kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: Bald endlich fertig!

    geschrieben von gordan

    Ok, ich weiß das gehört sich nicht aber solange es die Option nicht gibt - wird ja drüber nachgedacht -

    *push*

    Sorry. Mach ich nur dieses eine mal und dann nicht wieder. Schließlich gehts um die HP und wenn die nicht fertig ist (designtechnisch) brauch ich mich auch nicht um anderen Kram zu kümmern ;).

    Also. Noch Jemand was dazu zu sagen?

    Bitte, knallharte Kritik!
    Alles was euch negativ in Sachen Layout auffällt.
    Mfg.
  • in: Festplatte klackt

    geschrieben von gordan

    @alpengolfer

    Zu dem Thema lockerer Lesekopf bzw. Festplattendefekte:

    Wenn du wirklich so ein Geräusch gehabt haben solltest, tippe ich mal stark auf einen Headcrash.
    Google bietet hierzu viele Informationen.Bei Youtube kann man ausserdem viele lehrreiche Videos dazu ansehen und ausserdem anhand des Sounds eine Progronse machen bzw. Präventivmaßnahmen einleiten.

    Wenn du wirklich einen Headcrash vorliegen haben soltest, such mal bei Google nach Löschungswegen. Der einzige, welcher nich so kostenintensiv wie die teuren Datenrettungsfirmen ist, ist es, die Festplatte in den Kühlschrank zu stecken.
    Ja, das ist kein Scherz.
    Aber dazu findeest du unter Google auch massig Hilfe :
    http://tinyurl.com/59dzy2
    Mfg.
  • in: Eigener Webplayer programmieren

    geschrieben von gordan

    Das ist echt unglaublich mit dir.

    Hier gibt es Leute, die sich richtig Mühe mit dem Schreiben von Beiträgen geben und du spamst hier alles voll, besitzt null Struktur etc.
    Aber ich denke dein aktueller Karmawert spricht mehr als 1000 Worte.

    Warum immer alles selber machen?

    Wie wärs wenn du mal ein wenig unter dem folgenden Link stöbertest?

    http://tinyurl.com/6zpzzr

    Kostenfreie FLASH-Mp3 Player für die Homepage gibt es im Netz wie Sand am Meer.
    Alles andere ist nicht mehr themenbezogen.

    Mfg

    EDIT:
    Ausserdem denke ich, dass du als erstes - bevor du weiter nach irgendwelchen Möglichkeiten suchst, andere Sprachen zu erlernen - eine Computergebundene (ich weiß, es soll und ist ein Kunstwort :-D) Sprache beherrschen solltest. Mit computergebunden sind Script- wie Programmier- und Auszeichnungssprachen gemeint.
    Wenn man sich den Quelltext deiner Baustellenseite anschaut wird offensichtlich, dass du noch einmal HTML beherrscht.

    Last but not least: Man sollte Herr seiner Muttersprache sein. Beispiele dafür, dass du es damit zumindest nicht zu eng nimmst sind in allen deinen Threads genug und auf deiner Homepage (siehe \"aufbau\").

    Beitrag geändert: 27.4.2008 16:22:51 von gordan
  • in: Bald endlich fertig!

    geschrieben von gordan

    Guten Tag und herzlichen Dank für die bisherigen Antworten!

    @brianum
    Find ich super das schon Jemand davon profitieren konnte!

    Nun zu euren einzelnen Krititerien, werktags & haarstyling-eva:

    - Der Header.
    Ich habe den Header mal erstellt gehabt und natürlich im gewissen Maße die Objektivität verloren (wie es wahrscheinlich jeder in diesem gewissen Maß bei seinen \"Schöpfungen\" tut). Ihr habt vollkommen recht. Ich habe einen neuen - komplett üerarbeiteten - Header hochgeladen, der nun darauf wartet gesichtet zu werden. Der Hintergrund ist transparent.

    - Menue/Navi
    Die Farbe der nicht aktiven Links habe ich geändert, damit sie sich stärker vom Button abheben.

    @werktags Was schrebte dir denn vor, als Alternative zu weiss? Vor allem dachte ich mir, dass nun Weiss deutlich besser zu dem Rest passen würde, da der Header nun auch sehr hell ist.
    .. und zu dem \"leer\" oder verlassen im Raum: Durch die grenzenlose Skalierbarkeit kommt es dazu, dass der Header, das Menü und der Inhalt des Footers immer in der Mitte bleien und der Hauptinhalt sich der Auflösung anpasst.
    Mir fällt also keine Lösung dazu ein. >> Siehe unten nächster Punkt.


    -Übergang Header/MainBG
    Arbeite ich dran.

    Um die Seite nicht mehr ganz so riesig wirken zu lassen habe ich jetzt die Skalierbarkeit rausgenommen.

    Also der Footer und der HeaderBG passen sich noch an, aber der MainBG nicht mehr.

    -Sidebar
    Ok, die Farbe ist jetzt nicht so schön.
    Aber ist das vom Prinzip her die richtige Richtung? >> Ich habs angepasst.

    -Hover im MainContent

    Stimmt, die Farbe war sehr aggresiv. Ich habe jetzt einfach die textdecoration ausgeschaltet.

    - Favicon
    Habe ich überarbeitet.

    So.

    Ich würde mich aber über weitere Anregungen von allem möglichen Seiten und natürlich von den Leuten, die sich bereits zu der Seite geäußert haben, sehr freuen.

    Mfg, Gordan
  • in: Bald endlich fertig!

    geschrieben von gordan

    Guten Tag allerseits.

    Im Gegensatz zu meinen anderen Themen möchte ich von euch eine möglichst große Resonanz erhalten. Das heit, dass ich auch die Meinung der Meinung, die nicht allzuviel Erfahung haben und noch nicht zu den \"Pros\" wie z.B. Erasmuz es tut, zählen.

    Über den Sinn und Zweck der Homepage könnt ihr unter dem Abschnitt \"About\" etwas in erfahrung bringen.

    Nunja, der Contenct ist bisher noch nicht überragend aber ich bin im Begriff, diesen weiter auszubauen.

    Link zur Homepage:

    ****

    Natürlich ist alles selbstgeschrieben und erstellt.

    Ich würde mich überpositive Kritik in jeglichem Sinne sehr freuen.
    Mfg, Gordan


    Beitrag geändert: 26.4.2008 14:41:40 von gordan
  • in: Suche ein spezielles Kopier-Tool

    geschrieben von gordan

    Guten Tag!

    Natürlich kannst du lucas9991 Rat befolgen und eines der unter dem Link aufgelisteten Programm herunterladen und ausprobieren.


    ...Empfehlenswert finde ich an dieser Stelle auf jeden Fall das Tool \"Dirsync\". Es verfügt über eine graphische Oberfläche etc. und bietet alle wichtigen Funktionen.

    Wenn du allerdings ein paar Batchkenntnisse vorweisen kannst und Spaß am Probieren hast, kannst du dir auch einfach die PC-Welt-Anwendung pcw1-1.BAT 0.2 herunterladen. (http://tinyurl.com/43ulmx).

    Ich persönlich habe sie soweit angepasst, dass sie auf Knopfdruck \"still\" zwei riesige Verzeichnisse abgleich, danach defragmentiert und den PC runterfährt. Dadruch entfällt für mich einiges an Arbeit.

    Derzeit schreibe ich für meine HP ein Tutorial zum Entfernen von Wechseldatenträgern. Danach wird eines über diese Methode ds Datenabgleiches folgend. Das wird zwar noch einiges an Zeit in Anspruch nehmen, aber ich würde euch das gerne zur Verfügung stellen.
    Alternativ kann ich auch den \"Quelltext\" des Scripts hier ins Forum posten. Dann brauchst du nicht solange warten und weisst, was du ändern musst um ans Ziel zu kommen.

    Ich hoffe, nicht zu ausschweifend geantwortet zu haben.
    Mit freundlichen Grüßen, Gordan

    EDIT: Das Batchprogramm überprüft nicht nur, ob die eine Datei in dem Zielverzeichnis vorhanden ist und kopiert sie ggf., sondern löscht auch welche, die im Quellverzeichnis nicht mehr existieren und Dateien, die in beiden sind aber im Quellverzeichnis eine neuere Version vorhanden ist.

    Beitrag geändert: 25.4.2008 22:12:38 von gordan
  • in: Qual der Wahl: EU oder DE

    geschrieben von gordan

    Guten Tag!
    Ersteinmal danke für die aufschlussreichen Antworten. Ich habe meine Schlüße daraus gezogen und mich nun für eine .de Domain entscheiden, welche auch bereits freigeschaltet worden ist.
    Allerdings habe ich die Startseite noch mit einer \"Maske\" versehene (wir wollen die Besucher ja nicht mit Baustellenschildern oder sonstigem belästigen), aber das ist eine andere Geschichte.

    Die Tatsache, dass ich national (vielleicht sogar fürs erste nur regional) agieren möchte/werde war neben der Kombinatorik der entscheidende Faktor.

    Wie trueweb schrieb, macht eine .eu Domain für einen international agierenden Konzern Sinn, für einen kleineren oder gar eine Privatperson weniger...
    Ausserdem muss ich und ganz zustimmen, dass mir kaum eine .eu Domain im Netz begegnet.
    Die meisten werden für das Domainparking missbraucht.

    Die Kombinatorik bezog ich auf das Geschrieben von lucas9991.

    Er hat vollkommen recht. Zuerst wird die Variante mit dem .de-Suffix ausprobiert werden oder vielleicht mit dem .com-Suffix. Mit einer .eu Domain rechnet so gut wie keiner.



    Meinetwegen kann der Thread geschlossen werden.
    Aber vielleicht schreiben hier noch ein paar andere rein, um ihre Meinung kundzutun und anderen in Zukunft eine Hilfe zu sein. Vielleicht liefert ja noch Jemand Argumente, welche alle bisherigen (die stark .de-lastig waren) nichtig erscheinen lässt (eine Ausnahme von den .de-lastigen Argumenten stellt williams und zum teil truewebs Aussage dar).

    Ich wünsche weiterhin einen schönen Tag und danke noch einmal.
    Mit freundlichen Grüßen, Gordan
  • in: chmod für Stammverzeichnis gesetzt

    geschrieben von gordan

    Guten Tag!
    Ich kann dir diesbezüglich leider nicht weiterhelfen, jedoch verweise ich hiermit auf die Vorenregeln bzw. auf einen Ausschnitt von diesen:

    Dieser Bereich behandelt NICHT den Webspace auf lima-city, sondern das Thema \"Die eigene Homepage\". Probleme mit dem Webspace mögen bitte im Support-Board gepostet werden!


    Die Forenregeln für das Subforum \"Homepage Allgemein\" kannst du hier nachlesen:
    http://www.lima-city.de/boards/board/46

    Das Supportforum findest du unter dem folgenden Link:
    http://www.lima-city.de/boards/board/2

    Alternativ (jedoch fürs erste nicht ratsam) kannst du unter deinem privaten Menü ein Ticket schreiben, welches von dem Admin/ den Moderatoren gelesen und ggf. bzw. wahrscheinlich bearbeitet bzw. beantwortet werden wird.

    Das private Menü findest du in der linken Siderow.
    Mit freundlichen Grüßen.
  • in: Qual der Wahl: EU oder DE

    geschrieben von gordan

    Guten Tag allerseits!
    Ich stehe kurz davor, mir eine eigene Domain samt Webspace etc. bereitstellen zu lassen.
    Die Preise sind für die zwei zur Wahl stehenden Pakete sind nur maginal unterschiedlich, weshalb ich denke, dass diese nicht zur Entscheidungsfindung herangezogen werden sollten.
    Die beiden zur Wahl stehenden Pakete sind bis auf den TLD-Suffix identisch.
    Die eine TLD trägt den Suffix .eu.
    Die andere den Suffix .de
    (Wie man bereits dem Titel dieses Themas entnehmen konnte).
    Mein Anliegen ist, über eure persönliche Einschätzung bzw. über euren Eindruck im Bezug auf Domains, die euch begegnen oder die euch mitgeteilt werden, bezogen auf den Domainsuffix Wissen zu erlangen.
    - Würdet ihr erst einmal stutzig werden, wenn ihr eine Eu Domain vorgesetzt bekämt?
    - Ist es \"zu\" unkonventionell für eine deutsche Privatperson eine .eu Domain zu beziehen?
    - Wirkt es unter Umständen zu \"abgehoben\", sodass die Vermutung nahe liegt, dass die betreibende Person sich selber zu wichtig nimmt?
    - Kann es bei älteren Personen zu Missverständnissen kommen, weil diese im Laufe der Popularisierung des Internets aus prinzip zu denken scheinen, dass eine Homepage den Präfix \"www\" und den Suffix \"de\" erhält?

