigenen Domain setzen kannst.
  • in: Irgendwie ist dieses Forum tot

    geschrieben von muellerlukas

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Man könnte es so einrichten, dass wenn man ein neues thema erstellen will, sollte ein Popup also eine art Postsperre erscheinen wo drin steht: "Du bist gerade dabei ein neues Thema zu eröffnen. Hab bitte Verständnis und suche zuerst nach deinem Anliegen, für welches du ein neues Thema eröffnen willst. In diesem Forum sind viele Themen eröffnet worden. Da findest du sicher dein Thema."

    Das hilft genauso wie die Meldung "Das Thema ist mehr als 3 Monate alt" gegen Leichenschänder. Also gar nicht.
  • in: Irgendwie ist dieses Forum tot

    geschrieben von muellerlukas

    saritothelynx schrieb:
    Ich erwähnte schon, dass ich diverse Themen in diversen Foren nicht sehen kann, also - wie soll ich irgendwo irgendwelche Infos bekommen, wenn manche Forenkategorien vollkommen leer sind? (Scheinbar leer zumindest.)

    Vermutlich hast du einfach den Filter der Anzeige aktiviert.
    Wobei angeheftete Threads (wie der verlinkte) auch angezeigt werden, wenn der Filter nicht drauf passt.

    Wenn ich mir persönlich irgend etwas davon versprechen wollen würde, würde ich ganz einfach diesen Thread nicht da auf machen, wo er mir null bringt :3
    [...]
    P.S.: Ich verdiene genau 0.0 Gulden für meine Posts, außerdem erwarte ich, dass man mir ebenso höflich begegnet, wie ich anderen begegne. :wink:

    Die Guldenschnorrerei war nicht direkt auf dich bezogen. Deswegen steht dort auch nicht "du" sondern "viele User". ;)
    Den ruppigen Ton brauchst du auch nicht als "Unhöflichkeit" auszulegen. Den wirst du sowohl im Forum, als auch im Chat mittlerweile öfter finden. Ist eher so eine "allgemeine Genervtheit" u.A. aus den oben genannten Gründen.


    Ein typisches, recht aktuelles Beispiel zum Thema "Ich lese weder den Eröffnungsbeitrag, noch das Posting über mir" findest du btw hier: https://www.lima-city.de/thread/eigener-dyndns-betreiben/
  • in: Header Location

    geschrieben von muellerlukas

    KEINE Ausgaben vor header-Ausgaben. Das tust du allerdings mit deinem var_dump()

    Gibt zwar die Möglichkeit da nen Outputbuffer zu starten um überall header() zu nutzen, das ist aber eher gefrickelt.
    Lokal bei xampp ist der wohl standardmäßig aktiv.
  • in: Irgendwie ist dieses Forum tot

    geschrieben von muellerlukas

    Die Stammgäste hier haben auch keinen Bock mehr. Das liegt u.a. auch daran, dass viele User einfach zu faul sind bereits bestehende Antworten zu lesen oder überhaupt nach einem bereits existierenden Thread zu schauen.
    Mir wird das langsam einfach zu blöd immer wieder darauf hinzuweisen dass die gleiche Antwort 1-2 Posts oben bereits gegeben wurde und das sowas einfach nur Guldenschnorrerei oder Blödheit ist. Wenn das immer und immer wieder vorkommt (grade weil es recht oft die selben User sind) wird auch der Ton ruppiger.

    Bestes Beispiel zum Thema "Nicht nach existierenden Threads gucken" ist das hier ja grade. Warum die Community umgezogen wurde und das Forum in der Form eh nicht mehr allzu lang existier hat Phil nämlich bereits erklärt:
    https://www.lima-city.de/thread/forum-restrukturierung
  • in: nextcloud Datenbankgröße

    geschrieben von muellerlukas

    Du musst zwischen dem Webspace- und dem Datenbankspeicherplatz unterscheiden.
    Mini hat 30 GB Webspace. Da landen die Dateien drauf. Du kannst also maximal rund 30 GB hochladen. Minus ein paar MB für die Installation an sich.
    In der Datenbank speichert nextcloud nur Daten wie Inhaltverzeichnis, Zugangsdaten, etc. Da solltest du mit deinen 5 GB locker aus kommen.
    Zum Vergleich: Meine Installation hat ca. 60 GB an Dateien und läuft seit knapp 1,5 Jahren. Die Datenbank dazu hat 15 MB.
  • in: Wordpress -> Anzeigen(Widget), wenn Beitrag aktualisiert

    geschrieben von muellerlukas

    mein-wunschname schrieb:
    Ich habe dazu mal etwas herum recherchiert und - nichts gefunden.

    Ähm: https://wordpress.org/plugins/last-updated/
  • in: .htaccess funktioniert beim Freespace nicht?

    geschrieben von muellerlukas

    Was meinst du mit "im root"? Du musst da zwischen FTP- und Web/Doc-root unterscheiden.
    Wenn du die .htaccess ins FTP-Root legst und das Docroot ist eine Ebene tiefer, dann greift die Datei nicht.
  • in: Syrien, Skripal was haltet ihr vom ganzen?

    geschrieben von muellerlukas

    Schön übrigens der Tweetvon Trump ausm September 2013:
    AGAIN, TO OUR VERY FOOLISH LEADER, DO NOT ATTACK SYRIA - IF YOU DO MANY VERY BAD THINGS WILL HAPPEN & FROM THAT FIGHT THE U.S. GETS NOTHING!
  • in: Syrien, Skripal was haltet ihr vom ganzen?

    geschrieben von muellerlukas

    Und los geht's: https://www.tagesschau.de/ausland/trump-militarschlag-syrien-101.html
  • in: PHP array mit eigenen Keys an Javascript übergeben

    geschrieben von muellerlukas

    var laender = <?=json_encode($exampleArray); ?>;

    sollte da eig. schon reichen.
  • in: Jugendreise

    geschrieben von muellerlukas

    Jo, Betreuer müssen allerdings meist über 18 sein, was ja in dem Thread nicht der Fall ist.
    Allerdings helfen die Hinweise von hbss für die nächsten Jahre.
    Hier in DE ist auch zum Großteil der Jugendleiterschein notwendig. Aber auch da: Wenn du knapp bei Kasse und befähigt bist zahlt das örtliche Jugendzentrum oder die Träger der Veranstaltungen gerne mal alles oder zumindest den Großteil.
  • in: Unter 18... Website/Impressum

    geschrieben von muellerlukas

    duxaquila schrieb:
    Ausnahme hier wäre nur eine Domain mit einer Fest vereinbarten Laufzeit die man im voraus bezahlt

