kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Profil von nikic

nikic hostet seine gratis Homepage bei lima-city. Jetzt anmelden und Webspace kostenlos bekommen!

Über nikic

Offline nikic

Rang:
BenutzerBenutzerBenutzerBenutzerBenutzer Drachentöter
Verdiente Gulden:
12912, 2.59 pro Tag, Rangliste
Bewertungen:
Es wurden bisher keine positiven Bewertungen für Beiträge dieses Benutzers abgegeben.
Angemeldet seit:
9:06, 7.7.2007 (4991 Tage)
Letzter Login:
18:39, 15.12.2012 (3002 Tage)
Zuletzt online:
18:39, 15.12.2012 (3002 Tage)
Profilaufrufe:
2335
Eröffnete Themen:
98
Geschriebene Beiträge:
3497

Gruppen

Galerie

Seiten:
  1. Verdammt... ^^
  2. Schon geschehen. :wink:
  3. Achso, na dann.. :wink:
  4. Halbtot, beides. :wink:
    Dachte nur, du antwortest iwann nochmal auf meine PN. :tongue:
  5. lebst du noch ? :wink:
  6. 15:25, 9.5.2010

    m*******i

    Ich glaube, du hast hier vergessen, abzuschließen...
  7. a) Das Universum ist für mich der Raum, der von baryonischer Materie eingenommen werden kann. Das freie Volumen quasi.

    b) Könnte man so sagen. Aber Gedanken und Emotionen lösen diese Wanderung von Ionen ja überhaupt erst aus. Folglich produzieren Gedanken (über ein paar Zwischenschritte hinweg) letztlich ein messbares elektromagnetisches Feld.
  8. a) Ja, ich glaube an soetwas wie "Gott". Allerdings ist Gott für mich kein alter Mann, mit weissem Bart, oder Ähnliches. Ich kann wie jeder Naturwissenschaftler nur mutmaßen, aber meine Überlegungen gehen in die Richtung einer Art von Materie, die unser Universum umgibt und die beim Urknall maßgeblich für die Kalibration der Naturkonstanten und der physikalischen Gesetze verantwortlich ist. Somit entspricht meine Definition ziemlich genau dem Bild, was seiner Macht in sämtlichen Religionen zugesprochen wird:
    Er kann alles tun und niemand von uns könnte sich ihm widersetzen. Ebenso wenig, wie wir uns den Resultaten, wie Schwerkraft widersetzen können, ohne dafür Energie aufwenden zu müssen. Oder aber, wie sich niemand von uns schneller als das Licht bewegen kann. Es gäbe tausende Beispiele.

    b) Ja, aber auch das sehe ich in seiner Struktur zu einer hohen Differenz zur Religion und sonstigem Okkultismus. Für mich ist die Seele eine Art elektromagnetisches Feld, das nicht mehr viel als die resultierende Repräsentation unserer Gedanken, beeinflusst von äußeren Ereignissen widerspiegelt, einer Art Projektion sozusagen, ohne die wir nicht denken, fühlen oder reagieren könnten, die sich von außen manipulieren lässt und die sich verflüchtigt, sobald wir sterben.

    c) Das kommt von meiner generellen Auffassung des Menschen. Ich vertrete die Auffassung des Menschen als komplexe Maschine. Und zu dieser Maschine gehört eine Intelligenz die in ihrer chemischen und physikalischen Grundstruktur vllt nichtmal sehr weit von heutigen Computern entfernt ist, nur mit dem Unterschied, dass sie auf Kohlenstoffbasis aufgebaut und in sehr winzigem Maßstab umgesetzt ist. Ich würde sogar fast soweit gehen, dass ich sage, unser Gehirn ist ein biologischer Quantencomputer, der kleinere Schäden ohne Weiteres heilen und seinen Körper durch Wachsamkeit und Überlegung des öfteren über 80 Jahre lang am Leben halten kann. Sicherlich kann man hier schnell behaupten, dass wir wesentlich länger zum Rechnen brauchen, als ein Quantencomputer. Aber welcher Quantencomputer kann sich selbst auf molekularer Ebene reparieren ? Welcher hat soziale, finanzielle, oder gar emotionale Probleme, die ihn belasten und die ihn bei allem was er tut zu einem gewissen Grad behindern ? Keiner. Und das ist meiner Meinung nach der einzige Grund, warum dieser uns bei mathematischen Problemen überlegen ist. Und ich gehe jede Wette ein, dass unser Gehirn ein Vielfaches der Leistung erbringen würde, wenn wir genau wie ein Quantencomputer all unsere Rechenleistung nur auf einen bestimmten Punkt fixieren könnten - ohne direkt zu sterben.