    Ich würde mich über Anregungen im Bezug auf die Entscheidungsfindung freuen.
    Dies soll kein Sammelthread werden
    Jeder Beitrag von unter 3 Sätzen ohne wertvollen Inhalt ist unerwünscht.


    PS.: Wenn sich einige fragen, warum ich über eine eigene kostengebundene Homepage nachdenke und \"noch nicht einmal\" meine Lima-city Homepage hochgeladen habe, sei diesen gesagt, dass ich viele homepagegebundene Detail auf einen Dienstleister anpassen muss. Bevor ich sie auf Lima-city anpasse und bald den Anbieter wechsel, passe ich sie lieber direkt auf den \"nedgültigen\" Host an.
    PSS.: Ich perönlich sympathisiere derzeitig mit der .eu Domain.

    Mit freundlichen Grüßen, Gordan
  • in: Host gesucht

    geschrieben von gordan

    Also eines sei erwähnt:
    Wenn der Besitzer bis dato nicht die Absicht hat, eine Domain zu verkaufen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du sie für wenig Geld abkaufen kannst sehr gering.
    vor nicht allzulangerzeit habe ich mich auch zu dem Thema schlau gemacht und war gelinde gesagt schockiert über die Preisvorstellung des Besitzers:
    2000$ für eine bisher sehr schlecht positionierte Domain :slant:.

    Naja jedenfalls.
    Würdest du uns denn mitteilen, welche Domain du haben willst oder schätzt du die Gefahr zu hoch ein, dass sie jemand anders haben möchte?
    Es wäre jedenfalls recht hilfreich zu wissen, nach was ich genau suche.

    Hast du es schon mal mit WHOIS über einen kostenlosen Anbieter wie z.B. diesen:
    http://www.iks-jena.de/cgi-bin/whois
    versucht?
    Ich möchte die Ergebisse nicht posten, weil ich mich damit am Rande der Legalität bewegte. Aber vielleicht hilft dir das ein wenig weiter. Hast du das schon probiert gehabt?
    Sind die Informationen, die über diesen Dienst erreichbar sind für dich von Belang?
    Mfg
  • in: Software zur Automatisierung der Installation mehrerer Programme?

    geschrieben von gordan

    Guten Abend!
    Du könntest es auch mit Autoit probieren. Die hierführ verwendete Programmiersprache ist leicht verständlich und schnell zu erlernen.
    Du installierst eine Anwendung und rstellt parallel das Autoitscipt. Dieses Autoitscipt - sollte es korrekt geschrieben worden sein - kann kompiliert und auf jedem anderen Rechner der gleichen Vorraussetzungen die gleiche Softwareversion des gewünschten Programms installieren.
    Alles vollautomatisch.
    Du kannst z.B. auch das Selektieren einzelner Programmpakete einbauen...
    Einfach ein wenig experimentieren. Zu Autoit gibt es ein recht große deutsch und ungleich größere englischsprachige Commuity.
    Das Tool ist Freeware.
    >> Du müsstest natürlich daraufhin auf allen PCs diese Anwendung durchlaufen lassen, was aber trotzdem deutlich mehr Zeit spart als alles von Hand aufzuspielen.
    Mfg
  • in: Kostenloser Homepage Anbieter gesucht

    geschrieben von gordan

    Ja genau. :biggrin:
    Aber nur wenn ich in zehn Minuten da sein kann >> Siehe Stoiber (\"in Zehn Minuten! :biggrin:)

    Eigendlich ist das ganze ganz einfach.
    Du erstellt dir ein Grundgerüst. An der Stelle der Seite, an der du normalerweise das Menü einfügst (mit den ganzen Links, so wie in einer Blogroll) bindest du einen PHP-Codeschnipsel ein. Wenn du die Datei folgend als PHP Datei abspeircherst und hochlädst, interpretiert der Server alle PHP-Befehle und gibt sie als gewöhnliches HTML an den Aufrufenden weiter.
    Der merkt davon überhaupt nichts.
    In diesem Falle ist der Codesnipsel, den du einfügst der Befehl
    include()

    entsprechend verwendet wird die Datei, welche eingebunden werden soll angefordert und an die Stelle des Befehls include gesetzt.
    Die Datei ist in diesem Falle z.B. der gesamte Inhalt des Menüs. Wenn du einen neuen Menüpunkt einbaust und überall mit Incude und dem gleichen Grundgerüst gearbeitet hast, werden automatisch alle Seiten aktualisiert.

    >> PHP \"Grunddatei\" wird angefordert
    >> In Grunddatei hat Befehl include eingebaut
    >> Fordert Datei an
    >> Datei (Menü) wird eingebunden
    >> An den Nutzer geschickt.

    Wie steht es denn um deine PHP-Kenntnisse im allgemeinen?
    Waren meine Ausführungen diesmal verständlich genug?
    Mfg
  • in: Kostenloser Homepage Anbieter gesucht

    geschrieben von gordan

    An deiner Stelle würde ich das Menü von dem Inhalt der Seiten entkoppeln und über include() einfügen. Die per include eingefügte Datei musst du sodann natürlich noch modifizieren, aber ich denke der Aufwand dafür ist im Verhältnis zu dem Aufwand, de du betreiben müsstest, jedes mal alle Seiten deiner HP zu aktualisieren, maginal.
    Bei einem Aufruf der ursprünglichen Datei wird vom Server die zu implementierende Datei angefragt ( die mit include geschiebene)und an die dafür vorgesehene Stelle des HTML- Quellcodes gebunden. Dein Nutzer merkt davon überhaupt nichts.
    Ergo: Eine Veränderung einer Datei >> Veränderung aller beteildigten.
    include >> PHP.
    Benutzt einfach die Forensuche zum Thema Include, du wirst sicher einiges finden.
    Hoffe das ist in etwa das was du gesucht hast.
    Mfg
  • in: Gibt es einen gescheiten Decompiler für C/C++ ?

    geschrieben von gordan

    @yazurah

    Ohne dir auf die Füße treten zu wollen, aber wieviele Anwendungen sind mehrere hundert Mb groß?
    Die größte auf meiner HDD befindliche (unter WIN XP PRO SP3) ist die von Excel mit einer größe von ~30mb. Die stellt eine absoulte Ausnahme dar...

    Zumal ich bezweifel, dass du mit dem Ergebnis viel wirst anfangen können. Es würde nichts als Assemblercode rauskommen, und wie du den verarbeiten willst, will ich mir gar nicht vorstellen.

    Wenn es auch nicht das gleich Ziel haben wird wie du (vielleicht, da meisens für illegales genutzt), solltest du dich vielleicht ein wenig in Reverse Engineering einarbeiten.
    mfg
  • in: Problem mit USB-Sticks

    geschrieben von gordan

    Wenn das Problem weiterhin bestehen sollte, kannst du dir das Problem* \"Testdisk\" runterladen. Im Falle einer Beschädigung des Dateisystems wie sie z.B. häufig bei FAT-Datenträgern auftritt, kannst du damit auf die Festplatte/den Datenträger zugreifen und die zu rettenden Dateien auf ein Alternativlaufwerk kopieren. Mir ist vor kurzem z.B. eine \"Platte\" mit meinem eigenen Dateien \"abgeschmiert\". Bei der Wiederherstellung (Datenträger wurde auch als RAW angezeigt) gab es keine Probleme. Du solltest nur ein wenig Verständnis von eingabeaufforderungsartigen Oberflächen haben.
    Mfg

    *
    EDIT: Oh man. Es sollte natürlich \"Programm\" und nicht \"Problem\" heißen :-D

    Beitrag geändert: 6.4.2008 17:49:28 von gordan
  • in: Wortspiel *alle mitmachen*

    geschrieben von gordan

    weiblich > Schuhe
    weiblich > Braut

    >> Aschenputtel
  • in: Die Welle

    geschrieben von gordan

    Ich habe sowohl Kritiken zu dem Film als solche als auch den Trailer gesehen und habe bisher den Eindruck, dass die Umsetzung recht gut gelungen ist. Zumal die Besetzung stimmig ist.

    Zu der Geschichte selbst bleibt zu sagen, dass ich meine, jeder sollte sie zumindest einmal in Buchform, als Theaterstück oder als Film zu Gesicht bekommen und sich Gedanken darüber gemacht haben.
    Als adaptive Literatur dazu verweise ich zahlreiche psychologisch orientierte Werke zum Thema \"Masse\" und ihrer Verhaltensweise (Psychologie der Masse etc.).

    Ich selber habe zuerst das Theaterstück in der Schule durch eine Schülergruppe gesehen, als ich selber nich nicht alt genug war, um den vollen Umfang des Stückes bzw. die Ausmaße von diesem tatsächlich zu erfassen. Trotzdem hat es mich sowohl fasziniert als auch schockiert, dieses Stück gesehen zu haben, obwohl sie von der damaligen 10 Klasse meiner Schule aufgeführt worden war. Daraufhin (zwei Jahre später) besorgte ich mir das Buch und las es.
    Den Film werde ich mir wahrscheinlich auch zu Gemühte führen.
    Mfg
  • in: Das Schlachten von Tieren

    geschrieben von gordan

    @oekoschule

    Im Biologieunterricht nicht aufgepasst?:
    Der Mensch hat ein Sprechgebiss. Es ist dazu ausgelegt, sowohl das Zerkleinern (fast) aller nur denkbaren Nahrungsmittel als auch das adäquate Artikulieren unter Zurhilfenahme der entsprechenden Körperteile (Stimmbänder etc.) zu ermöglichen. Die Zunge wird die Zähne geführt aber nicht blockiert....

    Das ist auch eigentlich nicht der Kern der Sache.

    Nach Galina Schatalova (ich esse selber Fleisch, mache mic mit Freunden auch tendentiell über Vegetarier lustig. Tendenz: Abnehmend) ist der Verdauerungsmechanismus des Menschen sowie sein Gebiss und alle anderen Funktionen dazu geschaffen, das Verwerten von \"leicht erntbaren Produkten\" vorzunehmen, was in diesem Falle alle Arten von Früchten und Sachen wie Reis oder leicht erreichbare Wurzeln beenhaltet. Sie ist Verfechterin/ Erschafferin des Konzepts der naturlichen Gesundung, was ich zwar nicht für komplett aber immerhin für interessant und wissenswert halte...
    Der verdauungsaparat, so sagt sie weiter, ist zu \"lang\" zum Verdauern tierischer Eiweiße und des Fleisches, jedoch zu \"kurz\" um das Zersetzen von\"Grünzeug\" hinreichend zu erledigen...

    Ich will ihre Meinung nicht weiter darstelln müssen sondern verweise schlichtweg auf das von ihr geschribene und von mir als lesenswert eingestufte Buch:
    http://www.amazon.de/Wir-fressen-uns-zu-Tode/dp/3442142229
    Der Titel ist reißerisch, was aber an der Übersetzung liegt (heißt im Orginal so viel wie \"Der Weg\" oder so).


    @celkoranor
    Du hast also nichts gegen das Quälen von Lesbewesen? Schließt das auch humanuide ein?

    Zum Toppic:
    Ich esse selber Fleisch und habe kein Problem mit der Schlachtung von Nutztieren. Weiterhin finde ich ZielorientieresPrivatangeln von nichtbedrohten Fischen und von kommerzielles Fischen von nicht bedrohten Fischarten akzeptabel. Persönlich bin ich auch für die Schaltung aller Hunde, auch wenn mir das sicherlich nicht gerade ein Pluskarma einbringen dürfte :-D
    Außnahme gibt es auch in diesem Falle und zwar gzüchtete Hunde, welche Funktionen im Dienste der Menschen, welche ich für relevant halte, nachgehen wie Lavinenhunde etc.

    mfg
  • in: Vergleich zweier Designs

    geschrieben von gordan

    Guten Abend!
    Ich war früher schon eimal auf deiner Homepage und ich musste feststellen, dass mir das Design zugesagt hatte.
    Daran hat sich auch nichts geändert.
    Die Farben sind nicht zu knalig aber nichts desto trotz sind sie bestimmt, sprich \"kernig\". Nachdem ich das Design betrachtet hatte und das andere aufrief, war ich ein wenig \"enttäuscht\". Jedenfalls wirkt die Seite ziemlich farblos und annähernd nichtssagend.
    Warum möchtest du denn ein anderes Design verwenden?
    Hast du Kritik für das derzeitge Design erhalten oder war dir eigentlich nur langweilig :-D?
    Mfg
  • in: Software veröffentlichen ?!

    geschrieben von gordan

    Genau...