    Genauso läuft das in der Regel auch bei Domains.
    Du holst dir (hier z.B.) die Domain für 1-x Jahre, die du im voraus bezahlst. Danach geht die Domain (zumindest bei .de-Domains) an die Denic zurück wo du sie ggf. für eine gewisse Zeit zurück holen kannst.
    Selbst wenn die Domain bei DenicDirect landet (warum auch immer): Du kriegst Post in der dir der aktuelle Preis genannt wird (afair sind das 54€/Jahr). Zahlst du nicht wird die Domain frei gegeben. Zahlst du liegt die Domain halt direkt bei der Denic.
  • in: Automatische Aktualisierung von Bildern

    geschrieben von muellerlukas

    Was für ein unnötiger Aufwand. Vor allem, da es ja nicht um die Seite an sich geht. Es geht um ein eingebundenes Bild.

    Wenn du eh die komplette Seite neu lädst binde das Bild einfach als "image.bla?t=<?=microtime();?>" ein.
    Zumindest solange es mit .php endet. Ansonsten kannste auch andere Dateien (wie mit der Endung .html) via "AddHandler" in der .htaccess dem PHP-Parser zuweisen.
  • in: geblockter Inhalt, nur sichere Seiten werden angezeigt

    geschrieben von muellerlukas

    Du kannst die Umleitung auf https selbst in der Verwaltung abstellen:
    https://blog.lima-city.de/2018/03/aktivierung-von-https-fuer-alle-webseiten/

    Oder du bindest die YouTube-Videos bzw. alle externen Inhalte auch einfach via https ein, das wäre sinnvoller.
    Siehe dazu auch: https://www.lima-city.de/hilfe/mixed-content-warnings
  • in: Flocken

    geschrieben von muellerlukas

    mein-wunschname schrieb:
    Übrigens: Frühling ist trotzdem!!!

    Wie Kachelmann so schön schrieb:
    Es ist erst Ende März. Es kann auch im ganzen April noch schneien, wenn es möchte. Sie befinden sich in Deutschland, nicht am Mittelmeer. Bitte passen Sie Ihre Erwartungen den geographischen Gegebenheiten an, danke.

    https://twitter.com/Kachelmann/status/978612855426646016
  • in: Flocken

    geschrieben von muellerlukas

    invalidenturm schrieb:
    Nun, vom derzeitigen Platz des Threads hast Du sicher nicht unrecht, aber bedenke, dass das ganze in einem anderen Bereich seinen Ursprung hatte, und einige an einer ernsthaften Beantwortung der Frage wann hört Manöver Schneeflocke mal wieder auf, interessiert waren.

    "mal wieder auf". Das gibt es jetzt hier in einem nicht relevanten Teil seit gestern. Die zu blockende URL habe ich bereits benannt.
    Auch der Wortwitz stammt aus den Zeiten, als er bereits im nicht vergüteten Bereich steht.

    muellerlukas schrieb: Also von wegen "vorherige Posts" lesen ist es da ja auch nicht sonderlich vorbildmäßig, oder? Zumal du für das Posten von bereits existierendem Inhalt ja deine Gulden kassiert hast
    Dass ich gestern übersehen habe, dass Bruchpilot den Link (mit 5 weiteren) schon 11 Beiträge früher gepostet hatte, war der Tatsache geschuldet, dass ich Bruchpilots Beitrag schon Tage vorher gelesen hatte und danach recht viel OT kam. Auch anderen passieren derartige Fehler. Abgesehen davon gibt es Moderatoren die derartige Beiträge löschen.

    Andere reden auch nicht über "Vorbildfunktion". Zumal du die Moderatoren auch selbst bitten könntest den Post zu löschen. Du vertraust jetzt darauf dass andere User das melden bzw. die Moderatoren jetzt deinen Fehler aufräumen.
  • in: Flocken

    geschrieben von muellerlukas

    Du bist hier im Spaß/Off-Topic-Forum. Hier erwartet niemand "ordentliche Posts".
    Deswegen gibt es hier auch solche Threads wie "Zeigt eure Pokemon" oder den guten, alten Heiratsthread vom Döner. Oder meinen Zickenkriegforum-Vorschlag. Hier hat niemand eine Vorbild-Funktion zu erfüllen. Wie der Name schon sagt: Hier geht es auch um Spaß. Und dazu gehören nun mal auch schlechte Witze.
    Wenn man einen Witz (sogar nach Verlinkung) nicht versteht, dann sollte man einfach weiter scrollen und es gut sein lassen und nicht im Spaßforum von "Vorbildfunktion" reden.

    Aber gut, kurz das Thema mal angeschnitten (und nur kurz, Rest gerne per PN oder Jabber): Grade im vergüteten (!) Forum hast du dich da gestern (!) ja selbst nicht mit Ruhm bekleckert, dich über OT beschwert und dann einen "neuen" Link gepostet der bereits einige Posts drüber steht.
    Also von wegen "vorherige Posts" lesen ist es da ja auch nicht sonderlich vorbildmäßig, oder? Zumal du für das Posten von bereits existierendem Inhalt ja deine Gulden kassiert hast und ja offensichtlich eh gerne andere Accounts nutzt um dir selbst zu antworten.
  • in: Flocken

    geschrieben von muellerlukas

    Ach komm...
    Du verstehst ernsthaft den Wortwitz zwischen "Cloud"-Fest, fehlendem Schnee und virtuellem Schnee hier nicht?!
    Edit: Tipp: Wolken bringen nicht nur Schatten und Regen. Grade in Monaten wie März.