    Hui, is ein langer Text geworden. Viel Spaß beim Lesen. :smile:
  9. bledsinn!! kannst mi mögn oder ned, klugschißer sollten zsammen hojtn. du willst mehr wissn, i will mehr wissn und des is olles. mir müssen uns doch nicht küssen! und heiraten tun mir ah ned :o))
  10. Aha
  11. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass den jemand ernst gemeint haben könnte... :-D
  12. Ein Hai?!?!?!?! :biggrin:
  13. Ich habe mir sagen lassen, bei Apple sei einfach alles innovativ und was in deinen Augen unsinnig, zu restriktiv oder unbrauchbar und hässlich erscheint, verstehst du einfach nicht! :lol:
  14. Die Bestrafung ist ja völlig unverhältnismäßig :frust:
  15. das ging in dem threa um c# aber im falschen forum
    http://www.lima-city.de/thread/oop-constructor-von-anderem-constructor-aufrufen
  16. Ach naja, das gehört eben dazu. Wir hatten unterschiedliche Meinungen, aber das zu verschweigen wäre definitiv die schlechtere Variante gewesen. Heute denk ich da positiv drüber. Besser einma ausgekotzt, als ständig die Wut im Hinterkopf zu haben.

    Fakt ist, dass ich dich zu jeder Zeit sehr geschätzt habe, du hast einiges aufm Kasten und wenn wir n bisschen geordnetere Strukturen gehabt hätten, wäre das auch nicht so ausgeartet. Daher will ich dir auch echt keinen Vorwurf machen, da gehören immer zwei zu. :wink:

    Aber selbst das hielt sich in Grenzen. Fakt ist auch, dass niemand von uns faul war und niemand von uns dumm war. Jeder tat was er konnte und das ist die Hauptsache. Streit hin oder her, aber insgesamt waren wir ein super Team find ich.
  17. Ja, stimmt. Und selbst gegen N anzukommen wäre schon hart für uns geworden. Von den Funktionen her meine ich.

    Aber wir waren nen geiles Team und es hat echt Spaß gemacht mit euch zusammen zu arbeiten. Deshalb find ich das halt sehr schade.
  18. Hachja, die guten alten Zeiten. ;P

    Ich hätte eigtl auch Bock mal wieder das Projekt fortzusetzen, aber ich vermute mal stark, dass nun eh keiner mehr Bock dazu hätte. ^^

  19. [Ich finde auch immer lustig, wie Leute immer Sachen in fremde Aussagen rein interpretieren... Das liegt wahrscheinlich am Deutschunterricht: Man muss Texte interpretieren, die einen nen Dreck interessieren und findet daher in ihnen nicht-existente Aussagen und Stilmittel - und bekommt 15 für ... :(]

    Dieser Interpretations-Wahnsinn ist echt schlimm :(
    Wenn ich nicht verstehe, was der Autor meint, dann ist das nicht meine Schuld, sondern die des Autors. PUNKT.

    Sprache erzeugt schon genug Missverständnisse. Da muss man nicht auch noch eine Kunst daraus machen, sie dazu zu missbrauchen versteckte Botschaften zu überbringen.
  20. Chat betreten>>Raumliste>>Finde Räume>>Liste abrufen>> fertig
Seiten:

Login zum Webhosting ohne Werbung!