    Was hast du entwickelt und mit welcher Lizenz soll die Publikation erfolgen?

    Sollte es sich bei der von dir entwickelten Software um Freeware handelt,
    kannst du z.B. mit der \"Portable Application Description\" Informationen über dich und die von dir erstellte Software zu einem Archiv zusammenstellen, bzw. es geschieht auf der Basis der genannten Methode. Ein Programm zum Erstellen dieses Archivs nennt sich PADMan 2.7. kannst du überall runterladen.
    Die PAD lädst du z.B. bei freeware.de oder ähnlichem hoch. Es gibt auch Webseiten, die sich auf kdas kostenfreie eintragen auf allen gängigen HOmepages spezialisiert haben. Da lädst du die PAD Datei hoch (und später die Software?!) und sie wird automatisch z.B. an Chip übermittelt.

    Mit Shareware müsste das auch funktionieren.
    Warum ich das weiß? >> Wollte selber meine Software vertreiben (kostenfrei), will aber noch verbesserungen Vornehmen.

    Mfg
  • in: Vorschlag für Verbesserung des Auktion Systems

    geschrieben von gordan

    Das mit der Länge kann man sicherlich mit irgentwelchem Zeichengewurschtel umgehen.

    Allerdings - ich weiß das z.B. Ferdinant24 das letztens als zu kompliziert bezeichnete und lieber alle Posts manuell löscht - bin ich für eine Begrenzung der maximalen Anzahl der Posts. Sagen wir einmal, jeder darf innerhalb von einer 15 std. maximal 3 Posts machen.

    Die meisten Neuankämmliche (ich weiß, ich zähle selber zu ihnen, aber ich schreibe lange Antworten und floode nicht) würde das Rabiat einbremsen.

    Gruß
  • in: Webbrowser

    geschrieben von gordan

    @swissguy

    Will dich nicht beplappern, aber Firefox schneidet im Vergleich zu Opera echt GRAUSIG ab...

    Naja und der Ie ist halt was ganz ... spezielles
  • in: Polizei will in Wohnungen eindringen, um Keylogger zu installieren

    geschrieben von gordan

    Ich bin bspw. im Besitz eines Mailformers (kostenfrei erhältlich und nich hochgeladen), welcher es mir ermöglicht, im Namen jedes beliebiges E-Mailaccount an jeden anderen beliebigen in beliebiger Anzahl, Inhalt, Dateianhängen etc. zu versenden. Auf die "Herkunft" kannst du dich also kaum verlassen.

    Beitrag geändert: 4.8.2007 1:34:46 von gordan
  • in: Webbrowser

    geschrieben von gordan

    Ebeneso.

    Schnellwahl, Geschwindigkeit, Einstellmöglichkeiten (jede Symbolleiste ist einfach per Mausklick zu entfernen!), Wandpasswortsystem....
    Chatclient (wers braucht>> ich nicht) Torrentclient....

    Behindertengerecht (man sagt, gerechter sind nur Textbrowser), da Lupe durch Tastendruck etc...

    Es gibt einfach zu viele Gründe, Opera zu wählen.

    Edit: Anmeldung in Community mit Forum und Webspace möglich, eigene Style für Opera kindelreicht erstellen und mit anderen nutzern teilen oder einfach welche von anderen downloaden...Widgets


    Beitrag geändert: 3.8.2007 23:11:16 von gordan
  • in: Polizei will in Wohnungen eindringen, um Keylogger zu installieren

    geschrieben von gordan

    Ja, aber verwendet schon deutsche Antivirentools?

    Angenommen, das käme durch, so könnten die Herren mir nichts destotrotz nicht verbieten, auf meinem amerikanischen Motherboard, mit amikanischen Komponenten und einem solchen Betriebssystem ein russisches Antivirenkit bzw. eine Firewall laufen zu lassen. DIe Rede ist hier von Kaspersky, und ich muss sagen, 1.) je länger ich die Firewall nutze 2.) je häufiger ich gute Nachrichten über die Entwickeler der Software höre, desto besser gefällt mir die Firma. Kaspersyk schloss bereist jede Koorperation mit Behörden aus. Spyware bleibt Spyware.

    Beitrag geändert: 3.8.2007 20:37:29 von gordan
  • in: Schreiben via Batch

    geschrieben von gordan

    Tag Allerseits!

    Habe mich mal daran begeben, eine Batchdatei zu erstellen, nach deren Ausführung eine HTML in einem anderen Verzeichnis erstellt wirs.

    WIe auch früher (dies ist nicht mein erster Versuch!) scheitere ich daran, dass die Befehlskonsole die spitzen Klammern interpretiert und mir eine Fehlermeldung liefert oder einfach abbricht. Aus diesem Grund habe ich die Klammern in Anführungszeichen gesetzt, was aber beim Schreiben der Datei dazu führt, dass ich Spitze Klammern ausserhalb des eigentlichen Codes habe....

    Natürlich ist es möglich, die Datei zu erstellen und dann einfach zu kopieren, aber dies bedeutete, dass zwei Dateien von Nöten sind, was ich tunlichst umgehen möchte.

    @cd "C:\Dokumente und Einstellungen\%ALLUSERS%\Desktop"
    @echo "'<!DOCTYPE html PUBLIC '-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN' 'http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd'><html xmlns='http://www.w3.org/1999/xhtml'><head><title>Tes</title></head><body><div><p>Test</p></div></body></html>" > new.html 2>NUL
    @pause


    Zu beachten ist, das alles con @echo bis @pause in einer Zeile zu stehen hat, da es andernfalls nicht funktioniert....

    Weiß jemand abhilfe?

    Gruß, Gordan
  • in: Das ist ein Gulden Thread

    geschrieben von gordan

    ya, und rightig g0il wirds erst, wenn in Tut'''s jed0r Satz myt 30 Satzzeickken endet und die Schreiböhhrlinge die 0rth0graphyy missachtön. :D

    Könnte glatt von Bitchchecker kommen >> Stophiphop.de

    Beitrag geändert: 3.8.2007 16:07:15 von gordan
  • in: Script testen

    geschrieben von gordan

    Offensichtlich möchtest du dich näher damit beschäftigen, also empfehle ich dir, einen Editor zu verwenden, welcher den Quelltet anzeigt und nicht nur die schöne Oberfläche (WYSIWYG = What You See Is What You Get >> Ws du siehst, ist das was du bekommst), und da ist Notepad++ für mich die beste Wahl.
  • in: Problem bei Defragtmentierungen

    geschrieben von gordan

    Ja, die Datenträgerverwaltung u.s.w. hat einwandfrei funktioniert. Der Fehler hätte mir selbst auffallen müssen, als ich die Benutzerkonten gelöscht habe. Dort wird darauf hingewiesen, dass der Serverdienst reaktiviert werden müsse....

    Bei der Problembehebung via Google stellte ich fest, das (was logisch ist) auch eine DOS basierte Defragmentierung der Datenträger möglich ist... Diese versuchte ich auszuführen, woraufhin ich eine Fehlermeldung erhielt, googlte und "herausfand", dass der DCOM-Server-Prozessstart gestartet zu sein ist. Also aktivierte ich ihn (ich bin radikaler geworden, habe ich auf manuell gesetzt, das ich bei letzten mal offensichtlich nicht hatte), und alles funktionierte.

    Danke für deine Anstrengungen.

    Ist auf jeden Fall ziemlich befremdlich, wenn man es plötzlich mit "toten" Schalflächen zu tun hat, und keinerlei Fehlermeldung bekommt...

    Problem behoben, kann geschlossen werden.
  • in: Problem bei Defragtmentierungen

    geschrieben von gordan

    Hallo allerseits!

    Ich habe mein Betriebsystem neu aufgesetzt (XP PR0 SP2 >> Linux darf ich nicht verwenden :mad:) und alles wie gehabt eingerichtet >> Dienste deaktiviert etc.

    Zeigte sich allerdings bei ersten Versuch einer Defragmentierung heraus, das das System irgentwo einen Fehler hat...

    Bei Google finde ich etliche Beiträge, welche von ausgegebenen Fehlermeldungen sprechen etc.

    Sobald ich (als Admin angemeldet) auf die Schaltfläche Defragmentieren oder Überprüfen klicke, passiert gar nichts >> Keine Fehlermeldung, kein Anstieg der Systemauslastung etc. :confused:

    Nun wäre es allerdings schon "schön", wenn ich die Platte defragmentieren könnte, da ich es nicht unbedingt in den nächsten 2 Wochen neu aufsetzten möchte... Neuaufsetzten kommt in nächster Zeit - sollte dieser Vorschlag gemacht werden - sowieso nicht in Frage, da ich schon wieder extrem viele Anpassungen gemacht habe UND ich den Rechner dringend für die Schule benötige.

    Bitte helft mir!

    Gruß, Gordan
  • in: lalala

    geschrieben von gordan

    Lalala

    Gimme' spam!

    @patrick91

    War das schon alles :D?
  • in: Kaspersky Antihacker Firewall

    geschrieben von gordan

    Hallo nochmal.

    Da ich seit einem Jahr das erste harsche Problem mit Windows (ich warte immer noch auf meinen zweitrechner, um Linux zu installieren) hatte, viel gestern ein Neuaufsetzten des Betriebsystem an. Aufgrunddessen installiere ich auch die Kaspersky Firewall neu (.. naheliegend, meine ich), und habe natürlich eine entsprechende Verknüpfung im Startmenüordner von Windows gefunden.

    Die Verknüpfung ist folgende, für alle, die sie auch gelöscht haben:

    "C:\Programme\Kaspersky Lab\Kaspersky Security Suite\Kaspersky Anti-Hacker\KAVPF.exe" /silence


    Darauf hätte ich auch selber kommen können... Allerdings kam mir weniger "silence" als vielmehr "silent" in den Sinn...

    An die Mods/Admins/Knights >> Problem behoben, Thema Thread kann geschlossen werden.
  • in: meine Homepage.....

    geschrieben von gordan

    Also ich fand die hellere Seite besser und auch nicht kindisch.

    Finde es eher abstoßend, wenn mich diese drei Herren anstarren :D.



    So, mein Design is jetzt fertig!!


    Eines deiner Postings. Findest du das nicht auf ein wenig mager?
    Kurzmeldungen sind für mich welche unter... 20 Zeilen. Und von diesen hast du entsprechend mehr als genug.

    Z.B. köntest du nicht - wie jemand, der etwas still in seinem Zimmer erarbeitete und daraufhin glückseelig aus diesem rannte - schreiben "...fertig", sondern eine entsprechende Erläuterung. Ich habe ein Blog (ist egal welcher) gewartet und daraufhin 2 Seiten zu modifikationen geschrieben, auch wenn sie nicht augenscheinlich zu sein schienen...

    Vielleicht ändert sich das ja demnächst >> Angriffswelle. War ein recht unelleganter Ausdruck, jedoch traf es für mich den Kern, denn du mussteine solche starten, damit dein Blog unter den vielen Millionen "da draußen" bestehen kann.
  • in: Datenbank PW & User Name

    geschrieben von gordan

    Also wenn du noch ein wenig weiter schreibst haut es noch mit einer neuen hin. Immer mit der Ruhe. Ich nutze kein Downloadvolumen und eine Datenbank (habe mir eine ersteigert, um sie schon einmal auf Nummer sicher zu haben) und weiß gar nicht hin mit den Gulden (bzw. wozu ich sie gebrauchenb könnte)...

    Wenn dich das nicht zufrieden stimmt, kannst du in deinem privaten Menü den Punkt "Tickets" wählen und dein Glück mit den Administratoren bzw. Knight versuchen.
  • in: meine Homepage.....

    geschrieben von gordan

    Hattest du nicht vor geraumer Zeit eine deutlich hellere Homepage?