    Zum Thema: "Neuer Name": Einfach mal auf der Seite vom Cloudfest runter scrollen und gucken wie der Name vorher war. Oder einfach mal den Begriff in Suchmaschine x eingeben.
  • in: Flocken

    geschrieben von muellerlukas

    invalidenturm schrieb:
    muellerlukas schrieb:
    Easy: Simon, Phil, ich waren ja auf dem Cloudfest. Da gab es keinen Schnee. Etwas unpassend bei dem neuen Namen. Das muss man nun nachholen. :D
    Ist ja auch nur im Community-Bereich.
    Was Du mit dieser Aussage rüberbringen willst ist mir unklar, "ist ja nur der Community Bereich" bedeutet wahrscheinlich unwichtig, aber den Rest solltest Du schon besser übersetzen. Wofür es da +1 gibt werde ich wohl nie verstehen

    Könntest du verstehen indem du nicht nur die Foren sondern auch den Blog liest: https://blog.lima-city.de/2018/03/cloudfest-recap-lima-city-roadmap/
    Dort ist auch die offizielle Cloudfest-Seite (inkl. Erklärung vom Zweck und auch die meisten PDFs der Agenda) verlinkt.
  • in: Dateiupload

    geschrieben von muellerlukas

    demivee schrieb:
    Wie werden da die Daten aus dem Formular ins PHP-Script getragen ohne die POST-Variablen zu benutzen?

    Früher gab es register_globals, dadurch ging das. Wurde auch mit 5.4 endgültig entfernt.

    Prinzipiell ist der Code sowieso richtig unsauber und auch teils einfach unsicher (siehe unten). Nicht existente Arrays füllen, Array-Elemente als Konstante nutzen, ...
    Auch sehr gut möglich, dass sowas wie $_SERVER["PHP_AUTH_USER" ] mit FPM nicht mehr ohne Weiteres tut.

    horstexplorer schrieb:
    Da ist jeder FTP Service sicherer [...]. Zudem ist es äußerst fragwürdig Passwörter in den Code zu schreiben und vor allem unverschlüsselt aufzubewahren.

    Genau mein Humor: "Man sollte Passwörter nicht in den Quelltext schreiben".
    Aber dann FTP (bei dem nichts verschlüsselt wird) als sicherer bezeichnen.
    Wir haben ja im Chat eben schon geklärt, dass du wohl auch eher FTPS meinst. Solange das 2 verschiedene Einstellungen im Client sind sollte man das durchaus erwähnen.

    horstexplorer schrieb:
    Letztendlich tut copy() die Zauberrei des Uploads. Der Rest ist nur zum überprüfen ob alles okay ist.

    copy prüft allerdings z.B. auch nicht den Dateinamen selbst. Ein "../blub.xyz" wäre also erst mal problemlos möglich. Und auf solche Dinge wird auch nicht extra geprüft.
    Also wirklich überprüfen ob "alles okay" ist tut der Code nicht.
    Edit: Für User-Uploads gibt es btw extra eine Funktion: move_uploaded_file.
    Diese Funktion prüft, dass die mit filename bezeichnete Datei eine gültige Upload-Datei ist (d.h., dass sie mittels PHP's HTTP POST Upload-Mechanismus hochgeladen wurde). Ist die Datei gültig, wird sie zum in destination bezeichneten Dateinamen verschoben.
  • in: Flocken

    geschrieben von muellerlukas

    Easy: Simon, Phil, ich waren ja auf dem Cloudfest. Da gab es keinen Schnee. Etwas unpassend bei dem neuen Namen. Das muss man nun nachholen. :D
    Ist ja auch nur im Community-Bereich.
    Ansonsten einfach blocken: https://www.lima-city.de/images/layout/pixel.png
  • in: Kennt wer kostenlose Domain(Anbieter)?

    geschrieben von muellerlukas

    Zumal OVH "etwas" größer ist und für solche Investitionen einfach auch das Geld haben.
  • in: Kennt wer kostenlose Domain(Anbieter)?

    geschrieben von muellerlukas

    Einfach mal einen Blick in die Bewertungen von z.B. Webhostlist werfen. Von Servern die regelmäßig ausfallen bis hin zu Auth-Codes die nicht erstellt werden ist alles dabei.
  • in: Androidprogrammierung

    geschrieben von muellerlukas

    Ich sehe euer Problem nicht. Java-Dokus gibt es doch zahlreich. Da sucht man sich halt eines aus was gefällt.
    Die Oberfläche kann man (zumindest bei "normalen" Apps) recht easy über XML definieren und dann entsprechend mit interagieren. Rechte anfordern kann man auch direkt bei der Installation oder ab Android 6 via Java bei Bedarf.
    Das Google Tutorial dazu ist auch recht brauchbar: https://developer.android.com/training/basics/firstapp/index.html

    Leider lernen die Leute durch die typischen "PHP/CSS/HTML"-Tutorials nur alles ohne Trennung "hinzurotzen" und sind dann überfordert wenn sie die GUI und die Logik trennen müssen. :(
  • in: a record geändert https nicht erreichbar

    geschrieben von muellerlukas

    Wenn du den A-Record auf deinen eigenen Server umbiegst musst du natürlich auch dafür sorgen, dass dein eigener Webserver die Inhalte per https ausliefert.
  • in: Innovative Werbemöglichkeiten

    geschrieben von muellerlukas

    Horschtl: Bruchi braucht man beim Thema Werbung eh nicht ernst nehmen.
    Man darf seine Webseiten nicht vergessen, die ohne aktiviertes JS nicht sichtbar waren.
    Nicht mal das Impressum, was auch einen Rechtsverstoß darstellt.
    Der hat sich schon seinen Ruf erarbeitet: Wenig Content, viel Werbung
  • in: Eigener DynDNS betreiben

    geschrieben von muellerlukas

    horstexplorer schrieb:
    Was im Chat bereits geklärt wurde ist hier kaum nachvollziehbar.

    Noch kurz zur Info: Die beiden Zitate (Dass er bereits noip nutzt und das loswerden will) stammen _nicht_ aus dem Chat, die stammen aus dem Eröffnungsposting. ;)
  • in: Eigener DynDNS betreiben

    geschrieben von muellerlukas

    Mönsch, ich verstehe langsam, warum selbst Stammuser hier kaum noch antworten. Es scheint niemand mehr in der Lage zu sein einen "etwas längeren" Text zu lesen und/oder zu verstehen.

    bruchi meint erst "Ohne feste IP wird das nix" nur um sich im nächsten Satz selbst zu widersprechen. Dann wird was von DynDNS erklärt. Dazu hat der TO bereits gesagt dass er bereits einen Anbieter nutzt. Mal davon abgesehen, dass man sich bei einem DynDNS-Anbieter keine IP bestellt.

    Bei Horschtl ebenso: "Man könnte nen ReverseProxy betreiben."
    Jep, die entsprechenden Voraussetzungen und die nötige .htaccess steht im Post direkt über dir.
    Und auch du gibst wieder die Empfehlung für Anbieter x ab.