    Zu dem jetztigen System:

    Der Inhalt überzeugt nicht wirklich, weil er aus Kurzmeldungen besteht und sich auf die Homepage bezieht, als bestünde sie schon seit Jahren :D

    Aber die Seite ist neu, da naht bestimmt schon die erste Angriffswelle ;).
  • in: lalala

    geschrieben von gordan

    spam
  • in: Schriftzug Harry Potter

    geschrieben von gordan

    Ok, ich sehe du spamst, das nervt... Blabla. Ich rege mich darüber nicht mehr auf.

    Was mich überigens auch interessieren würde, ist: Welche SCHRIFTART wurde zum Erstellen des SCHRIFTZUGES auf dem Cover der Harry Potter Reihe benutzt.

    Ich bin mir zwar relativ sicher, dass das hier keiner sagen kann, wäre aber interessant. Ich halte es für wahrscheinlich, dass die Schrift per Hand erstellt wurde.

    Beitrag geändert: 30.7.2007 15:02:54 von gordan
  • in: Sag "NEIN!" zu ICQ!

    geschrieben von gordan

    @felsspalter

    Applause!

    Nichts destotrotz versende ich erst einmal für eine Woche Datenmüll (eta 3 Gb) (z.B. mp3 Dateien mit ÜÄ und das millardenfach), um es einer potenziellen Spionage zu ... versüßen.

    @karpfen Wie willst du mit einem gewöhnlichen Programm ohne sonderliche Rechte den BIOS auslesen?
  • in: icq skins

    geschrieben von gordan

    1.)
    Wo ist der Link?

    2.)
    http://www.lima-city.de/boards/thread/20017
  • in: Stolz Deutsch zu sein?

    geschrieben von gordan

    Sehr schön technofan!

    Ich will dir den Ruhm deines Posts (der sehr gut war) nicht versauen, aber ich wollte kurz eine nette URL zu dem Thema "beinahe täglich Terroranschläge" präsentieren:

    http://thereligionofpeace.com/
  • in: RAM überlastet - Wie unnötiges entfernen?

    geschrieben von gordan

    Einfach mal Dr. Watson ausschalten, alle Hilfedateien löschen, die Auslagerungsdatei verkleinern, anderes Design verwenden (nicht Aero), ab und zu defragmentieren, alle Programme, die keiner braucht, löschen, Konten löschen, Nicht verwendete Programmdateien löschen etc.

    Die Liste ließe sich beinahe beliebeig verlängern.

    Und den Autostart natürlich komplett entrümplen. Msconfig ist dazu schon richtig, oder du installierst das "tuningprogramm", was deinem Rechner - wie alle andere Programme - auch ein wenig zumüllt, CCleaner, wo den Autostart modifizieren kannst.
  • in: Kaspersky Antihacker Firewall

    geschrieben von gordan

    Danke dir für die Antwort!

    Beide Varianten hatte ich schon versucht, allerdings blieben sie ohne Erfolg. Es ging mir darum, dass Kaspersky bzw. das Programm automatisch ohne eine Einblendung startet , also quasi verdeckt. Durch einen gewöhnlichen Autostart erreiche ich nur, dass das Fenster sich öffnet und ich es daraufhin schließen muss.

    Ich kann mir aber ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass es hier niemanden gibt, der die Kaspeskyfirewall nicht installiert hat UND zu faul ist, mal eben das Verknüpfungziel aus den Eigenschaften der Firewall im autostartordner zu kopieren und hier zu posten.
  • in: Sag "NEIN!" zu ICQ!

    geschrieben von gordan

    Ich habe immer so wenige Programme wie Prozesselaufen, wie nur möglich. Zudem ist mein System zu .. 90% Sicher. ich habe alle im Internet erhältlichen Tests gemacht: Alle Ports dicht und manche sagen, ich hätte die Verbindung beendet. Dabei war ich einfach nur nicht anwesend.

    Kaspersky hat jede Kooperation mit einer Bundesinstitution ausgeschlossen. Trojaner ist Trojaner. Zumal ein anderer Trojaner sich sonst ja als ein Bundestrojaner maskieren könnte, und dann unbegrenzt Daten versenden dürfte....

    Bei den Test soll EINIGES schief gegangen sein.

    SO soll ein Benutzer, dem dieser untergeschoben worden ist (als er nicht im Büro war, via CD>> extrem primitiv) die Aktivität festgestellt haben und bewusst Datenmüll gesendet haben.
  • in: Sicherheits-Software Link-Liste

    geschrieben von gordan

    Nur für Leute, die wissen, was sie tun:

    http://www.hijackfree.de/de/

    Mit a-squared HiJackFree kann man sehr großen Schaden und/oder Nutzen erreichen. Shellerweiterugen, ActiveX-teile tc. sind löschbar und es stehen kostenfreie Prozessanalysen online zur Verfügung.

    Des weiteren empfehle ich:

    http://www.safer-networking.org/de/index.html

    Spybot S&D ist immer aktuell, kostenfrei und sehr einfach zu bedienen.

    http://www.heise.de/security/artikel/58158

    RootkitRevealer

    Immer nett, spürt typische Fehler in der Registry auf, welche auf Rootkits hinweisen.

    Achja:

    Der Prozessexplorer wurde von Sysinternals entwickelt, welche Microsoft später gefrassen hat.
  • in: Was haltet ihr von der Todesstrafe?

    geschrieben von gordan

    Im Grunde genommen der Vorgängermeinung, jedoch ein wenig modifiziert. Im blanken Hass, der mich überfällt, wenn ich von Leuten höre, die Terror, Tod oder sonstiges verbreiteten und danach entweder eine lasche oder "nur" die Todesstrafe verhängt bekommen, denke ich, dass es eine Art Folterstrafe oder derartiges geben sollte. Allerdings nur für die extremsten Fälle. Was Schäuble da schon wieder süßes plant, finde ich volkommen übertrieben: Tötung bei Verdacht auf terroristische Aktivitäten. Wenn Jemand aber - egal wie alt er ist (um z.B. diese jungen Amokläufer mit einzubeziehen) - Dauerhaft anderen Schaden zufugt, würde es mich nicht nur nicht stören, sondern mich eher belustigen. Das klingt hart, wer aber z.B. meinen Beitrag bei "Sinn eures Lebens" oder zumindest das Ende von diesem gelesen hat, wird sehen, dass ich eigentlich nicht so bin. Von vielen Leuten erwarte ich die gleiche wie es ihnen entgegenbringe. Das heißt nicht, das ich alle bestrafen möchte, die mir auf ein "guten Abend" mit einer ebensolchen Reaktion aufwarten getötet sehen möchte, sondern vielmehr, dass ich z.B. diese jugendlichen Serienkriminellen - mit bis über 80 Straftaten im Register und ca. 4 mal so viele nicht zur Anzeige gebrachte auf dem "konto" bzw. der "Weste" - ebenso zur Buße in Form von Tod bringen würde. Denn von "ausversehen" kann man da nicht mehr reden. Die ganzen Therapeuten, auch wenn sie nicht anders rangehen als ich es täte, werden von diesen dummen Blagen hintenrum belächelt....

    Arg, für sowas wünsche ich mir die Todesstrafe ab 16.

    Grüße
  • in: Shisha

    geschrieben von gordan

    Soll das ein Scherz sein?

    Die Seite, die diese "Wissenschaftlichen" Untersuchungen vorgenommen hat, verkauft das Zeugs doch selbst. Das wäre genauso, als wenn ich bei Shell fragen würde, ob es eine globale Erwärmung gäbe und in wie weit diese mit der Verbrennung von fossilen Energieträgern korelliert.

    Und ja, Du kannst dich darauf verlassen, dass sich die Leute,die dazu Studien durchführen, die ganze Geschichte nicht Kindern zeigen lassen und ALLE Möglichkeiten abwägen. Das Gesundheitsgefährdungspotentional wird sodann aus den Durchschnittswerten ermittelt.

    http://www.at-schweiz.ch/fakten_zum_rauchen/facts_pfeife.php

    http://www.aerztezeitung.de/docs/2003/03/19/052a0805.asp?cat=/medizin/rauchen


    Arsen, Chrom und Nickel träten in teilweise hohen Konzentrationen auf. Nach langjährigem Wasserpfeifenkonsum wurden unter anderem eine verschlechterte Lungenfunktion und ein erhöhtes Risiko für Tumorerkrankungen beobachtet.


    Arsen? Na, ich habe damit kein Problem. Niemand, der mir etwas bedeutete Raucht Wasserpfeife. Ist ungefähr genauso toll, wie Blaubeeren Wettessen. Aber nur zu bestimmten Zeiten. Weil man ja nicht zu viel der giftigen Blausäre abbekommen will.

    http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/news/79242/

    Deine Quelle hierzu auch ganz schön versüßend:


    Wassergehalt bindet der Rauch allerlei "Fremdmoleküle" an sich.


    Leider neigt der gewöhnliche "Shishanutzer" dazu, diese Aussage mit der darauf folgenden Verbesserung der Reputation der Shishanutzung als eine in die richtige, die seinige, Richtung zu deuten und denkt nicht weiter darüber nach.

    Überigens: Die Links waren unter den ersten Fundstellen bei Google!
  • in: Shisha

    geschrieben von gordan

    Ich habe keine Lust, mir die gesamte Diskussion durchzulesen, will mich auch nicht an ihr beteidigen, jedoch auf den letzten - vor mir geschriebenen - Eintrag eingehen.

    Diese Information ist ja grandioser Schw****inn!

    Gut möglich, dass das Rauchen einer Shisha mehr Rauch als der einer Zigarette enthält, jedoch ist doch nicht gesagt, wie viel mehr oder?

    Wenn du sagtest, mehr als der einer Zigarette und weniger als zwei... Ließe ich das so stehen. Des Weiteren hast man es bei dieser Art des Konsums mit starken temporären Belastungen zu tun. Ähnlich wie beim Krafttraining z.B. wirkt kurzes, impulsives und deutlich intemsiveres Training und/oder Konsum sich ganz anders auf den Kreislauf aus, als stetige Schädigung/Training...

    Heißt nicht, dass ich Training schädlich fände!
  • in: lustige bilder

    geschrieben von gordan

    http://www.klabusterbeere.net/

    Ich hatte schon immer eine riesige Auswahl an Schwachsinnsbildern, aber durch diese Seite wurde sie verdoppelt :D
  • in: Umklapp Ecke

    geschrieben von gordan

    Das ist ja nett. Aber sag doch mal bitte, warum du sowas einbauen möchtest? Um Geld von einem Sponsor zu erhalten?

    Wenn ich eine Seite sehe, welche diese Funktion integriert hat, denke ich mir als erstes, dass es Zeit wird, Javascript auszuschalten, danach direkt, das du die Seite nur auf Komerz aus und mächtig unseriös ist....

    Wollte ich dir nur gesagt haben, ich weiß ja nicht wie die Allgemeinheit dazu steht
  • in: Download

    geschrieben von gordan

    Nein, er meinte schon 20.000. Ein Freund von mir hat letztens von einer 16.000er Leitung auf eine 20.000 gewechselt (also gibts die schon :D).

    Er meinte damit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass er eine 20.000er ordern wollte, diese jedoch leider niht zur Verfügung stand...
  • in: Es gibt KEINEN GOTT

    geschrieben von gordan

    Du hast ja sicherlich recht, jedoch muss untermauert werden (ich bin selber Atheist, habe also keine direkte Bindung zu gleich angesprochenen), dass das Christentum die am stärksten verfolgte Religionsgemeinschaft auf der gesamten Welt ist. Dem Islam und seinem imperalistischen Anspürchen fallen jährilich ca. 175.000 Christen.

    Aber darüber gibt es viel zu viel zu schreiben, und in ein paar Minuten muss ich weg, also tut es mir leid, dass ich diesmal eine nicht zu frieden stellende Aussage treffen muss.

    Gruß
  • in: Simpsons der Film

    geschrieben von gordan

    Wenn ich mich nicht irre, wurde die FSK für den Film in USA auf 13 gesetzt, weil der kleine Bart für ca. 5 Sek. ein Glied zuviel in die Kamera hält.

    Hat zwar wenig mit dem Film bzw. seiner Qualität zu tun, aber eine nette Information am Rande.
  • in: Analoge uhr

    geschrieben von gordan

    Mhh, auf Limy will ichs nicht riskieren.

    Jetzt habe ich sie mal als *.swf hochgeladen.

    http://storage9.myopera.com/gordan-lee/files/Clock.swf

    Eigentlich müsstest du sie nun sehen können.

    Wenn du über sie verfügen kannst, STRG + S oder Datei >> Seichern unter.

    Wenn nein, bitte schreiben.

    Grüße, Gordan
  • in: Es gibt KEINEN GOTT

    geschrieben von gordan

    Und genau das ist der falsche Ansatz.

    Ich weiß nicht, ob das jetzt tatsächlich nur ein Zitat war, als das, als das es dargestellt wurde, oder deine Aussage.

    Jedenfalls kann man sagen, wenn überall die gleiche Religion herrscht, und alle sehr gläubig sind, ist ein Krieg annähernd auszuschließen. Aber in so einer Welt leben wir schon lange nicht mhe rbzw. haben wir noch nie gelebt.

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21126/1.html

    Einer der aufschlussreichsten Artikel zu diesem Thema. Die Schlussfolgerung wurde zwar nicht so konsequent gezogen, wie es hätte sein können, jedoch ist die Aussage offensichtlich.

    Edit:

    Der Bericht stellt sie U.S.A. in einem schlechten Licht dar, aber leider blieb uns der Vergleich mit z.B. Sa*udi Ar*abien verwährt, in dem täglich Kinder gesteinigt, Männer geköpft, die Hände abgeschlagen werden, Schwule gepfähligt werden (http://de.wikipedia.org/wiki/Pfählung) etc.

    Von den anderen ara*bsich/mus*limischen Ländern möchte ich gar nicht erst reden...

    Beitrag geändert: 28.7.2007 13:29:33 von gordan
  • in: Analoge uhr

    geschrieben von gordan

    Die schönste, ich besitze, habe ich dir mal hochgeladen.

    http://files.myopera.com/gordan-lee/files/Clock.zip

    Viel Spaß damit.

    An alle, die denken, ich lade hier Zip hoch >> Auf die URI schauen!
  • in: Kaspersky Antihacker Firewall

    geschrieben von gordan

    Guten Abend allerseits!

    Meine Frage ist diesmal recht kurz:

    Ich habe bei einer "Reinigung" meines system mit der entsprechenden Software bspw. mein Startmenü aufegräumt (alle toten Links entfernt). Fälschlicherweise nahm dieses Programm auf an, dass die Autostartroutine der Antihackerfirewall ebenfalls tot wäre, und löschte den Start im Hintergrund.

    Ich könnte nun zwar eine gewöhnliche Verknüpfung anlegen, allerdings muss ich dann immer das Fenster bei jedem Start wegklicken.

    Kann mir jemand die Linkadresse zukommen lassen?

    Grüße, Gordan
  • in: Wie heißen diese schuhe?

    geschrieben von gordan

    Ähh, das ist aber nicht "das Orginal" oder? Finde es sher interessant, dass der Anbieter mit einem rot markierten Reiter darauf hinweist, dass er, nur er, das Orginal besizt. Optisch deutlich ansprechender, qulitativ wirkender etc. habe ich sie mal auf einer japanischen Seite gesehen. Und das dies das Orginal war, bin ich mir relativ sicher.

    Trotzdem, schöne Dinger :D
  • in: Wie heißen diese schuhe?

    geschrieben von gordan

    Von einer japanischen Firma produziert, Hightechmaterialien, extrem teuer (vor ein bis zwei Jahren), heißen irgentwas mit X Blade (?). Leider habe ich den Namen vergessen. Vor einem halben Jahr war ich auf der Homepage des Herstellers.

    Die Schuhe gibts schon :D
  • in: Kleiner Quellcode

    geschrieben von gordan

    bladehunter schrieb:
    [...]Da muss ich natürlich ebenso zustimmen: Bilder machen den Löwenteil der Ladezeit aus.
    Ausserdem dienen die ersten beiden Varianten definiv der Lesbarkeit. So könnte man eine Datei wie z.B. das Grundgerüst einer Homepage erstellen, derartig optimieren und dann in dieser Version mit der gewohnten, leserlchen Syntax schreiben...

    Oder einfach für die Übertragung gzip aktivieren...

    Ich meinte damit nicht die Übertragung von mir zu dem Server sondern vom Server zu den Benutzern.

    Das ist auch so ein Punkt, ich 'komprimiere' den Quellcode immer nur so weit, dass er valide bleibt. heißt, ich schreibe jetzt nicht alles zusammen, lasse also z.B. keine Leezeichen zwischen Attribut und dem Tag.

    DasistdochtotalerBlödsinn.


    Hätte ich an meiner Stelle ja nicht geschrieben, wenn ich es nicht für solchen gehalten hätte.

    Aber ich drück mich auch immer so missverständlich aus :blah:.

    Ich meinte damit z.B. das Leerezeichen zwischen dem Attribut und dem Wert:

    <hr noshade="noshade" style=".......">


    Gegenüber dem zusammengeschriebenen

    <hrnoshade="noshade"style=".......">


    Ich denke, da hat es dich dann auch "ausgespart", wenn man die Sachen zusammenschreibt. Das macht mehr Ärger als es brigt.


    luzerne-sprossenzucht schrieb:
    hey Gordan, also mal ganz ehrlich: machen die paar KB mehr bei deiner Seite wirklich was aus? Ist dein PC so lahm, das er beim upload soviel mehr rechenzeit benötigt? Oder hast du Modem?
    Viele Grüße


    Nein, ich habe kein Modem aber ich will doch nicht, dass einzelne Menschen, welche noch ein Modem benutzen, ausgeschlossen werden.
    Und wer keine Flatrate hat, sieht das wahrscheinlich genauso....

    OT:

    W3C hat ein neues Design!

    Seit heute (ohne Scherz)! :D
  • in: Kleiner Quellcode

    geschrieben von gordan

    Ich danke schonmal für die Antworten!

    Ja, ich denke bei normalen HTML Tags dürfte das ganze eine sehr gerige Rolle spielen, allerdings frage ich mich, wie das bei CSS aussieht:

    body {
    	background-color: #000000;
    }


    gegenüber
    body{background-color:#000000;}


    38 Zeichen gegenüber 31.
    Macht 18,4% und lässt eine 256Kb große Datei auf 203Kb schrumpfen. Es gibt natürlich Beispiele, die krasser ausfallen. So konnte ich schon bis zu 30% sparen, weil der Quellcode voll von Leezeichen etc. war.

    Ist beides richtiges CSS (ich spreche nicht von Validität), oder schreibt die Syntax eigentlich eine andere als die zweite Schreibweise vor?

    [...]Da muss ich natürlich ebenso zustimmen: Bilder machen den Löwenteil der Ladezeit aus.
    Ausserdem dienen die ersten beiden Varianten definiv der Lesbarkeit. So könnte man eine Datei wie z.B. das Grundgerüst einer Homepage erstellen, derartig optimieren und dann in dieser Version mit der gewohnten, leserlchen Syntax schreiben...

    @erasmuz

    Das ist auch so ein Punkt, ich "komprimiere" den Quellcode immer nur so weit, dass er valide bleibt. heißt, ich schreibe jetzt nicht alles zusammen, lasse also z.B. keine Leezeichen zwischen Attribut und dem Tag.

    Der Frage nach der Vailidität scheint keinerlei Bedeutung mehr beigemessen zu werden. Allerdings kündigte das W3C Konsortium unlängst an, sich für strengere Einhaltung der Richtlinien einzusetzten, sodass die Browser nicht mehr jeden *Mist* parsen, ein. Vermeintlich widersprüchlich ist somit die Aussage, dass das W3C sich auf die Weiterentwicklung von HTML zur Version 5 einsetzt, welche "lockerer" als XHTML sein werden soll. Also einfacherere Standarts, dafür bessere Einhaltung. Ich glaube, dass wird einfach nur noch mehr "Stümper" auf den Plan rufen.

    Dein Kommentar im Quellcode ist echt witzig :D

    W3C sagt auch, dass du alles toll gemacht hast.

    Gibt es vielleicht noch weitere Meinungen dazu?
  • in: Kleiner Quellcode

    geschrieben von gordan

    Nabend allerseits!

    Ich bitte meine u.U. etwas seltsam wirkende Frage zu entschuldigen, aber ich habe diesbezüglich durchaus differente Erfahrungen gemacht.

    In Weblogs ist zu lesen, dass der Quellcode einer Seite vom Browser immer gleich gerendert wird.

    Also ist es für ihn trivial, ob er

    <head>
    <title>
    bla bla 
    </title>
    <!-- sonst was -->
    </head>


    oder

    <head><title>bla bla </title><!-- sonst was --></head>


    Zu lesen bekommt?

    Durch die zweite Variante spart man ein wenig Platz, da weniger Zeichen verwendet werden. Trägt diese Ersparnis zur Verschnellerung der Renderung bei oder ist sie eher Hinderlich?

    Gruß, Gordan

    Beitrag geändert: 24.7.2007 18:30:42 von gordan
  • in: Wann ist ein Mann ein Mann?

    geschrieben von gordan

    jacr hat die Frage schon richtig beantwortet bzw. die daraus resultierende Situation erkannt etc.


    Mit dem Wort Mann oder Frau tut man sich nur deshalb so schwer, weil sich die Leute immer noch als Jungs oder Mädchen bezeichnen, wenn sie schon lange keine mehr sind.


    Ist es nicht ebenso umgekehrt? Denn unter den präpubertären Kindern tummeln sich sehr viele, welche genau das gegenteilige postulieren: "Ich bin kein Kind mehr. Nehme mich für voll, alda! Ich klatsch dich weg. Ich bin ein echter Mann!"....

    Mit dem Alter ist das so eine Sache. Ich würde das nicht auf diese Frage beziehen. Das ist meines Erachtens eine ganz andere Geschichte.
  • in: Google Ads

    geschrieben von gordan


    Durchschnittlich kann man von einer Bezahlung von 20 US-Cent pro gültigem Klick ausgehen, wobei die genaue Vergütung des Werbenden geheim gehalten werden soll.

    Laut einem Artikel der New York Times zahlt Google circa 78,5 % der Werbeeinnahmen an die Seitenbetreiber aus.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Google_AdSense#Bezahlung_der_Werbung
  • in: 1 firma regiert die welt!

    geschrieben von gordan

    Um nochmal auf die Verschwörungstheorien zurückzu kommen, Microsoft bekomme zwangsläufig die Weltherrschaft, bitte ich folgendes zu lesen:

    http://www.handelsblatt.com/news/Unternehmen/IT-Medien/_pv/_p/201197/_t/ft/_b/1069999/default.aspx/das-duell-europa-gegen-usa.html

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/75320

    Und hier was aktuelles zum Thema:

    http://www.inside-it.ch/frontend/insideit;jsessionid=8209598F50A6F8EACA2D877774B7B413?XE7lhitk4CcrHNs7MiyrvvL23FDhIQLjV8yTL2zZZz30d78UezAht6LQnf7d0

    Sieht so aus, als wolle die EU unfairen Wettbewerb nicht untersdtützen und geht mit 3Millionen ¤ täglich vor. Immerhin ergibt das in der Addition fast 500Milionen ¤, also eine halbe Milliarde. Ich bezweifle allerdings, dass das einen großen Effekt hat, denn Microsoft klagt ja schon seit Jahren vor den Gerichten und soo viel macht denen ein derartiger Betrag auch wieder nicht zu schaffen.

    Der freie Markt, wie wir ihn heute zumeist erleben, ist in seiner Konzeption definitiv besser als der Kommunismus. Die Frage ist nur, ob er sich - wie viele, auch icht zu unrecht, befürchten - selber aus den Angeln hebt und großen Schaden anrichtet.

    Da ich umgehend das weite suchen werde, da ich heute viel vorhabe, bitte ich meine überaus karge Antwort zu entschuldigen ;)
  • in: Mein PC lebt... ?!!

    geschrieben von gordan

    Nein, in der Stromleitung sitzen bekanntlich kleine Zwerge, welche einen Zwicken, wenn man sie anfasst. Bewiesen worden, dass es nicht Zwereh sind, ist es schließlich auch nicht. :D


    Allerdings muss ich zustimmen, dass das sehr sehr ungewöhnlich ist.