    Ausganssituation also:
    Der TO hat eine DynDNS-Adresse bei NoIp ("ich habe eine Synology zu Hause, die ich mit dyndns oder noip ans Internet gebracht habe."). Die Möglichkeit via CNAME eine Subdomain zu nutzen wurde auch im Chat bereits erklärt

    Ziel:.
    Er will allerdings auf einen weiteren Anbieter wie noip verzichten ("ausserdem möchte ich so wenige Anbieter haben wie möglich.").
    Es bringt also wirklich 0 zu sagen: "Hier, nimm den Anbieter noch mit rein".

    Kurz jetzt noch:
    Dir bleiben also nur 3 Möglichkeiten:
    1) Domain zu einem Hoster umziehen, der DynDNS von sich aus kann.
    2) Selbst einen DNS-Server + Automatik zur Aktualisierung betreiben. VPS gibt's hier ja auch, brauchste also keinen 3. Anbieter, musste dich aber selbst drum kümmern. Da wäre die Nutzung von einem weiteren Anbieter wohl sicherer. ;)
    3) Wenn das wirklich nur HTTP(s)-Traffic betrifft: Die mod_proxy-Lösung.
  • in: Eigener DynDNS betreiben

    geschrieben von muellerlukas

    Wie genau willst du denn auf deine NAS zugreifen? Nur http/https?
    Dann könntest du evtl. auch über deinen Webspace tunneln. Nettes Ding nebenbei: Deine eigene IP-Adresse wird nicht öffentlich.

    Vorraussetzung: mod_rewrite und mod_proxy installiert
    Passende .htaccess-Datei:
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteRule (.*) http://[IP]:[PORT]/$1 [P]


    Die .htaccess-Datei kannst du natürlich von einem PHP-Script schreiben lassen. Das rufst du nach einem IP-Wechsel auf, schreibst die Datei neu und fertisch.
  • in: Nichts bestellt, aber DHL Paket aufm weg zur Packstation

    geschrieben von muellerlukas

    Wie lange hast du denn die Packstation nicht mehr genutzt? Besteht die Möglichkeit dass jemand mal über Phising oder so an die Daten gekommen ist?
    Fremde Packstations-Daten werden auch gerne mal für Drogen-, Falschgeld-Bestellungen aus diversen Online-Portalen genutzt.
  • in: Leere Elemente aus Array ersetzen

    geschrieben von muellerlukas

    Wobei ein Asterisk da wahrscheinlich tatsächlich noch sinnvoller wäre. Würde dann auch solche Späße wie "{TAB}{TAB}{Leerzeichen}" abdecken.
    Aber das ist halt eigentlich alles nicht "leer".

    Vermutlich lag das Hauptproblem aber wirklich nur daran, dass der TO nicht die Rückgabe genutzt hat, wie von fuerderer schon angemerkt.
  • in: Leere Elemente aus Array ersetzen

    geschrieben von muellerlukas

    Mit dem Array
    $array = ['a', 'sdsdad', '', ' ', 213, 'a b', ' ab'];
    tut dein Code einwandfrei.
    Was definierst du denn als "leer"? Wenn das Element aus einem Tab oder Leerzeichen besteht ist es z.B. nicht mehr "leer".
    Da könntest du einfach eine Abfrage nach dem Whitespace mit rein packen -> "/^[\s]?$/"
  • in: Die Menschen in 3000 Jahren (Evolution)

    geschrieben von muellerlukas

    theglobe schrieb:
    Möglicherweise nehmen uns diese Implantate immer mehr Aufmerksamkeits-, Kommunikations- und Intelligenzaufgaben ab. Über einen Zeitraum wie 3000 Jahre könnte mensch über Cyborgs nachdenken.

    Das ist imho noch nicht mal ne Frage von 3000 Jahren. Es fangen ja jetzt schon ein paar Wissenschaftler an sich Implantate in den (gesunden) Körper rein zu packen um damit externe Geräte zu steuern. Wird bestimmt mal in Kombination mit einem Exoskelett interessant.
    Auch Prothesen mit entsprechendem Feedback wurden schon entwickelt.
    Und dann gibt es natürlich auch noch die "Otto-Normal-Leute", die sich bereits jetzt RFID- und NFC-Chips eingepflanzt haben.

  • in: Soft die nur eine TextSpalte in PDF umwandelt

    geschrieben von muellerlukas

    In welchem Format liegt denn dein Text vor?
    Ich könnte dir die Tage mal was schreiben welches dir alle Tabellen in einem Dokument als CSV exportiert. Das kannst du dann in Excel öffnen und zu PDF umwandeln oder ausdrucken.
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von muellerlukas

    invalidenturm schrieb:
    Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt

    Naja, wer garantiert dir das? Teamviewer ist immer noch Closed Source. Die Möglichkeit, dass TV den privaten Schlüssel nach der Generierung an einen Server schickt ist also durchaus gegeben.
  • in: Ebooks und Tolino

    geschrieben von muellerlukas

    Das DRM-System von Amazon und Adobe sind leider nicht kompatibel.
    Du kannst also keine Talia-Bücher aufm Kindle lesen und umgekehrt auch nicht.
    Gratis Bücher gibt es mit Prime auch nicht. Zumindest keine aktuelleren. Sowas wie Jules Verne schon. :)
    Dafür gibt es ne Flat für 10€/Monat mit der man 10 Bücher gleichzeitig ausgeliehen haben darf.

    Es gibt tatsächlich "normale Tablets" mit eInk +Android. Die sind dann allerdings auch großteils nur über 9" groß, sind für Geschäftsuser gedacht (also wenig bis keine Subventionierunf) und halten nur ein paar Tage. Allerdings könntest du da sann die Amazon +Adobe-App installieren.
  • in: Ebooks und Tolino

    geschrieben von muellerlukas

    Wie willst du denn den Reader nutzen?
    Wieviele Bücher willst du denn ca. auf dem Reader transportieren?
    An wieviel Zoll hattest du gedacht?


    horstexplorer schrieb:
    Diese ganzen eBook Reader sind doch eh totaler Mist. Teuer wie sau und dann kannst damit 'nur' lesen. Einzig die Akkulaufzeit ist das was die Sache interessant machen kann. Für mich auf jeden Fall unnütz.