    Und ich habe keine Ahnung, wie das passieren kann.

    Nach welchem Algorithmus hast du die Dateien bzw. den freien Speicherplatz denn überschrieben? 1X, 2X... 35X?

    Ok, zweimal. Aber wie gesagt wär der Algorithmus vn Interesse. Denn zweimal 1X ist immer noch nur 2X..


  • in: Gibt es Internetseiten wo seine Firewall teste kann

    geschrieben von gordan

    Also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Ich habe jetzt mal die Gesetztesänderungen übverflogen, davon aber nichts feststellen können.

    Hier z.B. http://www.bmj.bund.de/enid/2f99c147790664d0475a936f509414f9,792f74707265737365617274696b656c5f6964092d0932353638093a096d795f79656172092d0932303036093a096d795f6d6f6e7468092d093039093a095f7472636964092d0932353638/Presse/Pressemitteilungen_58.html

    steht nichts von derartigem.


    Besonders gefährliche Vorbereitungshandlungen zu Computerstraftaten werden künftig strafbar sein. Sanktioniert wird insbesondere das Herstellen, Überlassen, Verbreiten oder Verschaffen von &#8222;Hacker-Tools&#8220;, die bereits nach Art und Weise ihres Aufbaus darauf angelegt sind, illegalen Zwecken zu dienen (§ 202c StGB neu).


    Dieser Ausszug lässt darauf schließen, dass man z.B. durch vernweden von Firewalls und/oder Proxys, sollten sie zur Ausübung von Delikten verwendet werden, bestraft werden kann.

    Aber ich glaube, hier redet man eher von Portscannern, Textdokumente mit Anleitung für die Erstellungs von RATs u.s.w.

  • in: Stolz Deutsch zu sein?

    geschrieben von gordan

    Wunderbar, wenn wir es aus deiner Sicht sehen, ergibt es auch Sinn. Wir könnten es aber auch anders sehen. Zum Beispiel gibt es überall Patrioten, welche Stolz auf ihr Land sind, aber die daraus erwachsenden Vetgleiche und Relativierungen nicht ertragen. Im Vergleich zu anderen Nationen hat Deutschland Leistungen erbracht, von welchen diese nur träumen können.

    Was würdest du denn von mir haöten, sagte ich "Ich mag Hitler", auch das war eine Leistung, auf die es Wert war, stolz zu sein?

    Mit den negativen Attributen habe ich gar nicht erst begonnen. Mit Sicherheit gibt es derer viele, jedoch denke ich Deutschland hat es nicht verdient, sich aufgrund von den barbaischen (habe ich ja nicht bestritten) angelegenheiten im Keller zu verstecken.

    Ok, das ist keine sonderlich serioese Zeitung, aber der Interviewpartner ist es.

    http://www.tendenzen.de/interviews/int205.htm


    "TENDENZEN: Nach den letzten Landtagswahlen in zwei östlichen Bundesländern zogen Parteien vom rechten politischen Rand in die Landtage ein. Hat das auch damit zu tun, daß seit der Gründung der Bundesrepublik vor über 50 Jahren nie richtig eine grundsätzliche Diskussion über den Patriotismus geführt worden ist?

    JOACHIM FEST: Nein, das glaube ich nicht. So etwas kann man nicht bestellen oder per Knopfdruck abrufen. Es gab auch immer wieder kurze heftige Dispute, auch in den Medien. Ich kann mich gut erinnern als Friedrich Merz den Begriff der Leitkultur in die öffentliche Diskussion einbrachte, ging ein Schrei der Empörung durch das Land. Ich kann nur sagen die Deutschen sind verrückt, wenn sie sich darüber empört zeigen. Natürlich muß das annehmbar Deutsche, das zu großen Teilen auch das Europäische und in jedem Falle zu bewahren ist, in die Zukunft transportiert werden. Daß sich damals viele aufregten, war auf die deutsche Neigung zurückzuführen, sich klein zu machen und womöglich den achten Zwerg zu spielen.

    TENDENZEN: In Fernsehbildern und -filmen ist oft zu beobachten, daß z.B. in amerikanischen Amtsstuben oder gar in den Kirchen (!), "Stars-and-Stripes", die Nationalfahne zu sehen ist. Man stelle sich vor, im Vorstandsbüro des BA-Chefs Weise würde in einer Ecke die deutsche Fahne stehen. Es würde vielleicht für eine SPIEGEL-Titelgeschichte nicht reichen aber für eine mittlere Aufregung schon. Talk-Master hätten für mindestens drei Monate Gesprächsstoff. Warum ist das so?

    FEST: Weil die Deutschen ein gebrochenes Verhältnis zu ihrem Land haben und obendrein "gebrochene Verhältnisse" lieben. Und manchmal habe ich das Gefühl, sie fühlen sich ganz wohl auf der Anklagebank, auch der "Arme-Sünder-Bank". Das ist der Platz, der einem den Anspruch auf moralische Rechthaberei gibt und das ist, was offenbar dahinter steckt. Sie fühlen sich in Wahrheit nicht wirklich sündig. Sie wollen sich eher wichtig machen. Ich habe mich nie mit dieser Bank angefreundet. Das heißt nicht, daß ich in irgendeiner Weise die Verbrechen, die in der Nazizeit begangen wurden, hätte rechtfertigen wollen, was mir idiotischerweise mitunter nachgesagt wurde. Man sitzt nicht 60 Jahre mit ewigen Brustklopfen auf der Sünderbank. Das wird irgendwann Heuchelei. Und die Betroffenheitsbekundungen vieler Offizieller über die Schrecken der Nazizeit und wie wir sie überwinden könnten, das alles ist schon längst zu einem leeren Ritual geworden."


    Wunderbar ausgedrückt!

    Was ich mit den werten Herren zu schaffen habe?

    Zumindest bin ich sehr musikalisch, nebenbei gesagt werde ich im nächsten Jahr Brahms Requiem im Chor aufführen, und dabei mit Sicherheit nicht wie ein Opportunist aussschließlich meine Lauscher aufsperren. Bachs Musik lausche ich bei Gelegenheit, und warum sollte ich Goethe nicht lesen?

    Du erklärst mich somit für einer gewissen Gesellschaftsschicht nicht zugänglich.

    Wenn ich nichts mit dem Zutun habe, was andere vor mir gemacht haben, und ich somit auch nicht stolz darauf sein kann, dann habe ich nichts damit zu tun, was mein Vater gemacht hat, meine Mutter oder sonst wer. Der 2. Weltkrieg - wen juckts? Ein Generationenvertrag hat nicht nur negative Konsequenzen. Die Vorgängergeneration kann und nicht nur präventiv Schaden zufügen.


    im endeffekt: nationen sind scheiße.


    Bitte, man lasse das komplette Chaos ausbrechen. Am besten alle Grenzen (die städtischen vor allem) auf aller Welt auflösen.

    Mal schauen, wie lange man die Übersicht bewahren kann, zumal die Politik ja nichts mit der geographischen Lage zu tun hat:D
  • in: Auslesen einer Textdatei

    geschrieben von gordan

    Mit Bactch sollte es zumindest möglich sein, eine TXT Datei auszulesen, mit einer Kondition zu verpacken, sodass darauf eine Reaktion erfolt. Und mit einer weiteren Funktion schreibst du z.B. eine neue Datei, in der nur die Variable liegt. Ich habe früher mal versuch, ne HTML Datei mit einer Batch neu zu schreiben (du schreibst sie entweder ganz neu oder hängst hinten was dran), hat aber (natürlich) nicht geklappt, da er die Befehle irgentwieverdreht hat. Zumal die Syntax der reinste Horror war, wenn man bedenkt, dass dabei am laufenden Band Satzzeichen verwendet verwenden, die die Ausgabe bereits weit vor Hälfte des Kopiervorganges ausser Kraf setzten.

    Also nicht in die selbe, sondern eine zweite Datei - wie bereits gesagt.
  • in: LogIn-Script: Problem mit Session IDs

    geschrieben von gordan

    Nein, durch den Befehl

    session_destroy();


    wird die derzeitige Session zerstört.

    Grüße, Gordan.
  • in: Gibt es Internetseiten wo seine Firewall teste kann

    geschrieben von gordan

    Bitte bitte.

    Hier eine wahrscheinlich viel brauchbarere Seite in Sachen Sicherheit:

    http://meineipadresse.de/

    Gruß, Gordan
  • in: Fehlermeldung?!?

    geschrieben von gordan

    http://www.lima-city.de/boards/thread/63971/50/0#575433

    Ist egal, was für eine Seite, mit was erstellt oder wie auch immer.

    Wenn Problem, dann Problem.

    PS.: Das Thema ist noch gar nicht alt

    Weil ich faul bin, hab ichs über GOOGLE gefunden.

    Gruß

    Beitrag geändert: 22.7.2007 1:17:38 von gordan
  • in: Auslesen einer Textdatei

    geschrieben von gordan

    Ok, ich nehme die Hände hoch!;)

    Ja ich weiß, ich will ja nicht, dass sich irgentwelche Xp Nutzer aufgrund der nicht auf ihrem Rechner befindlichen Dateien ausgegrenzt fühlen.

    Immer wenn ich runterfuhr bzw. meinen Rechner diese Operation vornehmen ließ, nervte mich dieser dämliche windowstypische Sound. Also habe ich mir überlegt, total .. ungewöhnliche Laute zu verwenden, welche sich idealerweise auf jedem Betriebssystem befinden.

    Sowas, wie du es wahrscheinlich tust, würde ich niemals machen.:angel::blah:
  • in: IE-Erweiterungen

    geschrieben von gordan

    tct schrieb:
    Opera ;)


    :lol: Dito!

    Ist nur ein Spaß, deshalb auch der Smilie!

    DEn IE habe ich weitestgehend von meinem System entfernt, zumnidest so weit, dass die Ordnerstruktur erhalten blieb. Wie ich schon woanders schrieb, bereuhe ich diese Entscheidung mitlerweile, weil immernoch der Löwenteil der Internetnutzer mit dem IE unterwegs sind.

    Beitrag geändert: 21.7.2007 20:44:05 von gordan
  • in: Auslesen einer Textdatei

    geschrieben von gordan

    :D Natürlich wäre das ne schöne Sache.

    Hier habe ich mal was für Leute geschrieben, denen langweilig ist und die unter Windows Xp für immer einen anderen Ab- Und Anmeldesound haben wollen :D :

    Copy "C:\WINDOWS\Media\notify.wav" "C:\"
    rename "C:\notify.wav" "Windows XP-Startvorgang.wav"
    Copy "C:\Windows XP-Startvorgang.wav" "C:\WINDOWS\Media\Windows XP-Startvorgang.wav"
    del /q "C:\Windows XP-Startvorgang.wav"
    
    Copy "C:\WINDOWS\Media\Windows XP-Sprechblase.wav" "C:\"
    rename "C:\Windows XP-Sprechblase.wav" "Windows XP-Herunterfahren.wav"
    Copy "C:\Windows XP-Herunterfahren.wav" "C:\WINDOWS\Media\Windows XP-Herunterfahren.wav"
    del /q "C:\Windows XP-Herunterfahren.wav"


    War meine erste Batch, ist schon Ewigkeiten her.

    Das ganze natürlich in eine .bat Datei und ihr solltest Administartor sein (ich z.B. bin bei mir, neben dem einzigen Administratorkonto immer als Gast angemeldet bzw. habe mein zweites Konto um Rechte "kastriert")

    Wenn ihr nicht wollt, dass ihr seht, was passiert, benutzt das hier:

    @Copy "C:\WINDOWS\Media\notify.wav" "C:\"
    @rename "C:\notify.wav" "Windows XP-Startvorgang.wav"
    @Copy "C:\Windows XP-Startvorgang.wav" "C:\WINDOWS\Media\Windows XP-Startvorgang.wav"
    @del /q "C:\Windows XP-Startvorgang.wav"
    
    @Copy "C:\WINDOWS\Media\Windows XP-Sprechblase.wav" "C:\"
    @rename "C:\Windows XP-Sprechblase.wav" "Windows XP-Herunterfahren.wav"
    @Copy "C:\Windows XP-Herunterfahren.wav" "C:\WINDOWS\Media\Windows XP-Herunterfahren.wav"
    @del /q "C:\Windows XP-Herunterfahren.wav"


    Wenn Jemand das dringende Bedürfnis verspührt, sich näher mit dieser vorsteinzeitlichen >>MS DOS Syntax<< Copyright by erasmuz :D auseinander zu setzten, schreibe entsprechendes hier und ich werde eine recht ausführliche Anleitung zur Verfügung stellen.

    Beitrag geändert: 21.7.2007 20:34:50 von gordan
  • in: Auslesen einer Textdatei

    geschrieben von gordan

    Vielleicht kannst du ja was mit .bat, also Batch (Stapelverarbeitung) anfangen, wobei es nichts mit dem Netz zu tun hat, und glaube ich auch nur Prozesse beendet kann aber nicht deren Start unterdrückt oder wie auch immer. Die Frage ist auch recht undeutlich.
  • in: Java - Tutorial

    geschrieben von gordan

    Stellt sich nur die Frage nach der Zeit, den Kosten und den daraus erwachsenenden Verpflichtungen. Nicht jeder hat die Möglichkeit, für eine freizeitliche Beschäftigung für mehrere Jahre bzw. Monate regelmäßig die Schule zu besuchen.

    Oder meinst du sowas wie einen Crashkurs bzw. ein Seminar?
  • in: html- out of time

    geschrieben von gordan

    @wiwms

    Ist ja kein Ding, auch du kannst nicht alles wissen. Natürlich Frieden!

    Hehe, vielleicht kann ich dir ja behilflich sein. Wobei ich dir nicht zu viel versprechen möchte.

    1. Strict als DOCTYPE ist doch klar


    Wer sich solch ein Mühe gibt bzw. eine entsprechende Leistung bringen will, der kann auch nicht auf strict verzichten. Um ein wenig "anzugeben" könntest du auch auf 1.1 umsteigen, es basiert gänzlich auf 1.0 strict und hat noch ein paar weitere Spezifikationen.

    Ja, der IE 7 ist ja auch kein Browser :D Zumindest behauptet er nicht, dass er HTML bzw. XHTML interpretieren könne. Aber das nur am Rande.

    Ich habe den IE von meinem Rechner vollständig verbannt. Zumindest das, was runter geht, ohne die Ordnernavigation zu zerschrotten...
    Das bereuhe ich nun aber regelmäßig, da ich ihn gerne zu Kontrollzwecken verwendete.

    Ich habe deine Seite mit dem Opera 9.20 aufgerufen, hier die Brwoserkennung:

    Opera/9.20 (Windows NT 5.1; U; Edition Campaign 04; de)

    In der Fehlerkonsole steht, dass der Browser Probleme beim Interpretieren der Farben in dem Stylesheet wiwms.css hatte.

    Das gleiche gilt für den Amaya, welchen ich zur Kontrolle immer benutze. Hier die Ausgabe:



    *** Errors/warnings in http://demo.wehmeier.info/css/wiwms.css line 67: Invalid color value "FFFFFF"
    line 68: Invalid color value "FF6600"
    line 69: Invalid color value "FF6600"
    line 69: Invalid color value "FF6600"
    line 69: Invalid color value "FF6600"
    line 69: Invalid color value "FF6600"
    line 74: Invalid border-width value "2"
    line 74: Invalid border-width value "2"
    line 74: Invalid border-width value "2"
    line 74: Invalid border-width value "2"

    *** Errors/warnings in http://demo.wehmeier.info/glossar.html
    line 142, char 17: not well-formed (invalid token)


    Fehler welcher Art werden wir denn gemeldet? Kannst du dir sicher sein, dass er mit dem Import nicht klar kommt, oder einfach falsch interpretiert? Bei Selfhtml steht z.B., dass du den IE durch die Angaben in Klammern welche du im print Stylesheet verwendet hast, diesen ausschließt.

    http://de.selfhtml.org/css/layouts/browserweichen.htm#browserweichen

    Interessantes:

    http://de.selfhtml.org/css/formate/einbinden.htm#link_media

    Beachten Sie:

    Der Internet Explorer 5.x unterstützt die Einbindung über @import nur bezüglich der Ausgabemedien screen und all.


    Fragt sich nur, inwieweit der IE 7 damit zu recht kommt.

    Vielleicht wäre es eine Überlegung wert, einen Stylesheet explizit nur für den IE zu schreiben?

    Das kannst du dann über Kommentare mit Konditionn bzw. Bedingungen lösen.
  • in: Fingerknacken = Ungesund???

    geschrieben von gordan

    Aber immerhin drückt es sich bei dir schon in Form einer körperlichen Veränderung aus. Bekannt ist ja z.B., dass der Körper vorsorglich die geschwächten Stellen so verstärk, dass er davon ausgehen kann, dass der an ihnen vorgekommene Schaden nicht wieder auftritt. So z.B. wenn du einen Knochenbruch hattest. Man sagt, ein Knochen, der einmal gebrochen ist, bricht nicht wieder.

    Ist das eigentlich so eine Art Sucht oder warum tut ihr sowas?
  • in: Download-Server

    geschrieben von gordan

    Ich habe ja gesagt, dazu nichts mehr zu sagen, aber das möchte ich einfach nur mal rausstellen:

    Lol zuerst mal FAQ lesen, okey?

    Gruss


    Jaha. Erst einmal die FAQ lesen. Ich kann nicht mehr, was so schlechtes habe ich noch nie gehört.

    Aber amsonsten stimmts schon. Bitte erst lesen, bevor geschrieben wird. In diesem Fall hatte es aber auch rein garnichts mit den FAQ zu tun, zumal entsprechender ... diese ebenso wenig gelesen haben dürfte.

    Gruß.
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    http://frnz.de/

    Edit: Wenn ihr auf den ersten Link klickt, habt ihr am Ende mehrere Seiten ineinander mit Frames. Der versteht sein Handwerk :D

    Beitrag geändert: 21.7.2007 0:15:51 von gordan
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    Hehe wo hast du die immer her :lol:

    http://www.supergeilerhoster.de/geileseite/
  • in: [Hinweis] Der Thread ohne Titel

    geschrieben von gordan

    Ich kenne deinen Humor leider nicht, teremy, aber ich hoffe, du weißt, was der Schlingel sonst so alles geschrieben hat. Lustig finde ich auch, dass er meinen GB-Eintrag von mir modofizierte (Quellcode oder Bildbearbeitung) und eine ihn diffamierende Aussage meinerseits (von ihm völlig frei erfunden) in sämtlichen Gästebüchern postete....
  • in: html- out of time

    geschrieben von gordan

    Hallo wiwms,

    Meine Aussage bezog sich nicht auf lucas9991, zumal ich doch nicht so mit ihm reden würde, ich habe ja schon lesen können, dass er hier für Recht und Ordnung sorgt bzw. offensichtlich ganz nett ist.

    Zordy hat in kruzer Zeit eine Menge von unglaublich unsinnigen Threads eröffnet. Mit Fragen wir "wie öffne ich eine .exe in Windows" und dann kommt so ein Thread....

    Meine Äußerungen waren Kritk an der Kritik, da ich mir beim Threadersteller sicher war, dass er nicht weiß, wovon er redet ODER Sinnlospostings fabriziert.

    Mein Plädoyer war sowohl Aussage gegen zordys unüberlegtes Posting als auch ein Hinweis daruf, dass die Verläufe wieder in Richtung "einfacheres" HTML verlaufen und somit vermeindlich auch eher die keine Ahnung von HTML habenden Homepagebetreiber entgegenkommen.

    Klingt dämlich, deshlab werde ich meine Aussagen jetzt einzeln den Postings zuordnen:

    "Das es "out of time" ist, würde ich so nicht unterzeichnen." >> Zordy

    "Hast du noch nicht gehört, dass das W3C Konsortuim in Planung gegeben hat, fürs erste nich an XHTML 2.0, sondern an HTMl 5 zu arbeiten, welches immerhin seit über 10 Jahren nicht weiter entwickelt worden ist.

    LEse dich mal ein wenig durch die Blogs. Für den Einstieg halte ich HTML für genau das richtige. Später kann man - so wie ich es selber gerade tue - zu XHTML wechseln.">> lucas9991

    "nigolaz hat schon Recht. Vor allem finde ich, dass man sich in jedem Themengebiet zuerst ein wenig Wissen angeeignet haben sollte, bevor man einfach losplappert und irgentwas diffamiert, von dem man nichts versteht.

    Mit PHP arbeite ich erst seit kurzem. Ist ja ganz schön und gut. Eine große Webseite (z.B. heise.de) kommt wahrscheinlich nicht ohne die entsprechenden Funktionen aus. Aber eine private Homepage braucht sowas eigentlich nicht. Dafür reicht stinknormales HTMl, oder XHTML mit CSS...">>Zordy

    Okay, ich war etwas ungestüm und wenn ich jemanden beleidigt haben sollte, so tut es mir leid.

    Ich habe vor allem aus der persönlichen Erfahrung gesprochen, die Grundlagen und den Geschmack habe ich in einem 3 wöchigen COmputerkurs unserer Schule geholt, welcher, hätte er XHTML und CSS umfasst, ncith annähernd so interessant bzw. viel zu komplex gewesen wäre. Nach dem Kurs hätte ich nicht gedacht "war doch recht einfach, warum nicht noch ein bischen weitermachen". U.U. hätte es mich erschlagen...

    Was schlussendlich in eine weitere Phase treten wird (XHTML oder HTML) weiß ich nicht, ich habe nur wiedergegeben was ich sehr häufig las. Mir soll beides Recht sein, denn über die "Schwelle" bin ich weg.
  • in: [Hinweis] Der Thread ohne Titel

    geschrieben von gordan

    Ja, sehr erstaunlich und irgentwie auch sehr amüsant.

    Ich werde nun rausgehen, was heißen soll, dass ich nun auf jeden Fall keine Antworten mehr schreiben werde. Ich finde es ebenso toll, soviele junge Menschen, welche offensichtlich nicht von der mediellen Volksverdummung angetastet werden, zu treffen. Ich bin selber 17, ich denke, mit dieser aussage disqualifiziere ich mich nicht selber, da hier fast jeder ein Geburtsdatum eingetragen hat, welches ihn als minderjährig entlarvt.

    Schöne Grüße und einen angenehmen, spamfreien Tag wünsche ich!
  • in: Wie kann ich meinen Textinhalt bei jedem Browser gleich positionieren und das äußere kann sich verschieben?

    geschrieben von gordan

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du, dass die Ränder deines Layouts sich bei größeren Skalierungen am Bildschirmrand befinden, also "mitwachsen" der Text aber gleichschmal bleibt, z.B. weil er so so viele Zeilen haben soll?

    Ich würde dir raten, einen weiteren Div-Container um den Text zu bauen, diesem eine Größe zuzuordnen und die Breite des "main" Tables auf width="100%" oder so ähnlich setzten.

    Heißt nicht, dass das die Lösung ist, sondern der Weg. Ich habe mir nicht angeguckt, ob du noch andere störende Maßangaben eingebaut hast.

    Gruß.
  • in: [Hinweis] Der Thread ohne Titel

    geschrieben von gordan

    Danke für die prompte Antwort.

    Ich finde es, mal ganz nebenbei, erstaunlich, wie jung der durchschnittlich Lima-City Nutzer bzw. Moderator ist.

    Waren die Nutzer schon immer so jung? >> ja ich weiß, ihr wart früher noch jünger :lol:, aber gabs da niemald soetwas wie eine der gemäßigten, alten Moderatorenkreise?
  • in: [Hinweis] Der Thread ohne Titel

    geschrieben von gordan

    Ich stelle jetzt mal zwei Fragen:

    Ich bin erst seit kurzem angemeldet, und bisher habe ich mich schon zweimal (öfter?) mit Trollen in den Haaren gelegen.

    1.)

    Ist das hier Gewöhnlich.. (jede Woche ein paar Spamatacken)..

    2.)

    Ihr redet immer von >>der<< Person, die ihr losgeworden seit. bzw. das konnte man an ein paar Stellen lesen.
    Kennt ihr Name und Anschrift von besagter Person oder ist hier nur die Rede von "das muss der sein" etc.