    Jep, nur weil du damit nix anfangen kannst isses Mist.
  • in: zweite Domain mit Wordpress

    geschrieben von muellerlukas

    Jain. Wenn du die Domain bei Wordpress umänderst, dann leitet Wordpress auch immer auf die entsprechende "Hauptdomain" weiter.
    Ist wohl so ein Duplicate-Content-Vermeidungs-Ding. Google merkt das dann auch und stellt die Links Stück für Stück um.
  • in: zweite Domain mit Wordpress

    geschrieben von muellerlukas

    Naja, wenn es nur um die Domain geht, dann wäre das hier wohl eher dein Freund: https://www.lima-city.de/hilfe/wordpress-url-aendern
  • in: INSERT TO funktioniert nicht

    geschrieben von muellerlukas

    Die Variablen passen, alles andere auch.

    Naja, du mischt in der Query erst mal munter die Quotes, da solltest du dir unbedingt die Grundlagen zur Stringverkettung nochmal anschauen.
    Wenn das dann durch ist: Man übernimmt nicht ungeprüft irgendwelche Daten vom Nutzer. Stichwort: SQL-Injection. Dafür gibt's aber in mysqli auch eine schöne Lösung: Prepared Statements.
    Und schlussendlich musst du die Abfrage natürlich auch absetzen. Der SQL-Server kann erst was damit anfangen, wenn er die auch bekommen hat. ;)

    Hat die zufällige ID irgendeinen speziellen Sinn? Oder soll nur jeder Datensatz eine eindeutige ID bekommen? -> Auto Increment
  • in: MySQL und PHP: Parse Error

    geschrieben von muellerlukas

    Und wieder mal der Standardhinweis: Die mysql-Erweiterung ist seit PHP 5.5 veraltet und mit PHP 7 entfernt worden. Nutz' lieber direkt mysqli oder PDO.
  • in: zweite Domain mit Wordpress

    geschrieben von muellerlukas

    lutz-bathe schrieb:
    Ja das mit dem doppelt das soll sich ja nach und nach ändern . Ich will das von die eine Domain auf die andere übertragen.

    Das Ziel ist also die komplette Seite - wie sie jetzt existiert - auf eine andere Domain zu migrieren?

    Was ist besser alles in der einen Datenbank zu lassen oder für das neue auch eine neue Datenbank anlegen

    Persönlich nutze ich immer gerne eine eigene Datenbank. Alleine schon aufgrund der Übersicht.
  • in: zweite Domain mit Wordpress

    geschrieben von muellerlukas

    Beachten musst du eigentlich nur: Anderes Verzeichnis und anderes Prefix (falls du die selbe Datenbank nutzt).

    MultiSite hat allerdings auch durchaus Vorteile: Du brauchst Updates nur einmal zu machen, hast eine zentrale Userverwaltung und sparst dir natürlich auch den Platz der 2. Installation.
    Gibt auch entsprechend ein Plugin um Domains aufzuschalten: https://wordpress.org/plugins/wordpress-mu-domain-mapping/
    Ändern kannst du die "Hauptdomain" natürlich weiterhin.
  • in: ID in DataGridView als Variable herausfinden

    geschrieben von muellerlukas

    Wie mappst du den View auf die XML?
    Du kannst ja auch die XML vorher auslesen, dann entsprechend die Zellen vom GridView mappen und anzeigen. Beim Button-Click greifst du dann auf die gespeicherte Matrix zurück und nutzt sie dann halt entsprechend.
    Die aktuell ausgewählte ID ist ja easy auslesbar über SelectedCells, SelectedRows.

    Edit: Kurzer Tipp: Du kannst auch Spalten als invisible kennzeichnen.
  • in: YouTube Livestream in Homepage einbetten

    geschrieben von muellerlukas

    Können deine aktuellen Kameras denn mjpeg? Was denkst du denn brauchst du so an Traffic pro Tag?
    Es gibt z.B. in NodeJS fertige Proxy-Software.
    Der macht für den ersten Viewer eine Verbindung zu deiner Cam auf und nutzt die dann für andere Viewer wieder.
    Wenn man so will, ist das dann halt eine self-hosted-Lösung.
    Je nachdem, was du an Resourcen brauchst, kann dir evtl. sogar schon der kostenfreie Tarif der Google App Engine reichen. Brauchst du mehr Traffic kannst du dir z.B. auch Uberspace anschauen. Für beide brauchst du allerdings etwas Erfahrung mit der Shell.
    Dafür hast du dann eben eine recht preisgünstige Lösung um deinen Stream auf deiner Webseite zu verteilen.
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von muellerlukas

    Ich finde es wirklich einfach affig auf einem Rechner, auf dem ggf. ein Problem besteht eine Software zu installieren um darauf Remote-Zugriff zu erhalten. Nacher schrottet {Elternteil} den Rechner so, das er nicht mehr läuft und dann fährste wieder hin. Ist ja nicht Sinn der Sache.
    Und wenn die Box kein VPN kann: Die Provider sind schon länger verpflichtet auf Anfrage die Zugangsdaten raus zu geben. Einem Wechsel der Hardware steht also nix dagegen.
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von muellerlukas

    VPN-Server hat jede halbwegs aktuelle FritzBox doch bereits an Bord: FRITZ!Fernzugang
    Den DynDNS-Dienst MyFRITZ! gibt es auch schon einige Zeit.

    Da hängste dann wie jeder "normale" Netzwerkteilnehmer im Netzwerk deiner Eltern und kannst damit dann auch Dinge wie WoL oder PXE nutzen. Unabhängig davon, ob der Rechner jetzt an ist.
    Sich ein Problem mal anzuschauen, wenn niemand daheim ist, ist dann also auch kein Problem mehr.
  • in: MySQL Tabellen

    geschrieben von muellerlukas

    mein-wunschname schrieb:
    "Gewöhnlicher " Webspace und Platz für MySQL-Datenbanken wird immer getrennt betrachtet, zumindest bei allen kostenpflichtigen bzw. kostenlosen Anbietern, die ich kenne.

    Da kann ich dir dafür gleich 2 nennen, bei denen Mails, Dateien und auch die Datenbanken zum Kontingent dazu zählt: Uberspace & all-inkl. ;-)
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von muellerlukas

    horstexplorer schrieb:
    Das Mysql kann also auch so aussehen?:
    [...]
    Also dass man nur einmal die Verbindung öffnen muss

    Freilich. Wenn dir irgendein Tutorial oder so sagt, es wäre notwenig nach jeder Query eine neue Verbindung aufzumachen kannst du das direkt in die Tonne kloppen.
    (Muss man das in jeder Funktion erneut machen oder reicht einmal ganz am Anfang und $mysqli als global?)

    Warum solltest du das in jeder Funktion einzeln machen müssen? Der Geltungsbereich ist der selbe wie bei anderen Variablen.
    Ich bringe hier nochmal OOP ins Spiel, dann kannste die Datenbank-Dinge auch schön und easy als Singleton umsetzen.


    Gerade gesehen, Facebook z.bsp meint "Browser aktualisieren". WIe kommt man denn da drum...

    Einfach einen passenden User-Agent bei den Anfragen mit senden
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von muellerlukas

    horstexplorer schrieb:
    An sich ging es mir um Code Optimierung, vorallem bei den Datenbankabfragen am Anfang

    Ein Anfang wäre: Nicht für jede Abfrage eine neue Verbindung auf machen.

    aber auch noch das hinzufügen des Auslesens der Überschriften der Seite, fals es keine Content Tags geben sollte (Also alle h Tags)

    Die entsprechenden Methoden nutzt du doch schon. Musste nur den Aufruf entsprechend anpassen.

    Zur Übersichtlichkeit kann ich dir nur (wieder) sagen: Formatiere anständig und schau dir das OOP-Konzept an.
  • in: WhatsApp Verschlüsselung mitlesbar oder nicht unAlternativen

    geschrieben von muellerlukas

    fussballturnier schrieb:
    Nur will es wohl keiner, warum auch immer.

    Wollen bestimmt. Nur ist der Mensch von Natur aus recht faul/bequem.
    "Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach". ;-)

    Der Witz an der Sache ist ja: Viele große Plattformen basieren auf XMPP. Darunter Whatsapp auch Facebook-Messenger.
    Wenn man die Erweiterungen als XEP spezifiziert, wäre es also ein leichtes das System offen zu betreiben.
    Sobald du hier bei Lima registriert bist, hast du btw. auch bereits einen XMPP/Jabber-Account. Wobei ich da zugeben muss: Ich weiß grade nicht, ob die Kommunikation mit Leuten auf anderen Servern aktiviert ist.
  • in: Microsoft Launcher für Android

    geschrieben von muellerlukas

    fussballturnier schrieb:
    Ich selbst würde mir aber nun nicht die Mühe machen so einen Aufriss zu starten.

    Ich auch nicht. Die (fast) ausfallsfreie Infrastruktur ist mir eine gewisse Abhängigkeit von Google wert. Net umsonst zahle ich denen auch Geld als "Geschäftskunde".
    Das man - wenn man unabhängig von großen Firmen sein will - mehr Arbeit in Kauf nehmen muss, ist auch klar. Wie bei jedem Thema.
    Das fängt bei Nahrungsmitteln an, geht über Autoteile bis hin zur Strom- und Wasserversorgung.
  • in: WhatsApp Verschlüsselung mitlesbar oder nicht unAlternativen

    geschrieben von muellerlukas

    Bei einer funktionierenden End-to-End-Verschlüsselung ist ein Hintertürchen auf dem Transportweg ja erst mal ausgeschlossen.
    Zumindest den Android-Client kann man recht easy untersuchen. Naturgemäß ist es bei Java-Zeug recht easy an den Quellcode zu kommen.

    fussballturnier schrieb:
    Telegram wäre eine Alternative dann wünsche ich dir aber viel Vergnügen all deine Freunde und Verwandten zu Missionieren.

    Da sind zwar die Clients offiziell einsehbar, die Server-Software ist aber auch da geschlossen.

    Viel schöner wäre, wenn die Leute anfangen wirklich freie Standards wie XMPP zu nutzen. Gut nutzbare Clients mit OMEMO-Unterstüzung sind ja schon vorhanden. :-)
  • in: Microsoft Launcher für Android

    geschrieben von muellerlukas

    Und beim Anbieter direkt gut dazu kann ich jetzt nicht viel sagen. Facebook beispielsweise weiß ich gar nicht ob Facebook die APK irgendwo bei Facebook zur Verfügung stellt.

    Fdroid müsste ich mir Mal angucken :)

    Wenn ich wegen großen Konzernen verzichten will, dann wird man wohl auch kein FB drauf hauen.
    Widerspricht es etwas?!
    Tortzdem kann ich z.B. Wrapper holen, die nur die Notifications weiter leiten.
    Und nein, man muss auch nicht immer 100% aktuell sein. APKMirror ist grade bei Sicherheitsupdates recht aktuell.
  • in: Microsoft Launcher für Android

    geschrieben von muellerlukas

    fussballturnier schrieb:
    Und wo lädt man sich dann die Apps herunter?
    Aus unbekannten warez-Seiten, Yandex Store, Get jar, SlideMe, Aptoide oder aus dem Amazon Playstore?
    Bei allen aufgezählten ist der Amazon Playstore der für mich am seriösesten aber dann wären wir wieder beim Dillema "die großen zu Meiden".


    ApkMirror, über die Google-Api vom PlayStore, FDroid, vom Hersteller direkt, ...
  • in: Microsoft Launcher für Android

    geschrieben von muellerlukas

    fussballturnier schrieb:

    Ich nutze Evie Launcher der ist intelligent.
    Von Microsoft, Google usw. Launchern rate ich ab da die Firmen sowie so schon viele Daten sammeln.
    Ich nutze lieber eine. launcher der Unabhängig von den großen Firmen ist.
    Kann das jeden empfehlen das auch zubtun.
    Das klingt lustig, was für ein Smartphone hast du denn, und welches OS läuft darauf. Aktuell bleibt ja nur Android und iOS :lol: und bei beidem läufst du den bösen Datensammlern in die Arme und wenn du es nicht über deren Geräte oder Software tust dann läuft deine gesamte Kommunikation eben über deren Server die durchweg analysiert werden. :spammer:

    Ein Android-System lässt sich problemlos ohne Google-Dienste und deren (geschlossene) Software betreiben.
  • in: CMS für einfache allround website

    geschrieben von muellerlukas

    theglobe schrieb:
    Meines Wissens würde das 4er-Contao nicht auf dem kostenlosen oder bezahlten Lima-City-Webspace laufen.

    Nope. Und die 3.5er auch nur im Premium-Paket.
    https://www.lima-city.de/hilfe/welche-software-wird-unterstuetzt
  • in: WordPress Mitgliederbereich

    geschrieben von muellerlukas

    fussballturnier schrieb:
    Wusste nicht das es so kompliziert ist solche Bereiche in WordPress einzurichten.