    Gruß
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    Ich glaube, wir haben einen Sieger!

    Das ist die schlechteste Seite, die ich je gesehen habe. Von wegen "Ist für jede Monitorgröße ... angepasst worden" Oh oh oh oh. Ich kann nicht mehr. Schade, dass er nicht den Hintergrund der Christenfront mit den "coolen" Anglizismen verwendet hat.

    An alle anderen:

    Bitte meldet weiter Schrottseiten. Aber bitte nicht ein zweites mal (ich will meine Seite nicht wieder am Pranger stehen sehen :biggrin:).
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    http://www.kattenhoefer.de/
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    Weiter im Thema:

    http://www.dosenstrom.org/geschichte.htm

    Nicht schlecht, einfach nur krank. Im positiven Sinne.
  • in: Was findet ihr besser Laptop oder PC

    geschrieben von gordan

    Das ist genauso wie "Die Sprache ist Deutsch". Bis auf den Punkt, dass es weniger Unterkategorien in dem COmputerwesen als in der Linguistik gibt, verdrehst du hier Mutter und Tochter ähnlich wie Ursache und Wirkung. Ein Laptop ist ein PC, aber noch lange nicht jeder PC ist ein Latop.

    Das ist eine Sache der LOGIK.

    Willst du Wörter organisiert transportieren? Süß.

    Ab nun gehe ich nicht mehr gegen dich an. Frage mich nur, wielange du noch Wind in den Segeln hast.

    Beitrag geändert: 20.7.2007 18:41:05 von gordan
  • in: Cooole Page mit vielen Downloads!!!

    geschrieben von gordan

    Sehr schön, ich bin ruhig, die Seite wurde bereits verbessert und ich denke wenn der Admin genug Erfahrungen gesammelt hat wird er sich von der Zwangsjacke der Templates befreihen.
    Warum gleich so böse?
    Die englische "dechiffrierung" des Akronyms lasse ich hier mal, aber die Bedeutung finde ich nicht sonderlich produktiv:
    (deutsch: vulg., Sei endlich ruhig; Halt die Klappe).

    Gruß.
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    Ich finde schon, dass Lima was bringt. Aber wenn du was anderes zu melden hast, kannst du das gerne im Pro und Contra Thread ausdrücken: http://www.lima-city.de/boards/thread/20420.

    Jo, die von dir gepostete Seite ist der totale Mist. Darauf war ich auch. Ich wollte nicht, dass hier jemand gegen Lima wettert. Du schreibst gerade in dem Forum... Sollte man sich vor Augen führen.

    Wie gesagt, alles zu Limy, was du gerne gesagt sehen wolltest, findest du in dem Thread.
  • in: Cooole Page mit vielen Downloads!!!

    geschrieben von gordan

    Stellt sich natürlich die Frage, wer hier den Schrott abgibt. Du bist seit ein paar Minuten angemeldet und versuchst gleich, ganz Lima-City unbekrempeln oder wie sehe ich das?

    Du bist ein wenig überstürzt. Du musst nicht zu jedem Thema etwas schreiben. Z.B. las ich sowas wie "hätte ich auch gemacht, sonst bricht hier noch das Kaos aus" im Bezug auf eine Verschiebung. Die Regeln untersagen mir zwar, mich über Spamm zu mukieren, aber ich finde das durchaus angemessen.

    Wenn ich ein Thema durchlese, und alles ist genau gesagt worden und ich hab dazu nix mehr zu melden, schließe ich das Fenster und gut ist.
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    @sesch & trueweb :lol:

    Darauf war ich nicht gefasst hehe.


    Ja, mit dem Betreiber werde ich demnächst mal Kontakt aufnehmen :D

    wollnashorns Seite finde ich grauenhaft. Also die gepostete. Hier sieht man was geniales davon:
    http://schakal.ja-nee.de/Home/ger/team.html

    Wir haben also zwei Webmaster, wovon einer noch für "Grafigen ,Event Scriping" zuständig ist. DIese zwei Webmaster verbauen sich in einer Tabelle, welche für 4 ausgelegt ist und benutzen Templates von fremden Seiten. Die Chritenfront hat wenigstens noch valides, selbstgeschriebenes XHTML.

    Jo, Lima-City ist doof weil ich hier bin. Google spioniert und WIki manipuliert.

    "Geil" respektive witzig finde ich:

    http://erbert.eu/suende/index.php

    Je nach dem wie ehrlich ich bin :biggrin: bekomme ich unterschiedliche Werte. Beim ersten mal 7Euro nen paar zerquetschte, danach um die 500Euro;... Jetzt weiß ich wenigstens, was mich erwartet.
  • in: Cooole Page mit vielen Downloads!!!

    geschrieben von gordan

    PS: Die Rechtschreibfehler mache ich nciht weg schon aus Prinzip[...]


    Schuldige, aber was hast du denn für Prinzipien? :lol:

    Göttlich.

    Aber du hast dir die Kritik wenigstens zu Herzen genommen.
    Wobei sich das mit der rechtschreibung ja auf ein anderes Beispiel bezog...

    @kleinereisbaer666

    Das gleich problem hatte ich eben auch, hat sich aber erledigt. Sobald ne Seite bei mir länger als 10 Sek. lädt, gehe ich davon aus (spätestens nach 5) dass die Seite entweder voll geladen mit Scripten ist, von denen der Webmaster nicht einmal weiss, wozu sie dienen, oder ein Verfügbarkeitsproblem vorliegt.

    Mitlerweile klappts aber wieder (bei mir).
  • in: Die schlechtesten Seiten

    geschrieben von gordan

    Nachdem ich mich ja schon an anderen Stelen über schlechtes Design etc. von Webseiten und deren Inhalt muckert habe, möchte ich hier einen Sammalthread für die schlechtesten Internetseiten im Internet eröffnen.

    Sollte es dieses Thema schon geben, bitte schließen. Meine Suchfunktion ist defekt oder es liegt an euch...

    Grandios ist eine Hauptseite, auf der man nichtsd sieht:

    http://www.valesta.at/

    http://hometown.aol.de/petrapetri/index.html

    Eine Seite Frames, die dafür keine bräuchte (und der Inhalt ist echt mal...):

    http://www.warmduscher.de/wdframe.htm

    Ne klasse Fehlerseite:
    http://www.kupferdreh.de/error404.html

    DIE Krönung:

    http://www.rasputin.de/CF/Jugend/index.html

    Bitte schreibt, wenn ihr grausige Seiten habt. Vor allem welche in dem Format der letzten.
  • in: Harry Potter Sieben Sicherheit

    geschrieben von gordan

    Ich gebe ferien Recht.

    Denn so langsam wie die meisten Lesen - sie lesen ja ausser Harry Potter sonst nichts oder sind einfach zu jung, um die Leseerfahrung zu haben - macht das auch keinen Unterschied mehr. Da kaufe ich mir den Band, wenn ich Lust danach verspüre. Leider habe ich Harry Potter 6 noch nicht gelesen, weil er mir in Englisch - warum auch immer - gegeben wurde. Einige Vokabeln waren mir nicht geläufig, mitlerweile bin ich aber in Englisch ungefähr 1 1/2 mal so fähig wie zuvor, womit sich das erledigt haben dürfte. Demnächst werde ich ihn Lesen.

    Und wer Freunde hat, die einem erzählen, was dort geschieht, bevor mans selbst gelesen hat, braucht auch keine Feinde mehr, da sowas unter aller Sau ist. Stellt sich natürlich auch die Frage, wer über HP redet...
  • in: Cooole Page mit vielen Downloads!!!

    geschrieben von gordan

    Viele die hier ihre Promotion vornehmen wollen, verstehe ich nicht. Das bezieht sich auf die Allgemeinheit. Da wird meistens um Verbesserungsvorschläge gebeten, aber NIE etwas angenommen.
    Ok, du wolltest deine Seite ja sowieso nicht verbessern. Aber ich zähle nur mal ein paarBeispiele auf:

    Hier wurde eine Seite vorgestellt, welche mit kostenfreien .de Domains wirbt, vorrausgesetzt, man verschickt genug Mails oder liest diese. Ist ja auch nicht von Belang. DIe Kritik (mehrfach geäußert): Rot auf Blau macht sich nicht gut, Rechtschreibfehler (einer wurde mehrfach genannt), schlechte Navigation, grauenhaftes Maketing etc.

    Die Hintergrundfarbe wurde geändert und der Header ist verschwunden. Die Rechtschreibfehler blieben.

    Anderes Beispiel:
    Jemand scheint einen Hellblau- und Schwarztick zu haben. Er macht eine Seite, bitttet um Kritik, es kommt fast nur Lob bis auf die Lesbarkeit von ein paar Verweisen. Offenbar scheiterte die Änderung dieses Problems aber nur an der fehlenden Analyse, warum sich die Linkfarbe nicht änderte, obwohl die Style verändert wurden. Der Grund wurde beschrieben, getan hat sich nichts.

    Anderes Beispiel: Jemand stellt eine Seite ins Netz zum Thema 29er (offensichtlich ein Fortbewegungsmittel auf hoher See) und ist offen für Kritik. Bis auf eine Ausdrucksweise änderte es jedoch nichts, was kritisiert wurde. Das schlimmste an der Seite (sie war übersichtlich, ich meine den kritikfähigsten Punkt) war die Verwendung von Frames bei Inhalt, welcher in einem Dokument eine halbe Seite füllt. Nichts tat sich, keine Verbesserung etc.

    Dir wurde geschrieben, dass es auch nicht so toll ist, wenn Jemand die Interpunktion aufs übelste missachtet und gleich 15 (?) Ausrufungszeichen hintereinander setzt.

    Warum sollte man sich eigentlich die Mühe machen, und irgent eine Seite anschauen, wenn sie nach Kritik (welche positiv gemeint ist, damit will (im Normalfall) die kritisierende Person dem Gegenüber ja nichts böses) genauso aussieht wie vorher?

    An meiner noch nicht fertigen Seite(bevor sie fertig ist, kommt sie auch nicht hoch) wurde ebenfalls Kritik geübt. Daraufhin habe ich sie mir zu Herzen genommen und alles umgebaut. Das Hinterlegen der einzigen, noch vorhandenen, Tabelle (ich habe aufgrund der Kritik auf Divs umgestellt !) mit einer Hintergrundfarbe, um die Navigation für Leute mit ausgeschalteten Bildern zu ermöglichen, hat durch die verwendeten stransparenten Buttons durchgeschienen. Also musste ich sie mit einer neuen Ebene versehen, auf beiden Seite um 2 Pixel vergrößern und die Schrift neu wählen, um die das ganze bei der Skalierung nicht grausam aussehen zu lassen.
    Das war allerdings nicht die einzige Sache, die ich verbesserte.

    Ich verstehe es einfach NICHT.


    Wo kann ich den Post lassen?
    Hier scheit er fast fehl am Platz. Und unter Lob/kritk ebenso, denn die Kritik richtet sich an die User und nicht an die Moderatoren bzw. Lima-City.

    Gruß.
  • in: eScenCe.de

    geschrieben von gordan

    Würde so nicht unterzeichnen, dass ich ich bzw. wir Probleme mit den Augen haben. Aber der Kontrast ist nahe dessen, was in >>Goldhtml<< als grauenhafte Besucherabschreckung deklariert wird. Angenommen, ich würde unwesendlich schlechter lesen können, hätte ich die Nase gestrichen voll von dieser Seite, sobald ich sie betrete (nicht die Startseite, sondern das Portfolio und die angesprochenen Links), wenn sich der Betreiber nicht einmal gedanken darüber macht, ob die Links überhaupt lesbar sind. Wenn ich deine Seite bzw. ihren Quellcode betrachte, fällt auf, dass du auch die Absicht hattest, die Links weiß darzustellen, dies aber nicht eintrifft bzw. sie immer noch anders dargestellt werden. Schuld daran ist der im Kopfbereich verlinkte Stylesheet, welcher nicht existiert. Wenn du diesen "rausnimmst" wird sie auch bei mir (sollte sie woanders richtig, auch ohne Rausnahme des Stylesheets dargestellt werden) auch richtig dargestellt.

    Die Rede ist hiervon:

    <link rel="stylesheet" href="css/lightbox.css" type="text/css" media="screen" />

Login zum Webhosting ohne Werbung!