    Jo, an manchen Ecken merkt man dann doch, dass WP nicht als "richtiges" CMS entwickelt wurde, sondern als Blogging-Plattform.
    Deswegen sind viele Features auch nicht im Core, sondern nur in Forum von Plugins (wenn überhaupt) vorhanden, was natürlich manche Sachen dann auch frickelig macht.
  • in: Linux! Was und wie?

    geschrieben von muellerlukas

    Jo, wir streiten via PN weiter. ;-)

    Wie ich bereits sagte: Sowas wie IrfanView kannst du problemlos via Wine betreiben. Einen wirklich passenden Ersatz habe ich auch noch nicht gefunden. (Nicht vergessen: Ist nur für privaten Einsatz kostenfrei)
    WinRAR 5 läuft auch.
    Paint.NET läuft auch, aber setzt eben für das problemlose Arbeiten ein Mono-Framework voraus, welches auch von MS-Firma kommt.
  • in: Linux! Was und wie?

    geschrieben von muellerlukas

    tempel-des-offler schrieb:
    Inwieweit unterscheidet sich die von Dir verlinkte Information von dieser?
    Klicken Sie in den Einstellungen unter Netzwerk und Internet/WLAN auf Erweiterte Optionen, und schalten Sie auf der nächsten Seite den Schalter Als getaktete Verbindung festlegen ein. Damit werden diverse Synchronisationsfunktionen abgeschaltet, unter anderem auch die automatischen Updates.
    (gefunden bei Verlinkung von fussballturnier).

    Link 1: "Dieser Trick funktioniert nicht mit kabelgebundenen Netzwerkverbindungen."
    Link 2: "WLAN- und Ethernet-Netzwerkverbindungen können als getaktet festgelegt werden, sind es standardmäßig aber nicht."


    Abgesehen davon ist doch laut john-gunn der Update Dienst schon längst deaktiviert
    Update-Dienst ist deaktiviert. Nur Neustarten will ich im Moment noch nicht, weil dann auch Internet erst mal wieder weg ist....
    Ich verstehe also nicht, warum auf derartigen nicht mehr relevanten Details herumgeritten wird.

    Eine Alternative zu einer Bastellösung, die dazu noch einen Neustart braucht, würde ich nicht unbedingt als "herumreiten" bezeichnen. Zumal ja extra gesagt wurde, dass aktuell nicht neu gestartet werden soll.
    Würde man ein wenig auf die Lösung via GPO (bzw. Home via manuell gesetzten Registry-Eintrag) schauen, würde einem auffallen, dass dazu weder der Update-Dienst beendet werden muss (damit sind also auch weiter manuelle Updates möglich), noch dass man dazu den Rechner neu starten muss.

    Zu der Software: Tjo, einiges kriegt man sehr gut mit Wine zum laufen (wie z.B. IV, Paint.NET). Muss man nur vorsichtig sein, dass man kein Mono nutzt. Denn das ist wieder von MS. ;-)
  • in: Linux! Was und wie?

    geschrieben von muellerlukas

    john-gunn schrieb:
    Ich finde es eigentlich nicht kindischer als zum Beispiel "Fratzenbuch", Herr Müller.

    Tjo, finde ich ebenso affig.


    Und ich behalte mir das Recht vor, gegen Zeitgenossen, die Mist bauen, meine Antipathie zu äußern. Sie müssen da weder mitmachen noch sich daran erfreuen.

    Und ich behalte mir vor, die Ausdrucksweise bescheiden zu finden und dir das auch zu sagen. Wenn du da jetzt wieder beleidigt bist (wie letztes mal, bevor du hier den Abflug gemacht hast), dann ist das nicht mein Problem. Nicht alle schreiben, was dir passt. Das ist halt dieses Internet. ;-)
    Man kann auch normal ein Unternehmen oder ein Produkt kritisieren. Gibt genug Leute, die genau so auch in offiziellen Foren, Mails, etc. schreiben und sich dann wundern, warum das Unternehmen kein Interesse hat Support zu leisten.
    Dein Problem ist einfach: Du bist absolut nicht kritikfähig und sofort eingeschnappt wenn jemand irgendwas schreibt, was dir nicht passt und nimmst direkt alles persönlich.

    Übrigens - wenn Du den Thread mal als ganzes gelesen hättest - wäre Dir vieleicht aufgefallen, daß die von Dir bereitgestellte Information schon länger vorlag. Und zwar in ser viel umfangreicherer Form geliefert von fussballturnier.

    Den Satz gebe ich gerne an dich zurück.
    Hättest du den Post richtig gelesen und auch den Link angeschaut, dann hättest du festgestellt, dass der Link von fussballturnier eine falsche/alte Information (getaktete Ethernet-Verbindung nicht möglich) und dazu auch zum Thema "Verschieben von Updates" absolut nichts enthält.

    fussballturnier schrieb:
    Ich will Microsoft und deren Produkte nicht anhimmeln, aber sie haben was geschafft was Linux wohl in hundert Jahren hinkriegt wie es mir scheint.

    Das liegt allerdings weniger an der Qualität der Software. MS zahlte einfach den Herstellern Geld, wenn sie das OS vorinstallieren. Dadurch haben sie es praktisch zum Quasi-Standard durch geboxt, was man auch entsprechend an der Softwareauswahl sieht. An die GUI hat sich der Otto-Normal-User auch entsprechend gewöhnt.
  • in: Linux! Was und wie?

    geschrieben von muellerlukas

    Ich wollte mich eigentlich nicht wirklich in dem Thread hier beteiligen, weil ich dieses "Microschrott" und "Windoof"-Getue einfach affig und eher zum Kindergarten passend finde, aber zum Thema Updates unter Win 10: Es gibt da etwas, das sich "getaktete Verbindung" nennt. https://support.microsoft.com/de-de/help/4028458
    Alternativ gibt es natürlich auch die Möglichkeit die Updates entsprechend zurückzustellen (Home via Registry-Eingriff, das kann keine GPOs) und dann in einem ungetakteten Netz runterzuladen.
  • in: Redirect mit .htaccess (mit www. auf ohne www)

    geschrieben von muellerlukas

    Ein Google-Entwickler hat in seinem Blog auch vor einiger Zeit erklärt, dass ein www. (im Gegensatz zu anderen Subdomains) seit einigen Jahren nicht mehr wirklich einen Unterschied macht.
    Wichtig ist nur, festzulegen unter welcher Adresse deine Seite vorrangig erreichbar sein soll. Das nutzt dann Google z.B. bei der Verlinkung von externen Seiten.
    Siehe dazu auch: https://support.google.com/webmasters/answer/44231?hl=en

    Wichtig ist auf jeden Fall die Nutzung von https. Auch da hat Google bereits erklärt, dass das mittlerweile ins Ranking einfließt.
  • in: Wordpress: Videos einbetten; Autoplay & Steuerung ausblenden

    geschrieben von muellerlukas

    Warum überhaupt Autoplay? Das gehört zu den nervigsten Erscheinungen im Netz.
    Grade wenn man mobil unterwegs ist will man doch selbst entscheiden ob man seinem Datenvolumen ein Video antun möchte.
  • in: OwnCloud zeigt im Web keine Dateien an

    geschrieben von muellerlukas

    horstexplorer schrieb:
    Für doch einfach mal
    eine neu Erfassung der Dateien durch ;)

    Was im schlimmsten Falle zur Folge hat, dass die Dateien auch aus der DB raus gekickt werden und damit Freigaben, etc. flöten gehen.
    Deswegen: Erst mal den Pfad kontrollieren.

    Ich glaube in Erinnerung zu haben das das auch bei allen Benutzern nacheinander geht.

    Joa, indem man einfach die Userangabe weg lässt. Aber siehe dazu oben.

    Edit: Wenn der Pfad sich geändert hat, dann ist die Vorgehensweise in etwa so:
    1) Neuen Pfad in der config.php eintragen
    2) Pfad auch in der Tabelle oc_storage anpassen.
    3) Rescan starten

    Lässt du 2 weg wirst du zwar deine Dateien wieder sehen, aber deine Freigaben, etc sind weg.
    Warum? Es wird ein neuer Storage mit dem passenden Pfad angelegt und die dort existierenden Dateien eingepflegt.
    Die alten fliegen allerdings dann raus.
  • in: OwnCloud zeigt im Web keine Dateien an

    geschrieben von muellerlukas

    Wie meinst du das?

    Schau mal ob der Pfad, der in der config.php eingetragen ist, so noch stimmt.
    Wenn nicht, dann kann es gut sein, dass owncloud die Dateien einfach nicht mehr anzeigt.

    angenommen, dass sich der Pfad geändert hat, warzm sieht man per app alles und nur über browser nicht.

    Die Apps haben einen entsprechenden Cache-Mechanismus, der im Browserinterface nicht bzw. nicht so stark vorhanden ist.
    Owncloud speichert ja alles in eine sql db

    Nein, die Dateien selber landen im normalen Dateisystem. Was in der Datenbank landet sind z.B. die Pfadangaben.
  • in: OwnCloud zeigt im Web keine Dateien an

    geschrieben von muellerlukas

    Hat sich evtl. der Pfad zum Datenverzeichnis geändert?
  • in: Instagram / Twitter auf allen Desktops (All User) platzieren

    geschrieben von muellerlukas

    Apps, die du über den Store installierst werden auf User-Basis installiert. Du musst also für jeden User die App installieren.
    Über DISM könntes du da was machen: https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn613833.aspx?f=255&MSPPError=-2147217396
    Da geht's zwar um Win8, aber das sollte so/ähnlich auch unter 10 tun.
  • in: Instagram / Twitter auf allen Desktops (All User) platzieren

    geschrieben von muellerlukas

    Installiert muss die App für den User natürlich schon sein.
    Im Store selbst angemeldet muss er aber nicht sein. Zumindest nicht, wenn die App kostenfrei verfügbar ist, was ja bei Twitter und Instagram der Fall ist.
  • in: Instagram / Twitter auf allen Desktops (All User) platzieren

    geschrieben von muellerlukas

    fussballturnier schrieb:
    Um welches System handelt es sich denn? Windows XP/7/Vista/8/10?

    Wird sich wohl um ein 8/10-System handeln, wenn er von "App" spricht.

    Habe eben nach geschaut. Leg' einfach eine Verknüpfung zu den Zielen "twitter://" und "instagram://" an. Dann öffnet sich entsprechend die Twitter bzw. Instagram-App aus dem Store.
  • in: Instagram / Twitter auf allen Desktops (All User) platzieren

    geschrieben von muellerlukas

    Was genau willst du denn verlinken? Webseite? Windows-App?
    Bei letzterem: Zumindest unter Windows 10 kannst du unter "Einstellungen -> Apps -> Standard-Apps -> Standard-Apps nach Protokoll anzeigen" die registrierten Protokolle anschauen.

    Da schaust du einfach, welche sich die App so eingerichtet hat. Im Falle von Twitter ist das einfach "twitter://". Da erstellst du dann einfach eine Verknüpfung zu diesem Ziel. Dann startet die damit verbundene App.
    Vorteil davon: Wenn z.B. Xbox und Xbox Beta installiert ist, dann kann der User das für sich selbst wählen.

    Alternativ: In der XML-Datei von der Windows App nach schauen, was bei "Executable" eingetragen ist. Damit kannste die dann auch einfach so starten.

    Das wären die beiden "einfachsten" Möglichkeiten.
  • in: Piwik: php_value always_populate_raw_post_data -1

    geschrieben von muellerlukas

    Ich glaube nicht, dass da extra eine UI für kommt.
    Du kannst die ".user.ini" ebenso wie eine ".htaccess"-Datei einfach per FTP erstellen/bearbeiten.
  • in: Piwik: php_value always_populate_raw_post_data -1

    geschrieben von muellerlukas

    https://blog.lima-city.de/2017/11/einfuehrung-von-php-7-07-1/
    Wichtig für dich als Premium-User:
    -es ist nicht mehr möglich, PHP-Einstellungen per .htaccess-Datei vorzunehmen. Stattdessen wird eine INI-Datei dafür bereitgestellt (.user.ini), in der diese Konfiguration vorgenommen wird. Alle Einstellungen, die in .htaccess-Dateien existieren, werden von uns automatisch in das neue Format übertragen.
    -das Ein- und Ausschalten von Fehlermeldungen über die Verwaltung ist nicht mehr möglich, die Einstellung muss dann ebenfalls über eine .user.ini gesetzt werden

Login zum Webhosting ohne Werbung!